Anzeige
Anzeige
Anzeige
Neues "Ice Age"-Abenteuer steht an

Da ist noch mehr: Jetzt die Disney+-Filme & Live-Action-Remakes

Da ist noch mehr: Jetzt die Disney+-Filme & Live-Action-Remakes
2 Kommentare - Sa, 12.12.2020 von R. Lukas
"Pinocchio", "Peter Pan & Wendy", "Verwünscht 2", "Hocus Pocus 2", "Sister Act 3", ein "Nachts im Museum"-Animationsfilm, ein "Chip & Chap"-Hybridfilm, "The Ice Age Adventures of Buck Wild" und, und, und...

Star Wars abgehakt, Marvel abgehakt, Pixar und Disney Animation abgehakt. Fehlen noch die neu angekündigten bzw. bestätigten Disney+-Filme und der eine oder andere Disney-Realfilm fürs Kino (ja, das gibt es noch!), der beim Disney Investor Day erwähnt wurde. Damit meinen wir übrigens nicht Jungle Cruise, wenngleich Disney den Kinostart im Juli bestätigt hat. Aber dieser Film ist uns ja schon gut bekannt.

Erwartungsgemäß hat sich bestätigt, dass die Live-Action-Neuerzählung von Pinocchio, mit Tom Hanks als Gepetto und Robert Zemeckis als Regisseur, sowie David Lowerys Peter Pan & Wendy, mit Yara Shahidi (The Sun Is Also a Star) als Tinker Bell aka Naseweis aka Glöckchen und Jude Law als Kapitän Hook, nicht ins Kino, sondern exklusiv zu Disney+ kommen. Für beide gibt es nette Ankündigungs-Teaser. Hinter Cruella setzen wir mal ein Fragezeichen, da das 101 Dalmatiner-Prequel mit Emma Stone als Cruella de Vil, etwas außen vor gelassen wurde.

The Little Mermaid, das Live-Action-Remake von Arielle, die Meerjungfrau, bleibt dagegen ein Kinofilm. Der Cast um Halle BaileyMelissa McCarthy, Javier Bardem, Jacob Tremblay, Jonah Hauer-King (Die unglaublichen Abenteuer von Bella), Awkwafina (Ocean’s 8) und Daveed Diggs (Blindspotting) ist nun offiziell bestätigt, ebenso wie die Tatsachen, dass Rob Marshall Regie führt und Alan Menken und Lin-Manuel Miranda die Musik aus dem Zeichentrickfilm aufbereiten und neue komponieren. Der König der Löwen 2 - oder eher gesagt: ein Der König der Löwen-Prequel/Sequel, da der Film teilweise auch in der Vergangenheit spielen soll - ist weiterhin in Entwicklung. Man munkelt, dass Mufasas Origin-Story erzählt wird. Auf dem Regiestuhl sitzt dann Barry Jenkins, die Musik steuern Hans Zimmer, Pharrell Williams und Nicholas Britell bei.

Kommen wir zu den echten Disney+-Produktionen, es sind jede Menge! Am 19. Februar 2021 legen Flora & Ulysses los, ein zynischer junger Comicfan und ihr mit Superkräften ausgestatteter Eichhörnchen-Sidekick. Unten das Poster zum Film. Regisseur Adam Shankman (Bedtime Stories) macht gleich zwei Fortsetzungen für den Streamingdienst: Zum einen Disenchanted, das lang erwartete Verwünscht-Sequel, in dem Amy Adams als (Ex-)Märchenprinzessin Giselle wieder viel Spaß hat, und zum anderen Hocus Pocus 2 mit den Originalhexen Bette Midler, Sarah Jessica Parker und Kathy Najimy. Apropos Fortsetzungen: Whoopi Goldberg kehrt doch tatsächlich für Sister Act 3 zurück und produziert auch, ebenso wie Tyler Perry.

Was liegt sonst noch an? Komödien-Klassiker wie Drei Männer und ein Baby und Im Dutzend billiger werden bei Disney+ neu aufgelegt, der eine mit Zac Efron, der andere von Black-ish-Produzent Kenya Barris, dessen Geschichte von einer zwölfköpfigen Patchworkfamilie - darunter Gabrielle Union (Breaking In) - handelt, die ihr hektisches Privatleben und ihr Familiengeschäft managen muss. Mit Gregs Tagebuch und Nachts im Museum kommen zwei langlebige Realfilm-Franchises als Animationsfilme wieder, wobei der Nachts im Museum-Animationsfilm von Shawn Levy, dem Regisseur der drei Realfilme, produziert wird.

Die Ritter des Rechts sind bald wieder im Einsatz, John Mulaney (Spider-Man - A New Universe) und Andy Samberg sprechen Chip und Chap in Chip ’n’ Dale - Rescue Rangers, einem Live-Action/CGI-Hybridfilm unter der Regie von Akiva Schaffer (Popstar - Never Stop Never Stopping). Und nachdem Disney sich mit 20th Century Fox auch die Ice Age-Reihe einverleibt hat, ist der nächste Teil jetzt auf dem Weg zu Disney+, eine Art Spin-off, wie es scheint. The Ice Age Adventures of Buck Wild dreht sich um die frechen Opossumbrüder Crash und Eddie und das verwegene, einäugige Wiesel Buck, dem wie in den letzten drei Ice Age-Filmen Simon Pegg seine Stimme leiht.

DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
11.12.2020 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 258 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich finde die Hauptdarstellerin von Arielle perfekt gewählt, da sie selbst irgendwie wie ein Fisch aussieht. Die Augen zumindest. Das nenne ich Körpereinsatz! Da kann sich jemand wie Christian Bale noch eine Scheibe von abschneiden.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.12.2020 18:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.197 | Reviews: 37 | Hüte: 557

Und dann auch hier:

  • Pinocchio, Peter&Wendy und Cruella (?): Vom Kaliber her vielleicht nicht mit den leicht verfilmbaren Musicalfilmen der 90er vergleichbar, wären beide erstgenannten Filme trotzdem perfekt fürs Kino. Hanks, Zemeckis, Law, Stone - da muss ich doch sofort an die Worte von Christopher Nolan denken...
    Gut, dass wenigstens Arielle im Kino bleiben wird (siehe meine Meinung zu den Musicalfilmen), auch wenn ich beim Blick auf den Cast quasi niemanden 1:1 wiedererkenne - war schon anders bei den Realverfilmungen...
  • König der Löwen 2 wird also ein Prequel. Naja, wenigstens bisschen kreativer als die erste Verfilmung, trotzdem fraglich was man da zeigen möchte. Der Konflikt Scar/Mufassa hätte auch ins Remake gepasst und wäre dort eine nette Ergänzugn gewesen...
  • Disenchanted passt wohl genau wie die anderen Filme gut zu Disney+. Alle Filme haben eine Fanbasis, es ist aber fraglich ob Leute für ein Verwünscht 2 und Hocus Pocus 2, Sister Act 3 oder Flora & Ulysses ins Kino gehen würden.
  • Gregs Tagebuch und Nachts im Museum als Animationsserie ist ebenfalls kein Kinogarant, aber selbst auf Disney+ doch nicht wirklich prickeln. Bei den Greg-Verfilmungen hatte man es schon toll umgesetzt, ich weiß aber auch nicht wieviele Bücher es gibt. Und Nachts im Museum war schon Teil 2 nur ein plattes Sequel ohne wirklich Neues zu bringen.
  • Chip ’n’ Dale - Rescue Rangers als Hybrid-Film. Hmm da bin ich skeptisch und da muss man mich erstmal überzeugen, dass dies gut wird. Muss da auch sofort an den billigen Tom&Jerry-Trailer denken...
  • The Ice Age Adventures of Buck Wild: eine der Figuren die mit Teil 3 hinzukam, den letzten Teil der noch einigermaßen gut war. Der Witz um die nervigen Possums war auch schon nach Teil 2 nicht mehr lustig...
  • Und dann noch Remakes von Komödien - Why?

Also anders als bei den anderen News sehe ich hier nicht so tolle Sachen. Ja, es ist gut, dass einige der Realverfilmungen auf Disney+ erscheinen, aber meiner Meinung nach hätten die auch Kinopotenzial. Der Rest klingt nach Streming-Massenware, ohne dass etwas heraussticht.
Wurde nix über Percy Jackson erwähnt?

Forum Neues Thema
Anzeige