Tipps aus der Community

Neue Gewinner stehen fest
Unser "Die Glorreichen Sieben"-Gewinnspiel ist durch. Wer spielt demnächst Mundharmonika?
Wochenrückblick - Das alles passierte auf MJ
Wer von euch war letzte Woche besonders umtriebig und was gab es sonst auf MJ zu erleben?
Filmzitate erraten
jerichocane hat das letzte Zitat erraten. Welches wird er jetzt wohl in die Runde werfen?
News (23)FilmdetailsKritikTrailer (6)Bilder (68)Filmabo
Film »News (23)Trailer (6)
Der größte Sommer-Flop 2016 heißt "Ben Hur" - und die anderen?

Monumentaler Verlust droht

Der größte Sommer-Flop 2016 heißt "Ben Hur" - und die anderen?

12 Kommentare - Fr, 09.09.2016 von R. Lukas - Wagenrennen ziehen nicht, das "Ben Hur"-Remake geht am Box Office unter. Damit steht es aber nicht alleine da, auch andere Filme sind auf ganzer Linie gefloppt.

Der größte Sommer-Flop 2016 heißt "Ben Hur" - und die anderen?

Der Herbst naht (meteorologisch gesehen ist er ja schon da), 2016 geht in den Endspurt. Nachdem wir bereits einen Blick auf die bisherigen Tops und Flops des Jahres geworfen haben, haben Box-Office-Analysten nun den Kinosommer ausgewertet. Für viele Filme war es ein schwieriger, was sich in den Zahlen widerspiegelt.

Der größte Verlierer von allen ist Ben Hur. Etwas mehr als 54 Mio. $ hat das monumentale Remake, das in einigen Ländern noch nicht gestartet ist, weltweit erst eingespielt, mehr als 75 Mio. $ werden es wohl auch nicht mehr werden. Fast 100 Mio. $ soll es gekostet haben, das Marketing-Budget noch nicht mit eingerechnet. Üblicherweise beläuft es sich auf 50% des Produktionsbudgets, bei Blockbustern kann es noch deutlich höher liegen. Deshalb wird geschätzt, dass Ben Hur einen Verlust von rund 120 Mio. bedeuten könnte. Am härtesten trifft es MGM, da das Studio über 80% des Budgets und einen Großteil des Marketings gestemmt hat. Paramount Pictures kommt mit 13 Mio. $ noch glimpflich davon.

Nur wenig besser lief es trotz Steven Spielberg-Bonus für BFG - Big Friendly Giant, wo den weltweit eingespielten 165 Mio. $ ein 140 Mio. $-Budget gegenübersteht. Der Verlust soll sich zwischen 90 und 100 Mio. $ einpendeln. Auch zwei andere Disney-Filme zündeten nicht richtig, zum einen Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln mit 295 Mio. $ bei einem Budget von 170 Mio. $, was Disney mindestens 65 Mio. $ kostet, und zum anderen das 65 Mio. $ teure Elliot, der Drache, das es weltweit erst auf 95,8 Mio. $ gebracht hat. Aber Findet Dorie mit aktuell 945 Mio. $ und The First Avenger - Civil War mit 1,15 Mrd. $ machen das mehr als wett.

Dann wäre da natürlich noch Ghostbusters. 225 Mio. $ stehen weltweit derzeit zu Buche, zu wenig für ein Ghostbusters 2, wenn man das 144 Mio. $-Budget berücksichtigt. Sony Pictures kann sich darauf einstellen, um die 70 Mio. $ oder mehr zu verlieren. Überflieger waren auch Star Trek Beyond (294 Mio. $ eingenommen, Budget lag bei 185 Mio. $) und Independence Day - Wiederkehr (383,3 Mio. $ vs. 165 Mio. $) nicht, aber allein schon durch den späteren Heimkino-Absatz dürften sich beide Filme rentieren und schwarze Zahlen schreiben.

Erfahre mehr: #Charts, #Remake, #BenHur

Trailerecke

Der Videoplayer(12028) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Ben Hur"Filmgalerie zu "Ben Hur"Filmgalerie zu "Ben Hur"Filmgalerie zu "Ben Hur"Filmgalerie zu "Ben Hur"Filmgalerie zu "Ben Hur"

DVD & Blu-ray

X-Men Apocalypse [Blu-ray]Warcraft: The Beginning [Blu-ray]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!The First Avenger: Civil War [Blu-ray]Forrest Gump [Blu-ray]

Horizont erweitern

Kultige Spätzünder: Filmklassiker, die im Kino gefloppt sindKritiken-BashingDie besten und schrägsten Trashfilme!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

12 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 10.09.2016 | 15:18 Uhr | 10.09.2016
Jonesi

@Optimus
Es scheint auch immer etwas von der momentanen Filmlandschaft abzuhängen. Ben Hur muss sich nicht nur mit einem der größten Filme aller Zeiten messen (im Stil von Titanic, 10 Gebote und HDR) sondern auch gegen andere großartige Filme dieses Genres wie etwa Troja, Gladiator und Co. Zudem sind doch auch in den letzten Jahren Sandalenfilme nie verschwunden, wenn sie auch oft nicht überragend waren (Robin Hood, Exodus, Noah, Hercules,...).
Bei Western sieht es dann doch eher mau aus, Lone Ranger wurde ja abgestraft...wieso kann ich eigentlich nicht beurteilen da mir der Film außerordentlich gefiel. Dann gab es noch Cowboy vs. Aliens was einigen wohl zu speziell war. Ja ansonsten sind die typischen Western nicht vorhanden gewesen im Blockbusterbereich, sondern eher Hybrid-Formen wie Django oder Hateful 8.
Bei Jurassic World war es ähnlich, Dinosaurier gehen immer und waren lange nicht vorhanden im Kino. Zudem profitierte der Film als Fortsetzung ohne die ersten Teile zu "entwürdigen".
Dies gelang Ghostbusters nicht, da Fortsetzungen durch die alte Crew ja ein Tabu waren. Also ein Remake in einer Zeit wo Menschen jedes jahr gegen Geister, Aliens oder andere paranormale Phänomene antreten. Dann die unnötigen Wechsel, das nicht berücksichtigen der Vorlage und die plötzliche Rückkehr der alten Garde die sich gegen eine Fortsetzung stemmte. Ich denke ohne den Feig-Humor, stereotypischem Humor und konzepiert als Fortsetzung mit Mentoren-Handlung hätte der Film besser funktioniert.

Ansonsten muss man einfach erwähnen, dass Fortsetzungen (Alice 2, ID2,...) es generell schwer hatten da die ersten geschichte einfach keine Fortsetzungen benötigten.

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 2.165 | Kritiken: 5 | Hüte: 98
Optimus13
Optimus13 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 10.09.2016 | 12:35 Uhr | 10.09.2016
Jonesi

Ich muss auch sagen, Remakes müssen nicht immer schlecht sein. Ben Hur neu zu verfilmen ist halt total überflüssig. Die glorreichen Sieben dagegen sind in der MJ-Kritik ganz gut weggekommen. Auch Jurassic World fand ich extrem gelungen (kommt halt darauf an, ob man es als Remake oder als Fortsetzung sieht.

Ansonsten bin auch ich der Meinung, dass zu viele Remakes rauskommen. Wäre nicht weiter schlimm, wenn es nicht so viele wären und v.a. die Qualität besser wäre. Meistens wirkt das Ganze ziemlich einfallslos.

Dabei seit: 09.08.16 | Beiträge: 120 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
HanSano
HanSano | Moviejones-Fan | 10.09.2016 | 09:37 Uhr | 10.09.2016
Jonesi

@Kayin

Der von vielen gefeierte Ben Hur mit Charlton Heston war auch nur ein Remake.

Kommt also immer drauf an was man draus macht.

Für mich der Flop des Jahres ist Ghostbusters. Mit einer anderen Story, einer gemischten Crew und nicht diesem ganzen Sexismuskram hätte der locker eine Millarde eingespielt. Stattdessen liegtd as Franchise nun komplett am Boden.

Dabei seit: 03.12.14 | Beiträge: 20 | Kritiken: 0 | Hüte: 0
TheUnivitedGast
TheUnivitedGast | Geschlecht | Moviejones-Fan | 10.09.2016 | 08:17 Uhr | 10.09.2016
Jonesi

Star Trek zieht noch etwas an mit 2ter China Woche plus Japan u Mexico. Hoffe es reicht für einen 4 Teil der Crew.

Ansonsten ist es bei mir auch so das das Kino zu teuer ist. Vorallem bei den vielen Filmen die mich Intressen. Ben Hur kuck ich vielleicht noch aber die meisten gibts im Heimkino. Für den Eintritt ist die Blue Ray schon fast Finanziert. Im Kino nur meine Persönlichen Must See Filme, für mehr reicht das Budget nicht.

Dabei seit: 27.04.12 | Beiträge: 108 | Kritiken: 0 | Hüte: 1
Kayin
Kayin | Geschlecht | Moviejones-Fan | 10.09.2016 | 00:04 Uhr | 10.09.2016
Jonesi

Gut so! Diese verf*ckten, besch*ssenen Remakes! Hoffentlich geht einer oder zwei Filmstudios drauf in den nächsten Jahren, weil sie immer noch glauben, nur durch kopieren und ohne Ideen kann man das große Geld machen.

Ein Armutszeugnis sonder Gleichen für Hollywood. Ein Glück gibt es noch uns Kinobesucher, die die Filmstudios abstrafen für so einen Bockmist.

Vllt setzen Sie dann mal wieder ihr vieles Geld auf neue Ideen! Würde mich und andere freuen.

Dabei seit: 11.10.15 | Beiträge: 130 | Kritiken: 0 | Hüte: 13
Optimus13
Optimus13 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 22:20 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

@Grievous

Okay dann könnte er mir gefallen, danke dir! laughing

Dabei seit: 09.08.16 | Beiträge: 120 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
GeneralGrievous
GeneralGrievous | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 19:42 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

@Optimus:

Ich für meinen Teil fand ihn gut. Nicht mehr und nicht weniger. Im Prinzip die heutzutage typische Hollywood-Blockbuster-Unterhaltung: Anschauen, Genießen, Vergessen. Ein paar Schwächen wie das Drehbuch oder die Logik fallen zwar schon deutlich auf, aber fürs Auge wird natürlich viel geboten. smile

Wenn dir Teil 1 von 1996 gefallen hat, wird dir sicherlich auch die Fortsetzung gefallen. Auch diese hatte die bekannten Schwächen, aber fühlt sich auch heute noch wesentlich runder an, ich glaube ich gucke ihn noch immer jedes Jahr einmal. ^^

Dabei seit: 18.02.14 | Beiträge: 691 | Kritiken: 0 | Hüte: 27
Optimus13
Optimus13 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 19:16 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

Da es im Artikel schon angesprochen wird: lohnt sich Independence Day Resurgence fürs Heimkino? Also ist er wirklich so schlecht wie viele sagen?

Dabei seit: 09.08.16 | Beiträge: 120 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
Burt
Burt | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 15:30 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

Die ganze Ben Hur Geschichte wäre wohl besser als Serie erschienen, ich denke dann wären die Macher damit erfolgreicher geworden.

Dabei seit: 25.06.14 | Beiträge: 43 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
GeneralGrievous
GeneralGrievous | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 14:19 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

Vor allem bei Star Trek hoffe ich nicht, dass es das jetzt durch das eher schlechte Einspielergebnis gewesen sein soll. Beyond war für mich im Kinojahr 2016 die positive Überraschung, da die Trailer ja noch was ganz anderes "versprachen". Die Schauspieler der Crew sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und insbesondere das Zusammenspiel von Scotty und Pille passte im letzten Film wirklich wie die Faust aufs Auge.

Independence Day 2 war ganz nett und solide, aber kein Vergleich zum ersten Teil.

Die anderen "Flops" habe ich bisher noch nicht gesehen.

Dabei seit: 18.02.14 | Beiträge: 691 | Kritiken: 0 | Hüte: 27

1
2