Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nicht nur ein Super-Bowl-Spot!

Vier neue "Black Widow"-Charakterposter, drei Black Widows (Update)

Vier neue "Black Widow"-Charakterposter, drei Black Widows (Update)
0 Kommentare - Di, 11.02.2020 von R. Lukas
Und ein Red Guardian, weil David Harbour eben einmalig ist! "Black Widow" führt die Titelheldin zurück zu ihren Wurzeln und zurück zu ihren alten Kampfgenossen, jetzt alle mit eigenen Postern bestückt.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Vier neue "Black Widow"-Charakterposter, drei Black Widows

++ Update vom 11.02.2020: Die verschiedenen Black Widows werden uns in Black Widow auch in noch jüngeren Jahren begegnen, wie die Maskenbildner Paul Gooch und David White am Rande der Oscars verraten haben. Soll heißen: gespielt von anderen, jüngeren Darstellerinnen in Flashback-Szenen.

++ News vom 03.02.2020: Mulan und Black Widow, das waren die Disney-Filme, die beim Super Bowl groß im Schaufenster standen. Für beide gab es Spots, für Mulan obendrein den finalen Trailer und für Black Widow... vier Charakterposter! Scarlett Johansson als Natasha Romanoff/Black Widow, Florence Pugh als Yelena Belova/Black Widow, Rachel Weisz als Melina Vostokoff/Black Widow und David Harbour als Alexei Shostakov, der als Red Guardian das sowjetische Gegenstück zu Captain America bildet, haben je eines bekommen.

"Black Widow" Super-Bowl-Spot (dt.)

In dem "actiongeladenen Spionage-Thriller" der Marvel Studios tritt Natasha den dunkleren Teilen ihres Hauptbuchs entgegen, als sich eine gefährliche Verschwörung mit Verbindungen zu ihrer Vergangenheit erhebt. Verfolgt von einer Macht, die vor nichts haltmacht, muss sie sich mit ihrer Vorgeschichte als Spionin und den zerbrochenen Beziehungen auseinandersetzen, die sie hinterlassen hat, lange bevor sie ein Avenger wurde. Zeitlich befinden wir uns in der Phase nach The First Avenger - Civil War, jedoch vor Avengers - Infinity War und Avengers - Endgame.

Inszeniert von Cate Shortland (Berlin Syndrom) und produziert natürlich von Kevin Feige, kommt Black Widow am 30. April ins Kino - als erster Film in Phase IV des Marvel Cinematic Universe.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Marvel Entertainment
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema