AnzeigeN
AnzeigeN

Iron Man 2

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von Raven13

Iron Man 2 Kritik

Iron Man 2 Kritik
8 Kommentare - 10.05.2022 von Raven13
In dieser Userkritik verrät euch Raven13, wie gut "Iron Man 2" ist.
Iron Man 2

Bewertung: 3.5 / 5

Heute war "Iron Man 2" an der Reihe. Die Fortsetzung ist ein Film mit viel Licht, aber auch viel Schatten.

Was mir gut gefällt:

Trailer zu Iron Man 2

Mickey Rourke als Ivan Vanko ist ist klasse. Es spielt überzeugend und ist furchteinflößend.

Auch gut gefällt mir Scarlett Johansson mit ihrem ersten Auftritt als Natasha Romanoff. Sie hat einige der besten Szenen im Film und ist einfach toll anzusehen, sowohl optisch als auch beim Kämpfen oder einfach nur, wenn sie anderen die Szenen stiehlt.

Robert Downey Jr. als Tony Stark / Iron Man ist weiterhin klasse.

So manche Actionszene ist klasse, aber leider nicht alle.

Der Moment, wenn Tony das neue Element entdeckt und herstellt, ist einfach nur geil! Ein verdammtes NEUES Element!

Was mir nicht gut gefällt:

Tony Stark hat in Teil 1 eine Entwicklung durchgemacht. Er hat dem Tod ins Auge geblickt und hat die Welt danach ernster genommen. Er war zwar trotzdem noch ein Egomane und jemand, der sich gern reden hört, aber hier in Iron Man 2 wurde es damit massiv übertrieben. Er "scheint" nichts mehr richtig ernst zu nehmen und ist mir hier zu sehr auf Humor getrimmt. Manchmal nervt der Chartakter einfach nur.

Gleiches gilt leider auch für Pepper Potts. Auch sie wirkt hier manchmal hysterisch und nervig. Und Tony und Pepper zusammen ergeben in zwei oder drei Szenen ein nerviges und hysterisches Plappermix, das einfach nur nervtötend ist.

Sam Rockwell ist ja eigentlich ein toller Schauspieler, aber die Rolle des Justin Hammer, die er hier verkörpert, ist extrem nervig und gibt dem Film mal so gar nichts. Den hätte man weglassen und stattdessen den Fokus viel stärker auf Ivan Vanko legen sollen, womit wir bei der nächsten Schwäche wären:

Ivan Vanko bleibt viel zu blass und aus ihm wird einfach zu wenig gemacht. Selbst der Endkampf ist ein Witz und viel zu schnell vorbei.

Der Kampf mit den Drohnen ist gefühlt zu lang und die Actionszenen sind oft leider sehr austauschbar. Kein Vergleich zu jeder einzelnen Actionszene in Teil 1.

Das neue Material wirkt sehr wichtig und ist eine bedeutende Entdeckung. Leider wird nach der Herstellung durch Tony dieses nicht weiter thematisiert, was schade ist. Daraus könnte Tony doch auch saubere Energie für die Welt bauen. Er will die Welt doch besser machen, ohne Waffen herzustellen. Warum dann nicht mit dem neuen Element?

Der Film enthält leider auch einige größere Logikfehler:

1. Wie kann es sein, dass Ivan Vanko es unbeschadet übersteht, wenn der dicke gepanzerte Wagen ihn voll gegen den Zaun fährt und einquetscht? Keine gebrochenen Beine? Echt jetzt? Wozu braucht er am Ende noch eine Rüstung?

2. Die War Machine-Rüstung hat einen eingebauten Reaktor in der Brust. Das ist unlogisch, da Tony seine Rüstungen alle so gebaut hat, dass sie von dem Reaktor in seiner eigenen Brust angetrieben werden.

3. Wie kann Rhodey ohne Übung sofort mit der Rüstung fliegen und kämpfen? Und weshalb öffnet sich ihm die Rüstung eigentlich? Jarvis ist doch in die Rüstung eingebaut, und der würde doch ohne Tonys Zustimmung niemals einen anderen da rein lassen.

4. Warum sind die Reaktoren in Tonys Brust plötzlich immer so schnell aufgebraucht? In Teil 1 hatte ich das Gefühl, die halten viel länger durch.

Kaum zu glauben, dass auch hier Jon Favreau Regie geführt hat. Der Film fühlt sich total anders an als der Vorgänger und hat leider auch einige Mängel und Schwachpunkte.

Insgesamt überwiegen für mich die Schwächen etwas zu sehr, doch dennoch macht der Film auch viel Spaß, wenn halt auch mit Abstrichen. Leider einer der schwächsten Filme des MCU. Deswegen vergebe ich "nur" solide

7/10 Punkte - Mittlerer Wiederschauwert

Iron Man 2 Bewertung
Bewertung des Films
710

Weitere spannende Kritiken

Ali Kritik

Ali Kritik

Poster Bild
Kritik vom 27.05.2022 von ProfessorX - 0 Kommentare
Im Jahr 1964 wird Cassius Clay (Will Smith) Weltmeister im Schwergewicht und zu einem gefeierten Superstar. Vom exzessiven Auftritten in Medien, über Affären, bis hin zu weiteren großartigen Boxkämpfen wird aus Clay ein Superstar. Nachdem er zum Islam konvertiert, kämpft er...
Kritik lesen »

Lagaan - Es war einmal in Indien Kritik

RRR in einem Kreuzvergleich

Poster Bild
Kritik vom 27.05.2022 von MobyDick - 1 Kommentar
Also dann der nächste Quervergleich: Diesmal indischer filmischer Revanchismus bzgl. dem englischen Kolonialismus in Indien. ich nehem hierfür exemplarisch zwei Filme: Zum einen Lagaan und zum anderen den deutlich neueren und aktuelleren RRR. Vorab aber ein paar Worte, um das Ganze ein bi&...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
11.05.2022 20:30 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.731 | Reviews: 43 | Hüte: 326

@Raven13

Jup aufgrund der Menge an Filmen und Serien würde ein Marathon echt lange dauern. Und meine Lust, Serien erneut zu sehen ist weitaus geringer als bei Filmen, allein schon weil sie länger sind und auch aus deinen genannten Gründen. Serien haben ihre Vorteile, aber eben auch Nachteile. Ich bin mehr der Filme-Typ, vor allem wenn es um Superheldenkram geht. Erneut sehen würde ich höchstens Loki und ein bissel von WandaVision.

Ich bin nicht kreativ.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
11.05.2022 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.022 | Reviews: 56 | Hüte: 446

@ FlyingKerbecs

"Ist auch der einzige Grund, mir den Film mal wieder anzusehen mal abgesehen von einem MCU-Marathon, den ich allerdings noch nie komplett gemacht habe.^^"

Mein letzter MCU-Marathon war 2018 vor Kinostart von Infinity War.

Aber ein Marathon heute besteht ja schon aus 27 Filmen und 5 Serien. Ob ich allerdings Lust habe, mir die Serien nochmals anzusehen, weiß ich noch nicht. Das entscheide ich dann, wenn ich dort angekommen bin. Das ist leider eine Entwicklung, die ich nicht so toll finde. Mir wären fünf Filme lieber als diese bisherigen fünf Serien. Die Serien haben ein anderes Tempo und wirken zum Teil künstlich aufgebläht, was bei Filmen selten der Fall ist. Für eine Mehrfachsichtung eignen sich die Serien für mich daher weniger.

@ MobyDick

"NOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!! Nicht der Unglaubliche Hulk, NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO tongue-out"

Oha, da habe ich wohl einen wunden Punkt getroffen. laughing

Ne, ich bin kein Fan von dem Film, siehe hier meine frische Meinung dazu:

https://www.moviejones.de/filme/143/der-unglaubliche-hulk.html#commentstop

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.05.2022 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.666 | Reviews: 193 | Hüte: 529

Raven13

NOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!! Nicht der Unglaubliche Hulk, NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO tongue-out

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
11.05.2022 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.731 | Reviews: 43 | Hüte: 326

@Raven13

Er ist einer der intelligentesten Menschen der Erde, aber er ergibt sich einfach der Vergiftung und versucht nicht, das Problem auf eigene Faust zu lösen? Ich wundere mich sowieso, weshalb er die Splitter nicht bereits in Iron Man 2 operativ entfernen lässt. Das ist doch die naheligendste Lösung, statt sich immer wieder den Reaktor in die Brust zu schieben.

Das stimmt wiederum. Aber vlt. gab es da auch einen "logischen" Grund, der im Film erwähnt wurde oder im Internet kursiert. Oder vlt. auch nicht. Auf jeden Fall mochte ich sein Verhalten auch nicht.

Auf jeden Fall! Warum man den unbedingt in den Film einbauen musste, ist mir ein Rätsel. Man hat doch mit Ivan Vanko bereits einen interessanten Antagonisten mit einem Motiv. Da hätte man noch mehr draus machen können.

Jup. Vanko war cool und geil. Hammer war nervig und unsympathisch. Neben Aldrich Killian (traurigerweise auch ein Iron Man Schurke) der schlechteste oder zumindest der mir unsympathischste MCU-Schurke...vermutlich sogar Platz 1 aufgrund seiner Sychronstimme, die ebenso nervig war.

Iron Man 2 mag ich hauptsächlich wegen Black Widows geilem Einstieg in das MCU. Ist auch der einzige Grund, mir den Film mal wieder anzusehen mal abgesehen von einem MCU-Marathon, den ich allerdings noch nie komplett gemacht habe.^^ Vielleicht ein paar Monate vorm nächsten Avenger-Film.

Ich bin nicht kreativ.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
11.05.2022 09:04 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.022 | Reviews: 56 | Hüte: 446

@ CINEAST

"Ich meine der Film ist damals ein "Opfer" des Autorenstreiks gewesen und wurde deshalb etwas zusammengeschustert."

Ach, stimmt, das war ja zu der Zeit. Ja, daher könnten die Probleme von Iron Man 2 rühren.

"Finde den nach wie vor sehr unterhaltsam, aber auf eine dümmliche Art und Weise. Der hat einige nette Szenen zu bieten, die Spaß machen, aber in der Summe leider nicht viel Sinn ergeben."

Auf jeden Fall, daher auch meine trotz der negativen Punkte noch gute Bewertung. Man könnte sagen, ein guter Trashfilm.

@ MobyDick

"Wurst MCU Film Eva, noch hinter jeglichem Fanta Vier"

Gut, ganz so weit würde ich nicht gehen, denn "Der unglaubliche Hulk" ist in meinen Augen noch schlechter.

@ FlyingKerbecs

"So benimmt er sich doch nur, weil er denkt, dass er sterben wird aufgrund dieser Vergiftung durch den Reaktor."

Schon klar, aber nerven tut es trotzdem und etwas dösig ist es obendrein auch. Er ist einer der intelligentesten Menschen der Erde, aber er ergibt sich einfach der Vergiftung und versucht nicht, das Problem auf eigene Faust zu lösen? Ich wundere mich sowieso, weshalb er die Splitter nicht bereits in Iron Man 2 operativ entfernen lässt. Das ist doch die naheligendste Lösung, statt sich immer wieder den Reaktor in die Brust zu schieben. Sinn ergibt sein Handeln jedenfalls nicht.

"Ansonsten, ich bin mit dem Film aufgewachsen und mag ihn, wobei ich ihn schon länger nicht mehr gesehen habe. Ist definitiv eher unteres MCU-Drittel."

Kann ich nachvollziehen. Damals im Kino und nach der zweiten Sichtung fand ich ihn noch echt gut, aber er ist nach und nach immer weiter in meiner Gunst gesunken. Mittlerweile habe ich ihn schätzungsweise fünf oder sechs Mal gesehen.

"Und ja Justin Hammer is the worst.^^"

Auf jeden Fall! Warum man den unbedingt in den Film einbauen musste, ist mir ein Rätsel. Man hat doch mit Ivan Vanko bereits einen interessanten Antagonisten mit einem Motiv. Da hätte man noch mehr draus machen können.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
11.05.2022 07:07 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.731 | Reviews: 43 | Hüte: 326

Tony Stark hat in Teil 1 eine Entwicklung durchgemacht. Er hat dem Tod ins Auge geblickt und hat die Welt danach ernster genommen. Er war zwar trotzdem noch ein Egomane und jemand, der sich gern reden hört, aber hier in Iron Man 2 wurde es damit massiv übertrieben. Er "scheint" nichts mehr richtig ernst zu nehmen und ist mir hier zu sehr auf Humor getrimmt. Manchmal nervt der Chartakter einfach nur.

So benimmt er sich doch nur, weil er denkt, dass er sterben wird aufgrund dieser Vergiftung durch den Reaktor.

Ansonsten, ich bin mit dem Film aufgewachsen und mag ihn, wobei ich ihn schon länger nicht mehr gesehen habe. Ist definitiv eher unteres MCU-Drittel.

Und ja Justin Hammer is the worst.^^

Ich bin nicht kreativ.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.05.2022 01:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.666 | Reviews: 193 | Hüte: 529

Wurst MCU Film Eva, noch hinter jeglichem Fanta Vier

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
10.05.2022 23:24 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.903 | Reviews: 7 | Hüte: 76

@Raven13

Ich meine der Film ist damals ein "Opfer" des Autorenstreiks gewesen und wurde deshalb etwas zusammengeschustert.

Finde den nach wie vor sehr unterhaltsam, aber auf eine dümmliche Art und Weise. Der hat einige nette Szenen zu bieten, die Spaß machen, aber in der Summe leider nicht viel Sinn ergeben.

- CINEAST -

Forum Neues Thema
AnzeigeN