Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Enthüllungen ohne Ende - wenn’s denn stimmt

"Spider-Man - Homecoming 2"-Storydetails in Massen geleakt?!

"Spider-Man - Homecoming 2"-Storydetails in Massen geleakt?!
29 Kommentare - Mo, 28.05.2018 von R. Lukas
Die Pläne für "Spider-Man - Homecoming 2" und darüber hinaus könnten schon durchgesickert sein, mitsamt Infos zu den Schurken, Cameos und Nebenfiguren. Oder ist alles nur eine Ente?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Spider-Man - Homecoming 2"-Storydetails in Massen geleakt?!

Fassen wir kurz zusammen, was wir über Spider-Man - Homecoming 2 schon wissen: Mit Kinostart am 4. Juli 2019 ist es der erste Film nach Avengers 4 und folglich der erste Phase IV-Film im Marvel Cinematic Universe. Regisseur Jon Watts ist zurück, ebenso natürlich Hauptdarsteller Tom Holland, dem sich wieder Marisa Tomei als Tante May und Zendaya als Michelle/MJ anschließen. Aber auch Michael Keaton, als Adrian Toomes/Vulture ja der Oberschurke von Spider-Man - Homecoming, wird sich erneut blicken lassen, während Jake Gyllenhaal den neuen Oberschurken Mysterio spielen soll.

So weit, so gut. Nun sind auf Reddit angeblich eine Menge Details zur Sequel-Handlung geleakt. Kann alles reiner Unsinn sein, aber man weiß ja nie, solange es von offizieller Seite - also seitens der Marvel Studios und Sony Pictures - nicht dementiert wird. Manches liest sich schlüssig, anderes weniger. So soll der für Spider-Man - Homecoming 2 geplante Titel "Spectacular Spider-Man" lauten und die Fortsetzung nicht etwa direkt nach Avengers 4 spielen, wie Produzentin Amy Pascal sagte, sondern vor den Ereignissen von Avengers - Infinity War: Sie soll mit dem Schulausflug enden, den Peter Parker spontan abbricht, als er dieses über New York schwebende Raumschiff entdeckt und aus dem Bus klettert, um den Avengers zu helfen, die Welt zu retten.

Dass es für Spidey raus aus New York und ab nach Europa geht, bestätigt die Quelle. England, Polen, Spanien, Portugal, Griechenland und Italien soll im Zuge einer internationalen Exkursion bereist werden, wobei nicht klar ist, wie lange sich der Film in diesen Ländern jeweils aufhält. Michelle soll in Spider-Man - Homecoming 2 rotes Haar bekommen, um sie einer gewissen Mary Jane Watson noch ähnlicher zu machen. Peter soll sich mit seinem Schulrivalen Flash Thompson (Tony Revolori) prügeln, der dabei ausgeknockt wird, während Gwen Stacy - was im Widerspruch zu geleakten Probeaufnahmen steht - nicht auftauchen soll. Nur der Name ihres Vaters, Captain George Stacy, fällt wohl. Tante May, die jetzt ja weiß, dass ihr Neffe Spider-Man ist, scheint lediglich einen kleinen Auftritt am Anfang des Films zu haben. Auch in Sachen Oscorp und "The Daily Bugle" sollte man nicht viel mehr als einen Cameo erwarten. Demnach wird im Vorbeigehen erwähnt, dass Norman Osborns Firma den Avengers Tower von Tony Stark (Robert Downey Jr.) gekauft hat, und man sieht Peter an einer Stelle die Zeitung lesen, mit einer Schlagzeile, die ihn als Bedrohung brandmarkt.

Wurde ihm im ersten Teil Iron Man zur Seite gestellt, soll im zweiten Teil Scott Lang/Ant-Man (Paul Rudd) eine größere Rolle spielen. Schwerer zu glauben ist, dass die Produzenten vorhaben, Matt Murdock/Daredevil (Charlie Cox) einen Cameo absolvieren zu lassen. Zwar haben er und Spider-Man in den Comics oft miteinander zu tun, aber bislang wurden Marvels Daredevil und die anderen Netflix-Serien von Kevin Feige und Co. ja links liegen gelassen. Derzeit deutet auch nichts darauf hin, dass sich das in naher Zukunft ändern wird. Bei dieser Femme fatale, die mal gecastet werden sollte, soll es sich tatsächlich um Jessica Drew alias Spider-Woman handeln. Sie soll als Love Interest für Peter fungieren und stark auf Felicia Hardy/Black Cat basieren - etwas merkwürdig, hat Sony mit Silver and Black doch eigene Pläne für diesen Charakter.

Jetzt zu den Schurken. Rhino, der dann vermutlich nicht mehr so aussähe wie in The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro, soll eine Möglichkeit als weiterer Bösewicht sein und könnte Mysterio zur Hand gehen. Der wiederum soll in Spider-Man - Homecoming 2 kein Stuntman und Visual-Effects-Experte sein, sondern ein gescheiterter Magier und Schauspieler. Er lebt in London, und der erste Kampf zwischen ihm und Spider-Man soll auf der dortigen Westminster Bridge stattfinden. Außerdem scheint man auf Doctor Octopus hinarbeiten zu wollen, obwohl Alfred Molinas Version aus Spider-Man 2 schwer zu toppen sein dürfte. Otto Octavius soll entweder eine kleinere Rolle als Lehrer an Peters Highschool einnehmen oder die Kids in irgendeiner Art von wissenschaftlicher Einrichtung herumführen. Aber es wird noch auf etwas anderes hingearbeitet: In der Mid-Credits-Szene, so der angebliche aktuelle Plan, soll Mysterio zusammen mit Vulture und Scorpion (Michael Mando?) aus dem Gefängnis ausbrechen. Der dritte Spider-Man-Film im MCU könnte dann die Sinister Six hervorbringen...

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
29 Kommentare
Avatar
Auspuff : : Moviejones-Fan
19.06.2018 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.06.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Es wäre cool wenn Spidey in Griechenland ist und es dort viele eastereggs zu Herkules und den Olympiern geben würde!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
30.05.2018 15:16 Uhr | Editiert am 30.05.2018 - 15:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Duck-Anch-Amun

Ja, mit Boxern, die wie US-Bundesstaaten und US-Städte heißen^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.05.2018 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.815 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@luhp
Gibt es nicht auch ne ähnliche Szene im Filme? Naja, egal, ist sowieso mittlerweile off-topic

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
30.05.2018 09:23 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Duck-Anch-Amun

Das in dem Video ist eine Szene aus der den Filmen zugrundeliegenden Serie.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.05.2018 07:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.815 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@luhp
Haha einfach nur genial laughing Liebe diese Filme smile

@Syncro
Wie gesagt, es wurde immer dementiert, dann wurde im Film damit gespielt. Kein Problem für mich. Aber man sollte nun nicht doch versuchen aus Michelle Mary-Jane zu machen, mehr wollte ich ebenfalls da nicht sagen, da sind wir einer Meinung.

Avatar
Syncro : : Moviejones-Fan
29.05.2018 22:15 Uhr
0
Dabei seit: 27.02.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Moby Dick: hast natürlich recht, Kravens Letzte Jagd ist ein Klassiker - aber zu früh für das neue Spidey-Universe. Die Idee in Kombination mit Venom hatte ich so garnicht, muss aber zugeben, wäre sicher interessant. Wobei ich bei der Adaption von Lethal Protector sehr skeptisch bin.

@Duck: irgendwo stand tatsächlich, dass Michelle nicht MJ ist, aber ich finde, hier wird unnötig ein Sturm im Wasserglas provoziert.

"Die Frage ist nicht wer ich bin, sondern wo ich bin!"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.05.2018 16:06 Uhr | Editiert am 29.05.2018 - 16:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Duck-Anch-Amun

Wenn du denkst, deine Antwort klinge aufgrund der Namenswiederholungen kompliziert, dann schau dir mal da hier an laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.05.2018 15:55 Uhr | Editiert am 29.05.2018 - 15:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.815 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@luhp
Wie gesagt, dass ihre Initialien MJ sind fand ich eigentlich sogar witzig und war ein netter Gag. Vor allem auf die Reaktionen des Shitstorms der im Internet herrschte. Aber ihr jetzt rote Haare zu geben (falls die Gerüchte war sind), wirkt leider so, als wolle man unbedingt DIE MJ haben. Aber die gezeigte Michelle hat rein gar nichts mit Mary-Jane Watson zu tun. Auch wenn sie deine MJ sein kann, so hoffe ich doch sehr, dass der Name MJ in Zukunft (gerne für Teil 6^^) dann auch mal für die echte MJ genutzt wird^^

Edith: ok das klingt kompliziert^^

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.05.2018 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Duck-Anch-Amun & MobyDick

Ich habe gerade nochmal recherchiert, Michelle ist tatsächlich keine Adaption von Mary Jane. Dennoch gab man Michelle die Initalien MJ bewusst, um die Grundlage für einen Vergleich mit Mary Jane zu schaffen. Und da ich ja ohnehin kein Comicleser bin und ich keine Ahnung habe, wie sich Mary Jane dort charakterlich verhält, kann Michelle für mich trotzdem meine persönliche, neue MJ sein :-)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.05.2018 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 236 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@Duck: dazu waren aber im Vorfeld doch recht ausführliche Vertragsverhandlungen vonnöten. Was das aber alles beinhaltet und ob hier alles von beiden Seiten verwendet werden kann/darf... ?!?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.05.2018 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.815 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@DrStrange
Und ich nochmal: die müssen sich nicht einigen, die arbeiten zusammen. So vollgepackt wie Teil 1 mit MCU-Referenzen war, hat Marvel meiner Meinung nach sowieso das kreative Zepter in der Hand.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.05.2018 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 236 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@Duck: wegen Hydra... wie gesagt.. kommt halt ganz darauf an inwiefern man sich hier einig ist das Sony die verwendet.

Kraven wäre sicher sehr spannend. Würde ich sehr gerne sehen. Aber ich würde mich auch richtig über Mysterio freuen. Bin hin- und hergerissen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.05.2018 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.815 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@MobyDick und Syncro
Jop, Kraven wäre ich bei euch. Kenn die Vorlage nicht, aber ich fände die Idee spannend und hätte ihn auch als Gegner erwartet, da es Peter in teil ja kreuz und quer durch Europa verschlägt, was auch gut als Jagd passen würde. Zudem wollte der Regisseur von Black Panther ihn angeblich im Film anteasern, was aber nicht möglich war. Gut möglich, dass Sony ihn gerne für sich behalten will, die Idee mit Venom liegt da nicht wirklich fern.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.05.2018 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.163 | Reviews: 29 | Hüte: 182

Syncro:

Kraven wäre der Hammer, aber vor allem Kravens Last Hunt passt noch gar nicht in dieses Spider-Man Universum

Vielleicht könnte man Kraven gegen Tom Hardys venom antreten lassen, würde auch mit dem schwarzen Köstüm in der Storyline ganz gut passen ?

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Syncro : : Moviejones-Fan
29.05.2018 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 27.02.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@duck:

Gwen Stacy/ SM3 - ich meine mich zu erinnern, dass Raimi noch mehr mit ihr vorhatte. Was Vorlagentreue betrifft: das ist so eine Sache. Bei den ganzen Universen wird natürlich gerne das Best-Of genommen bzw. was passt oder abgewandelt. Nicht immer ideal, aber das liegt im Auge des Betrachters. Zum Tod von Gwen Stacy gebe ich dir bedingt recht - im nächsten/ übernächsten Film mit Holland muss ich das nicht sehen, würde so auch nicht funktionieren, erst wenn eine emotionale Bindung zu der Figur aufgebaut wurde. Ähnlich sehe ich es mit Doc Ock. Was Oscorp betrifft, stimme ich voll und ganz zu - es gibt genug Schurken (Kraven wäre mein Wunsch und Felicia Hardy als Loveinterest).

@MobyDick: Holland wirkt tatsächlich noch ziemlich "bubihaft" und bin, was dieses zwanghafte Michelle > MJ Getue angeht, auch der Meinung - es muss nicht sein.

Generell bin ich einfach mit diesem Spidey sehr zwiegespalten...

"Die Frage ist nicht wer ich bin, sondern wo ich bin!"

Forum Neues Thema