Anzeige
Anzeige
Anzeige
Paul Feig entkommt Disney

Ridley Scott: Als nächstes "Merlin", dann doch wieder "Alien"?

Ridley Scott: Als nächstes "Merlin", dann doch wieder "Alien"?
16 Kommentare - Mi, 03.04.2019 von R. Lukas
Während Paul Feig die Flucht ergreift und bei Universal unterkommt, fühlt sich Ridley Scott bei Disney gleich heimisch. "Merlin" wartet auf ihn, und ja, er werkelt auch an einem "Alien - Covenant"-Sequel.

Jetzt, da 20th Century Fox ganz offiziell zu Disney gehört, kommen viele Dinge in Bewegung. Man muss schauen, was passt und was nicht.

Paul Feig passt offenbar nicht. Der familienfreundliche Mauskonzern braucht keine R-Rated-Komödien, und so zieht Feig mit seiner Produktionsfirma Feigco Entertainment zu Universal Pictures um, wo er einen First-Look-Deal unterzeichnet hat. Bereits sein aktueller Film Last Christmas ist eine Universal-Produktion, ferner produziert er für das Studio auch 24-7, eine Arbeitsplatz-Comedy mit Eva Longoria, und die Komödie False Alarm. Da passt es also.

Alien und Disney hingegen... das beißt sich auf den ersten Blick völlig, anders als zum Beispiel Avatar und Disney. Und doch scheint Ridley Scott mit Scott Free bleiben zu wollen. Wie Deadline etwas überraschend schreibt, arbeitet er am nächsten Alien-Film, obwohl Alien - Covenant nicht gerade ein Megahit und die Zukunft des Franchise zuletzt ungewiss war. Alien - Awakening nannte er ihn selbst mal.

Dass Scott seine mit Prometheus - Dunkle Zeichen gestartete Prequel-Reihe weiterführen will, wussten wir, nicht aber, dass man ihn auch wirklich lässt. Wobei "arbeitet an" und "macht" natürlich nicht dasselbe sind. Seine nächste Regiearbeit macht er jedenfalls mit ziemlicher Sicherheit für Disney. Man nimmt an, dass es Merlin wird, ein Realfilm über die prägenden Jahre des berühmten Zauberers, basierend auf der "Merlin-Saga" von T.A. Barron.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
16 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.276 | Reviews: 37 | Hüte: 564

Da ich mich im Alien-Franchise einfach nicht gut genug auskenne, spare ich hier meinen Kommentar. Ich denke ob Aliens unter Disney ne Zukunft hat liegt einfach daran, wie man später diese neuen R-Rated Franchises vermarkten wird. Bisher ist ja immer noch nicht wirklich klar wie Disney damit umgehen wird, auch wenn ein neues Label "Fox" scheinbar die klügste Idee ist.

Zu dieser Merlin-Geschichte: Ich denke da wird es erst konkret werden wenn Artemis Fowl im Kino sein wird. Ich kenn weder Artemis Fowl noch diese Merlin-Story, deshalb kann ich nicht einschätzen ob Interesse vorhanden ist. Der Trailer zu Artemis ließ mich aber ziemlich kalt und würde dieser Film floppen könnte ich mir vorstellen, dass Disney einfach nur noch auf Remakes und Franchises pochen würde. Dann hätte Merlin als weitere Buchverfilmung einen schweren Stand.
Vor allem wenn man bedenkt, dass ja auch eine Realverfilmung von "Die Hexe und der Zauberer" schon lange auf dem Agenda steht.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
04.04.2019 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.582 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Covenant hatte seine Stärken, aber eben leider auch seine Schwächen. Im Nachhinein sind wir ja alle schlauer und dieses Gerangel auf dem Regiestuhl und wer da letztendlich welches Machtwort gesprochen hat, sei mal dahin gestellt.

Ich kann mich nur wiederholen, ich fand die Geschichte rund um die Konstrukteure wahnsinnig spannend und interessant inszeniert in Prometheus. Dass die Story um Shaw dann in Covenant so dumpf abgebacken wurde, habe ich Scott bis heute nicht verziehen.

Deswegen finde ich, dass es Zeit für frischen Wind ist in Bezug auf die Regie eines richtigen Alien-Streifens! (*hust* Neill Blomkamp *hust*)

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.04.2019 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.140 | Reviews: 154 | Hüte: 503

@Poisonsery

Ein Aliens-Remake dürfte in jeden Fall hinter dem Original von Cameron zurückbleiben, da würde ich klar den Film von Neil Blomkamp bevorzugen. Er wollte ja auch back to the roots hin zu den klassischen Alien-Filmen von Scott und Cameron, dafür braucht es meiner Meinung nach kein Remake.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
04.04.2019 09:26 Uhr | Editiert am 04.04.2019 - 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 688 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@luhp92

Sinnvoller hmm wie soll ich das beschreiben. Sinnig wäre es auch wenn er ein weiteren Film macht, aber halt nicht nach meinem Geschmack. Ich kann nicht direkt sagen warum, ich kann nur sagen das ich die letzten 2 Filme enttäuscht aus dem Kino kam. Ich gucke mir lieber die alten Filme an und mit der heutigen Techniken könnte man tolle Remakes machen. Aber direkt zu sagen es wäre sinnvoller wäre falsch. Ich kann es nicht genau beschreiben wieso ich enttäuschr war von den Filmen. Ich gebe BeTa recht die Idee von Neil Blompkamp war sehr interessant.

So nebenbei wir sollten abwarten ob Disney dieses Franchise nutzt. Die Maus geht halt nach Geld und rein nüchtern betrachtet, glaub ich das Aliens kein Goldesel ist und eine Investion nicht unbedingt gewinnbringend ist.

HorrorRemakes laufen halt gut siehe Es und Halloween. Warum dann nicht auch bei Aliens

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.04.2019 23:25 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.140 | Reviews: 154 | Hüte: 503

@Poisonsery

Inwiefern ist für dich denn ein Remake von "Aliens" sinnvoller für das qualitative Weiterleben des Franchises als ein weiterer Film von Ridley Scott?

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
03.04.2019 21:37 Uhr | Editiert am 03.04.2019 - 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.712 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Hmmm. Ich würde wohl gerne eine Realverfilmung von Merlun und Mim sehen. Aber dann bitte nicht von Feig^^

Zu Alien. Nochmal Hmmm. Keine Ahnung, was ich davon halten soll. Und wer außer Fassbender noch mitmachen wird/würde.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
03.04.2019 20:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 637 | Reviews: 1 | Hüte: 13

@poisonserv

Ja, sehe ich auch so aber ich wäre nicht für ein kompletten Reboot.

Alien 1 und 2 und Predator 1 und 2 könnte man beibehalten und darauf ein Alienverse aufbauen.

Fande ja die Idee von Neil Blompkamp sehr interessant.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
03.04.2019 18:38 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 688 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Ich wünsche mir ein Remake von Aliens. Die letzten Filme haben gefühlt mehr kaputt gemacht. Ich tue mir kein weiteren Alien Scott Film im Kino an, dafür ist mir mein Geld zu schade.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
03.04.2019 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.512 | Reviews: 134 | Hüte: 383

Nach dem offenen Ende von Alien Covenant gehts mir wie ZSSnake und ich möchte auch gerne, dass die Geschichte ein Ende findet. Im besten Fall mit einem Bogen zu Alien.

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
03.04.2019 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.949 | Reviews: 35 | Hüte: 170

ZSSnake

hip hip... Hurra! victory

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
03.04.2019 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.451 | Reviews: 166 | Hüte: 558

@ MB80:

Danke für den (400. WTF??) Hut :-)

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
03.04.2019 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.949 | Reviews: 35 | Hüte: 170

ZSSnake:

Nagel aufn Kopf... -)super

Oder Alien aus der Brust... your pick

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
03.04.2019 16:20 Uhr | Editiert am 03.04.2019 - 16:21 Uhr
1
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.451 | Reviews: 166 | Hüte: 558

Nachdem ja nun Alien Covenant die Reihe mit einem offenen Ende in eine völlig neue Richtung führen könnte, wäre ich absolut dabei, wenn Scott uns ein weiteres Mal mit einem dritten (finalen?) Film der Reihe um David in die Finsternis führen würde. Ich mag Prometheus nach wie vor sehr - Covenant fand ich hart und düster und richtig gelungen, auch wenn er sich teils erneut auf das klassische "stupid People in Horror-Movies"-Trope verließ. Aber das Design war superb, die Ideen sehr geil und Fassbender bzw. sein Plot klasse.

Ich stehe also nach wie vor voll hinter Scott und seiner Vision und sage "lasst ihn seine Trilogie vollenden"

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
03.04.2019 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 637 | Reviews: 1 | Hüte: 13

Neiiiiinnnnn.. Bitte nicht... Bitte Disney . Lasst ihn nie wieder an Alien ran.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
03.04.2019 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.413 | Reviews: 0 | Hüte: 101

Zu Paul Feig:

An R-Rated Komödien hat Disney schon Interesse, über eben andere Kanäle. Aber eben nicht an Feig und McCarthy.

Zu Ridley Scott und ALIEN:

Um es mit den Worten der Figur Michael Scott (The Office) zu sagen:

NO!! NO, GOD, PLEASE NO! NOOOOOOOO!!!

Forum Neues Thema
Anzeige