Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

The Passage

News Details Reviews Trailer Galerie
Erneute Apokalypse im TV

Vampirthriller "The Passage" geordert, Neuzugang bei "Umbrella Academy" & mehr

Vampirthriller "The Passage" geordert, Neuzugang bei "Umbrella Academy" & mehr
1 Kommentar - Do, 10.05.2018 von N. Sälzle
Vampire sind und bleiben einfach im Trend. An diesem Glauben hält auch Fox fest und ordert den Thriller "The Passage". "Stranger Things" und "The Umbrella Academy" warten mit Neuzugängen auf.

Update: Nicht nur die Umbrella Academy erhält Verstärkung. Auch bei den Stranger Things tut sich wieder etwas. Die Dreharbeiten laufen derzeit auf Hochtouren, was nicht bedeutet, dass nicht auch noch neue Gesichter dazustoßen können. Francesca Reale (Haters Back Off!, Paradise by the Dashboard Light) hat für Staffel 3 der Netflix-Serie unterzeichnet und sich auf diese Weise den wiederkehrenden Part der Heather gesichert, der beliebtesten Rettungsschwimmerin von Hawkings.

Das war es dann aber auch schon mit den Informationen zu ihrem Charakter, denn wie dieser zur Handlung beiträgt, ist streng geheim. Ersten Meldungen zufolge soll sie allerdings eine Schlüsselrolle in dem finsteren Mysterium spielen, das in Stranger Things Staffel 3 ausgespielt wird.

++++

Nervenaufreibend dürfte es bei The Passage werden. Der US-Sender Fox schickt den Vampir-Thriller basierend auf der Romantrilogie von Justin Cronin in Serie. Ein wenig überraschend mag dieser Zug erscheinen, bedenkt man, dass sich Fox die Filmrechte an dem Werk sicherte, nun aber doch auf eine Serie setzt.

Nichtsdestotrotz könnte sie dort durchaus ihr Publikum finden, wenn sie tatsächlich so episch und charakterbezogen wird, wie die ersten Infos versprechen.

Im Mittelpunkt der Handlung steht der Bundesagent Brad Wolgast, gespielt von Mark-Paul Gosselaar (Nobodies), der damit beauftragt wird, ein junges Mädchen namens Amy (Saniyya Sidney) zu beschützen. Dieses ist ein Testsubjekt für ein neues Virus der Regierung, das entweder alle Krankheiten heilen oder das Ende der Menschheit bedeuten könnte.

Weitere Rollen nehmen Vincent Piazza (Boardwalk Empire), Brianne Howey (The Exorcist), Jamie McShane (Bloodline), Caroline Chikezie (The Shannara Chronicles) und Emmanuelle Chriqui (Entourage) ein.

Neuzugang bei der Umbrella Academy

Über eine mangelhafte Besetzung konnte sich The Umbrella Academy ja nicht unbedingt beklagen. Nun rundet man den Cast zusätzlich mit Kate Walsh (Tote Mädchen lügen nicht, Private Practice) ab. Erscheinen wird sie in einer wiederkehrenden Rolle mit dem Titel The Handler. Dieser Handler stellt eine selbstbewusste Anführerin eines mysteriösen und bürokratischen Unternehmens dar. Jeder Herausforderung, sei sie noch so klein oder noch so groß, ist sie gewachsen. Sie verfügt über Charme, mit dem sie gekonnt die Ziele ihres Unternehmens erreicht, man möchte sich aber auch nicht mit ihr anlegen.

Zuletzt wurden für The Umbrella Academy Colm Feore, Cameron Britton (Mindhunter), Adam Godley (Breaking Bad) und Ashley Madekwe (Revenge) bestätigt, nachdem der Maincast zuvor schon unter Vertrag genommen wurde. Angeführt von Ellen Page gehören diesem Tom Hopper, Emmy Raver-Lampman, David Castañeda, Aidan Gallagher und Robert Sheehan an.

Die Adaption der Comicreihe erzählt die Geschichte einer dysfunktionalen Superheldenfamilie, die lernen muss, zusammenzuarbeiten, um das Mysterium hinter dem rätselhaften Tod ihres Vaters Reginald Hargreeves zu lösen.

Erfahre mehr: #Comics, #Thriller
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
10.05.2018 18:40 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.672 | Reviews: 26 | Hüte: 34

Ähem, The Passage als "Vampirfilm" abzustempeln, damit würde man der Geschichte nicht gerecht werden. Klar, der Virus ist etwas auf dem Vampirismus basiert, aber darum geht es nicht. Es ist vielmehr die Enticklung der Gesellschaft über einen sehr langen Zeitraum. Das Buch (die Trilogie, der zweite und dritte Band fehlen mir aber noch) umfasst ziemlich große Zeitspannen und allein im Hinblick darauf ist eine Serie vielleicht besser. Gerade für die Charaktere, für die sich Justin Cronin bereits viel Zeit nimmt, ist das Serienformat vorteilhafter. Ich bin sehr gespannt, ob das was wird.

Que la loi soit avec toi!

Forum Neues Thema