Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Eine Familie gegen die Apokalypse

Lord & Miller wieder: "The Mitchells vs. The Machines" braucht sie

Lord & Miller wieder: "The Mitchells vs. The Machines" braucht sie
1 Kommentar - Do, 24.05.2018 von R. Lukas
Eine Rebellion der Maschinen gibt es nicht nur beim "Terminator". Auch in der neuesten Sony-Animationskomödie "The Mitchells vs. The Machines" spielt die Technik verrückt.

Mit ihrem leckeren Animationsspaß Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen gelang Phil Lord und Christopher Miller damals der erste große Wurf. Seitdem ist ihnen viel Gutes (21 Jump Street, 22 Jump Street, The LEGO Movie) und auch ein bisschen weniger Gutes (Solo - A Star Wars Story) widerfahren.

Nun, einige Jahre später, kehren die beiden zu Sony Pictures Animation zurück, um ihr Fleischbällchen-Studio als Produzenten bei dessen nächstem Animationsfilm zu unterstützen. Der wurde samt eines Logos unter dem Titel The Mitchells vs. The Machines angekündigt und soll Anfang 2020 ins Kino kommen. Lord und Miller produzieren ihn wie gesagt, während Mike Rianda (Willkommen in Gravity Falls) Regie führt. Er und sein Co-Regisseur Jeff Rowe (ebenfalls Willkommen in Gravity Falls) haben auch das Drehbuch zu Papier gebracht.

Die Mitchells sind eine dysfunktionale, aber liebevolle Familie, deren Roadtrip durch einen Technik-Aufstand unterbrochen wird, der die Menschheit bedroht: Überall auf der Welt wenden sich die elektronischen Geräte, die die Leute lieben, gegen ihre Besitzer - von Telefonen über selbstfahrende Autos bis hin zu einer schnittigen neuen Produktlinie persönlicher Roboter. Mit der Hilfe zweier defekter Roboter und ihres übergewichtigen Mopses müssen die Mitchells ihre Probleme hinter sich lassen und zusammenhalten, um einander und die Welt zu retten!

Galerie
Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Roboter
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
24.05.2018 07:52 Uhr | Editiert am 24.05.2018 - 07:53 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.015 | Reviews: 23 | Hüte: 210

Die Idee ist zwar nicht neu und mittlerweile auch schon unzählige Mal filmisch umgesetzt umgesetzt worden, was allerdings nicht heissen muss, dass man mit den Mitchels keinen Spaß haben kann. Denn auch wenn es schon einige solcher Filme gibt, könnte ich mir vorstellen, dass Lord und Miller dem Film ihren eigenen Stempel aufdrücken und ihren ganz besonderen Charme in den Film reinbringen. Mal schauen, was draus wird^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema