Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Der Harte & die Zarte zusammen

Leider kein Platz: James Gunn hatte Idee für Drax/Mantis-Film

Leider kein Platz: James Gunn hatte Idee für Drax/Mantis-Film
13 Kommentare - Fr, 06.03.2020 von R. Lukas
Für ein potenzielles "Guardians of the Galaxy"-Spin-off denkt man als erstes an Rocket und Groot, klar. James Gunn und Dave Bautista könnten sich aber auch Drax und Mantis gut zusammen vorstellen.
Leider kein Platz: James Gunn hatte Idee für Drax/Mantis-Film

Von all den Charakter-Kombinationen, die die Guardians of the Galaxy bieten, schien das Duo Rocket und Groot (mit den Stimmen von Bradley Cooper und Vin Diesel, versteht sich) immer am Spin-off-tauglichsten zu sein. Aber James Gunn, der bei Guardians of the Galaxy Vol. 3 mit der Vorproduktion loslegt, wenn er bei The Suicide Squad mit der Postproduktion durch ist, wüsste da noch eine andere Möglichkeit: Drax (Dave Bautista) und Mantis (Pom Klementieff) wären doch ein lustiges Gespann!

Gunn habe die Idee gehabt, einen Drax/Mantis-Film zu machen, erzählt Bautista - es käme seinem Traum von einem Drax-Solofilm ja schon recht nahe. Dafür wäre er auch zu haben, weil es einfach zu viel Spaß verspreche, sagt er. Gunn habe es also machen wollen und eine Idee dafür gehabt, nur habe Marvel die nächsten fünf Jahre bereits durchgeplant und wisse, wie die (MCU-)Geschichte verlaufen werde. Es sei schwierig für sie, eine Idee für einen Film dort noch einzufügen. Dieses Spin-off habe einfach nicht in den Fahrplan gepasst, so Bautista. Aber vielleicht ja eines Tages...

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
08.03.2020 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 580 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Im Gegensatz zu den Avengers existieren die Guardians doch nur als Team macht also null sinn...

Außerdem nerven beide Charaktere vor allem Drax total..

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
07.03.2020 08:57 Uhr | Editiert am 07.03.2020 - 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Joa, wurde ja bereits schon alles zum Thema gesagt. Bleibt nur zu sagen, dass ich ebenfalls keinen Solofilm mit den beiden brauche. Auch keinen Solofilm mit anderen aus dem Team. Die Gründe wurden hier ja schon ausführlich genannt. Ich liebe die Guardians. Für mich sind das die besten Team-Up Filme im bisherigen MCU. Bei mir persönlich haben die Guardians sogar einen höheren Stellenwert, als die Avengers. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich ein extrem musikaffiner Mensch bin und schon alleine wegen dem Soundtrack (der bei uns alle paar Tage auf dem Plattenteller landet) die Guardians die Nase vorn haben. Nichtsdestotrotz brauche ich keinen Solofilm, egal mit welchem Mitglied der Guardians. GotG Filme darf es aber gerne so viele Filme geben, wie möglich, natürlich immer auch mit neuen, tollen Soundtracks.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
07.03.2020 02:28 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Hätte jetzt gedacht..

Och.. Wer hat da wieder zuviel geraucht..

Aber.. hmm.. Beide als Hauptcharas, neee!! Da ist mir WandaVision und FalconWinter-S sogar grenzwertig!

Aber Mantis find ich toll und vlt Drax als Sidekick?? (Aber nur mit wenig Screentime!) Hmmm... Trotzdem sehr grenzwertig! Und apropos, muss nochmal nachsehen was in Endgame eig aus Drax & Hulk wurde!

Aber am Ende kommt bestimmt sogar noch Groot feat. Rocket!! Naja.. wers gucken will.. wird bestimmt genug 12j geben..

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.03.2020 19:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 504 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Hätte mich null interessiert selbst eine kleine Serie mit den beiden würde mich null interessieren.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.03.2020 17:08 Uhr | Editiert am 06.03.2020 - 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.579 | Reviews: 27 | Hüte: 272

So gern ich Drax auch mag, einen Solofilm mit ihm brauche ich nicht und ich denke, dass 100 Minuten nur Drax (und Mantis) auf Dauer noch nerven würden. Wie MisfitsFilms schon trefflich sagte: Es ist das Zusammenspiel als gesamtes Team, das GotG so erfolgreich und beliebt macht.

Diese Meldung über James Gunns Ideen zeigt doch mal wieder, dass man den MCU-Regisseuren seitens Disney / Marvel zurecht nicht so viel Spielraum beim MCU gibt, denn würde man das tun, würde das geschickt aufgebaute MCU-Kartenhaus in sich zusammenfallen. Die Regisseure sollten auch genau das tun, was sie am besten können: Regie führen. Die Idee des großen Ganzen und die Story dahinter sollten sie in dem Fall den Jungs und Mädels von Marvel überlassen, allen voran Kevin Feige.

Avatar
Riddick : : Moviejones-Fan
06.03.2020 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 07.12.17 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die beiden sind doch eh die nervigsten Figuren bei den Guardians. Ein Film oder Serie nur mit den beiden wäre die totale Folter.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
06.03.2020 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.564 | Reviews: 0 | Hüte: 82

Ich sehe das realistisch:

Guardians of the Galaxy funktioniert so gut, wegen des Teams, deren individuellen Charaktere, und ihr Zusammenspiel. Was natürlich auch der Chemie der Darsteller untereinander geschuldet ist.

Einzelfilme aus Teams zu schaffen, ist was ganz anderes als ein Team aus Einzelfilmen zu gestalten.

Um es jeden begreiflich zu machen:

Eine Murdock Serie aus dem ATeam gab es zurecht nie

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.03.2020 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.860 | Reviews: 4 | Hüte: 315

Ein Gerücht als Fakt darzustellen nur um Recht zu haben, hat noch nie was gebracht.

@ Duck-Anch:

Ich war nie ein Freund von Gerüchte und Fakt, nur um recht zu haben. Das überlasse ich euch, Long Schreiber ... ich kommentieren um Spaß zu haben und nicht um recht oder oder unrecht zu sein tongue-out

@ DrGonzo:

Neeeeeein. Sie heißt: Release Mantins/DraxCut laughing

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
06.03.2020 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.136 | Reviews: 0 | Hüte: 38

@Duck-Anch-Amun+ChrisGenieNolan Captain Marvel v Spidey? Hab ich was verpasst? Wie soll das klappen? Peters Mutter heißt doch gar nicht Martha.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.03.2020 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.155 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Chris
Mit Cpt mrvl v spidey wurde auch in MCU rein gequetscht.
Ja, die Ankündigung war mega. Wie Tom Holland und Brie Larson damals auf der Bühne standen und über ihren Film sprachen - herrlich. Vor allem die ersten Konzeptzeichnungen haben einen wirklich weg gehauen. Und der Film erst - Captain Marvel v Spidey gehört sicherlich zu den besten Filmen des MCU, ohne Frage.

Ein Gerücht als Fakt darzustellen nur um Recht zu haben, hat noch nie was gebracht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.03.2020 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.860 | Reviews: 4 | Hüte: 315

@ Duck-Anch:

Ach, mein lieber Freund. Mit Cpt mrvl v spidey wurde auch in MCU rein gequetscht. Wieso sollte dann bei diesen beiden Mantis/Drax (Herrgott, wer hätte dies gebraucht?) nicht reinpasst? -)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.03.2020 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.155 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Chris
Die bisherigen Ankündigungen von Disney+ zeigen, dass es keine Lückenfüller werden, sondern ernsthafte Bestandteile des Storytellings. Wenn Mantis/Drax (Herrgott, wer hätte dies gebraucht?) bisher keine Rolle spielte, dann wird er es auch nicht für Disney+ tun. Wenn Disney+ dafür da wäre nette lustige Geschichten zu erzählen, hätte man sicherlich Figuren-Kombinationen oder die OneShots beibehalten.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.03.2020 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.860 | Reviews: 4 | Hüte: 315

Wozu haben die Disney plus ins Leben gerufen ? Da haben die doch Platz ...

Forum Neues Thema