Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Auf Christopher Nolans Spuren

"The Batman" legt los: Fotos vom Set & Hinweise zum Batsuit (Update)

"The Batman" legt los: Fotos vom Set & Hinweise zum Batsuit (Update)
11 Kommentare - Mo, 06.01.2020 von R. Lukas
Früher als gedacht hat in London der "The Batman"-Dreh begonnen, wie Bilder beweisen. Während Robert Pattinson fleißig am Proben ist, gibt es Infos zum Kostüm und zum Schauplatz einer großen Szene.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"The Batman" legt los: Fotos vom Set & Hinweise zum Batsuit

++ Update vom 06.01.2020: Weitere Fotos und nun auch erste Videos wurden gepostet, mit GCPD-Action, einem weißhaarigen Mann mit Regenschirm (Colin Farrells Pinguin?) und jemandem, der Robert Pattinson sein könnte.

++ Update vom 06.01.2020: Überraschung! Die Dreharbeiten für The Batman laufen schon, die ersten Setfotos sind schon eingetrudelt, und Jeffrey Wright treibt sich schon in Gotham herum. Gefilmt wird nicht im Studio, sondern auf offener Straße in der Londoner Innenstadt.

++ News vom 03.01.2020: The Batman kommt allmählich ins Rollen. Aus einem Interview mit dem Guardian geht hervor, dass Robert Pattinson schon für die wohl größte Rolle seines Lebens probt, und zwar zu seiner Freude im selben Studio, in dem auch Harry Potter und der Feuerkelch gedreht wurde. Mit Jeffrey Wright (Commissioner Gordon), Andy Serkis (Alfred Pennyworth), Zoë Kravitz (Catwoman), Paul Dano (Riddler), Colin Farrell (Pinguin), John Turturro (Carmine Falcone) und Peter Sarsgaard (Two-Face?) stehen Matt Reeves bereits zahlreiche Darsteller zur Verfügung, deren Charaktere teils mit, teils gegen Pattinsons Batman arbeiten.

Was für einen Anzug der dann trägt, bleibt noch offiziell zu klären, aber der frühere Variety-Reporter Kris Tapley gab in einem - mittlerweile wieder gelöschten - Tweet ein paar Hinweise. Ihm zufolge soll der neue Batsuit den Designs von Lee Bermejo ähneln, demnach könnte uns etwas in dieser Art erwarten. Und in den Cardington Sheds in England, wo Teile des Films entstehen sollen, ist die Konstruktion eines Sets für The Batman im Gange. Offensichtlich wird in einem der Hangars eine Kathedrale errichtet, um dort im Februar eine große Beerdigungsszene mit etwa 500 Statisten zu filmen. Die Sheds fungierten unter anderem schon als Rebellen-Basis auf Yavin IV in Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung und Rogue One - A Star Wars Story - und Christopher Nolan nutzte sie für Batman Begins, The Dark KnightThe Dark Knight Rises und Inception.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
trunxx : : Moviejones-Fan
07.01.2020 15:02 Uhr | Editiert am 07.01.2020 - 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.14 | Posts: 18 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ein Crossover mit dem Phoenix Joker und dem Pattinson Batman halte ich für völlig ausgeschlossen.

Soll er ernsthaft gegen einen 60 Jahre alten Joker antreten ? Ausserdem wurde Alfred in Joker bereits von Douglas Hodge dargestellt, wie soll man jetzt Andy Serkis erklären ?

Den Joker sollen die mal lieber ganz nach hinten verschieben in den evtl. 3 Teil, Gotham hat noch viel mehr Gegenspieler die auf Batman warten und einen Auftritt im Kino verdient hätten

Wenn du mich nochmal dutzt, hau ich dir ’ne Delle in die Gewürzgurke

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
07.01.2020 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.528 | Reviews: 2 | Hüte: 257

@duck-anch-amun

Deinen ersten zwei Absätzen stimme ich zu, habe ich in meinen anderen Posts ja etwas optimistischer formuliert.

Ob das jetzt in New York oder in London gedreht wird, ist mit der heutigen Technik relativ irrelevant. Wie gesagt, WB (aber auch jedes andere Studio) will den gleichen Erfolg wie Marvel mit dem MCU. Und was bietet sich da mehr an als an den Erfolg von Joker anzuknüpfen. Denke mal zurück an das DCEU, wie krampfhaft sie das versucht haben. WB will das, um jeden Preis.

Ich hoffe nur, dass sie nicht wieder komplett am Rad drehen und jedem Regisseur vorschreiben, was er wie zu machen hat.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.01.2020 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.665 | Reviews: 40 | Hüte: 472

Ich bleib mal dabei und sage, dass Batman und Joker getrennt bleiben. Allerdings spricht da eher die Hoffnung raus als wahrer Glaube. Denn dafür war Joker ein zu großer Erfolg, dafür ist die Möglichkeit mit einem Batman-Reboot zu naheliegend und dafür verhalten sich alle Beteiligten zu seltsam. Todd Philipps duckst quasi in jedem Interview rum und pendelt zwischen "habe großartige Ideen für Teil 2", "es war nie ein Teil 2 geplant" und "man muss schauen was man in einem möglichen Teil 2 machen könnte" hin und her. Auch Reeves hält sich ja bis auf Twitter-Cast-Ankündigungen komplett zurück.

Wenn Batman und Joker allerdings zusammen kommen, dann müsste für mich weiterhin Joker 2 den Grundstein dafür legen. Sonst fehlt mir etwas, sonst fehlt ein Baustein in der Entwicklung des Arthur Fleck, welcher momentan nur ein bedauernswerter Psycho aber nicht der "Prince of Crime" ist. Ansonsten wäre es schön, wenn Joker mal nicht in die Franchise-Maschinerie der Studios gequetscht werden würde.

Was gegen ein Crossover spricht? Todd Philipps drehte in New York, die Stadt in den 70er war Vorbild für sein Gotham City und er würde gerne sehen wie Batman in DIESEM Gotham funktionieren würde. Da finde ich es seltsam, wenn Reeves nun in London dreht. Klar kann man da noch viel ändern und auch Nolans Gotham sah immer anders aus, aber "geplant" wirkt mal wieder anders.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
06.01.2020 23:42 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.528 | Reviews: 2 | Hüte: 257

Ich halte die späten 90er für plausibel. Die Erklärung zum 98er Ford passt genau mit dem Auftreten des HD Fernsehens in den USA zusammen

https://en.m.wikipedia.org/wiki/High-definition_television_in_the_United_States

Die Wahrscheinlichkeit, dass "The Batman" in diesem oder 99 spielt, ist doch sehr hoch.

So könnte auch der Joker genügend Zeit haben, sich zu einem total durchgedrehten Bösewicht zu entwickeln. The Batman teast Joker an, danach Joker 2, anschließend das Aufeinandertreffen der beiden Erzrivalen. Jetzt muss The Batman noch ein guter Film werden. Darauf könnte man dann aufbauen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Uatu : : The Watcher
06.01.2020 22:46 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.300 | Reviews: 1 | Hüte: 109

Also wenn ein Joker-Crossover angedacht sein sollte, wären die 80er eigentlich zu früh. Ende 90er Anfang 2000er, etwa 20 Jahre nach "Joker" wäre da plausibler.
Und das scheint auch mit den Fahrzeug-Modelen einher zu gehen. Ein Twitter-User will ein 1998er Ford Modell als eines der Polizeiautos ausgemacht haben:

"That looks, at the earliest, like a 98 Ford Crown Vic on the police car. Based on the headlights and taillights. Its is definitely not a 97 and below."

Ein anderer erwähnt den "HD" Schriftzug auf dem News-Van.

"Its says "HD" on the news van, that wasnt a thing in the 90s."

Bild
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.01.2020 20:55 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.240 | Reviews: 180 | Hüte: 415

@theMagician

Wenn ich mich recht erinnere, hieß es schon recht früh, dass Matt Reeves hier eine in den 1980ern angesiedelte Kriminalgeschichte erzählen möchte. Das passt zufällig natürlich auch perfekt zum "Joker" und der Erfolg des letzeren Films könnte dieses Vorhaben nochmal verfestigt haben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
theMagician : : Steampunker
06.01.2020 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.502 | Reviews: 0 | Hüte: 46

@Kayin

Ich kann ncoh nicht mal sagen, ob mir das gefällt oder nicht. Joker fand ich total cool (den Hype und den Erfolg verstehe ich zwar nicht) dennoch kann die Qualität von WB/DC in dieser Form nicht lange gehalten werden. Hoffe allerdings das es bis zu 4 oder 5 Filme wie Joker geben wird

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
06.01.2020 14:33 Uhr | Editiert am 06.01.2020 - 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.528 | Reviews: 2 | Hüte: 257

Erleben wir Batman in den 1990ern? Trifft er vielleicht doch auf JPs Joker? WB würde ich das zu trauen

@themagician

Nach all dem Rumgedruckse von Phillips und das Abwarten vom Joker Erfolg bis zum Drehstart von the Batman, glaube ich schon daran. WB hat doch nur auf solch eine Initialzündung gewartet, um ein neues Universum zu starten. Die Frage, die sich stellt, ist nicht, ob man das macht, sondern warum sollte man es nicht machen? Die schielen doch schon seit Jahren auf den Erfolg von Marvel.

Allerdings wird Joaquins Joker in diesem Film noch keine Rolle spielen. Ich gehe stark von einer post credit Szene aus, in der der Joker für den nächsten Teil angekündigt wird

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
theMagician : : Steampunker
06.01.2020 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.502 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Gibt es denn eine Info über die Zeit in der The Batman spielt? Also in welchem Jahr? Bei dem Taxi und dem Polizeiwagen handelt es sich ncicht um die 2010er Baujahre. Erleben wir Batman in den 1990ern? Trifft er vielleicht doch auf JPs Joker? WB würde ich das zu trauen

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
03.01.2020 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.442 | Reviews: 4 | Hüte: 299

Wir sind alle gespannt smile

Avatar
MisfitsFilms : : Santa
03.01.2020 16:54 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.147 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Langsam nähern wir uns also dem Drehbeginn.

Und Pattman präsentiert sicher in naher Zukunft ein Foto mit Suit

Forum Neues Thema