"Bumblebee"-Ableger

Solo-Transformer: "Bumblebee" verschoben, mit John Cena und Storydetails

Solo-Transformer: "Bumblebee" verschoben, mit John Cena und Storydetails
15 Kommentare - Di, 01.08.2017 von Moviejones
"Bumblebee" soll das erste Solo-Abenteuer eines Transformers werden, aber Paramount nimmt sich mehr Zeit und castet derweil einen neuen Darsteller.
Solo-Transformer: "Bumblebee" verschoben, mit John Cena und Storydetails

Ende Juni startete Transformers 5 - The Last Knight in unseren Kinos und mit 568 Mio. $ war es der finanziell schwächste Teil der Reihe. Vor allem in den USA musste der Film Federn lassen, auch wenn es im Rest der Welt vielerorts nicht besonders rosig lief. Trotz dieses Debakels hält Paramount Pictures vorerst an den Plänen fest, auch in Zukunft Transformers-Filme in die Kinos zu bringen. Doch ändert sich ein wenig das Konzept, denn mit Bumblebee wird es den ersten Ableger der Reihe geben, der sich auf einen speziellen Autobot konzentriert.

Mit seinem bereits datierten Kinostart ist der Film nur noch ein Jahr entfernt und es wird Zeit, die Produktion zu starten. Aus diesem Grund wird nun die Besetzung zusammengestellt und für Bumblebee konnte der WWE-Star John Cena gewonnen werden. Cena wird dabei eine führende Rolle übernehmen, wobei die Hauptrolle von Hailee Steinfeld gespielt wird. Weitere Darsteller sind Jorge Lendeborg, Jason Drucker, Abby Quinn, Rachel Crow, Ricardo Hoyos und Gracie Dzienny zu sehen.

Bumblebee wird ein Prequel zu den bisherigen Transformers-Filmen darstellen und irgendwann in den 1980er Jahren spielen. Die Story wird dabei sich von den CGI-Spektakeln distanzieren und eine intimere Geschichte präsentieren, mehr im Stil von Der Gigant aus dem All. Die Regie soll Travis Knight übernehmen, der eine großartige Arbeit mit Kubo - Der tapfere Samurai abgeliefert hat.

Auch eine erste Synopsis wurde inzwischen veröffentlicht: "Während Bumblebee im Jahr 1987 auf der Flucht ist, findet der Autobot Unterschlupf auf einem Schrottplatz in einer kalifornischen Küstenstadt. Charlie (Steinfeld), ein junges Mädchen kurz vor ihrem 18. Geburtstag, versucht ihren Platz in der Welt zu finden. Als sie den kaputten Bumblebee entdeckt und repariert, stellt sie fest, dass dies kein gewöhnlicher gelber VW Käfer ist."

Über die Rolle von Cena kann derzeit nur spekuliert werden, aber es ist durchaus möglich, dass er entweder Steinfelds Vater spielt oder den Inhaber des Schrottplatzes. Da er in der Vergangenheit auch immer wieder Talent für die Komödie bewiesen hat, sind wir gespannt, ob darauf zurückgegriffen wird.

Paramount Pictures hat ebenfalls den Kinostart von Bumblebee verschoben. Statt am 26. Juli 2018 wird der Film für den Dezember datiert. In den USA wurde der 21. Dezember 2018 ausgewählt, womit der Film in direkter Konkurrenz zu Aquaman steht. Ob in Deutschland entsprechend der 20. Dezember gewählt wird, bleibt abzuwarten, denn auch hier käme es zu einem Duell der beiden Filme.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
15 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
03.08.2017 00:17 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Bee wird auch wieder seine fans finden. Aber gegen Aquaman wird er vermutlich absaufen. du sagst es @LindafB: ani-laughlaughinginnocent

Avatar
LindaFB : : Splitter
03.08.2017 00:07 Uhr
0
Dabei seit: 03.10.16 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Bee wird auch wieder seine fans finden. Aber gegen Aquaman wird er vermutlich absaufen

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Avatar
tommy666 : : Moviejones-Fan
01.08.2017 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.16 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 0

ernsthaft, john cena? tu mir da noch etwas schwer mit der vorstellung.

bezüglich des starttermins, dürfte allgemein schwer sein einen monat zu finden ohne ernsthafte blockbuster konkurrenz, dezember mit aquaman und marry poppins finde ich jedoch auch sehr gewagt.

bin mir sicher die ändern das noch, wahrscheinlich einfach mal ein platzhalter im moment.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.08.2017 10:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Shred:

aber du greifst dir natürlich nur den kleinen Teil mit dem zeitgleichen Kinostart von Aquaman auf und nutzt daraus wieder deine Chance um eine DC Werbekampagne daraus zu machen

Ich habe es nur geschickter gemacht. Mehr nicht tongue-out laughing aber ich greif das Themen auch nicht mehr an. ... (Peace)

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.08.2017 09:58 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 726 | Reviews: 1 | Hüte: 41

@Chris

sorry, aber genau das hast du doch gemacht. Du hast direkt eine DC Sache daraus begonnen. Hier stehen Details zu der Storyline, zu neuen Darstellern...aber du greifst dir natürlich nur den kleinen Teil mit dem zeitgleichen Kinostart von Aquaman auf und nutzt daraus wieder deine Chance um eine DC Werbekampagne daraus zu machen und zum x-ten Mal auch darauf hinzuweisen wie WW die Konkurrenz zerlegt hat. Das ermüdet einfach nur noch

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.08.2017 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.367 | Reviews: 16 | Hüte: 231

@Shred
Und ich griff darauf zurück, da Transformers 5 für mich wirklich ein so miserabler Film war, dass ich nicht glaube, dass es irgendwie besser werden kann. ^^

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.08.2017 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Shred:

Nun komm schon. Sieht die Sachen nicht immer sofort Schwarz smile ich glaube ein dc Thread wurde hier nicht gestartet. Und wenn ? Nicht gewollt oder beabsichtigt war. Es bezog sich nur wegen der unhöfliche Art und weiße Paramount in der Vergangenheit gegenüber Warner bros und seinen Filme. Und wie Paramount versucht WB ins Beine anzupissen .frown laughing

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.08.2017 09:36 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 726 | Reviews: 1 | Hüte: 41

Och nein, nicht schon wieder. Was ist der erste Kommentar in diesem Thread? "DC wird diesen Film versenken!" Und schon wird wieder die Diskussion gestartet wie grossartig WW die Konkurrenz versenkt hat, wie geil Aquaman wird., es macht echt langsam keinen Spass mehr hier. Zu Bumblebee selbst: schön das sie wenigstens die Idee mit dem VW Käfer aufgreifen. Das macht mir den Streifen irgendwie sympathisch, aber das Casting von John Cena widerum nicht

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.08.2017 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Natürlich hast du da recht Kal El. Die 20 Mio da macht schon ein fette Unterschied. Aber hier sucht Paramount nur unnötige Ärger. Den selbe Datum zu wählen, welche genau WB (wahrscheinlich erkämpft) haben und Aquamoa zu präsentieren smile

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
01.08.2017 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 430 | Reviews: 1 | Hüte: 8

Ok danke für die Info smile

Planet der Affen steht noch auf meine Kinobesuch-Liste.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.08.2017 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.367 | Reviews: 16 | Hüte: 231

@Kal-El
Ja, diesen Sommer hatten einige Produktionen auch Probleme, weil eben die Woche darauf schon der nächste Film erschien. Ich denke, dass gerade Filme wie Planet der Affen so abschnitten, weil die Woche darauf schon der nächste Blockbuster vor der Tür stand. Bis auf WW und Spidey und wohl auch Dunkirik blieben ja alle Filme (King Arthur, Planet der Affen, Transformers 5, FdK 5, Mumie,...) deutlich hinter den Erwartungen zurück, auch weil jeder Film dem anderen Zuschauer wegnahm.
Bei Star Wars ist glaube ich (noch) ein Kinostart für den Mai 2019 vorgesehen. Ob Dezember 2019 eine Star Wars Story erscheinen sollte kann ich nicht sagen. Mein "noch" steht in Klammern, denn wenn Episode 8 ein massiver Erfolg wird und man womöglich Probleme bei der Produktion von Episode 9 wegen Drehbuchänderungen (aufgrund Fishers Ableben) bekommt, dann könte ich mir eine Verschiebung sogar vorstellen. Dann wird es allerdings ein massives Stühlerücken geben.

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
01.08.2017 09:00 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 430 | Reviews: 1 | Hüte: 8

Trotzdem ist die Entscheidung in jeglicher Hinsicht dämlich, auch für Aquaman. Selbst wenn BB 20 Mio. macht, fehlt diese für Aquaman. Und was ist eigentlich mit Star Wars? Kommt da nicht Star Wars 9? Bin da nicht so up to date ...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.08.2017 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Oh... der ägyptische Ente gibt mir mal rechtsundecided?laughing .., Spaß beiseite. Paramount Pics, versucht WB schon seit ein weile mit seinen DC Filme ans Beine zu pissen. Erstmal damals mit WW. Hat Paramount seinen TF5 genau das selben Datum auch gewählt. WB war gezwungen WW vor zu verschieben. Mit Cavill, der sein Bart nicht abrasiert darf, weil Paramount ihn nicht erlaubt haben. Jetzt wird für wb die nacharbeiten Bzw Cavill Bart zu entfern Aufwanding und teuer. Und jetzt mit Aquamoa? Zufall ist das nicht. Auf einer Duell bin auch nicht erpicht, aber hier sollte WB Paramount tatsächlich einen Lektion erteilen. Langsam wird das nur noch peinlich ...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.08.2017 08:18 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.367 | Reviews: 16 | Hüte: 231

Muss ich erstmals Chris recht geben und ebenfalls diese kindischen Duelle aufgreifen: Hoffentlich versenkt Aquaman den Bumblebee! Nach Transformers 5 ist ein Solofilm über einen Wagen, welcher sowieso zu stark im Fokus steht und der scheinbar unbemerkt seit 70 Jahren auf der Erde (auf der Suche nach Sams Brille?) rumtobt das absolut letzte was sich sehen will.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.08.2017 01:37 Uhr | Editiert am 01.08.2017 - 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Paramount Scheint was gegen Warner Bros/DC was zu hanen. Sollen die ruhig mit bumblebee nur kommen. Aquaman wird die Bienen wortwörtlich mit drei-fünfzack-snyder tongue-out ausstechende. WW hat das mit TF5 schon gemacht. Also ich bin da optimistisch :-)

Forum Neues Thema