Obi-Wan Kenobi

News Details Reviews Trailer Galerie
Gerüchteküche brodelt

"Star Wars": Kehrt dieser Prequel-Star für die "Obi-Wan Kenobi"-Serie zurück?

"Star Wars": Kehrt dieser Prequel-Star für die "Obi-Wan Kenobi"-Serie zurück?
13 Kommentare - Do, 16.07.2020 von N. Sälzle
Die Serie über Obi-Wan Kenobi könnte einen weiteren Prequel-Star in die weit, weit entfernte Galaxis zurückholen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Star Wars": Kehrt dieser Prequel-Star für die "Obi-Wan Kenobi"-Serie zurück?

Über die Obi-Wan Kenobi-Serie haben wir einerseits viel gehört, andererseits aber so gut wie gar nichts. Außer Regisseurin Deborah Chow, (dem inzwischen zweiten) Drehbuchautor Joby Harold und Hauptdarsteller Ewan McGregor kennen wir nicht viele Fakten. Bekannt ist lediglich, dass die Serie zwischen Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith und Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung angesiedelt sein wird.

Jetzt kommt aber ein spannendes Gerücht auf, das nicht von Ungefähr kommt. Liegt die Quelle dieses Gerüchts richtig, so kehrt Hayden Christensen ins Star Wars-Universum zurück. Quelle des Gerüchts ist LRMOnline. Entsprechend ist die Info mit Vorsicht zu genießen, doch die Trefferquote der Seite ist alles andere als schlecht.

Wie die Seite weiter berichtet, sollte der Vertrag bis zur Star Wars Celebration unterzeichnet sein, damit man die News am Event bekanntgeben konnte, doch bekanntermaßen wurde die Star Wars Celebration abgesagt. Entsprechend dürften die Dreharbeiten zur Obi-Wan Kenobi-Serie beginnen, noch bevor die Celebration 2022 abgehalten wird.

Wie LRMOnline ferner berichtet, soll Christensen eine Hauptrolle in der Serie einnehmen. Jedenfalls soll sein Auftritt den Umfang eines Cameos sprengen. Ein solcher sei aber zu Beginn der Verhandlungen in Betracht gezogen worden. Die Seite nennt aber das wachsende Interesse an Star Wars - The Clone Wars und den Prequels als Grund dafür, weshalb auch die Rolle Anakins in der Serie gewachsen sein soll.

Zum möglichen Wahrheitsgehalt des Gerüchts bleibt vorerst nicht viel mehr zu sagen. Christensen schloss in der Vergangenheit eine Rückkehr ins Franchise zwar immer wieder aus. Doch zumindest mit seiner Stimme war er in Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers vertreten. Dass er vor wenigen Jahren mit einem Celebration-Auftritt ebenfalls begann, sich dem Star Wars-Universum wieder zu öffnen, wurde mehrfach so ausgelegt, dass er wieder für Star Wars vor die Kamera zurückkehren könnte. Spekuliert wurde damals aber eben in Richtung Episode 9. Ist es vielleicht eher das Obi-Wan-Projekt?

Quelle: LRMOnline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
RickMarvel : : Moviejones-Fan
19.07.2020 11:20 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.19 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wenn Hayden in der Serie zu sehen sein wird dann entweder als Vader,was ich für eher unwahrscheinlich halte, oder aber als Anakin in Rückblenden die dann Erinnerungen von Obi Wan darstellen werden.

Als Vader kann ich ihn mir nicht vorstellen,weil dann würde er ja irgendwie raus bekommen wo Obi Wan sich auf hält und es käme zu einem Kampf zwichen beiden.Ebenso wäre damit auch Luke in Gefahr der ja auf dem gleichen Planeten lebt.

Auch wenn es bisher nur ein Gerücht um Hayden ist wird es eine Figur zu 100% in die Serie schaffen,weil genau das bereits in einem Buch vor kam und das Schicksal einer Figur aus Episode 1 aufdeckt wo man seit Solo weis das es ihn gibt.

Und Luke wird bestimmt auch mal als kleiner Junge zu sehen sein,das wäre ein toller Cameo der Figur.

Es gibt sogar das Gerücht das man auch Jar Jar Binks wieder sehen könnte.

Avatar
Logan : : Moviejones-Fan
17.07.2020 15:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.06.20 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@MovieJones-Team

"Über die Obi-Wan Kenobi-Serie haben wir einerseits viel gehört, andererseits aber so gut wie gar nichts..

Nach zwei, drei weiteren Sätzen hab ich gar nicht mehr weiter gelesen. Könnt ihr Gerüchte in der News-Schlagzeile oder farblich oder sonstwie auch als "Gerücht" kennzeichnen? Das denke ich mir bei so manch Artikel von euch. Einigen ist es wichtig, die neusten und spannendsten Gerüchten zu erfahren; ich finde bestätigte Fakten und Aussagen von Involvierten aber weitaus spannender als das, was der Schwippschwager eines "Insiders" mal von der Putzkraft auf der MySpace-Seite gelesen haben soll. Ihr macht tolle Artikel, sonst wäre ich nicht hier, aber manch "News" entpuppen sich nach nur ein paar Zeilen schon als Zeitverschwendung ohne das was bei rumkommt.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
16.07.2020 21:43 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.342 | Reviews: 2 | Hüte: 85

Ich hoffe sehr, dass sich dieses Gerücht bewahrheiten wird. Anakin und Obi-Wan sind meine Helden von Star Wars und ein gemeinsames Wiedersehen würde mich sehr glücklich machen.

Die Frage ist, ob es sich um Rückblenden oder eher Halluzinationen handeln könnte. Bei letzterem könnte man tatsächlich einen gealterten Anakin verwenden - eben in Hayden Christensens Alter.

Zur Serie insgesamt hoffe ich, dass wir eine sehr charakterorientierte Story auf Tatooine bekommen. Keine Abenteuer auf anderen Planeten, und bitte keine unnötigen Gastauftritte wie z.B. von Ahsoka! Ich mag die Figur sehr, aber sie muss jetzt nicht überall aufkreuzen. Dafür MUSS meiner Meinung nach aber Liam Neeson als Qui-Gon dabei sein!

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
TiiN : : Pirat
16.07.2020 19:27 Uhr | Editiert am 16.07.2020 - 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.733 | Reviews: 127 | Hüte: 297

@Duck-Anch-Amun
Ich bezweifele einfach, dass wir von Disney ein charakter-orientiertes Drama bekommen.

Das befürchte ich auch. Stattdessen wird auf Tatooine jede Menge los sein, inkl. diverser Gastrollen.
Oder Obi-Wan ist in der Galaxie unterwegs - was ich ebenfalls nicht gut finden würde.

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
16.07.2020 18:53 Uhr | Editiert am 16.07.2020 - 18:56 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.100 | Reviews: 2 | Hüte: 26

@Duck-Anch-Amun

Im Dark Lord Hörspiel wird das so erklärt das Darth Vader sehr mit Anakin innerlich kämpft und er sich deswegen fern hält von Tatooin.

Das Hörspiel ist sehr zu empfehlen auch wenn es nicht mehr zum Kanon gehört. Der Zwiespalt in ihm ist ja sicher so da.

Edit: OK TiiN hat es ja schon erwähnt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.07.2020 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.383 | Reviews: 33 | Hüte: 522

@TiiN
Wie gesagt, das Problem ist einfach, dass Kanon-Material dies ignoriert. Vader hat Lakaien, die seine Drecksarbeit übernehmen, das Imperium ist halt doch in Tatooine aktiv, machtsensitive Kinder sind galaxysweit auf dem Radar des Imperiums und so weiter.
Selbst wenn Vader nicht mag dorthin gehen, so gibt es viele Leute mit höherem Rang im Imperium, die wohl sehr wohl Tatooine betreten würden.
Wie gesagt, viele Leute können auch akzeptieren, dass Superman sich aus Gotham raushält, weil Batman ihm das so befohlen hat. Muss ich ja ebenfalls nicht gut finden ^^

Wie gesagt es ist für mich selbst kein Problem. Das Problem welches auch fbLieven anspricht liegt halt einfach darin, dass damals niemand wissen konnte wie die Vorgeschichte mal komplett aussehen sollte. Von Figuren wie Ahsoka oder Bridger fang ich da nicht mal an.

So funktioniert das alles irgendwie für mich, auch andere Dinge kann man ja akzeptieren (z.B. die Droiden). Ich brauche aber nicht auch noch eine Obi-Wan-Serie, welche mit großer Sicherheit auch Action-Elemente beinhalten würde oder gar muss. Ich bezweifele einfach, dass wir von Disney ein charakter-orientiertes Drama bekommen.

Avatar
TiiN : : Pirat
16.07.2020 17:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.733 | Reviews: 127 | Hüte: 297

@Duck-Anch-Amun & ArneDias

Genau die Erklärung welche ArneDias schrieb, liefert auch der Roman Dark Lord. Dort ist am Ende Obi-Wan auf Tatooine zu sehen, welcher erstmalig mit Qui Gon Kontakt aufnimmt. Kenobi fragt, ob Luke hier wirklich sicher sei und Qui Gon erklärt ihm, dass Vader nie einen Fuß auf Tatooine setzen würde, weil es die Quelle all seiner Schmerzen und seiner Vergangenheit ist. - ist natürlich kein Kanon mehr aber eine nachvollziehbare Perspektive.

Zudem: Als man entschied die Kinder auf Tatooine zu verstecken ging man davon aus, dass Vader/Anakin komplett tot war.

Zu deinem weiteren Punkt: Du sagst es selbst, Jabba kontrolliert Tatooine - das Imperium hält sich da lieber raus. Weiterhin war das auch einer der besonderen Punkte der Prequels: Die Antwort auf alle Probleme findet man an einem Ort, andem niemand einen Jedi bzw. einen Machtsensitiven erwartet hätte, auf Tatooine.

Wie auch immer:

Statt einer Obi-Wan Serie hätte ich gerne einen knackigen Film über Obi-Wan und Vader, zwei parallele Geschichten die von einander getrennt sind. Als Vader eine Spur dann nach Tatooine locken möchte winkt er ab und macht einen Bogen um diesen Planeten. So könnte man Vader bei der Jagd nach Jedi zeigen, erklären warum er nicht nach Tatooine mag, sehen wie sich Obi-Wan mit Owen zofft und Kontakt zu Qui-Gon hat.

Genug Stoff für einen knackigen 90 Minüter

Avatar
fbLieven : : Moviejones-Fan
16.07.2020 16:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.18 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hey Leute... Mal eine Frage

Als Luke in Episode 4 auf Ben trifft sagt er ihm das R2-D2 auf der Suche nach einem Obi-Wan Kenobi ist. Obi-Wan sagt das er es selber ist und er diesen Namen schon seit "Ewigkeiten" nicht mehr gehört hat.

In "Star Wars Rebells" trifft "Ezra Bridger" auf Obi-Wan und er spricht ihn mit Obi-Wan Kenobi an. Also kann es gar keine "Ewigkeit" her sein wo Obi-Wan seinen kompletten Namen gehört hat.

Was sagt ihr dazu? Oder gibt es vielleicht eine Erklärung?

32 Kinobesuche im Jahr 2018.... Rekord bis jetzt noch nicht gebrochen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.07.2020 14:37 Uhr | Editiert am 16.07.2020 - 14:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.383 | Reviews: 33 | Hüte: 522

@ArneDias
Das mag insofern stimmen, als dass er selbst ja nicht zurückkehren müsste. Tattoine war schon immer ein Ort der Gauner und Schmuggler und somit immer im Blick des Imperiums. Also der Planet ist ja nicht so abseits wie er in der OT gemacht wurde, immerhin kennt quasi jeder im Universum den Namen Jabba.
Natürlich kann man die Serien ignorieren, für mich persönlich gehören sie aber dazu und offiziell halt auch. Und es ist nunmal so, dass das Imperium die Jedis am Jagen ist und auch machtfähige Kinder und Säugline sucht. Dazu dann Vaders Lakaien, die das gesamte Universum durchquerten. Und es dort halt Gauner und Räuber, die ihre eigene Mutter verkaufen würden.
Zudem haben wir halt immer noch Palpatine im Hintergrund. Vielleicht ist es passend, dass Darth Vader nicht auf Tatooine unterwegs ist. Aber dass das Imperium nicht auf den schrulligen Ben Kenobi aufmerksam wird, wo sie offiziell einen Obi-Wan Kenobi suchen, ist dann doch bisschen zu viel gewollt.

Aber ich stimme dir zu. Wenn man nun Obi-Wan auf Tatooine belässt, dann kann das trotzdem gut klappen. Ich befürchte aber weiterhin, dass man kein Charakterdrama machen wird und Obi-Wan dann trotzdem Abenteuer erleben lässt...

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
16.07.2020 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.430 | Reviews: 27 | Hüte: 229

Ich hoffe sehr das er zurückkehrt. Meiner Meinung nach wurde er viel zu sehr kritisiert für einen eigentlich guten Job den er gemacht hat, vor allem in Epi. III. Anakin ist ein toller Charakter, das zeigt auch The Clone Wars und er hätte in den Sequels eine Rolle spielen müssen, aber das Thema lassen wir besser.


Für meine Wunschvorstellung der Obi-Wan-Serie würde dies jedenfalls perfekt passen. Ich will nicht das Exil-Obi-Wan große Abenteuer erlebt, das würde nicht passen. Lieber ein Charakterdrama über einen gebrochenen Jedi der mit seiner Vergangenheit hadert, mit dem Verlust seiner Freunde klarkommen muss und sich die Schuld am Leid der Galaxis gibt. Vielleicht fragt er sich ob Luke wirklich diese große Hoffnung ist, oder doch eher eine zusätzliche Bedrohung. Er kämpft innerlich mit sich, redet dabei natürlich mit Qui-Gon. Und er erinnert sich an Anakin, wo Hayden Christensen auftreten könnte. Rückblenden mit den beiden, eventuell auch mit Ahsoka (was ja zu Gerüchten um weitere Live-Action Auftritte passen würde). Über die Erinnerungen an seinen einstigen guten Freund und die Gespräche mit Qui-Gon würde er am Ende die Hoffnung, und eben nicht die Bedrohung, in Luke sehen. Das würde auch nochmal die guten Taten Anakins zusätzliches Gewicht verleihen.

@Duck-Anch-Amun
So ein großes Logikloch ist das gar nicht. Vader will ja mit Anakin nichts mehr zu tun haben und schon gar nicht mit dessen Vergangenheit. Hinzu kommt, dass er niemals Tattooine betreten hätte, zu groß ist das Leid welches er dort ertragen musste. Wenn du dich vor Vader verstecken willst, dann genau dort. Vielleicht der einzige Planet den er nie mehr mit Füßen betreten hätte.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.07.2020 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.383 | Reviews: 33 | Hüte: 522

Zuerst einmal: Er hätte schon für Episode 9 zurückkehren müssen!

Ich denke Hayden Christensen MUSS sogar für die Serie zurückkehren. Sein Auftritt wäre deutlich sinnvoller und nützlicher als das Ausschlachten von Obi-Wan Kenobi. Allerdings brauche ich kein Cameo, dafür gibt es ja Clone Wars selbst. Also bitte als Darth Vader! Rebels und Rogue One haben bewiesen was man noch alles aus dieser Figur rausholen kann. Einen Bad Ass Vader, welcher seine Inquisitoren ausbildet und jagd auf Jedis macht, während Obi-Wan auf Tattoine über sein Versagen philosophiert und mit Yoda in Kontakt steht.

Btw: Diese Serie wird das Plothole zwischen Episode 3 und 4 einfach nochmals vergrößern. Es gibt einfach keinen plausiblen Grund weshalb Darth Vader Obi-Wan nicht auf Tattoine aufspüren konnte. Davon abgesehen, dass es ziemlich dämlich war den Sohn Anakins bei seiner Familie auf dessen Heimatplaneten zu verstecken.
Also macht einfach eine Darth Vader-Serie und lasst Kenobi als Cameo auftreten, würde mir reichen ^^

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
16.07.2020 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.788 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Hm. Als Darth Vader wäre ja der Hammer!

Als Machtgeist ginge ja nicht, und für Rückblenden fände ich es persönlich blöd

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
16.07.2020 00:25 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.086 | Reviews: 22 | Hüte: 267

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir Anakin in Rückblenden von Ben in der Obi Wan Serie sehen werden

Forum Neues Thema