Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Es ist "Die Farbe aus dem All"!

Nicolas Cage goes Lovecraft: Erste "Color Out of Space"-Bilder (Update)

Nicolas Cage goes Lovecraft: Erste "Color Out of Space"-Bilder (Update)
2 Kommentare - Di, 10.09.2019 von R. Lukas
Nicolas Cage in einer Filmadaption einer Sci-Fi-Horror-Geschichte von H.P. Lovecraft, das muss man gesehen haben. Für einen ersten Blick reicht es bei "Color Out of Space" immerhin schon. Stimmungsvoll!
Nicolas Cage goes Lovecraft: Erste "Color Out of Space"-Bilder

++ Update vom 10.09.2019: Der nordamerikanische Kinostart ist für Color Out of Space schon mal gesichert, RLJE Films hat die entsprechenden Rechte erworben.

++ Update vom 21.08.2019: Nach der Toronto-Weltpremiere wird Color Out of Space auch beim Fantastic Fest in Austin, Texas gezeigt. Mit dieser Ankündigung geht ein weiteres Bild einher, auf dem bei Nicolas Cage und Joely Richardson (Verblendung) offenbar noch alles in bester Ordnung ist.

++ News vom 13.08.2019: Auch dieses Jahr ist beim Toronto International Film Festival wieder "Midnight Madness" angesagt, und die Liste der dargebotenen Filme enthält auch so manch interessanten Titel. Der interessanteste von allen könnte Color Out of Space sein - aus mehreren Gründen.

Da wäre die Vorlage, eine Kurzgeschichte H.P. Lovecrafts, hierzulande als "Die Farbe aus dem All" bekannt. Oder die Tatsache, dass Nicolas Cage die Hauptrolle spielt, wieder vereint mit der Mandy-Produktionsfirma SpectreVision. Oder der Umstand, dass es der erste Film von Richard Stanley (M.A.R.K. 13 - Hardware) ist, seit er vor über zwanzig Jahren bei DNA - Experiment des Wahnsinns gefeuert wurde. Jetzt können wir einen Blick aufs erste Bild aus Color Out of Space werfen. Geht es nur uns so, oder fühlt sich noch jemand an Auslöschung erinnert?

Erzählt wird eine Geschichte kosmischen Terrors über die Familie Gardner - Cage als Vater Nathan, Joely Richardson als Mutter Theresa, Madeleine Arthur (To All the Boys I’ve Loved Before) als Tochter Lavinia und Brendan Meyer (The OA) als Sohn Benny -, die auf ein abgeschiedenes Gehöft im ländlichen New England zieht, um dem Trubel des 21. Jahrhunderts zu entfliehen. Sie sind noch damit beschäftigt, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, als ein Meteorit auf ihren Hof stürzt. Das mysteriöse Gestein scheint in die Erde einzudringen, es verseucht sowohl das Land als auch die Eigenschaften der Raumzeit mit einer seltsamen Farbe, die nicht von dieser Welt ist. Zu ihrem Schrecken müssen die Gardners feststellen, dass diese außerirdische Macht nach und nach jede Lebensform, die sie berührt, verändert - sie selbst eingeschlossen...

Galerie Galerie
Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
WangChi : : Todgeweihter
10.09.2019 09:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 157 | Reviews: 5 | Hüte: 2
Die Geschichte von Lovecraft mag ich sehr. Generell laden seine Geschichten zu sehr stimmungsvollen Filmen ein. Aber bei der genannten Kombi bin ich zumindest skeptisch, dass da was gutes rauskommt.
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
13.08.2019 08:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.011 | Reviews: 20 | Hüte: 69

Nur um das nochmal zu komprimieren: Es gibt eine Verfilmung von "Colours out of space" (Yay!), mit Nic Cage (Oh-oh...), und an Bord ist die Produktionsfirma von "Mandy" (Yay!) und der Typ, der bei dem legendären Dabakel "The Island of Dr. Moreau" als Drehbuchautor gefeuert wurde?

All bets are off.

Nur eine Bemerkung: zumindest bei RottenTomatoes ist Richard Stanley sowohl als Autor als auch als Regisseur noch bei anderen Filmen gelistet. Nicht das die besonders gute Kritiken hatten oder was eingespielt hätten...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema