Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
DC-Schurken wieder im Training

"Suicide Squad 2" geerdeter? Totgeglaubter wieder lebendig? (Update)

"Suicide Squad 2" geerdeter? Totgeglaubter wieder lebendig? (Update)
21 Kommentare - Sa, 03.02.2018 von R. Lukas
Totgesagte leben länger, und im Falle eines "Suicide Squad"-Mitglieds scheint das auch zuzutreffen. Joel "Rick Flag" Kinnaman hat es bei seinem Instagram-Post womöglich nicht bedacht.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Suicide Squad 2" geerdeter? Totgeglaubter wieder lebendig?

Update 2: Auch mit Collider sprach Joel Kinnaman kurz über Suicide Squad 2. Konkretes weiß er noch nicht, nur dass intensiv daran gearbeitet wird und das Sequel für Warner Bros. hohe Priorität hat. Gleichermaßen hohe Priorität habe es allerdings, es richtig hinzubekommen. Es sei wichtig, all das, was an Suicide Squad toll war, zu nutzen und dann das zu reparieren, was nicht funktioniert hat, meint Kinnaman. Gavin O’Connor (Warrior) als Regisseur hält er für eine großartige Wahl, sie haben sich auch schon ein bisschen miteinander unterhalten.

++++

Update: Einer der größten Kritikpunkte bei Suicide Squad war die übernatürliche Oberschurkin (Cara Delevingnes Enchantress), was Joel Kinnaman ähnlich zu sehen scheint. Selbst Regisseur David Ayer bereut ja, nicht stattdessen den Joker (Jared Leto) zum Hauptbösewicht gemacht zu haben.

Im dritten Akt ist es schiefgelaufen, glaubt Kinnaman. Er würde sich nicht wundern, wenn wir mit Suicide Squad 2 eine geerdetere Version des Films zu sehen bekommen. Die Charakter seien so extrem, dass es effektiver sein könnte, wenn weniger Zauberei vorkommt. Und sie werden seiner Meinung nach noch extremer, wenn man sie in Verbindung mit realen Leuten sieht.

++++

Voraussichtlich im Herbst soll Suicide Squad 2 ins Rollen kommen, diesmal unter dem wachsamen Auge von Gavin O’Connor, der die Regie übernommen hat und David Ayer hinter der Kamera ablöst. Noch ein Weilchen hin, aber schon jetzt schwitzen Teile des Casts kollektiv im Fitnessstudio, um bereit zu sein, wenn es drauf ankommt.

So zumindest würden wir deuten, was Joel Kinnaman - als Rick Fla g der Anführer der "Worst Heroes Ever" - auf Instagram gepostet hat. Zusammen mit Jai Courtney (Captain Boomerang) und Jay Hernandez lässt er sich von einem Trainer wieder in Form peitschen, wie Kinnaman zu dem Foto schreibt. Moment mal - wieso denn Hernandez? Starb sein El Diablo in Suicide Squad nicht den Antiheldentod?

Könnte natürlich sein, dass die drei einfach nur Freunde geblieben sind und gemeinsam trainieren, ohne dass es mit Suicide Squad 2 in Verbindung steht. Aber daran wollen wir nicht so recht glauben. Zumal auch Ike Barinholtz, der im ersten Teil den sadistischen Belle-Reve-Gefängniswärter Griggs spielte, das Foto gesehen und auf Twitter mit einem enthusiastischen "YES" kommentiert hat, was einen Bezug zu Suicide Squad 2 noch wahrscheinlicher macht.

Vielleicht sollten wir also bloß denken, El Diablo sei tot, und er ist es gar nicht. Wäre ja nicht das erste mal in der Geschichte der Comicverfilmungen, dass diese Masche angewendet wird.

 

Brendan whipping us back into shape. Jay puked. #garagegym

Ein Beitrag geteilt von Joel Kinnaman (@joelkinnaman) am

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
21 Kommentare
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
03.02.2018 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.046 | Reviews: 1 | Hüte: 60

Es sei wichtig, all das, was an Suicide Squad toll war, zu nutzen und dann das zu reparieren, was nicht funktioniert hat

Also: Komplettes Reboot hahaha.

Im Ernst, da war nichts gut an dem Film.

Will Smith als Floyd aka Deadshot fand ich, im Gegensatz zu anderen, sehr gut ausgewählt. Denn so wurde der Charakter interessant für mich. Alles, was davor von Deadshot existiert hat, fand ich leider nicht so berauschend. Erst als ich hörte, dass Smith die Rolle bekommt, habe ich mir durch den Kopf gehen lassen, wie emotional er in seinen Filmen werden kann und so konnte ich mir dann mit der Film-Tochter eine gute Story zusammenreimen. Leider kam nur enttäuschender Scheiß dabei raus.

Der Hauptgegner war großer Mist.

Story war großer Mist.

Aufbau der Charaktere war großer Mist.

Magie war großer Mist.

Dialoge waren großer Mist.

One-Liner waren großer Mist.

Musikauswahl war großer Mist (keine Lieder mit [bekannten] Sängern bei Comicsverfilmungen bitte, das macht die Sache nicht episch)

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Riddick : : Moviejones-Fan
03.02.2018 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 07.12.17 | Posts: 21 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Und diesmal sollte es sich wie ein Film mit den gefährlichsten Kriminellen, des DC Universums anfühlen. Kein schmusi busi, kein Familien Gedöns, und keine freiwillige Rettung der Welt. Das sind die einfach nicht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
03.02.2018 09:58 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.090 | Reviews: 1 | Hüte: 251

Hauptproblem wurde leider immer noch nicht erkannt. @KingConan: ich kann mir schon vorstellen... aber ich nimm die Alternativ. WB ist das Hauptproblem xD

zu den news… bitte kein Script aus 6wo ... und diese Model Frau, soll getauscht werden und rüber, zu den JLD siedeln

Avatar
KingConan : : Moviejones-Fan
02.02.2018 14:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.03.16 | Posts: 239 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Hauptproblem wurde leider immer noch nicht erkannt.

Avatar
Asura : : Moviejones-Fan
02.02.2018 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 31.01.18 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Am besten wäre, wenn da gar keine Magie vorkommt. Passt einfach nicht zur Bande, die zum Großteil aus gewöhnlichen Menschen besteht.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.02.2018 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.481 | Reviews: 26 | Hüte: 313

Fänd ich die richtige Entscheidung. Allerdings gibt es da ja noch die Gerüchte um Black Adam und all diese Harley Quinn-Filme, welche mit weiterhin eher skeptisch machen und es somit scheinbar die Macher selbst nicht wissen, was das Problem war.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
22.01.2018 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 617 | Reviews: 40 | Hüte: 52

"Bei Shazam bin sogar der Meinung, der Film wird viele Humor erhalten und gleichzeitig auch seinen Charakteren Entwicklung haben und Dramaturgie beinhalten..."

Jede Narrative beinhaltet Dramaturgie.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.01.2018 09:53 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.090 | Reviews: 1 | Hüte: 251

@Duck:

Schon der erste Trailer kam nicht so gut an, gerade nach BvS war Snyder auch während des Marketing auch ziemlicher Ballast

Es wäre gelogen, wenn ich sagen, das Snyder auch Fehltritt beim BvS geleistet hat. aber großen pfuscher sind nach wie vor,.. WB... bei Marketing hat Snyder da nichts zu sagen... er war belastet BvS und JL gleichzeitig zu drehen und dann Tochter selbstmord... so mit war er mit Kreativität am Ende ... ich weiß immer noch nicht, was ich von JL halten.. den der Film hat nur Snyder Inspiration, aber nicht sein Herz ... Whedon kann da nicht dafür... würde mich nicht wundern, wenn WB ihn nicht e presst haben (ziehe unseren JL Version an oder kein Batgirl für dich)

heyheyhey,.. mit WW Erfolg war ich ganz alleine da,.. wo am Ende Kritik an mir geregnet hatte. Am Ende stand ich auf Pol Position, als WW polarisiert an der Kasse laughing mit Snyder Crew, war ich auch so gut wie alleine da,.. hust hust GAL v E. Miller v Aquamoa innocent

Shazam wird genau das was die Fans sehen wollen und Sehen werden... nimmlich ein Kind in der Superman Körper cool

Bild
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.01.2018 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.481 | Reviews: 26 | Hüte: 313

@Chris
Wobei die gesamte Stimmung bei JL doch auch schon zu Snyder-Zeiten sehr kritisch war. Schon der erste Trailer kam nicht so gut an, gerade nach BvS war Snyder auch während des Marketing auch ziemlicher Ballast. Man hörte ja nicht wenige Stimmen, welche Whedon als Übergang sogar begrüßten. Zudem wird der "Normalo" nicht soviel von den Problemen mitbekommen haben, da hätte der Erfolg von WW doch schon von alleine einen deutlich größeren Push für JL geben müssen. Man denke nur mal an Iron Man 3, der massivst vom Erfolg von Avengers profitierte.

ich glaube daran. Bisher Lage ich immer richtig, mit meine Vermutung
Ist natürlich eine Meinung wie jede andere, aber ich lasse die mal unkommentiert^^

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.01.2018 09:26 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.090 | Reviews: 1 | Hüte: 251

@Duck:

Nein... mit WW bin der Meinung. Nein warte, ich formulieren das man so: mit WW Erfolg, hat weder WB noch einigen hier damit gerechnet. Also hat man Jenkins machen lassen. WB hat da nicht dazwischen gepfuscht. Man hat gesehen, das der Film hat geflossen ist, ohne von ein erzwingen (hauen wir ein weitere dc Charakteren rein) nein... JL hingegen, habt man gesehen Snyder war nur da um ein dynamisches Casting zu erstellen. Der Mann musste das Team verlassen. Whedon darf seinen Humor einfließen lassen... WB hatte das gesamte Projekt unter seinen Kontrolle gehabt. Was dabei herauskommt war enttäuschend ( für mich sehr )

aber bei Aquamoa v Shazam, bin der Meinung das sowohl Fans als auch Kritiker mögen werden. Bei Shazam bin sogar der Meinung, der Film wird viele Humor erhalten und gleichzeitig auch seinen Charakteren Entwicklung haben und Dramaturgie beinhalten... ich glaube daran. Bisher Lage ich immer richtig, mit meine Vermutung laughing

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.01.2018 08:43 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.481 | Reviews: 26 | Hüte: 313

@Chris
Das Problem ist, dass WW ja irgendwie nicht dafür sorgte, dass das DCEU an Fahrt gewann. Klar waren die Kritiken für Justice League nicht gut, aber alleine schon wegen dem Erfolg von WW hätte ich mir von JL deutlich mehr erwartet.
Es ist nun die Frage ob Shazam und Aquaman dies noch rausreißen können. Wird viel davon abhängen ob es weiterhin so ruhig bleibt (die Filme sind ja erstmals seit MoS ohne negative Begleitumstände unterwegs) und dass man endlich ne Erfolgsformel für Kritiker und Fans findet. An Aquaman glaube ich fest, meiner Meinung nach kann dies nicht schief gehen. Aber bei Shazam habe ich wieder meine Zweifel, weil bisher klingt dies alles so komplett anders als das was die DC-Fans gerne sehen und sehen wollen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.01.2018 19:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.090 | Reviews: 1 | Hüte: 251

Ich schon... nur der Erfolg von ersten Teil,.. erreicht er nicht... das hat WB sich selbst eingebrochen. mMn DC gewinnt nur Anfahrt, durch Aquamoa v Shazam... wenn diese beide Filme sowohl Fans als auch Kritiker überzeugen, wie eins WW ? Bin der Meinung die Kommoden DC Filme, werden davon profitieren smile

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
21.01.2018 13:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ob er besser wird als der erste, glaube ich auch nicht so recht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.01.2018 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.090 | Reviews: 1 | Hüte: 251

@Helljunge:

Meine Kommentar war auch sarkastisch gemeint. Da WB DC nicht in der richtigen Licht geführt haben, bin der Meinung der Film wird besser sein als SSQ 1, aber finanziell wird er nicht mehr als 500 Mio einspielen xD

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
21.01.2018 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ChrisGenieNolan

Na ja. Ob das "winning team" nochmal so erfolgreich sein wird, wage ich zu bezweifeln. Das Teil 1 finanziell so erfolgreich war, war doch wohl eher Glück und Zufall. Glaube kaum dass das Sequel da ne Chancd hat.

Forum Neues Thema