Anzeige
Anzeige
Anzeige

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

News Details Kritik Trailer Galerie
Mehr Tiefschläge fürs Kino

Nun auch Disney+: "Shang-Chi" & "Free Guy" nur kurz im Kino!

Nun auch Disney+: "Shang-Chi" & "Free Guy" nur kurz im Kino!
8 Kommentare - So, 16.05.2021 von S. Spichala
Bezüglich Paramount kennt man es schon, die Verkürzung des Kinofensters auf 45 Tage. Nun hat auch Disney auf ebenfalls 45 Tage verkürzt, für den danach früheren reinen Stream-VIP-Bereich bei Disney+ und VoD.

Ein Investors-Call zum zweiten Quartal brachte es mal wieder ans Licht, Disney+ ahmt die Devise von Paramount+ nach: Auch Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings und Free Guy werden als erste Filme des verkürzten Zeitfensters für den Kinorelease nur 45 Tage im Kino laufen. Das verkündete Disney-CEO Bob Chapek beim Call. Der Grund liegt auf der Hand: Zum einen die unsichere Corona-Pandemie-Lage, die Kinoöffnungen und damit Filmstarts schwer planbar macht, die zig Verschiebungen wie auch zum Teil direkt ins Streaming oder parallel dazu kennen wir.

Zum anderen der Erfolg der Streamplattformen, der dann komplett in die eigene Tasche der Studios wandert, statt noch etwas an die Kinobetreiber abdrücken zu müssen. Wir erinnern uns, angefangen hatte all das mit dem ersten großen Knall zwischen Universal Pictures und der AMC-Kinokette in den USA, seit dem wird die Lage für die Kinobetreiber nicht viel besser. Und selbst wenn die Filme nicht beim eigenen Streamer, sondern als VoD verteilt veröffentlicht werden, die Kinos gehen dabei natürlich ebenfalls leer aus, während die Studios via VoD die Planungssicherheit als Vorteil nutzen können, solange Kinoöffnungen so unplanbar bleiben wie seit der COVID-19-Pandemie.

Unter diesem Gesichtspunkt ist vielleicht auch unsere letzte News zu der Aussage des Hauptverbands Deutscher Filmtheater neu zu betrachten: Wie wirtschaftlich lohnend sind Kinofenster von 45 Tagen statt der zuvor üblichen 90 Tage für Kinos noch, und das unter Pandemie-Auflagen? Kann das kreativ aufgefangen werden mit Re-Releases? Welche Rechte an wie vielen Filmen hat man noch für Re-Releases, wenn Streamer die Filme alle selbst bunkern für ihre Mediatheken? Wie teuer wären Deals für alte Blockbuster für Re-Releases für die Kinos, ist auch das wirtschaftlich lohnenswert genug?

Nun fehlt eigentlich nur noch Sony, Warner Bros. hatte ja bereits für 2021 alle Filme als direkt parallel auch bei HBO Max verkündet. Sony wiederum hatte kürzlich erst Deals mit Amazon und Netflix abgeschlossen, wie auch mit Disney für das Spider-verse, auch hier tut sich also so einiges, auch wenn noch keine klare Aussage zu Kinofenstern für die Filme gemacht wurde. Und gilt all dies nur für die Pandemiezeit, oder kann sich die Lage für die Kinos danach wieder bessern? Wie viele Kinos überleben diese Durststrecke bis dahin?

Wie betrachtet ihr die Zukunft des Kinos unter solchen Bedingungen? Dass solche US-Beschlüsse auch global ähnliche Folgen für die Kinos haben werden, dürfte klar sein. Cruella und Black Widow laufen bekanntlich bereits sowohl im Kino wie auch parallel bei Disney+, hier gibt es erst gar keine Kino-Exklusivrechte mehr - ebenso Jungle Cruise.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Streaming, #Disney+, #Disney
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Dopinder69 : : Moviejones-Fan
16.05.2021 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.21 | Posts: 34 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Gerade in Kleinstädten wie bei mir habe ich noch nie gesehen, dass ein Film 3 Monate im Kino war. Das kommt wenn nur bei den großen Ketten vor. Privat betriebene Kinos haben da ein viel zu hohes Risiko mit diese 90 Tage im Programm zu haben. Gerade bei Filmen die sowieso nur ein bestimmtes Publikum ansprechen. So wäre dies ein Verlustgeschäft für diese mit ihren wenigen Sälen.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
15.05.2021 21:20 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 902 | Reviews: 0 | Hüte: 46

@Raven,

stimmt. Bei den recht hohen pay per stream preisen, gehe ich auch lieber ins kino. Da ist Kino günstiger und ich support gleichzeitig noch die lokale Wirtschaft und komm mal wieder mit den Kumpels zusammen.

Kino ist da einfach eine Win Win Situation.

Ich fürchte aber, das dann trotzdem weniger leute ins Kino gehen werden. Die Kinolandschaft wird sich nach Corona mit Sicherheit sehr drastisch verändern und ausdünnen.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
15.05.2021 20:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.769 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Volle Zustimmung zu Raven13.

Ein Film ist 45 Tage nach seinem Release in den meisten Fällen für Kinobetreiber uninteressant.

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
15.05.2021 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 419 | Reviews: 0 | Hüte: 12

So lange alles weiterhin auf Disc kommt, ist es mir egal was für eine Strategie die verfolgen.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
15.05.2021 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.957 | Reviews: 38 | Hüte: 313

Wer sich mit dem Box Office auskennt weiß, dass die meisten Filme den Großteil ihrer Einnahmen in den ersten paar Wochen nach Release machen. 45 Tage sind mehr als genug, wer da den Film nicht im Kino gesehen hat, hat halt Pech gehabt.

Der Nachteil von dem ganzen kann natürlich sein, dass die Menschen dann das Kino überspringen und bis zum digitalen Release warten.

Ich denke, das ist eine gute Methode um zu sehen, was den Menschen wichtiger ist. Die Filme im Kino zu sehen oder einfach nur die Filme zu sehen. Ich hoffe natürlich, dass es ersteres ist. Als Kinogänger werde ich natürlich lieber ins Kino gehen. Aber dann auch nur noch bei Filmen, die ich da unbedingt sehen will. Bei den Filmen, wo ich mir unsicher bin, warte ich die kurze Zeit von 45 Tagen. Vermutlich werden das viele Menschen so machen.

Letztendlich wird es wohl dazu führen, dass wirklich nur noch die Blockbuster große Einnahmen erzielen (was ja schon vor Corona immer stärker der Fall wurde), während die Menschen bei kleineren Filmen, wo sich der Kinobesuch eh nicht so lohnt, dann einfach die kurze Zeit abwarten, bis man sie zu Hause sehen will. Wird bei mir ähnlich sein.

Auf jeden Fall aber wird das Box Office dadurch sehr stark beeinträchtigt werden und es wird nie wieder so sein wie vor Corona. Für mich als Box Office Fan ist das natürlich ein schwerer Schlag. Aber solange man die Kinos weltweit nicht endgültig schließt, ist alles gut.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.05.2021 17:46 Uhr | Editiert am 15.05.2021 - 20:47 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.110 | Reviews: 43 | Hüte: 388

45 Tage sind für Kino-Releases mehr als genug. Die meisten Einnahmen dieser Blockbuster im Kino werden in den ersten drei Wochen gemacht, danach sind es meist nur noch geringe Mehreinnahmen. Und bei der Schwemme an Blockbustern lösen diese sich ja im Schnitt sowieso alle zwei bis vier Wochen gegenseitig ab. Ich sehe darin für Kinos keine echten Probleme, erst recht nicht für kleinere Kinos mit weniger Sälen, die es sich ohnehin nicht erlauben können, Filme länger als vier Wochen zu zeigen.

Zudem werden diese Filme nach 45 Tagen ja nicht gleich kostenlos im Stream angeboten, sondern auch dort gegen Geld. Ich bin mir sicher, dass die Fans vom Kino daher das Kino auch dann bervorzugen würden. Kino-Ablehner werden weiterhin das Kino ablehnen und können sich freuen, Filme bereits nach 7 Wochen streamen zu können statt erst nach vier Monaten.

Godzilla vs. Kong hat gezeigt, dass die Kinoeinnahmen sogar dann sehr gut sind, wenn Filme gleichzeitig ins Kino und im Stream erscheinen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
15.05.2021 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 401 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Kann ich gut verstehen. Vor allem der Trailer zu Shang-Chi sah wie eine "Direct to Dvd" Produktion aus.

Avatar
Venom : : Moviejones-Fan
15.05.2021 15:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.17 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Was für ein Scheiß.

Forum Neues Thema
Anzeige