Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Arrow

News Details Reviews Trailer Galerie
"Black Lightning"-Star äußert sich

"Arrow"-verse-Crossover: Kein Blu-ray-Release, weitere Rückkehr + Amell teast (Update)

"Arrow"-verse-Crossover: Kein Blu-ray-Release, weitere Rückkehr + Amell teast (Update)
1 Kommentar - Do, 19.09.2019 von N. Sälzle
Stephen Amell teast mal wieder das "Arrow"-Crossover und auch "Black Lightning"-Star Cress Williams kommt zu Wort. Aber warum gibt es eigentlich keine Blu-ray-Releases eigens für die Crossover?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Arrow"-verse-Crossover: Kein Blu-ray-Release, weitere Rückkehr + Amell teast

++ Update vom 18.09.2019: Und weiter geht es mit den Arrow-Meldungen zur großen Finalrunde. Mit einer Rückkehr, auf die viele gehofft hatten: Willa Holland ist als Thea Queen wieder mit im Spiel, bestätigte Showrunnerin Beth Schwartz.

Doch damit nicht genug: Fans der Serie und des Charakters dürfen sich auf mehr als nur einen Gastauftritt freuen. Laut Schwartz tritt Holland in Staffel 8 in wiederkehrender Kapazität auf.

++ News vom 18.09.2019: Ihr habt den Eindruck, schon richtig viel zum nächsten Arrow-verse-Crossover mitbekommen zu haben? Obwohl in den vergangenen Wochen so manch ein Rückkehrer bestätigt wurde, zeichnet sich ab, dass im Crossover noch viel mehr passiert und wir nur einen Bruchteil des Gesamtkonzeptes kennen.

Wie streng die Verantwortlichen dieses Mal mit Spoilern umgehen, zeigt in einem Tweet Stephen Amell, der ein Foto von den Drehbüchern des Crossovers postete. Fotografiert hat er dabei nur das Memo, das Hinweise für die Schauspieler enthält - zum Beispiel, dass Informationen aus dem Drehbuch keinesfalls mit anderen Personen geteilt werden sollten.

Im Memo zu Batwoman wird sogar empfohlen, das Drehbuch nach Gebrauch zu schreddern. Keine Seltenheit in der heutigen Film- und Serienindustrie. Entsprechend ist auch Amells Name als Wasserzeichen auf den Drehbuchseiten hinterlegt.

Anderweitig teast Amell mit einem Foto zur Folge 2 der achten Staffel tragische Ereignisse an. Ob hier bereits der Weg zum Crossover geebnet wird?

Zuletzt versprachen er und Produzent Marc Guggenheim zu Arrow Staffel 8, dass Episode 1 wie Staffel 1 sei, Episode 2 wie ein sehr bestimmter Teil von Staffel 3 und Episode 3 wie ein sehr spezifischer Teil der späteren Hälfte von Staffel 3. Puh, dann erwartet die Zuschauer vielleicht auch abseits Crisis on Infinite Earths eine Menge Drama im Arrow-Finale.

Black Lightning-Star zum Crossover

Aber reden wir auch mal über Black Lightning. Bislang kommt die Serie in Sachen Crossover doch etwas zu kurz, obwohl sie damit ihren Einstand ins Arrow-verse feiert. Nicht ganz überraschend räumt Hauptdarsteller Cress Williams ein. Er hätte sich sehr über die Ankündigung gefreut, wäre aber nicht besonders überrascht gewesen, da sich die Fans dies schon seit langem wünschen.

Er sei ständig gefragt worden, ob er im Crossover dabei sei oder wann er in einem Crossover dabei sei. Von Tag 1 an, sei er mit diesen Fragen konfrontiert worden.

Aber auch hinter den Kulissen hätte sich das Crossover längst angedeutet, wenngleich vom Start der Serie an gesagt wurde, dass man sich nicht im Arrow-verse oder im Supergirl-Universum befände. Man befände sich im Black Lightning-Universum und würde es ein Crossover geben, müssten Supergirl oder Green Arrow nach Freeland kommen. Geschieht nun genau das?

Williams gibt jedenfalls an, dass die Gerüchte auch hinter der Kamera irgendwann so umfassend waren, dass es ihn mehr überrascht hätte, hätte man das Crossover nicht stattfinden lassen.

Kein Blu-ray-Release für "Arrow"-verse-Crossover

Aber kommen wir noch zu einer anderen Frage: Warum wird den Arrow-verse-Crossovern eigentlich nie ein eigenständiger Blu-ray-Release gewidmet? Arrow-Co-Schöpfer Marc Guggenheim hat darauf eine kurze, knappe und vor allem frustierte Antwort:

Leider würden es die Gewerkschaftsauflagen unmöglich machen. Das sei äußerst frustrierend.

Finden wir auch. Und wie seht ihr das?

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #DCComics, #Superhelden
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
18.09.2019 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Seltsamerweise gibt es das letzte Crossover als DVD Fassung in GB bereits zu kaufen (mit den 3 Folgen), aber halt nicht als Blu-ray.

Könnte damit zusammenhängen das z.b. auf der Arrow Blu-ray Fassung das komplette Crossover enthalten ist (mit der Flash und der Supergirl Folge)

...auf der DVD Fassung aber eben nicht (nur die Arrow Folge).

-

Aber gut, solange es ein Blu-ray gibt, wo das kommende, komplette Crossover enthalten ist (wie z.b. dann Arrow Season 8) ist.ist alles gut.

Forum Neues Thema