"Justice League Dark"-Helden solo

"Constantine"- & "Zatanna"-Filme bei Warner Bros. in Arbeit? (Update)

"Constantine"- & "Zatanna"-Filme bei Warner Bros. in Arbeit? (Update)
14 Kommentare - Mo, 27.07.2020 von R. Lukas
Zaubert sich Zatanna Zatara auf die Kinoleinwand? Das Gerücht um einen Solofilm für die magische DC-Superheldin kocht wieder hoch, und auch Kollege John Constantine steht angeblich vorm Comeback.
"Constantine"- & "Zatanna"-Filme bei Warner Bros. in Arbeit?

++ Update vom 27.07.2020: Na, das passt ja! Dieses Jahr feiert Constantine sein 15-Jähriges, und Collider konnte Keanu Reeves, Francis Lawrence und Akiva Goldsman für ein launiges Comic-Con@Home-Reunion-Panel gewinnen, das sich jeder anschauen sollte, der ein Fan des Films ist. Die drei sprechen auch über ihre Sequel-Bemühungen. Sie wollten es unbedingt machen und würden es auch jetzt noch sofort machen, am liebsten "hard-R", aber alle Versuche, Warner Bros. und Village Roadshow Pictures zu überzeugen, fruchteten nicht. Wer weiß, vielleicht geht da ja doch noch was.

 

++ Update vom 16.07.2020: An den Machern des ersten Constantine-Films soll es nicht scheitern. Wie Regisseur Francis Lawrence berichtet, wollten alle immer ein Sequel machen, und sie wollen es noch immer.

Erfolgreich genug sei der Film gewesen. Man habe eine verantwortungsvolle, eher in Richtung R-Rating gehende Fortsetzung machen wollen, sagt Lawrence. Und mit "verantwortungsvoll" meine er, dass diese Fortsetzung nicht ganz so viel kosten würde wie das Original, von dem man angenommen habe, es würde PG-13 sein. Man habe eine Zeit lang an einem Sequel gearbeitet, nur sei es knifflig gewesen, die Ausrichtung dafür festzulegen. Am ersten Film habe ihm gefallen, dass es eine sehr persönliche Geschichte gewesen sei, so Lawrence. Darum habe er gedacht, dass es ein Fehler wäre, sich in dem übernatürlichen Kauderwelsch zu verheddern.

Erst kürzlich habe man - Keanu Reeves, Produzent Akiva Goldsman und er selbst - über dieses Thema gesprochen. Es habe sie alle nie losgelassen, weil sie den Film lieben, und insbesondere in Anbetracht dessen, dass er eine so eingeschworene Fangemeinde habe, wäre es spaßig, einen zweiten Teil zu machen, denkt Lawrence. Allerdings gebe es Pläne für all die existierenden Shared Universes, vielleicht auch mit verschiedenen Constantines und dergleichen. Im Moment stehe ihnen der Charakter weder fürs TV noch für Filme zur Verfügung, was schade sei. Man habe da nachgeforscht, und es sei schon irgendwie verrückt, wenn die Leute andere Pläne haben, obwohl Reeves und sie alle gern einen weiteren Constantine-Film machen würden.

++ Update vom 09.07.2020: Dread Central zufolge soll Keanu Reeves wirklich für den neuen Constantine-Film zurückkehren! Warner Bros. wolle HBO Max nutzen, um die Justice League Dark aufzubauen, bevor man einen Big-Budget-Film im The Avengers-Stil produziere, heißt es da weiter. Observer-Reporter Brandon Katz hat offenbar auch Gemunkel gehört:

++ Update vom 06.07.2020: Äh, sagten wir gerade J.J. Abrams und Justice League Dark? Dann hier gleich das nächste Gerücht, von The Direct in die Welt gesetzt!

Ein neuer Constantine-Realfilm soll ebenfalls bei Warner Bros. in Entwicklung sein, mit Abrams als Produzent und Bad Robot als Produktionsfirma. Er soll eine ähnliche Atmosphäre und einen ähnlichen Ton wie die anderen kommenden Bad Robot-Projekte haben, darunter die erwähnte Justice League Dark-Serie. Unklar ist noch, ob (wie 2005 in Constantine) wieder Keanu Reeves in die Rolle des okkulten Detektivs John Constantine schlüpfen oder jemand anders den Hellblazer spielen würde. Und ob eine Verbindung zum Zatanna-Film bestehen könnte...

++ News vom 06.07.2020: Mit dem Justice League Dark-Kinofilm hat es nie geklappt, schade um all die schönen (und schön düsteren) Charaktere. Einer von ihnen scheint aber gute Chancen zu haben, trotzdem den Sprung auf die große Leinwand zu schaffen - einer der führenden Magienutzer im DC-Universum: Zatanna Zatara!

Gerüchte, wonach sie in The Suicide Squad mitmischen könnte, wurden von James Gunn ausdrücklich dementiert - nie im Leben habe er auch nur daran gedacht, sie für seinen Film zu nutzen. Nun jedoch soll Warner Bros. mit der Entwicklung eines Zatanna-Films begonnen haben, unabhängig von der Justice League Dark-Serie, die J.J. Abrams und Bad Robot für HBO Max produzieren.

Auch klingt es laut Jeremy Conrad so, als könnten andere Charaktere, die in den Comics Mitglieder der Justice League Dark waren, Zatanna ins Kino folgen. Das liege allerdings in noch viel weiterer Ferne. Es ist nicht das erste Mal, dass wir von einem Zatanna-Film hören, aber diesmal gibt es eine unerwartete Bestätigung. Als das Gerücht letzten Freitag anfing, die Runden zu machen, twitterte Comicautorin Gail Simone als Reaktion darauf ein simples "Yep." - nur um diesen Tweet später wieder zu löschen...

Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
16.07.2020 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 77 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Bei einer neuen Runde mit Reeves als Constantine wäre ich auch total am Start. Ich denke, da würd mir ordentlich einer abgehen (wenn ich das mal so einfach schreiben darf)^^

@CMetzger: bei Speed bin ich voll bei dir! diesen nochmals fortzuführen, wäre für mich ein Frevel, der nicht zu entschuldigen wär und einen Reboot brauche ich da schon garnicht.^^ Der Erstling ist so dermaßen große Liebe! Über den 2ten breiten wir lieber den Mantel des Schweigens aus wink

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
16.07.2020 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 248 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@CMetzger

So wie man es mit "Ghost Rider" gemacht hat...nur mit nem guten Fim halt? Warum nicht!

Hätte auch nichts gegen einen neuen Constantine mit Reeves, auch wenn es nur für HBOmax kommen sollte.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
16.07.2020 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.476 | Reviews: 10 | Hüte: 124

@Duck:
Ich denke, man wird einfach einen Constantine Film machen... ich würde ihn nicht als Teil 2 verkaufen, nicht als Reboot, eventuell als Neuinterpretation... eben nochmals mit Reeves. Aber so oder so müssen wir abwarten was da kommen wird. Auf jeden Fall bin ich ganz bei Dir im Punkt mehr übernatürlicher Kauderwelsch bitte laughing

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.07.2020 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.382 | Reviews: 33 | Hüte: 522

Darum habe er gedacht, dass es ein Fehler wäre, sich in dem übernatürlichen Kauderwelsch zu verheddern.
Ich würde bei einem neuen Constantin-Film tatsächlich gerne noch mehr übernatürlichen Kauderwelsch sehen.
Generell hätte ich Bock auf Teil 2 mit Reeves, aber ich weiß wirklich nicht ob dies soviel Sinn ergibt. Gibt genügend Beispiele, wo eine Fortsetzung nach so langer Zeit außer die Hardcore-Fans keinen mehr interessierte. Umgekehrt gibt es aber auch Beispiele, wo Leute das Reboot nicht interessierte.

Ich denke Reeves ist aber sowieso nur in den Fokus geraten, da es diese Gerüchte um Michael Keaton gibt. Ansonsten würde ich einfach mal behaupten, dass der Zug abgefahren ist.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
16.07.2020 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.476 | Reviews: 10 | Hüte: 124

Also wenn Keanu Reeves wirklich zurückkehren wird, würde mir das ehrlich gesagt sehr gefallen. Ich mag Constantine sehr! Er hat mir sehr gefallen in der Rolle, und ich hab den Film im Kino gesehen, ach war das schön, also Kinobesuche noch so reibungslos funktionierten. Aber zurück zum Thema. Reeves ist doch gerade back in business, also warum sollte man hierauf verzichten?... John Wick, Neo, Constantine, als her damit ;)

Nur bitte keinen Speed-Reboot !

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
09.07.2020 16:25 Uhr | Editiert am 09.07.2020 - 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.027 | Reviews: 8 | Hüte: 26

Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher das bei den Entscheidungen bei Warner/DC eine Dartscheibe eine wichtige Rolle spielt... in etwa so:

"A: Was schon wieder ein Film mit Harley Quinn ?? Aber die Leute wollen doch viel lieber Man of Steel 2 oder einen Green Lantern Film zu sehen bekommen.

B: Du kennst die Regel. Die Dartscheibe entscheidet. Das verkaufen wir den Leuten schon irgendwie."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.07.2020 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.935 | Reviews: 4 | Hüte: 316

zufolge soll Keanu Reeves wirklich für den neuen Constantine-Film zurückkehre

Gott... wie geil das gewesen, wenn Reeves Meet Batfleck. Aber WB hat DC deformiert,. Wie Trump grad mit USA ... Echt zum kotzen

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
09.07.2020 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 171 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Poisonsery: Bei Quinn kann ich dir zustimmen, da mochte ich die Version auch in den Comics vor dem New 52/ Rebirth Reboot lieber als nachher, leider haben die Macher sich ja da eher an der New 52 Version orientiert.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
09.07.2020 09:22 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 171 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Obwohl Reeves Figur recht weit von der Vorlage entfernt war, mochte ich den Film, ironischerweise mehr als die comicgetreuere Version von Matt Ryan.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.07.2020 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.592 | Reviews: 116 | Hüte: 395

Ein neuer Constantine mit Keanu? Immer her damit!

Es kommt von Bad Robot? Äh, hmm, verlegen am Kopf kratz, "ich muss weg!"

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.07.2020 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.935 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Ahhh,. Wollen die wieder ein Baustelle nach dem anderen ausstellen? Es ist zwar schön und gut, wenn man hier ein JLD Characteren Solo Filme spendieren wollen. Aber in welche Verse, Wird sich vorkommen ? Snyderverse ? HBOmaxverse ? WB-pufuschverse ? Oder wird die Tante einfach drauf geklatscht?

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.07.2020 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 545 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Weiss ja nicht ob ich das gut oder schlecht finde. Ja sie könnte einen Film tragen aber man wird bestimmt ein kleines Budget bekommen. Ja bei Shazam war es nicht so schlimm aber bemerkbar. Dazu kommt das ich es mit Doctor Strange mit Marvel vergleiche. Es ist zwar unfair aber bei Magie muss es auch cool aussehen, leider bin ich da zu sehr an Blockbuster gewöhnt. Aber ob WB Soviel Geld für Effekte investiert wage ich zu bezweifeln.

Man bekommt natürlich auch mit kleinem Budget ein guten Zatanna Film hinaber würden die Fans dafür insKino gehen?

Ich mochte Harley Quinn in der 90er Batman Serie sehr aber wurde für mich von SSQ und BoP komplett kaputt gemacht. Deswegen bin ich auch bei der Umsetzung von Zatanna durch WB noch sehr skeptisch.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.07.2020 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.382 | Reviews: 33 | Hüte: 522

@And1
Ich muss immer schmunzeln, wenn nun plötzlich jede Figur einen Solofilm bekommen soll. Selbst bei den Avengers war dies nicht so (Hawkeye und Black Widow). Die Stärke lag sicherlich darin, dass wir die Figuren schon allesamt gesehen haben und dies hätte Justice League sicherlich gut getan. Vor allem wenn man dann im Nachhinein Solo-Origins einsetzt.
Aber GotG funktionierte hervorragend ohne Solo-Einführung und ich denke, dies würde auch bei Justice League Dark funktionieren. Mit SSQ und Shazam hat man Magie im DCEU etabliert, dies könnte man in Shazam 2 oder Black Adam noch vertiefen um dann in Justice League Dark in die Vollen zu gehen.
Ich weiß nicht ob Zatanna so ein interessanter Charakter ist um einen Film alleine zu tragen. Und im Hinblick, dass parallel mal wieder ein weiteres Projekt mit der Figur entsteht, seh ich den Sinn auch nicht wirklich.

Solofilme helfen sicherlich, aber man muss dies von Fall zu Fall abschätzen.

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
06.07.2020 01:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 343 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich wäre sofort dabei das könnte super werden wenn sie die Charaktere langsam einfügen und dann ein Justice League dark Film kommen würde.

So wie Marvel mit den Avengers alles langsam angehen und nicht gleich voll aufs ganze.

Forum Neues Thema