Was ist los? Sam Raimi über die Probleme mit "The Last of Us"

Weiter in der Entwicklungshölle

Was ist los? Sam Raimi über die Probleme mit "The Last of Us"

13 Kommentare - Do, 17.11.2016 von R. Lukas - "The Last of Us"-Produzent Sam Raimi erklärt die vertrackte Situation, in der die Videospieladaption steckt. Was damit passiert, liegt nicht in seiner Hand.

Was ist los? Sam Raimi über die Probleme mit "The Last of Us"

Man stellt sie sich als feuriges Inferno vor, durchzogen von Lavaströmen und einfach verflucht heiß. Die Entwicklungshölle ist der Ort, an dem kein Filmprojekt landen möchte. Leider droht The Last of Us genau dort zu versacken.

Drehbuchautor Neil Druckmann - zugleich der Creative Director von Naughty Dog und maßgeblich an der Spielevorlage beteiligt - berichtete Anfang April, seit anderthalb Jahren habe sich bei The Last of Us nichts mehr getan, ergo Entwicklungshölle. Was auch daran liegt, dass zwischen ihm und Sony Pictures kreative Differenzen bestehen, sagt Sam Raimi, der den Film mitproduzieren soll(te). Raimi versucht es diplomatisch auszudrücken:

Als er mit seiner Produktionsfirma Ghost House Pictures zu Druckmann ging, hoffte er, die Rechte zu bekommen und sie dann weiterverkaufen zu können, aber die Kontrolle darüber zu behalten. Druckmann jedoch ging von sich aus zu Sony, wo man eigene Pläne für The Last of Us habe, die nicht mit seinen übereinstimmen. Und da seine Firma die Rechte nicht hat, sondern eben Sony, kann Raimi nicht viel für Druckmann tun, obwohl er einer der Produzenten ist.

Ihm sind die Hände gebunden, Sony und Druckmann müssen es schon unter sich ausmachen. Falls es mit The Last of Us noch irgendwann weitergeht, würde Raimi ihnen aber gerne wieder helfen. Klingt, als hätte sich Druckmann das Schlamassel zum Teil selbst eingebrockt...

Quelle: IGN
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Jason Bourne [Blu-ray]PetsGame of Thrones - Staffel 6 [5 DVDs]Game of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]Smaragdgr?n

Horizont erweitern

Die besten Fantasyfilme aller ZeitenAch, so war das! Wie berühmte Charaktere zu ihren Namen kamenIch komme wieder! Die berühmtesten Filmzitate aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

13 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
LastGunman
Moviejones-Fan
19.11.2016 | 17:07 Uhr19.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ich denke, das Problem ist, dass man zu ohnehin cinematischen Spielen nicht unbedingt einen Film braucht. Es funktioniert wahrscheinlich bei Assassins Creed, weil die Welt drumherum zusätzliche Geschichten zulässt.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.11.2016 | 18:59 Uhr18.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ohne die Reihe jemals gespielt zu haben. Es ist ja nicht untypisch eine Kinderrolle mit einem deutlich älteren Schauspieler zu besetzen. Ich denke da gern an die Spidey-Rolle, wo ein Tom Holland nun einen 15-jährigen mimt. Die ersten Spideys waren ja auch deutlich älter als 20 Jahre. Gestört hat es niemanden.
Auch passend: GoT wo das Alter aufgrund der Gewalt- und Sexszenen angepasst wurde. Apropos Alter: Maisie Williams würde ich auch passend finden, auf jedenfall ist sie ganz schön Badass.

TamerozChelios
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.11.2016 | 17:31 Uhr18.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ist doch geil, Melissa McCarthy als die kleine süße Hilflose :-)

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

MisfitsFilms
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.11.2016 | 13:05 Uhr18.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Vermutlich wird SONY das ganze dann an Paul Feig geben, und wir werden seine Melissa McCarthy sehen, wie sie im Alleingang alles überlebt und jeden zwischen die Beine tritt ^^

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.11.2016 | 20:00 Uhr17.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Druckmann jedoch ging von sich aus zu Sony, wo man eigene Pläne für The Last of Us habe, die nicht mit seinen übereinstimmen. Und da seine Firma die Rechte nicht hat, sondern eben Sony, kann Raimi nicht viel für Druckmann tun, obwohl er einer der Produzenten ist.

Oje! Ich ahne wieder übles ...

@TamerozChelios

Wenn ich so nachdenke, dann könnte Ellen Page doch nicht mehr von der Größe ihres Körpers in die Rolle rein passen. Finde halt nur, dass ihr Gesicht extrem wie dem Mädchen im Spiel gleicht.

Finde ich auch, dass sie optisch genau richtig für die Rolle wäre, man könnte Ellen Page wie wie in HDR/Hobbitse einfach bissl kleiner machen, dann gehts! laughing

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.11.2016 | 16:41 Uhr17.11.2016 | Kontakt
Jonesi

BTW: Ellie sah in früheren Stadien der tlou-Entwicklung sogar noch deutlich stärker nach Ellen Page aus, bis dann die "Inspiration" aufgefallen ist, und Ellies Optik angepasst wurde!

Ach komm...

TamerozChelios
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.11.2016 | 16:10 Uhr17.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ich weiß, dass Ellen Page zu alt für die Rolle ist, aber sie sieht halt noch aus wie ein Kind und ich finde, sie sieht auch aus wie das Mädchen auf dem Cover.

Sie hat ja auch schließlich Shadowcat in X Men Apocalypse gespielt und ich meine, Shadowcat ist auch noch ein jüngeres Mädchen gewesen in den Comics. Also optisch finde ich, passt sie perfekt.

Maise Williams hat für mich noch ein zu rundes Gesicht :/

Wenn ich so nachdenke, dann könnte Ellen Page doch nicht mehr von der Größe ihres Körpers in die Rolle rein passen. Finde halt nur, dass ihr Gesicht extrem wie dem Mädchen im Spiel gleicht.

Mel Gibson finde ich auch nicht schlecht. Seinen neuen Film hab ich zwar noch nicht gesehen, aber bin mir nicht sicher, ob er von seiner Art her in die Rolle passt :/ müsste man dann sehen. Gespannt bin ich allemale.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Lehtis
Gejagter Jäger
Geschlecht | 17.11.2016 | 15:39 Uhr17.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Langsam können sie anfange. Maisie Williams wird auch nicht jünger. (Gab ja schon mal eine News das sie durchaus die Rolle bekommen könnte)

Und ja ich halte sie immer noch für perfekt für die Rolle. Ja sie schaut nicht gleich aus, aber das ist völlig egal.

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.11.2016 | 14:41 Uhr17.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Eine Videospielverfilmung von The Last of Us hat dermaßen viel Potenzial! Ich habe die Remasterd Version auf der PS 4 gespielt und kann mich nicht erinnern, jemals ein so packendes und so perfekt inszeniertes "Spiel" gezockt zu haben - "Spiel", da es ja im Prinzip eher ein "Film mit Gaming-Elementen" ist nach meinem Empfinden.

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.11.2016 | 14:24 Uhr17.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 17.11.2016 14:52 Uhr editiert.

@Ellen Page: "Allmählich" ist gut, (wenn man ihr sehr jungendliches Äußeres mal außen vor lässt) ist sie rein vom tatsächlichen Alter her 15 Jahre zu weit (sprich: leicht mehr als doppelt so alt wie die Rolle)! Als 14-Jährige geht Ellen wirklich nicht mehr durch.

@tlou: Um eine passende Umsetzung zu gewährleisten ist sicher ein ca. 9-stelliges Budget von Nöten, das gepaart mit R-Rating. Ob sich das jemand traut!?

Ich bin da erstmal skeptisch und spiele bei Schrumpf des "Schandenstapels" lieber nochmal das Spiel (wenn kein entsprechender Patch released sein sollte: auf der PS4 Pro in schlechterer Performance als auf der normalen PS4 surprised ).

Ach komm...


1
2