Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"The Batman"-Casting fix

Vampir-Fledermaus: Robert Pattinson ist der neue Batman! (Update)

Vampir-Fledermaus: Robert Pattinson ist der neue Batman! (Update)
17 Kommentare - Mo, 03.06.2019 von Moviejones
Das Überraschungs-Casting ist perfekt: Robert Pattinson übernimmt in "The Batman" tatsächlich die Titelrolle! Nicholas Hoult hat somit das Nachsehen, während auf Pattinson eine gewaltige Aufgabe zukommt.
Vampir-Fledermaus: Robert Pattinson ist der neue Batman!

++ Update vom 03.06.2019: Matt Reeves scheint Robert Pattinsons Casting für The Batman zu bestätigen - oder wie sonst ist sein unten angehängter Tweet zu verstehen? Ein Pattinson-GIF (aus Good Time) und drei Fledermaus-Emojis...

++ News vom 31.05.2019: Nun ist es amtlich, nachdem bereits mehrere Wochen darüber spekuliert wurde. Seit Längerem war Regisseur und Drehbuchautor Matt Reeves auf der Suche nach seinem Hauptdarsteller für The Batman. Zuletzt kursierten nur noch zwei Namen, Robert Pattinson und Nicholas Hoult. Obwohl Pattinson schon seit Bekanntwerden dieses Kopf-an-Kopf-Rennens die besseren Karten hatte, war die Sache noch nicht final entschieden. Bis jetzt, denn...

Robert Pattinson ist der neue Batman!

Zwar bringen viele Zuschauer Pattinson noch immer mit seiner Rolle als Edward Cullen in der Twilight-Saga in Verbindung, doch hat er vor allem in den letzten Jahren immer wieder eindrucksvoll bewiesen, dass er zu weitaus mehr in der Lage ist. Dabei ist der Sprung vom Vampir zur Fledermaus gar nicht mal so groß.

Trotzdem ist es für Pattinson eine große Herausforderung, denn wenngleich es in den vergangenen zehn Jahren mehrere Batman-Darsteller wie Christian Bale und Ben Affleck gab und die Figur für unterschiedlichste Interpretationen sehr formbar ist, müssen erst einmal die Fans von dieser Besetzung überzeugt werden. Hier gilt es für Pattinson zu zeigen, dass er einer solch ikonischen Rolle gewachsen ist und ihr abermals neue Facetten hinzufügen kann.

Die Aussichten dafür stehen nicht schlecht, denn Reeves plant nicht nur eine Trilogie, sondern möchte sich mit dieser auch von den bisherigen Darstellungen des Dunklen Ritters auf der Leinwand abheben. So sollen in The Batman Bruce Wayne und sein Alter Ego nicht der typische Kämpfer sein, vielmehr will Reeves sich an den Comics orientieren und Batman als den größten Detektiv aller Zeiten darstellen, der er eigentlich ist. Dieser Batman soll mehr mit seinem Gehirnschmalz arbeiten als mit seinen Fäusten - und wenn es Pattinson gelingt, dies glaubhaft zu verkörpern, könnte es tatsächlich eine Bereicherung der Kino-Comic-Landschaft sein, wo Superheldenfilme vor allem auf Schauwerte setzen.

The Batman soll Mitte 2021 in die Kinos kommen.

Unterstütze MJ
Quelle: The Playlist
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
17 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.06.2019 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.494 | Reviews: 60 | Hüte: 292

Back to Topic:

Pattinson ist ein guter Schausoieler, der zudem auch noch mit der nötigen Portion Charisma ausgestattet ist, diese Rolle schultern zu können. Und seien wir mal ehrlich: Bisher lag es nie am Schauspieler, wenn der Film versagt hat, selbst ein Clooney hat eine gute Figur gemacht.

Zum Ansatz des Films: Ein Independent Batman hätte ja was, aber ich denke, es wird trotz allem ein relativ typischer Batman werden, der möglicherweise ein bißchen stärker geerdet rüber kommen wird, aber mehr in Richtung der Netflix Serie Daredevil gehen dürfte als jetzt tatsächlich ein Krimi.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
WangChi : : Pennywise
04.06.2019 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 163 | Reviews: 5 | Hüte: 2
Oh man, vielleicht könnte man ja mal ne Petition gegen die ständigen Petitionen machen.

Aber zum Thema: Ich bin durchaus gespannt was daraus wird.
Ich finde es in gewisser Weise auch nicht verwerflich, an eine Trilogie zu denken, da das Batman-Universum einfach soviel hergibt. Trotzdem wäre es möglich, die jeweiligen Filme für sich abzuschließen, damit man als Zuschauer nicht mit einem offenen Ende dasteht. Oder man verzichtet darauf den Film sinnlos aufzuplustern, dass er am Ende 300 Mio kostet.

Ich lasse mich mal überraschen.
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
04.06.2019 10:04 Uhr | Editiert am 04.06.2019 - 10:44 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 795 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@ Kayin du meinst wohl eine PATTItion tongue-out - aber nein, ich glaube nicht, dass es die bisher gibt (zumindest wäre sie mir noch nicht untergekommen)

EDIT: ok gibts wohl doch schon warner-brothers-warner-brothers-don-t-do-it-don-t-cast-robert-pattinson-as-batman

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.06.2019 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.107 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@mor
aber warum muss das wieder eine Trilogie werden ?

Keine Ahnung aber scheinbar denken die Macher immer nur bereits an die nächste Fortsetzung (siehe Terminator). Wenn das Ding dann floppt, hat man wieder ein offenes Ende und kann dem Zuschauer die Schuld geben. Gerade nachdem man beim DCEU so auf die Nase fiel, wäre ein an sich geschlossener Film doch mal die bessere Lösung. Stattdessen gibt es nun schon wieder Gerüchte um die Anzahl der Schurken, um Robin und weitere Mitglieder der Batman-Familie. Zudem ist, auch wenn man hier im Forum Pattinson ne Chance zu geben scheint, das Risiko aufgrund seines Castings doch schon groß (ne Petition gibt es ja bereits ^^).

Dieser Batman soll mehr mit seinem Gehirnschmalz arbeiten als mit seinen Fäusten
Für mich macht es eigentlich die Mischung und ich brauche so gesehen keinen zweiten Sherlock Holmes. Aber dann denkt man natürlich an RDJ, der als Holmes beides kombinierte und schon wirkt diese Idee sehr spannend. Ich befürworte eindeutig Detektiv-Skills, da diese einfach nur sehr stiefmütterlich behandelt wurden. Logische Gegnerwahl wäre dann ganz klar: Riddler!

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
03.06.2019 23:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 84 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich war wegen dem Casting nicht sonderlich begeistert ,aber ich fälle mein Urteil erst nach der Sichtung ,aber warum muss das wieder eine Trilogie werden ?

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
01.06.2019 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@ TiiN

Robert Battinson... Heheh.. Der is gut

Hut!

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
01.06.2019 01:00 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 515 | Reviews: 0 | Hüte: 17

@CGN hehe ^^

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
01.06.2019 00:23 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 284 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Hey nix gegen affleck hier bitte. Er hat die rolle super verkörpert für den Batman den er spielen sollte. Und bei pattinson warten wir doch einfach das fertige Ergebnis mal ab.

Avatar
Gamer2000 : : Moviejones-Fan
31.05.2019 23:56 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.10 | Posts: 196 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Für mich war Affleck „The Batman“ !

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
31.05.2019 22:32 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.881 | Reviews: 3 | Hüte: 287

Kann nur besser werden als mit Affleck.

@ Rafterman:

ach komm. Bisher hat keiner Schauspieler, den Bruce Wayne/Batman so ausgefüllt, wie Batfleck. surprised

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
31.05.2019 20:23 Uhr | Editiert am 31.05.2019 - 20:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.018 | Reviews: 2 | Hüte: 189

Bale hat nicht wie der typische Batman ausgesehen und wurde anschließend gefeiert.

Affleck musste sich nach seiner Berufung schlimmes anhören und viele waren skeptisch. Auch er wurde gefeiert.

Bei Pattinson jetzt das gleiche Spiel (gibt es eigentlich schon eine Petition gg ihnnothing) . Mal schauen, ob er ebenfalls gefeiert wird und die Fans ihn wieder zurück haben wollen, wenn in ein paar Jahren ein neuer Batman gecastet wird.

Immer dieselbe Leier..

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
31.05.2019 19:56 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 515 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Kann nur besser werden als mit Affleck.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
31.05.2019 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 891 | Reviews: 0 | Hüte: 61

Ich bin mal vorsichtig optimistisch. Matt Reeves als Regisseur finde ich gut. Und wenn er meint, Pattinson ist der Richtige für seine Batman-Variante, dann soll es so sein. Wenn der Film fertig ist, werde ich ja sehen, ob das Vertrauen gerechtfertigt war.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
31.05.2019 19:16 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.724 | Reviews: 111 | Hüte: 193

Robert Battinson

Für einen neuen Stil, welchen man anstrebt, kann die Wahl Sinn machen.

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
31.05.2019 18:24 Uhr | Editiert am 31.05.2019 - 18:25 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.750 | Reviews: 3 | Hüte: 193

Gefällt mir nicht wirklich, aber da DC sich ja vom zusammenhängenden Universum verabschiedet hat, ist es ja kein Problem wenn man den einen oder anderen Film auslässt der einem nicht zusagt.

So what

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Forum Neues Thema