AnzeigeN
AnzeigeN
Sequel in Gefahr

Sieht nicht gut aus: Alicia Vikander zu "Tomb Raider 2"

Sieht nicht gut aus: Alicia Vikander zu "Tomb Raider 2"
14 Kommentare - Mi, 20.07.2022 von N. Sälzle
Die letzten Male äußerte sich Alicia Vikander schon nicht ganz so optimistisch zu "Tomb Raider 2". Aktuell klingt sie noch einen Hauch pessimistischer.
Sieht nicht gut aus: Alicia Vikander zu "Tomb Raider 2"

Allzu gut sah es für Tomb Raider 2 zuletzt ja nicht aus. Nachdem ein Sequel klar zu sein schien, wurde mehrfach betont, dass man zwar daran arbeite, aber der Film noch kein grünes Licht habe. In diese Richtung äußerte sich auch Hauptdarstellerin Alicia Vikander im vergangenen Jahr mehrfach.

Und an dieser Richtung änderte sich zuletzt nichts, wie in einem Interview mit Entertainment Weekly durchklingt. Gerade nach der Übernahme von MGM durch Amazon scheint Vikander wenig optimistisch zu sein und erklärt, dass der Film nun der Politik hinter den Kulissen ausgeliefert sei. Sie habe keine Ahnung, wie es um Tomb Raider 2 stehe. Die Arbeit von Autorin Misha Green und ihr sei vorerst beendet und entsprechend liege das Schicksal des Sequels nun in den Händen anderer.

Details zu Tomb Raider 2 gab Vikander in der Interview nicht preis, sie betonte jedoch ein weiteres Mal, dass sie gerne sehen würde, wie Green, die sie für ihre Arbeit an Lovecraft Country sehr schätze, diese Welt weiter ausbaue.

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.07.2022 18:14 Uhr | Editiert am 22.07.2022 - 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.358 | Reviews: 62 | Hüte: 468

@ PaulLeger

Du hast mit allem Recht. Worauf ich aber eigentlich angespielt habe, ist das Festhalten an einem gerade erst begonnenen Film-Frachise. Man hätte dem zweiten Teil eine Chance geben sollen, statt immer gleich den Stecker zu ziehen, weil Teil 1 nur mäßig viel eingespielt hat. Es wäre immer noch besser, Teil 2 zu wagen (vielleicht auch mit etwas geringerm Budget, weniger Action und CGI und mehr Story, Dialoge, Charakterentwicklung und handgemachten Stunts) und auf vielleicht mehr Umsatz zu hoffen, als einfach wieder irgendeinen Schrott durchzuwinken (z. B. Ghostbusters 2016 oder The 355 oder etwas, das ohnehin nicht gut ankommt).

Ein Tomb Raider 2 hätte durchaus viel Potential gehabt, wenn man einen talentierten Autoren und einen talentierten Regisseur dransetzt und das Marketing etwas geschickter plant. Man könnte daraus einen Film in der Qualität von Indiana Jones machen, wenn man wollte.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
22.07.2022 14:16 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.598 | Reviews: 160 | Hüte: 465

@sid
"Ist schon schade. Was hätte man aus Lara Croft für eine tolle Reihe machen können. Das weibliche Pendant zu Indiana Jones sozusagen."

Habe ich mir seit jeher auch gewünscht. Leider scheinen nie Leute mit ambitionierten Plänen dranzusetzen um auf Basis der Spiele einen packende Geschichte zu erzählen.
Stattdessen versuchte man die Spiele mehr oder weniger 1:1 in Film nachzuerzählen.

Das Potential für eine große Abenteuergeschichte wäre auf jeden Fall da. Leider fehlt der Mut und die Vision.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
20.07.2022 23:43 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.550 | Reviews: 11 | Hüte: 175

@ Raven13

Der Film hat halt wirklich nicht genug eingespielt, um sagen zu können, dass eine Fortsetzung der logische Schritt ist. Von den weltweit 274 Mio., die bei rund 150 Mio. Gesamtbudget schon eher zu wenig sind, hat er auch noch weniger als 60 Mio. in den USA und knapp 80 Mio. in China eingespielt. Neben der Tatsache, dass vom chinesischen Box Office deutlich weniger beim Studio verbleibt, kann man aktuell nicht mal absehen, ob ein Hollywoodfilm, der heute produziert wird, überhaupt in China laufen wird. Auch was andere Kennzahlen wie Publikumsbewertungen (CinemaScore, imdb) angeht ist es nicht so, als würden diese erwarten lassen, dass die Leute in Scharen in eine Fortsetzung strömen würden. Aus Studiosicht ist es also äußerst fraglich, ob eine Fortsetzung überhaupt das Box Office-Ergebnis des ersten Teils wiederholen würde, geschweige denn übertreffen, was in Anbetracht des schwachen Ergebnisses aber das Ziel sein müsste.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.07.2022 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.358 | Reviews: 62 | Hüte: 468

Von allen Videospielverfilmungen, die ich je gesehen habe, gehört der neue Tomb Raider mit Vikander zu den besten, die ich je sah. Wäre jammerschade, wenn man dieses Franchise fallen lässt.

Vor allem: Ständig müssen Frauen von bekannten Franschises in den Vordergrund gedrängt werden, ob bei Ghostbusters oder bei Oceans oder bei was anderem. Aber dann HAT man mal ein tolles Franchise, in dem bereits seit über 30 Jahren erfolgreich eine Frau die Hauptrolle spielt, und dann nutzt man es nicht. Verstehe einer diese dummen Vorstände und Entscheider bei den großen Konzernen. Die heuern die teuersten PR-Berater und Marktanalysten an, doch echte Ahnung haben die scheinbar nicht. Die treffen ständig die falschen Entscheidungen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Adventurer
20.07.2022 19:25 Uhr | Editiert am 20.07.2022 - 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.756 | Reviews: 17 | Hüte: 50

@Duck-Anch-Amun

Hhm, ja, so in etwa. Tomb Raider ist bestimmt nicht die schlechteste Videospiel-Verfilmung. Ich hätte so 3,5/5 Hüte vergeben. Aber es war eben auch nichts Außergewöhnliches mMn. Und Teil 2 wäre wahrscheinlich auf demselben Niveau geblieben - ganz akzeptabel, aber ohne Wow-Effekt.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
20.07.2022 19:20 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 172 | Reviews: 2 | Hüte: 9

Es heißt, dass der Film bei ca. 94 Millionen US-Dollar geschätzten Budget plus Marketing weltweit "nur" rund 275 Millionen US-Dollar eingespielt hat. MGM bestätigte, dass ein Gewinn übrig geblieben ist, aber in Hollywood ist man andere Zahlen gewohnt. Insbesondere, da Tomb Raider bei seiner Kinoveröffentlichung auch keinen sehr starken Wettbewerb hatte. Die neuen Hausherren von Amazon werden wohl die Taschenrechner mitgebracht haben. Hoffentlich überlegen sie es sich noch, ich mochte Alicia Vikander als Lara.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
20.07.2022 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Soll Amazon ne Serie draus machen, würd ich eh viel mehr feiern smile

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.07.2022 17:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.492 | Reviews: 166 | Hüte: 549

Schade. Teil 1 hatte es in meinen Augen schon sehr gut verstanden, den Videospiel-Abenteueractioner in einen Film umzuwandeln, es gibt kaum eine bessere Videospieladaption. Teil 2 hätte ich gerne gesehen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
20.07.2022 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.664 | Reviews: 176 | Hüte: 585

Also eingedenk der Tatsache, dass Vikanders Tomb Raider (abgesehen von ein paar sinnlosen Änderungen zur Vorlage wie dem streichen aller übernatürlichen Elemente, die immer fest in den Games verankert waren) doch ziemlich viel Spaß machte, wäre da ne Fortsetzung sogar echt nett gewesen.

Der erste war launig, verhältnismäßig gut inszeniert und mit Vikander auch überraschend passend besetzt (hatte ich vorab nicht mit gerechnet). Und nachdem Uncharted ja neulich ähnlich solide gezeigt hat, dass Abenteuerfilme nicht tot sind, wäre es garnicht so verkehrt gewesen mit Tomb Raider n weiteres Franchise dafür am Start zu haben.

Allerdings dachte ich nach der inzwischen recht saftigen Zeitspanne auch, dass da nicht mehr viel geht.. schade drum, in Sachen Videospielverfilmungen war das eine, von der ich gern mehr gesehen hätte.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.07.2022 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.339 | Reviews: 43 | Hüte: 661

@sid
und die klassische Kinobranche wird vernachlässigt. Mäßige Drehbücher, fehlende Ideen, wenig Herzblut.
Was ja leider irgendwie auch auf Vikanders Tomb Raider zutrifft, der ja einfach irgendwie in allen belangen durchschnittlich war und nichts wirklich Neues liefern konnte - außer halt einer Diskussion ob Vikander sex genug ist für eine Videospielfigur, bei denen manche Leute sie noch in den 90er verankern.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
20.07.2022 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 348 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Hätte die gute schon gerne nochmal gesehen. Vor allem auch körperlich und sportlich gesehen einfach die perfekte Wahl gewesen.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
sid : : Adventurer
20.07.2022 13:20 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.756 | Reviews: 17 | Hüte: 50

Ist schon schade. Was hätte man aus Lara Croft für eine tolle Reihe machen können. Das weibliche Pendant zu Indiana Jones sozusagen.

Vielleicht konzentriert man sich Hollywood im Moment einfach zu sehr auf Serien und streaming und die klassische Kinobranche wird vernachlässigt. Mäßige Drehbücher, fehlende Ideen, wenig Herzblut.

Ein Publikum für Abenteuer-Filme gibt es noch siehe Uncharted, der nicht mal mit die besten Kritiken hatte. Und bemerkenswert, wie geduldig die Fans auf Indiana Jones warten ^^.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
20.07.2022 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.500 | Reviews: 5 | Hüte: 47

Wäre der Kauf von Amazon nicht eher positiv für so einen Film? Dadurch könnte er als Direkt Streaming Film raus gebracht werden was bei so einem Namen wie "Tomb Raider" bestimmt ein Erfolg werden sollte.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
20.07.2022 09:22 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 511 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Lovecraft Country ist nach wenigen folgen eingestellt worden. Ist daher verständlich, das Amazon nicht bereit ist in ein Franchise mit bisher eher moderaten Erträgen noch mehr Geld zu investieren und das mit einer Showrunnerin, deren letztes Projekt gescheitert ist.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeY