Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Happytime Murders

News Details Kritik Trailer Galerie
Und mittendrin Melissa McCarthy

Krasser Shit: Neuer Trailer & Spots zu "The Happytime Murders" (Update)

Krasser Shit: Neuer Trailer & Spots zu "The Happytime Murders" (Update)
6 Kommentare - So, 19.08.2018 von R. Lukas
Was die Puppen so treiben, wenn Kinder nicht hinschauen, ist ganz und gar nicht jugendfrei. Das neue "The Happytime Murders"-Poster noch gerade so, es steckt voller Püppchen und Melissa McCarthy.
Krasser Shit: Neuer Trailer & Spots zu "The Happytime Murders"

Update vom 19.08.2018: Ihr habt einen Fall, der gelöst werden will? Dann wendet euch doch an Puppen-Privatdetektiv Phil Philips! Allerdings macht der in den zwei neuesten The Happytime Murders-Spots einen leicht verpeilten (überzuckerten?) Eindruck...

++++

Update vom 16.08.2018: In einem Video lesen die Puppen aus The Happytime Murders Twitter-Reaktionen zum jüngsten Trailer vor, während Goofer uns per Spot freundlich daran erinnert, doch bitte kein "movief***er" zu sein - im Kinosaal muss Ruhe herrschen!

++++

Update vom 14.08.2018: Noch mehr unerhörte Puppen-Szenen hat ein neuer Red-Band-Trailer im Gepäck, der für The Happytime Murders wirbt. Direkt unter dem Sirup-Spot!

++++

Update vom 12.08.2018: Sirup ist in The Happytime Murders ein Problem. Vor den Gefahren warnt ein neuer Spot, denn Puppen werden von dem klebrigen Zeugs high. Überhaupt fahren sie auf Süßkram voll ab, unter anderem wird Zucker geschnupft.

++++

Wer den Red-Band-Trailer zu The Happytime Murders (jetzt auch auf Deutsch) gesehen hat, hat Dinge gesehen, die sich nicht mehr ungesehen machen lassen. Und einem so manch schöne Kindheitserinnerung verderben. Die Macher der guten, alten Sesamstraße waren darüber so erbost, dass sie gegen STX Entertainment Klage einreichten, damit aber nicht durchkamen.

Tatsächlich hat The Happytime Murders außer den Puppen wenig mit Brian Hensons früheren Filmen gemein, wie Die Muppets Weihnachtsgeschichte und Muppets - Die Schatzinsel zum Beispiel. Was sein Vater wohl sagen würde, wenn er davon wüsste? Wenigstens gibt sich das neue Poster recht züchtig, allerdings nicht ohne darauf hinzuweisen, worauf wir uns ab dem 11.Oktober gefasst machen müssen: Sex. Mord. Und Puppen natürlich.

Denn The Happytime Murders entführt uns auf die schäbige, zwielichtige Schattenseite von Los Angeles, wo Puppen und Menschen koexistieren. Zwei gegensätzliche Detectives mit einem gemeinsamen Geheimnis - der eine menschlich (Melissa McCarthy), der andere eine Puppe - sind gezwungen, wieder zusammenzuarbeiten, um die brutalen Morde an der ehemaligen Besetzung einer beliebten klassischen Puppen-Fernsehshow aufzuklären. Zum menschlichen Cast gehören auch Maya Rudolph, Elizabeth Banks und Joel McHale (Community).

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Empire
Erfahre mehr: #Poster, #Trailer
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
14.08.2018 20:33 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 159 | Reviews: 0 | Hüte: 0

ohje schon als ich grade mccarthy gelesen habe dachte ich mir schon das so eine art von humor dabei rum kommt und leider habe ich auch nocht recht...

habe mich anfangs noch gefreut auf den film nun weiß ich das ich ihn mir nicht ansehen möchte
dachte da kommt was ernstes düsteres bei rum und nicht so ein fäkal humor wie schon bei ghostbusters den habe ich nämlich auch irgendwann aus gemacht weil ich das einfach nicht ertragen konnte

mccarthy konnte ich bis heute einfach garnichts abgewinnen ich finde die frau zu tiefst unsympathisch kp

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
14.08.2018 13:19 Uhr | Editiert am 14.08.2018 - 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.170 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ist mir ein bisschen zuuu obszön. Da hätte man echt was besseres draus machen können, denk ich mal. Hier werden einfach nur alle möglichen Klischees bedient. Nix für mich.

Ist natürlich klar, dass so ein Film gaga sein muss...aber der ist gagagaga. Also ein gaga zuviel

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
14.08.2018 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.364 | Reviews: 0 | Hüte: 40

An sich eigentlich wirklich eine coole Idee und der Trailer ist eigentlich gar nicht so schlecht finde ich, aber die Spermaszene am Ende macht gefühlt wieder alles zunichte. Schade!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.08.2018 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.161 | Reviews: 29 | Hüte: 182

Ich muss zugeben, ich bin ganz angetan, könnte der beste und derbste Erwachsenenpuppenfilm seit den Feebles sein, ach was, er dürfte sogar besser sein, und das TROTZ McCarthy, die als einziges etwas störend wirkt. Ich bin sehr amüsiert und freue mich auf die Heimkinoveröffentlichung :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
28.07.2018 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Es könnte der erste wirklich gute Film mit Melissa McCarthy werden, weil er schon so dämlich im Humor und trashig im Gesamtkonzept ist, so mies, dasser schon wieder geil ist!

Oder, was ich eher vermute, ein riesiges Stück Banthascheisse!

Dachte wenn ich mir den Trailer mehrfach anseh, zündet irgendwann in meinem Gehirn die Vorfreudekapsel, aber das hat nur zu Kopfweh geführt!

Die Grundidee dieses Films weiss ich zu schätzen, aber der Humor ist sogar mir zu primitiv und plump! Das hätte man locker etwas weniger übertrieben machen können, eine Welt voller lebendiger Puppen sollte doch schon schräg genug sein, da muss doch der Witz nicht so voll pubertierendem Fäkalhumor sein!

All Hail To Skynet!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
27.07.2018 13:24 Uhr | Editiert am 27.07.2018 - 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.591 | Reviews: 19 | Hüte: 350

Ich gebe zu, zunächst war ich irgendwie angetan von der Idee, die Muppets in einem ernsten Film zu sehen. Erhofft hätte ich mir etwas im Stile Falsches Spiel mit Roger Rabbit. Auch das war ein, für beliebte Zeichentrickfiguren, wie Bugs Bunny, Dumbo und Micky Mouse, untypischer erwachsener Film - dazu die Kreuzung zwischen Realer Welt und Zeichentrickwelt.

Wieso sollte dies also nicht auch in der Muppets-Welt funktionieren? Okay, die Koexistenz von Mensch und Puppe kennen wir ja bereits aus sämtlichen anderen Muppets-Filmen, aber in Form eines Thrillers wäre das wirklich mal etwas neues.

Als nächstes las ich, dass McCarthy die Hauptrolle spielt. Ich gebe zu, hier bin ich zwar auch ein wenig voreingenommen, allerdings weiß ich auch, dass sie in ernsten Filmen eine durchaus "gute Figur" (ungewollter Wortwitz) auf`s Pakett legen kann. An dieser Stelle also noch kein K.O.-Kriterium.

Der Trailer machte dann jedoch alles zu nichte. Ja, es geht heftig zur Sache, aber es ist eben dieser nervige Slapstick-Humor à la McCarthy. Die Dicke, die zu doof ist, eine Tür einzutreten, Sperma-Humor und der ganze - sorry, für die Wortwahl - Bullshit, den ich eben nicht sehen will. Die Idee ist super! Die Ausführung scheint jedoch auf der Strecke zu bleiben. Nun, ich hoffe, man hat einfach nur die, für meine Begriffe, blödesten Szenen in den Trailer gepackt, und es kommt doch noch ein Film rum, der mehr wert auf eine spannende Geschichte, denn auf Blödelhumor legt, aber meine Erwartungen liegen bei Null.

Schade.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema