Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Obi-Wan Kenobi

News Details Reviews Trailer Galerie
"Star Wars"-Held mit eigener Serie

Ausblick nach Tatooine: "Obi-Wan Kenobi"-Serie erweitert Disney+-Angebot

Ausblick nach Tatooine: "Obi-Wan Kenobi"-Serie erweitert Disney+-Angebot
13 Kommentare - So, 27.10.2019 von N. Sälzle
Ewan McGregor gibt noch einmal den Obi-Wan Kenobi. Mit einer eigenen Serie verschlägt es ihn ein weiteres Mal ins "Star Wars"-Universum und direkt zu Disney+.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ausblick nach Tatooine: "Obi-Wan Kenobi"-Serie erweitert Disney+-Angebot

Die D23 Expo 2019 hielt viele Überraschungen bereit. Diese hier war keine: Ewan McGregor kehrt als Obi-Wan Kenobi in einer eigenen Star Wars-Serie für den Streamingdienst Disney+ zurück.

Schon im Vorfeld waren entsprechende Pläne für eine Ankündigung und einen Auftritt McGregors zur D23 Expo bekannt geworden, weshalb die Ankündigung vielmehr als Bestätigung denn als Überraschung bezeichnet werden konnte.

Worum geht es in der Obi-Wan-Serie?

Zum Inhalt der Kenobi-Serie ist aktuell nichts bekannt. Bestätigt wurde hingegen, dass die Handlung der nächsten Star Wars-Realserie acht Jahre nach den Ereignissen aus Die Rache der Sith einsetzt.

Anakin Skywalker verbreitet also als Darth Vader an der Seite des Imperators seit Jahren Furcht und Schrecken, der Todesstern nimmt allmählich Gestalt an und Obi-Wan und Yoda fristen ihr Dasein im Exil, wo sie den Anweisungen von Obi-Wans altem Lehrmeister Qui-Gon Jinn folgen, um auch nach ihrem Tod mithilfe der Macht zurückkehren und Einfluss auf die Welt der Lebenden nehmen können.

Das klingt zunächst mächtig langweilig, bietet aber durchaus Möglichkeiten, wie schon die Romanreihe "Der letzte Jedi" im Auftakt unter Beweis stellte. Der Roman "Kenobi" verfolgte einen ähnlichen Ansatz mit Obi-Wan, der sich in seinem Exil einzurichten versucht, sich aber dennoch nicht aus allen Belangen heraushalten kann. Beides trägt inzwischen zwar den Stempel "Legends", aber man hat sich ja schon früher der "Legends" bemächtigt, um den aktuellen Kanon zu unterfüttern.

Kehrt Liam Neeson zurück?

Liam Neeson mag man seit Die dunkle Bedrohung nicht mehr im Star Wars-Universum gesehen haben. Seinen Charakter Qui-Gon Jinn hingegen schon. Der Jedi-Meister kehrte für mehrere Episoden von Star Wars - The Clone Wars als Machtgeist aus dem Reich der Toten zurück und wurde im Original auch von dem Darsteller selbst gesprochen.

Ob Neeson auch in der Obi-Wan Kenobi-Serie in Erscheinung tritt, um seinem ehemaligen Schützling Ratschläge zu erteilen, hängt natürlich davon ab, welche Richtung die Handlung einschlägt. In der Vergangenheit zeigte sich der Schauspieler aber mehrfach offen, was eine Rückkehr ins Star Wars-Universum angeht.

Feiert Darth Maul sein Comeback?

Bekanntermaßen ist Darth Maul am Leben. Zumindest über die Ereignisse aus Episode 1 hinaus. In der Animationsserie The Clone Wars feierte er sein Comeback und inzwischen durfte auch Schauspieler Ray Park nochmals ran - mit einem Cameo in Solo - A Star Wars Story.

Voice Actor Sam Witwer hauchte Darth Maul darüber hinaus auch in Star Wars Rebels neues Leben ein und teaste im Rahmen der Star Wars Celebration 2019 eine Rückkehr des Sith auf Abwegen für The Clone Wars Staffel 7 an.

Weitere Charaktergerüchte

Anfang Oktober verkündete MTV News-Korrespondent Josh Horowitz, dass er mit Joel Edgerton gesprochen habe. Er würde deshalb darauf wetten, dass es in der Obi-Wan Kenobi-Serie zu einem Wiedersehen mit Owen Lars kommt. Gegen Ende Oktober lieferte Horowitz Nachschub. Im Happy Sad Confused-Podcast fällt die Rede auf eine Rückkehr Edgertons zum Star Wars-Franchise und der Darsteller druckst zunächst herum. Anschließend erklärt er, dass es echte Chancen gäbe, aber er dürfe nichts Falsches sagen. Das kann man nun interpretieren, wie man mag.

"Obi-Wan"-Dreharbeiten beginnen

Von einem Starttermin können wir noch träumen. Wann es mit den Dreharbeiten losgeht, deutete Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy allerdings während der D23 Expo bereits an. Da die Drehbücher bereits fertig seien - auch das legt nahe, dass die Serie aus dem gecancelten Kenobi-Film heraus entstand - könne man 2020 damit beginnen, die Serie zu drehen. Frühere Gerüchte legten nahe, dass es sich um insgesamt sechs Episoden handeln wird. Diese Episodenzahl wurde allerdings noch nicht bestätigt.

(Stand: 26.10.2019 SP)

Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
27.10.2019 21:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.883 | Reviews: 117 | Hüte: 214

@Kayin

Ich denke die Serie wird auch ohne Vader ein Selbstläufer. Es geht um Obi-Wan, etwas was sich die Fans seit Jahren wünschen. Trotzdem ist Vader sicher ein Bonus.

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.10.2019 13:19 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 947 | Reviews: 2 | Hüte: 52

@MrBond

Du hast schon Recht mit deiner Aussage. Zwangsläufig entstehen einfach Widersprüche, ob gewollt oder nicht. Trotzdem gibt es einen Unterschied von wegen: Obi-Wan erinnert sich nicht an R2-D2 (das war Lucas scheinbar egal, als er die PT drehte) ODER aber man verändert die ganze Timeline, um ein Ereignis zu einer anderen Zeit als ursprünglich spielen zu lassen. Also entweder versucht man wenigstens, die Kontinuität zu wahren, oder aber man wirft gleich alles über den Haufen und erzählt einfach drauflos. Sollte nicht das Ziel sein, aber wie du schon sagst, wäre das auch nichts Neues.

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
27.10.2019 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.220 | Reviews: 2 | Hüte: 216

@Tiin

Ja, so ungefähr.

Vader ist und bleibt der Publikumsmagnet! Wenn bekannt wird, dass er mitspielt, ist die Serie ein Selbstläufer. Das wissen die von Disney aber auch und werden ihn mit einbauen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
27.10.2019 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.883 | Reviews: 117 | Hüte: 214

Ich würde einen kurzen Auftritt von Vader begrüßen wie er auf der Spur von irgendwas ist und die Hinweise nach Tatooine führen. Als er das Ziel hört, lässt er jedoch davon ab, weil er sich nicht seiner Vergangenheit stellen möchte. Würde das Versteck von Luke untermauern.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
27.10.2019 12:16 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.220 | Reviews: 2 | Hüte: 216

@optimus13

Vader wird Obi wan suchen (aber ihn nicht finden). Dabei wird vllt noch seine Verwandlung gezeigt, die er zwischen Ep 3 und 4 durchmacht. Würde sich anbieten. So als Nebenhandlung

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
27.10.2019 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.128 | Reviews: 23 | Hüte: 454

@Optimus13

Star Wars wird doch ständig durch neue Filme widerlegt... schau Dir die PT an, oder die Spin-Offs. Wenn die Macher wollen, dass Obi-Wan auf Darth Vader trifft, dann treffen sich die beiden. Letztlich kann man Vader ja in der letzten Episode der Serie gegen `nen Laternenpfosten rennen lassen, wodurch er eine Amnesie erleidet, die seine Erinnerung der letzten 1-2 Jahre (oder wieviele Staffeln es auch geben mag) löscht.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.10.2019 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 947 | Reviews: 2 | Hüte: 52

@Kayin

Solange Vader und Obi-Wan nicht aufeinander treffen und somit Episode IV widerlegt wird, habe ich da kein Problem damit. Wie siehst du das?

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
27.10.2019 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.220 | Reviews: 2 | Hüte: 216

@raven13 @optimus13

Darth Vader wird auch vorkommen, ob wir wollen oder nicht.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.10.2019 10:52 Uhr | Editiert am 27.10.2019 - 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 947 | Reviews: 2 | Hüte: 52

@Raven13

Danke. smile Das Problem ist stand jetzt die Timeline, die Kenobi-Serie spielt zeitlich vor Rebels. Somit treffen sich Obi-Wan und Maul erst Jahre später. Kenobi spielt nun zeitgleich zu Solo, und wir wissen, dass Maul hier noch Anführer eines Syndikats war und nicht der Einzelgänger aus Rebels. Das alles würde man dann leider durcheinanderbringen.

Von dem her wäre es günstiger gewesen, wenn die Kenobi-Serie später spielen würde. Man könnte dann sogar eine Spin-Off Serie zu Solo machen mit Darth Maul im Mittelpunkt, die auf Kenobi hinführt, wo sie sich dann treffen. Aber wie gesagt, leider ist diese Tür nun zu.

Unabhängig zu Obi-Wan würde ich eine Serie mit Maul dennoch begrüßen. ^^

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.10.2019 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.667 | Reviews: 37 | Hüte: 168

@ Optimus13

Absolute Zustimmung, vor allem beim letzten Punkt!

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.10.2019 10:12 Uhr
1
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 947 | Reviews: 2 | Hüte: 52

Was ich mir von der Serie erhoffe:

  • Obi-Wan sollte auf Tatooine bleiben
  • Jabba the Hutt und Boba Fett sollten zumindest ein Cameo erhalten und idealerweise zumindest eine kleine Rolle spielen
  • Qui-Gon MUSS vorkommen
  • Wie TiiN schon sagte, die Beziehung zwischen Obi-Wan und Owen sollte beleuchtet werden
  • Ich will die Cantina-Band spielen hören
  • Man sollte mehr über das Leben der Völker Tatooines erfahren, insbesondere der Tusken und der Jawas
  • Ich persönlich würde Star Wars Rebels ignorieren und Darth Maul in die Serie einbinden. Ewan McGregor und Ray Park verdienen es, diese Geschichte selbst zu beenden und nicht eine mittelmäßige Serie wie Rebels. Es muss auch gar nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, aber ich will das letzte Duell zwischen den beiden in real sehen.

Winter is coming

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
27.10.2019 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.883 | Reviews: 117 | Hüte: 214

Mir persönlich wäre es wichtig, wenn man Obi-Wans Handlung auf Tatooine klein und beschaulich hält. Er ist ein gescheiterter Ritter, welcher akzeptieren muss, dass die ganze Welt um ihn herum im Chaos versinkt. Zeitgleich muss er den Mut zurückgewinnen, dass die Jedi eines Tages zum Gegenschlag ausholen.

Für die Serie würde ich interessant finden zu sehen, wie Obi-Wan getarnt als Ben auf Luke aufpasst und ihn vielleicht vor der einen oder anderen Klemme bewahrt. Zeitgleich wünsche ich mir, wie er mit Qui-Gon Kontakt aufnimmt und dieser ihm vom Plan um Luke erzählt und dass die Theorie des Außerwählten falsch interpretiert worden ist. Nicht zuletzt mag ich ein Zerwürfnis zwischen Obi-Wan und Owen sehen. In Episode 4 ist dieser nicht gut auf ihn zu sprechen.

Das sind für mich die drei wesentlichen Themen für die Serie.

Avatar
Elwood : : Toyboy
27.10.2019 07:26 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 718 | Reviews: 5 | Hüte: 85

"Ob Neeson auch in der Obi-Wan Kenobi-Serie in Erscheinung tritt, um seinem ehemaligen Schützling Ratschläge zu erteilen, ..."

Ich vermute eher, dass Obi-Wan von fanatischen Barthassern entführt wird und Qui-Gons Machtgeist sich durch die Galaxis prügelt um seinen Bro aus den Händen der Barbiergilde zu befreien.

Überhaupt bietet das Machtgeistkonzept Raum für weitere spannende Serien. Warum nicht eine Sitcom rund um die Machtgeist-WG? Ständig kommt ein neuer Bewohner hinzu, es wird sich um die Zimmeraufteilung gestritten (steht Yoda das größte Zimmer zu oder darf Qui-Gon es behalten), Anakin wird gemobbt und alle sind neidisch auf Luke, weil der ständig in die reale Sphäre entschwindet, um dort handfest die Sau rauszulassen. So viel Potenzial!

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Forum Neues Thema