Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 09.06.2019 - Keine Liebe für die X-Men

Die US-Kinocharts vom 09.06.2019 - Keine Liebe für die X-Men
13 Kommentare - So, 09.06.2019 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da hatten die beiden großen Neustarts erhebliche Probleme.
Die US-Kinocharts vom 09.06.2019 - Keine Liebe für die X-Men

Alles muss ein Ende haben und mit X-Men - Dark Phoenix kommen die X-Men, wie wir sie kennen, zu einem Ende, welches man sich aber dann doch irgendwie anders gewünscht hätte. 19 Jahre sind seit dem ersten Film vergangen und diese Reihe hat mit Sicherheit viel zur heutigen Akzeptanz von Comicverfilmungen beigetragen hat - ob Marvel mit dem MCU diese Erfolge feiern würde, wenn 20th Century Fox im Sommer 2000 nicht seinen Weg gegangen wäre? Dennoch spielte die X-Men-Reihe nie ganz vorn bei den monströsen Erfolgen mit, dies war anderen Comichelden vergönnt, wozu viele Faktoren beigetragen haben.

So oder so geht nun mit X-Men - Dark Phoenix eine Ära zu Ende und der sinkende Zuspruch, der schon X-Men - Apocalypse 2016 zu schaffen machte, sorgt nun für richtige Probleme. Die alten X-Men gehen ohne die Aufmerksamkeit in Rente, die sie eigentlich verdient hätten. Statt eines lauten Knalls ist nicht einmal ein leises Peng zu hören. Bereits vor dem Kinostart war klar, dass es der große Wurf nicht mehr wird, dafür haben etliche Verschiebungen und Probleme am Set mit den Nachdrehs gesorgt. Die vernichtenden Kritiken im Vorfeld der Veröffentlichung sorgten aber dafür, dass der Start sogar unter den schon sehr moderaten Erwartungen lag. Ein Abgesang, den die Reihe so nicht verdient hat und es dürften wohl ein paar Jahre vergehen, bevor die X-Men im MCU in neuer Form auferstehen werden. Disney trägt die alten Mutanten zu Grabe, wird sie aber über kurz oder lang auch wieder reanimieren.

Der zweite Neustart in dieser Woche tat sich ebenso schwer. Eigentlich funktionieren Animationsfilme fast immer im Kino und mit dem erfolgreichen Vorgänger im Rücken hätte Pets 2 durchaus Hitpotential gehabt. Doch so einfach ist das dann eben doch nicht. Die Kritiken mittelmäßig bis schlecht, die Beliebtheit des ersten Teils auch nicht so doll. Das Resultat kann man an den Zahlen ablesen. Alles andere als berauschend und spürbar unter den Erwartungen.

Um den Rückgang der Zuschauerzahlen noch mehr zu verdeutlichen, hilft ein Blick auf den Vorgänger Pets. Dieser war bereits kein besonders guter Animationsfilm, schaffte es aber, mit seiner Botschaft und den niedlichen Haustieren Besucher anzulocken. Das Startwochenende von über 100 Mio. $, von dem Pets 2 meilenweit entfernt ist, konnte sich sehen lassen und auch das weltweite Endergebnis von 875 Mio. $ sprach für den Film. Von solchen Zahlen ist jetzt nur zu träumen, dennoch gibt es wenigstens etwas Licht am Ende des Tunnels. Genau wie sein Vorgänger ist auch Pets 2 günstig produziert worden und mit nur 80 Mio. $ minimal teurer als der erste Teil. Somit wird man trotz der gesunkenen Resonanz mit dem Film weltweit Gewinne einfahren.

Aber nicht nur die Neustarts haben Probleme, auch der Sieger der Vorwoche Godzilla 2 - King of the Monsters wird regelrecht durchgereicht. Bei dieser Performance ist zu befürchten, dass Godzilla vs. Kong im kommenden Jahr der letzte Beitrag im Monsterverse ist.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Pets 2 47,11 Mio. $ 48,04 Mio. $
2 X-Men - Dark Phoenix 33 Mio. $ 33 Mio. $
3 Aladdin 24,5 Mio. $ 232,39 Mio. $
4 Godzilla 2 15,54 Mio. $ 78,6 Mio. $
5 Rocketman 14 Mio. $ 50,5 Mio. $
6 Ma 7,82 Mio. $ 32,77 Mio. $
7 John Wick 3 7,4 Mio. $ 138,66 Mio. $
8 Avengers - Endgame 4,8 Mio. $ 824,37 Mio. $
9 Meisterdetektiv Pikachu 2,98 Mio. $ 137,4 Mio. $
10 Booksmart 1,58 Mio. $ 17,81 Mio. $
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
10.06.2019 03:06 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 798 | Reviews: 0 | Hüte: 28

Damit ist Godzilla dann wohl n offiziell n Flopcrycrycry

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
09.06.2019 22:58 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 229 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@FlyingKerbecs

Kein Problem victory Bei mir ist es leider so, dass ich immer automatisch beim ersten Lesen irgendeinen Begriff einsetze (egal wie weit hergeholt) und erst beim 2ten Mal richtig zuordnen kann. Liegt wohl einfach an mir. ^^

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
09.06.2019 22:58 Uhr | Editiert am 09.06.2019 - 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.639 | Reviews: 13 | Hüte: 65

@freek

Gut, ich hab da vielleicht übertrieben, da ich ihn ja auch nicht besonders mag. Ich müsste ihn mir aber mal wieder anschauen, das letzte mal war ich eh abgelenkt.

Außerdem meinte ich, dass Pets 1 im Vergleich zu anderen Animationsfilmen nicht soo gut ankam, wenn ich mal die Zuschauerbewertungen von Pets mit Animationsfilmen anderer große Studios vergleiche, liegen Pets Bewertungen durchschnittlich im unteren Bereich. Wobei sie dann doch nicht so schlecht sind, wie ich dachte. Im 6-7er Bereich.

Das Einspiel würde da ja eher dagegen sprechen. Auch ein wenn ein hohes Box Office nichts über die tatächliche Qualität des Films aussagt.

Jup, Suicide Squad kam auch überwiegend negativ an, hat sich aber trotzdem gut gehalten und war weltweit ein Erfolg.

Und Sing fand ich überhaupt echt toll

Ja von allen Illumination-Filmen, die ich bisher gesehen habe, fand ich Sing auch am besten. Was aber nicht viel heißen muss.^^

Edit: ChrisKristofferson

Lol gleichzeitig gepostet.^^

Als ich mir meinen Kommi nochmal durchgelesen habe, sind mir bei den Abkürzungen auch erstmal Jurassic World und Deadpool durch den Kopf gegangen, wollte es aber dann nicht noch mal ändern.^^

Avengers Assemble

Avatar
freeek : : Moviejones-Fan
09.06.2019 22:26 Uhr | Editiert am 09.06.2019 - 23:53 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.15 | Posts: 41 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@FlyingKerbecs

Wie kommst du darauf, dass Pets beim Publikum nicht so gut ankam? Das Einspiel würde da ja eher dagegen sprechen. Auch wenn ein hohes Box Office nichts über die tatächliche Qualität des Films aussagt.

Aber vergleich das doch mal mit Ice Age 5 der sowohl bei Kritikern als auch den Zusehern wirklich abgestürzt ist. Mit den Ich Unverbesserlich Filmen konnte ich auch nie so viel anfangen aber Pets fand ich dann überraschenderweise doch ziemlich witzig, sehr überdreht aber hat irgendwie für mich gepasst. Und Sing fand ich überhaupt echt toll, sehr unterhaltsam wie sie die ganzen bekannten Songs im Film verbraten haben^^

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
09.06.2019 20:05 Uhr | Editiert am 09.06.2019 - 23:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 746 | Reviews: 16 | Hüte: 51

Uffzza... Minus 67,5% für Godzilla, das wummst. War aber durchaus zu erwarten/befürchten:

- Die schlechten Zahlen vom ersten WoE deuteten schon ein generelles Desinteresse an.
- "Meh" Kritiken konnten Nicht-Fans kaum motivieren, doch noch zu gehen.
- Die Diskrepanz der ersten Zuschauerwertungen zu den Kritikern hat schon angedeutet, dass vor allem Fans direkt am ersten WoE ins Kino sind. Wenn die aber schon ihr Pulver verschossen haben, was bleibt dann am zweiten WoE?

RIP Monsterverse

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
09.06.2019 19:45 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.639 | Reviews: 13 | Hüte: 65

@ChrisKristofferson

Sorry^^ ist vielleicht wirklich verwirrend, aber in meinen Posts schreibe ich meistens über aktuelle Filme, falls dir das in Zukunft hilft.^^

I-EU 3 = Ich- Einfach Unverbesserlich 3

ILL= Illumination

Avengers Assemble

Avatar
Serum : : Moviejones-Fan
09.06.2019 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.15 | Posts: 231 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich konnte mich mit der neuen X-Men Trilogie no nie so richtig anfreunden, vor allem wegen dem Bezug zur Urtrilogie, durch welchen einem sämtliche Unstimmigkeiten bei der Story direkt aufgefallen sind, vor allem aber Zukunft ist Vergangenheit wirft Fragen auf, welche in Keinsterweise geklärt wurden, z.B. warum Jean & Cyclops am Leben sind, nachdem Wolverine wieder in der Zukunft aufwacht, denn Beide sind in "Der letzte Wiederstand" gestorben und damit noch bevor die Sentinel ihre Jagt auf Mutanten gestartet haben.
Genauso verstehe Ich bis heute nicht, wieso die Sentinel schon 1973 also 50 Jahre vor der im Film gezeigten Gegenwart existieren, obwohl diese erst nach "Der letzte Wiederstand" aufgetaucht sind?
Für mich ergibt das Ganze nämlich irgendwie kein Sinn, auch dass das Ereigniss von 1973 die komplette Zeitlinie überschreibt, obwohl der Tod von Trask die Ereignisse in der Zukunft erst nach "Der letzte Wiederstand" mit den Sentinel beinflusst hat, jedenfalls wenn´s nach der Urtroligie geht, auf welcher die neue Troligie ja bis zur Überschreibung der Zeitlinie basiert.

Ich fand schon Apocalypse irgendwie schwachsinnig, denn in der alten Trilogie wurde über Apocalypse kein Wort verloren, sprich er wurde niemals bei einer Ausgrabung gefunden, als Trask getötet wurde, doch welche Auswirkung hat sein Leben auf eine Ausgrabung, wenn für Wolverine alles beim alten blieb und er auch in der neuen Zeitlinie von Stryker gefangen gehalten wurde?

Avatar
GuyIncognito : : Moviejones-Fan
09.06.2019 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.16 | Posts: 46 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Schade um Godzilla ich war gleich zum Startwochende im Kino und fand ich bombastisch. Popcorn Kino vom feinsten. Dagegen hab ich mich bei Endgame gelangweilt. Zum Glück haben sie schon vs Kong abgedreht sonst hätten sie den jetzt noch eingestampft ...

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
09.06.2019 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 229 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@FlyingKerbecs:
Deine ganzen Abkürzungen machen mich schön langsam fertig. anger
Ich habe zuerst automatisch für DP - Deadpool und für JW3 - Jurassic World 3 gelesen. Was I-EU 3 und ILL sind weiß ich bis jetzt nicht.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
09.06.2019 18:43 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.724 | Reviews: 2 | Hüte: 170

Dark Phoenix ist wirklich eine große Enttäuschung. Ich habe schon sehr niedrig getippt aber, dass er so underperformed, war mMn nicht abzusehen. Pets 2 startete ebenfalls sehr schwach, obwohl er in über 4300 Kinos anlief, was darauf schließen lässt, dass das Studio mit einer höheren Resonanz gerechnet hätte.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
sid : : Mr. Shaft
09.06.2019 18:05 Uhr | Editiert am 09.06.2019 - 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.363 | Reviews: 16 | Hüte: 34

Edit: Wie schnell man hier auch ist, man ist zu spät ^^.
Wenn man sich andere X-Men-Starts anguckt, ist das Ergebnis von Dark Phoenix wirklich ein Desaster. Andererseits, so überraschend kommt das nun auch wieder nicht. Soviel ich gehört habe, waren viele Fans mit der Umarbeitung nicht zufrieden und so ein wirklicher Bedarf nach einem weiteren Film schien auch nicht da zu sein. Bei MT hatte er auch nur die Hälfte bis 2/3 der Prozente von Pets; bei so einer großen Frontlastigkeit kein gutes Zeichen. Den Trailer fand ich am Anfang gut, dann wirr. Und ein wirklich verlässliches Boxoffice-Zugpferd gibt es im Cast auch nicht.

Aber Pets 2 auch nur mit ca. der Hälfte der Besucher des ersten Teils! Das hätte ich am Anfang des Jahres nie im Leben für möglich gehalten. Bei den Kritiken muss ich widersprechen, die waren bis zum Starttag im frischen Bereich, so ca. bei 63%, also nur 10% unter dem Wert des Vorgängers. Was ich mich frage ist, sind die Vorpreviews, wo angekündigt wurde, dass sie in den Sonntag gerollt werden, nun schon dabei oder nicht?
Macht aber auch nicht mehr viel aus, wetterwendisches Volk wink. Tatsächlich haben sich nur wenige Filme innerhalb der Top 20 gut halten können, darunter der Kitsch-Aladdin und erfreulicherweise John Wick.

Nächste Woche warten wieder zwei (an sich) interessante Filme. Beide haben, finde ich, ganz gute Trailer, wobei mir der Shaft-Trailer mehr Spaß gemacht hat, dafür hat MiB die interessanteren Effekte. Beide Teams wirken nett und die Sprüche sitzen auch (meistens). Nur, was ich bei beiden Filmen zu meckern habe, ist, dass man allein von den Trailer nicht mal einen vagen roten Faden geliefert bekommt, um was es eigentlich geht. Tiefgang ebenfalls Fehlanzeige. Die plätschern mehr so vor sich hin.
Beide Filme haben das Potenzial, sowohl Hits zu werden wie auch Flops, ich kann mich immer noch nicht entscheiden. Bin gespannt, wieviel der Austausch der Originalbesetzung Men In Black International schaden wird.

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
09.06.2019 18:02 Uhr | Editiert am 09.06.2019 - 18:05 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.165 | Reviews: 20 | Hüte: 143

Die offiziellen Zahlen bestätigen meine gestrige Prognose für die "X-Men". Aus den USA bleibt es also bei insgesamt 75-85mio, in China rund 65mio, ansonsten international 130-140mio für weltweite 275-310mio.
Die Chance als teuerster Reihen-Eintrag sogar unter dem 2000er Erstling zu landen ist ein peinliches Desaster. Selbst ohne MCU-Einbindung wäre das hier das Ende der aktuellen Reihe.

"Godzilla" zielt relativ sicher auf 385-410mio zu, während sich "Aladdin" weltweit unfassbar gut hält und neben den 300mio in den USA auch die 850mio weltweit erreichen wird.
Die Chance auf 900-950mio ist dabei noch vorhanden, was eine Fortsetzung eigentlich garantiert. Wer hätte das vor ein paar Wochen noch gedacht.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
09.06.2019 17:59 Uhr | Editiert am 09.06.2019 - 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.639 | Reviews: 13 | Hüte: 65

Tja, ich bin geschockt. Geschockt, aber nicht überrascht. Es war abzusehen, dass es so kommt. (Auch wenn u.A. ich bis zuletzt auf ein etwas besseres Ergebnis gehofft habe, was sich in meinen BOT Tipps wiederspiegelt, obwohl ich mMn schon niedrig getippt habe…)

Dieser Start für Pets 2 ist für einen 80 Mio Dollar teuren Film zwar kein Desaster und er wird am Ende sicherlich Profit machen, aber das ist sicher nicht das Ergebnis, was sich Universal erhofft hat. Vor allem, da der Vorgänger mehr als doppelt so hoch gestartet ist. Ich bin mal gespannt, wie sich der Film hält. Illumination-Filme haben gewöhnlich ja gute Multiplikatoren. Mich persönlich freut das Ergebnis auf der anderen Seite aber, da ich den ersten Pets Film nicht mag (selten bei mir bei Animationsfilmen, aber auch beim Publikum scheint er nicht sooo gut angekommen zu sein) bzw. ich auch die anderen Illumination-Filme nicht soo gut finde, zumindest können sie nicht ansatzweise mit den Disney-, Pixar- und Dreamsworksfilmen z.B. mithalten (auch wegen der Qualität der Animation). Klar, man sieht eindeutig, dass die ILL-Filme auf kleine Kinder zugeschnitten sind (welche die Story und Animation sicher nicht so stören), aber dass sie soo erfolgreich sind (bisher) kotzt mich an. Aber immerhin scheint der Hype nun endlich zu verfliegen, das fing 2015 mit Minions (zumindest ist den USA) klein an, hat sich mit dem Ergebnis von I-EU 3 verstärkt und mit Pets 2 wahrscheinlich den Höhepunkt erreicht. Schlau von ihnen, die Filme so „billig“ zu produzieren. Mal sehen, wie sich Minions 2 und Sing 2 schlagen. Erfolgreich werden sie sicher sein, aber wahrscheinlich auch unter den Ergebnissen der Vorgänger landen. Und wenn man sich die Kritiken anschaut, gut, eigentlich war I-EU der einige ILL.-Film mit wirklich guten Kritiken, aber auch hier sieht man einen Abwärtstrend…naja, völlig verdient würde ich mal meinen…^^ (Juhu^^) Der internationale Start liegt übrigens bei 49 Mio Dollar, also auch nicht so dolle...

Tja, vor allem nach den miesen Kritiken war so ein schlechter Start eigentlich vorauszusehen. Schade ist es trotzdem, sehr schade. Diesen Abschluss haben die FoX-Men nicht verdient. Für einen 200 Mio plus Dollar teuren Streifen natürlich ein katastrophales Ergebnis. Glück für Fox, dass Disney alles gekauft hat, so bleiben die wahrscheinlich auf den Kosten sitzen.^^ Der internationale Start von 107 Mio Dollar (davon sind ca. 46 Mio aus China) liegt auch weit unter dem von Apokalypse. In den USA wird DP wohl nicht mal die 100 Mio knacken, weltweit dürften es am Ende ca. 260-310 Mio Dollar werden…Die Zuschauer scheinen ihn auch gar nicht zu mögen mit einem B- Cinema-Score…

Aladdin hält sich weiterhin ziemlich gut, steht weltweit bei 605 Mio Dollar. Damit dürfte der Film in den Schwarzen Zahlen sein und wenn doch nicht, dann spätestens in ein bis zwei Wochen.

Godzilla 2 ist stark abgestürzt, aber das war leider zu erwarten. Blöde Menschenangersupercry…naja, zumindest in China hat er sich gut gehalten, steht dort nun bei mehr als 110 Mio und weltweit bei 293 Mio Dollar.

Rocketmans Lauf ist weiterhin etwas enttäuschend, trotz des R-Ratings hatte ich da mehr erwartet…naja, ein Erfolg wird der Film dennoch. Das weltweite Ergebnis liegt bei 102 Mio Dollar.

JW3 hat sich klasse gehalten und steht weltweit bei 252 Mio Dollar.

Endgame steht weltweit bei 2,731 Mrd. Dollar. Mal sehen, wie nah er an Avatar in den nächsten Wochen noch kommt. Allemal ein unfassbar utopisches Ergebnis mit dem sicher die wenigesten gerechnet haben.

Nächste Woche startet MIB-International, auf den ich richtig Bock habe. Bisher hatte ich auch eigentlich ein gutes Gefühl, was den Erfolg des Filmes angeht, mittlerweile habe ich aber leichte Bedenken. Immerhin ist mit 110 Mio Dollar das Budget nicht übertrieben und so ein Film sollte eigentlich im Sommer einen guten Lauf haben…mal sehen.

Avengers Assemble

Forum Neues Thema