Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

News Details Kritik Trailer Galerie
"Die letzten Jedi"-Macher spricht

Ha! Rian Johnson über "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers"

Ha! Rian Johnson über "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers"
21 Kommentare - Mi, 12.02.2020 von R. Lukas
"Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" geht ja nicht allzu respektvoll mit "Star Wars - Die letzten Jedi" um, also was hält Rian Johnson vom Finale der "Skywalker-Saga"? Spoiler: Er scheint den Film zu mögen.
Ha! Rian Johnson über "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers"

Mit Star Wars - Die letzten Jedi hat sich Rian Johnson bekanntermaßen bei vielen Star Wars-Fans unbeliebt gemacht, obwohl er selbst ein großer ist. Im Angesicht der extremen Online-Anfeindungen gab er sich aber immer als fairer Sportsmann, gerade auch J.J. Abrams gegenüber. Johnson wollte sich Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers als Fan ansehen, mit Popcorn in der Hand, wollte einfach wieder zehn Jahre alt sein und auf schöne Art und Weise vom Abschluss der Saga überrascht werden. Denn das sei Star Wars - es transportiere einen in dieses Universum.

Das war, bevor Johnson Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers gesehen hatte. Wie also denkt er denn jetzt darüber? Fühlt er sich womöglich mit Füßen getreten (was stellenweise sein gutes Recht wäre)? Auf dem roten Teppich bei den Oscars, wo er für sein Originaldrehbuch zu Knives Out - Mord ist Familiensache nominiert war, bat ihn MTV um seine absolut unparteiische Kritik. Wie war seine Reaktion auf den Film? Er habe Riesenspaß gehabt, so Johnson. Es habe ihn stolz gemacht, das Herz und die Seele zu sehen, die Abrams hineingesteckt habe. Und seine Freunde im Film zu sehen, wie sie das Ganze zu Ende zu bringen. Für ihn als Star Wars-Fan sei es ein ganz besonderes Erlebnis gewesen. Wie wir schon sagten: Der Mann ist die Fairness in Person und weiß, was sich gehört.

Quelle: MTV News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
21 Kommentare
Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
13.02.2020 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Duck-Anch-Amun

Für MEINE (!) Durchsage !!

Was bist denn du für einer... Echt! @.@

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.02.2020 07:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.788 | Reviews: 42 | Hüte: 478

@filmfan01
Ende der Durchsage.
Endlich bringt mal jemand es auf den Punkt. Damit wäre die Diskussion dann auch endlich beendet. @Moviejones, ihr könnt den Thread jetzt zumachen, der Film-Fan Nummer 01 hat gesprochen. Ausrufezeichen.

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
13.02.2020 07:31 Uhr | Editiert am 13.02.2020 - 07:46 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Johnson hat nicht das Recht sich SW-Fan zu nennen! Der Rest sind Studioentscheidungen!

Schade kommen keine Filme ala Black & Blue mehr im Kino! (Ausser MCU Besetzte wie 21 Bridges!) Da bleibt mehr Platz für solchen Schwachsinn!

Ende der Durchsage.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
12.02.2020 20:55 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 239 | Reviews: 2 | Hüte: 31

@ Duck-Anch-Amun

Ja das ist auf jeden Fall die naheliegendste Variante.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.02.2020 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.572 | Reviews: 4 | Hüte: 301

@ Raven13:

Schon mal daran gedacht, dass Kylo Rey einfach nur angelogen hat, als er ihr sagte, er wisse, wer ihre Eltern waren? Er wollte sie runtermachen und hat einfach behauptet, ihre Eltern seien niemand wichtiges. Er hatte Erfolg damit, sie zu verunsichern und sie wütend zu machen

Da könntest du recht haben. Und ich stimme dir zu. Gleichzeitig stimme ich dir auch nicht zu. Den Rey hat ja schon indirekt gesagt, der wer eiglt der Opfern war und ist. Er wurde missverstanden und wieso er zu das geworden was er ist ...

@ Duck

Die Mandaloria hab bisher noch nicht gesehen. Hoffentlich besseres Erklärung als Marvel mit nick fury Augen. Bin mal gespannt smile

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.02.2020 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.788 | Reviews: 42 | Hüte: 478

@PaulLeger
Ich bin mir sogar zu 100 % sicher, dass er diese Szene bewusst so drehte um die Fans zufrieden zu stellen und einiges in eine ruhigere Bahn zu lenken. Machte er ja ziemlch oft im Film und sogar in Bezug auf die OT (Chewies Medaille). Trotzdem ergibt die Szene im Kontext der Reihe Sinn und ist neben dem Seitenhieb gleichermaßen eine Szene, welche Charakterentwicklung und Caracter redemption impliziert.

Avatar
Stergi : : Moviejones-Fan
12.02.2020 20:09 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.12 | Posts: 114 | Reviews: 6 | Hüte: 8

Er wollte sich wie ein zehnjähriger fühlen? So hat er doch Episode 8 gedreht! Wenn nicht, graut es mir umso mehr vor seinem erwachsenen Ich.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
12.02.2020 20:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 239 | Reviews: 2 | Hüte: 31

@ Raven13 Duck-Anch-Amun

Das hätte er szenisch aber anders lösen können statt einen derart direkten Verweis auf die kontroverse Szene des Vorgängerfilms zu nutzen. Wenn ihr wirklich denkt, dass Abrams diese Szene exakt so dreht und nicht davon ausgeht, dass sie ein Großteil der Filmgucker als Seitenhieb auf Episode VIII versteht, dann haltet ihr Abrams für einen noch lausigeren Autor als ich es tue. wink

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.02.2020 19:46 Uhr | Editiert am 12.02.2020 - 20:06 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.788 | Reviews: 42 | Hüte: 478

@Chris
Wie Maze an Lukes Lichtschwert gelang?
Wirst du erfahren in Maze Kanata - A Star Wars Story, in Mandalorian Staffel 17 oder dem Serien Spinoff "The Porgs".
Als Abrams diese Szene schrieb, schien sie ihm wichtig, nur hatte er selbst keine Lösung und schob es auf die kommenden Filme. Letztendlich handelt es sich bei dem Lichtschwert nur um ein weiteres Plotdevice wie es unendlich viele gibt ;) Ich muss aber ehrlich sagen, dass es kein Logikfehler ist und ich bisher auch keine schlaflose Nächte davon hatte. Btw ist Episode 7 voll von solchen Dingen (warum fertigt Luke ne Karte an, wenn er nicht gefunden werden will, wer ist Max von Sydow und warum schlief R2D2 nur um später zu erwachen?):
Aber ich finde alles sehr sympatisch und deshalb ist es ein guter Film tongue-out

Und zu Kylo Ren hat Raven13 alles schon erklärt. Schon damals hatte ich als Antwort zu den Johnson-Hatern in Bezug auf Reys Eltern: Na toll, dass ihr Episode 9 schon gesehen habt und noch besser, dass ihr dem Schurken (!) des Films glaubt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.02.2020 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.209 | Reviews: 49 | Hüte: 234

@ ChrisGenieNolan

"Luke lichtschwert, ladet bei Maze. Han fragt, wieso sie es hat. Maze antwortete: eine gute Fragen. Den für nächste mal beantworten wird... diese Fragen wurde nicht mal von Abrams selbst beantwortet"

Nun, ehrlich gesagt, ist die Antwort darauf mir nicht mal wichtig. Luke hat es ihr vielleicht im Vertrauen gegeben, weil er nicht wollte, dass das Lichtschwert in falsche Hände gerät. Er wollte vielleicht auch nicht, dass Lea es bekommt, aber vernichten wollte er es vielleicht auch nicht. Ein Mysterium unter vielen, was Star Wars nunmal ausmacht.

"in SW8: sagt Ren zu Rey: Ich weiß jetzt wer deinen Eltern sind. Und du wusste es auch schon immer .. in SW IX fragt Ren Palpatine wer Rey Eltern sind. Wenn er es ehe schon auf SW8 Bescheid wussten ."

Schon mal daran gedacht, dass Kylo Rey einfach nur angelogen hat, als er ihr sagte, er wisse, wer ihre Eltern waren? Er wollte sie runtermachen und hat einfach behauptet, ihre Eltern seien niemand wichtiges. Er hatte Erfolg damit, sie zu verunsichern und sie wütend zu machen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.02.2020 16:51 Uhr | Editiert am 12.02.2020 - 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.572 | Reviews: 4 | Hüte: 301

Lustig, dass man nun sogar Disney/Lucasfilm den schwarzen Peter zuschiebt (wenn man bedenken, das seinen SW VIII mit stinkende Käsen Füßen von Disney/Lucas betreten wurden!)^^

@ Duck:

Du kannst es nicht anders, als Disney/Lucas in Schutzt zu nehmen oder ? embarassed Luke lichtschwert, ladet bei Maze. Han fragt, wieso sie es hat. Maze antwortete: eine gute Fragen. Den für nächste mal beantworten wird... diese Fragen wurde nicht mal von Abrams selbst beantwortet

in SW8: sagt Ren zu Rey: Ich weiß jetzt wer deinen Eltern sind. Und du wusste es auch schon immer .. in SW IX fragt Ren Palpatine wer Rey Eltern sind. Wenn er es ehe schon auf SW8 Bescheid wussten . Also, wenn das keine Ignoranz an Abrams an Rain ist ? Dann weiß ich auch nicht smile

btw: nicht zu ein fette Diskussion führen.. ich wollte nur paar Punkte loswerden smile

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
12.02.2020 16:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.641 | Reviews: 2 | Hüte: 275

Ich sehe es wie Chris, er hat den besten Teil der neuen Trilogie abgeliefert, was an sich nichts heißt, und gibt jetzt den fairen Sportsman.

@mobydick

Unter den Blinden ist der Einäugige König. wink

Für mich ist Ep8 auch der beste Film der Trilogie. Er hat viele Schwächen aber er macht auch vieles richtig. Charakterzeichnung, Szenenbild, Kamera.. Einfach gut!

Über den Rest lässt sich zwar streiten aber zumindest ist es nicht so ein Murks, wie Ep9.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.02.2020 15:30 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.209 | Reviews: 49 | Hüte: 234

@ Duck-Anch-Amun

"Ach, schön dass du die Lichtschwertszene verstanden hast"

Dito. laughing

"Ich würde ja behaupten, dass Kritiker dieser Szene sie nicht verstanden haben ^^"

DAS war auch mein Gedanke. Ich habe ihn nur nicht niedergeschrieben, sonst heißt es wieder, ich komme mit der "du kritisierst etwas, als hast du es nicht verstanden"-Keule. Aber im Prinzip stimmt es, die Kritiker dieser Szene haben es einfach nicht richtig verstanden oder WOLLEN es nicht verstehen, um weiter Kritik üben zu können.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.02.2020 14:14 Uhr | Editiert am 12.02.2020 - 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.788 | Reviews: 42 | Hüte: 478

Johnson hat einfach mehr Stil als das gesamte Fandom. Kann nur den Hut vor ihm ziehen. Lustig, dass man nun sogar Disney/Lucasfilm den schwarzen Peter zuschiebt (wenn man bedenken, das seinen SW VIII mit stinkende Käsen Füßen von Disney/Lucas betreten wurden!)^^
Für mich hat Abrams seinen Film auch nicht mit Füßen getreten und wäre der Film länger geworden oder gar wie scheinbar vorgesehen in zwei geteilt worden, hätten Johnsons Elemente noch mehr Raum bekommen. Einzig die Lichtschwert-Szene könnten manche als Seitenhieb sehen, ich sehe darin eher ein Joker wo Johnson den Ball zu Abrams spielte und dieser nun zurück. Luke hat Fehler gemacht, die hat er durch Episode 8 eingesehen und kritisiert somit sein eigenes Verhalten und spornt auch dadurch Rey an nicht den gleichen Fehler zu machen. Ich würde ja behaupten, dass Kritiker dieser Szene sie nicht verstanden haben ^^

wollte einfach wieder zehn Jahre alt sein
Vielleicht sollten sich dies auch mal die Fans vornehmen anstelle sich persönlich beleidigt zu fühlen!

@Raven13
Ach, schön dass du die Lichtschwertszene verstanden hast laughing

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.02.2020 14:05 Uhr | Editiert am 12.02.2020 - 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.209 | Reviews: 49 | Hüte: 234

@ GeneralGrievous

"gerade auch nach den Seitenhieben in Episode IX von Abrams (Stichwort: Weggeworfenes Lichtschwert)."

Diese Szene kann man auch anders und logischer interpretieren, als als negativen Seitenhieb auf Episode 8:

Luke hat sich in Episode 8 dem Selbsthass und Selbstmitleid hingegegeben und wollte mit den Jedi nichts mehr zu tun haben, weshalb er aus Abscheu sein Lichtschwert wegwarf. Mehr noch: Er wollte verhindern, dass es jemals wieder einen Jedi gibt. Absolut nachvollziehbar, dass er das Lichtschwert wegwarf. In Episode 9 als Machtgeist war er bereits wieder geläutert und hat sich seine Fehler eingestanden. Bereits am Ende von Episode 8 war er geläutert, hat er doch mit einem Lichtschwert gegen Kylo gekämpft. Ergo hat Rian Johnson selbst bereits den Grundstein dafür gelegt, dass Luke das Lichtschwert nicht nochmal wegwerfen würde. Ich habe das niemals als negativen Seitenhieb auf Episode 8 wahrgenommen, sondern immer nur als Lukes Eingeständnis, dass er sich geirrt hat, was seine dunklen Gedanken zu den Jedi betraf. Das ist einfach eine nachvollziehbare Entwicklung, die Luke durchgemacht hat. Da passen Episode 8 und 9 wunderbar zusammen wie zwei passende Puzzleteile.

Man kann auch absichtlich immer falsche Schlüsse ziehen, um auch ja immer wieder gegen die neue Trilogie wettern zu können, selbst wenn die Argumente fragwürdig sind.

Forum Neues Thema