Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
MJ-Spieletipp

Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City

Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City
25 Kommentare - Sa, 26.01.2019 von Moviejones
Wir präsentieren euch den MJ-Spieletipp und begeben uns mit "Resident Evil 2" zurück nach Raccoon City.
Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City

Remakes haben einen schlechten Ruf, mit "Resident Evil 2" zeigt Capcom aber, richtig gemacht sind sie eine tolle Sache.

Resident Evil 2 (PC, PS4, Xbox One)

Während das erste Resident Evil bereits zu Gamecube-Zeiten, sprich 2002, ein Remake erhielt, mussten Fans des zweiten und wohl beliebtesten Teils der Reihe über 20 Jahre warten. Doch die Wartezeit hat sich gelohnt, so viel sei schon jetzt verraten. Denn Raccoon City ist überrannt worden mit Zombies. Wie schon 1998 macht sich Claire Redfield auf die Suche nach ihrem Bruder und trifft dabei auf den jungen Polizisten Leon S. Kennedy. Beide sehen sich mit einer Situation konfrontiert, bei der die Umschreibung Grauen noch schmeichelhaft ist. Die folgenden Stunden werden ihr Leben für immer verändern.

Bild 1:Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City

Als Resident Evil zum ersten Mal erschien, war die Welt noch eine andere. Horrorspiele waren eher selten und Zombies zwar bekannt, aber ihren Siegeszug hatten sie noch lange nicht erlebt. Aber die Reihe hinterließ Eindruck und vielleicht wäre es ohne sie nie zum Erfolg eines The Walking Dead gekommen. Doch während der erste Teil ein nahezu 1:1-Remake bekam, hat sich Capcom für die Fortsetzung deutlich mehr kreative Freiheiten herausgenommen. Der Geist des Originals sollte beibehalten werden, aber das neue Resident Evil 2 sich wie ein modernes Spiel anfühlen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn während Schauplatz und Story zu großen Teilen unangetastet bleiben, ist die Inszenierung deutlich cineastischer geworden, die Steuerung weniger sperrig und die Kameraführung nicht mehr so starr wie noch 1998.

Bild 2:Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City

Geschickt wird dabei so manche Szene von einst neu interpretiert, was zu einigen originellen Schreckmomenten führt, während bekannte Szenen auf einmal ein wenig anders ablaufen. Der Gewaltgrad wurde insgesamt deutlich angehoben, wofür nicht nur die detaillierte Grafik sorgt. Resident Evil 2 ist deutlich blutiger als einst und besitzt auch eine spürbar düstere Atmosphäre. Dabei hat man wieder die Wahl, ob man lieber mit Leon oder Claire spielen will. Die Wahl des Charakters hat dabei erheblichen Einfluss auf die Spielerfahrung, denn bei beiden ist die Rahmenhandlung zwar gleich, wie sie ans Ziel kommen ist aber teilweise verschieden umgesetzt. Mit eigenen Rätseln und Arealen, die es zu erkunden gilt.

Bild 3:Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City

Überhaupt fühlt es sich so an, als hätten viele moderne Neuerungen der späteren Teile in diese Episode Einzug gehalten. Steuert sich die PSX-Fassung aus heutiger Sicht extrem sperrig, ist die Steuerung deutlich zugänglicher, vor allem das Schießen aus der Bewegung ist ein Gottesgeschenk. Dennoch sollte man die Zombiehorden nie unterschätzen, denn auch das neue Resident Evil 2 ist kein reiner Shooter und will vor allem Horroratmosphäre erzeugen. Entsprechend vorsichtig sollte man mit der Munition umgehen. Zwar sind die Schwierigkeitsgrade ausgewogen und selbst auf der mittleren Stufe findet man eigentlich genug um sich zu wehren, wer aber leichtsinnig umherballert wie in anderen Spielen oder sich nicht die Zeit nimmt, Nachschub zu suchen, steht schnell mit leeren Händen da. Wer dann auch noch die höchste Schwierigkeitsstufe wählt, wird sogar vor eine echte Herausforderung gestellt.

Bild 4:Der MJ-Spieletipp: Rückkehr der Zombies in Raccoon City

Dennoch wird es auch hier dem Spieler etwas leichter als einst gemacht, denn sammelbare Items sind auf der Karte kenntlich und verhindern fruchtlose Suchaktionen. Andererseits ist das Inventarmanagment zurück und wie einst ist auch bei Resident Evil 2 das Inventar immer zu klein und muss oft manuell umsortiert werden. Aber diese vielleicht fragwürdige Designentscheidung hat nicht nur damals den gewissen Reiz ausgemacht. Und so lässt sich festhalten, wenn schon Remake, dann bitte in Zukunft immer so. Fans der Reihe kommen an Resident Evil 2 nicht vorbei und es spielt eigentlich keine Rolle, ob man es auf PC, PS4 oder Xbox One spielt.

Gern mehr davon in Zukunft und vielleicht nimmt man sich die Qualitäten der Neuauflage zu Herzen und geht genauso an den Resident Evil Reboot heran, wenn dieser in den kommenden Jahren im Kino erscheint!

Erfahre mehr: #Spieletipp, #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
25 Kommentare
Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
19.02.2019 10:21 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 579 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@TamerozChelios ich habe mittlerweile angefangen den Zombies einen Fuß wegzuschießen (wie bei Deadspace damals - braucht meist nur 3 Kugeln in die Kniescheibe). So erwischen sie einen so gut wie gar nicht mehr und Türen können Sie dann auch nicht mehr öffnen. Das spart Zeit, Heilung und Munition. An den Lickern schleiche ich mich entweder vorbei oder wenn es Räume sind wo ich öfters durchmuss dann geh ich gleich auf Angriff. Flüchten is schwer, da sie mit einem Sprung eine sehr große Reichweite haben und einfach sau schnell sind.

Mit Claire hab ich schon angefangen ja, fand es bisher auch etwas unpassender als mit Leon (hab aber noch nicht viel gespielt in letzter Zeit - letzte Woche z.B. gar nicht). Trotzdem würde ich das noch als "jammern auf hohen Niveau" bezeichnen - da die Clair-Kampagne trotzdem 1000 mal besser ist als Resi5 und 6.

Hab noch gesehen, dass du letztes Mal gefragt hattest ob ich mit Headset zocke -> ja tue ich, das gibt er Atmosphäre nochmal einen besonderen Kick. Schalte auch jedes Mal das Licht im Zimmer aus laughing

Glaube am Wochenende ist jetzt ein zusätzlicher GRATIS! Spielmodus erschienen: "Ghost Survivor" oder so heißt der. Da spielt man scheinbar 4 Zivilisten und erlebt den Virusausbruch aus deren Sicht. Find ich super, dass etwas Gratis nachgereicht wird und der Modus soll wohl auch super sein.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
15.02.2019 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.119 | Reviews: 1 | Hüte: 63

@DrGonzo

Ohhh man... stimmt... jetzt fällt mir vom Original noch was ein: Da gab es 2 rote Edelsteine, einen hast du definitv an einem Kamin bekommen, wo du mit einem Feuerzeug das Holz abfackeln musstest. Dann ist ein Ölgemälde verbrannt, da fiel dann so ein Stein raus. Den anderen dann wie hier im Remake... meine ich.

Ich bin gerade mit Claire B unterwegs... also wenn du Leon A durchhast, dann musst du ja die Zweitmission machen, die wäre dann mit Claire. Dann ist das die Parallelgeschichte, nur halt etwas verändert... etwas viel xD

Budget: Man merkt, dass die sich kurz mit der Sache befasst haben. Bzw man merkt, dass die eher ins Spiel investiert haben, als alles andere, also das Gameplay an sich. Die Videoszenen sind optisch nicht so berauschend, auch wurden einige dramatische Szenen kurzgehalten... beispielsweise das Ende von Leon (ja, gut, alle wissen, was danach noch kommen wird, dennoch hätten sie es irgendwie dramatischer machen können).

Die Details mit den Zombies sind der Wahnsinn. Was ich auch geil fnde: du bist zu langsam, die Zombies können dich erwischen, ausweichen klappt nicht immer. Auch habe ich das bei den Lickern gedacht wie zB in Resi 5, wo ich gut weggekommen bin von denen, aber hier klappt es nicht ganz so. Auch wenn du Zombies einen Kopfschuss verpassen willst, ist das schwieriger als gedacht, weil die hin und her torkeln. Oder die Schusswunden, dass die auch wirklich an den Stellen bleiben. Und dass die Zombies auch liegen bleiben, wenn sie tot sind, und nicht einfach so verschwinden oder wie in Resi 5 oder 6 sich auflösen.

Hast du mit Claire schon gezockt? Fand den Anfang viel zu schnell und den Fund der Waffen auch. Mit Claire hat mir das nicht sooo sehr gefallen, weil das so flott ging. Aber heißt natürlcih nicht, dass das gerade keinen Spaß macht haha. Habe gestern mit ihr angefangen, paar Stunden am Stück gezockt, bis der Controller und die Kopfhörer komplett leer waren, bin jetzt kurz vorm Ende der Kanalisation.

Schlüssel: Jetzt weiß ich, warum ich noch den grünen Schlüssel behalten durfte bzw warum mir nicht angezeigt worden ist, dass ich den nicht mehr brauche, nachdem ich alle Türen geöffnet hatte. Wenn du nämlich mit Claire spielst (2. Mission), kommst du an eine Tür vorbei, die mit einem grünen Schlüssel markiert ist bzw abgeschlossen. Wirst aber da durch einen anderen Weg reinkommen :-) *grins*

Für Mr. Raccoon Figuren hatte ich leider keine Munitionen mehr, habe aber jede Menge gefunden, aber nicht mehr zerstört... bei manchen kommst du mti dem Messer gar nicht dran. Da war mir die eine Kugel viel zu wertvoll hahaha.

Sooo viel zu erzählen haha man geil... wie sie die ganzen Räume aus dem Original reingeholt haben und wie die Gegner jetzt alle aussehen usw echt Hammer !! Auf jeden Fall Topspiel !

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
14.02.2019 15:55 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 579 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@TamerozChelios

Zum Zepter: Wenn du es untersuchst, kannst du die Rote "Kugel" abnehmen und die später in eine Schatulle einfügen. In der Schatulle ist dann eine RPD-Marke (wieder untersuchen, is ein USB-Stick) welche man an den PC im S.T.A.R.S.-Büro reinstecken kann und so den Zugang zur Desert Eagle erhältst. Die RPD Marke braucht man dann später wieder bei einem "Schrank". Glaube dort erhält man ein Waffenupgrade für die Schrotflinte

Bezüglich dem Spiel: Hab gelesen, dass den Entwicklern ein recht kleines Budget zur Verfügung stand. Daher sind ein paar Elimente gegenüber der Originalversion verloren gegangen. Zudem herrschte wohl ein strenger Zeitplan. Vielleicht hat man bei Capcom erstmal vorsicht walten lassen, da man evtl. an nicht so großen Erfolg geglaubt hatte.

Die Atmosphäre, die Steuerung, die Gegner, das Setting, die Synchronsprecher (zocke auf Englisch) finde ich super gelungen. Wenn man auf Details achtet kann man so manches entdecken (Zombies stolpern z.B. über Leichen am Boden usw.). Der Härtegrad passt perfekt zum Spiel.

Den Schwierigkeitsgrad fand ich auf Normal Angenehm, stellenweise aber schon knackig (bin auf den Veteran-Modus gespannt). Munition hatte ich auch immer genug. Bei mir war es die Heilung die sehr knapp war. Beim letzten Birkin musste ich mit dem Gesundheitsstatus "Vorsicht" in den Boss-Fight laughing bin oft verreckt.

Bis zu Mr.X fand ich das Spiel sehr ruhig und entspannt (bis auf die Licker, die gruseln mich ohne Ende). Ab Mr.X wurds dann spannend, wenn man die Schritte hört, die Tür aufgeht und er mit großen schnellen Schritten auf einen zu marschiert. Man leidet dann schon etwas unter Verfolgungswahn ^^ (und ja... ich finde er sieht bissl aus wie Dolph Lundgren)

Für Karo- und Kleeblattschüssel gabs auf jeden Fall Türen, weiß aber grad nicht wo die sind. Herz is glaub ich nur mit Claire auffindbar (jedenfalls im A-Szenario)

Die Mr. Raccoon-Statuen fand ich teilweise sehr gut/gemein versteckt. Hab aber noch nicht alle gefunden. (Wenn man alle zerstört, dann bekommt man ein Messer das nicht bricht)

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
14.02.2019 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.119 | Reviews: 1 | Hüte: 63

@DrGonzo

Mit Leon A bin ich auch schon durch. MEGA GEILES SPIEL !

Hatte es damals immer auf PC gezockt, das müsste ca. 2002 gewesen sein... mein Gott, da war ich gerade mal 11 Jahre alt ungefähr haha.

Das Geile ist, ich kann mich an fast jede Stelle erinnern. Natürlich haben sie an manchen Stellen einiges geändert.

Was mir jetzt bei Leon A hängengeblieben ist: Diese Viecher in der Kanalisation, die ein Auge am Körper haben und kleinere Viecher ausspucken, die kamen als ein einziger Endgegner vor im Original. Flammenwerfer hat man im Labor erst bekommen. Die Türen waren im Polizeirevier im Empfangsbereich nicht elektrisch gesichert, sondern einfahc nur verschlossene Türen. Der Licker kam an anderer Stelle zum ersten Mal vor. Man kam blitzschnell zum Polizeirevier, statt ein paar Straßen erst zu durchqueren bzw Gassen. Der Waffenshop kam demnach erst später. Die Ada-Kampagne war etwas anderes und ohne technischen Schnickschnack. Es haben Monsterspinnen gefehlt. Die Pflanzenmonster waren damals noch wirklich aus echten Pflanzen, in dem Teil sind sie ja mit den Menschen "verwachsen" (?).

Das waren nur einige Beispiele :-) oh ja, stimmt, statt Desert Eagle .50A.E. gab es wohl eine andere Waffe, aber ich muss leider sagen, dass ich die verpasst habe.

Ich hatte noch ein Foto mit einem Hinweis und habe mir gedacht, später kommst du bestimmt noch mal dahin, also kannst du warten, bevor du wieder einer Horde entgegenkommst xD und was ist passiert? Kanalisation.

Was ich total vergessen hatte: Man kann gar nicht alle Türen und Tresoren öffnen, weil das Claires Part sein wird xD.

Zur Schwierigkeit: Ich habe versucht alles zu sparen, alles zu bunkern, wenig zu verbrauchen und lieber auszuweichen, statt in einen Konflikt zu geraten haha muss aber sagen, dass ich viel zu viel Kräuter/ErsteHilfeSpraydosen übrig hatte gegen Ende (na gut, die habe ich dann zum größten Teil im Bosskampf verbraucht), mit Munition kam ich immer gerade noch klar bzw eigentlich hatte ich immer was, aber an der einen oder anderen Stellen war es dann doch knapp (hatte versucht Mr. X / Tyrant 103 / Golem in die Knie zu zwingen oder beim 1. Kampf gegen Dr. Birkin). Ich habe auf der Schwierigkeitsstufe NORMAL gespielt und mir gedacht, wenn ich direkt auf SCHWER anfange, dann verzweifle ich wahrscheinlich noch an einigen Stellen (wäre auch passiert gegen den ersten Dr. Birkin beispielsweise).

Oh man... bevor ich weiter einen riesigen Text schreibe, schreib du mal, was du dazu sagst.

Ach ja: 8 Stunden und 6 Minuten mit Leon A ... und habe mir damt Zeit gelassen, kein Zugriff auf Magnum gehabt (denke, dann wäre es ein Stückchen einfacher gewesen - ich vermute mal, es ist im Polizeirevier geblieben).

Und mit einigen Gegenständen konnte ich nichts anfangen (wie oben schon beschrieben): Zepter, grüner Schlüssel (Karo? Kleeblatt? Keine Ahnung!) konnte ich nicht bis zum Wegwerfen nutzen obwohl alles laut Map freigeschaltet war. Und Herz-Schlüssel hatte ich nicht bekommen.

Oh ... bitte sag mir noch, was du von dem Auftritt von Tyrant 103 / Golem / Mr. X hältst? Das war das Beste am Spiel, wie ich finde laughinglaughinglaughing Herzrasen pur. Hast du übrigens mit Kopfhörern gespielt? Kann nur empfehlen, damit zu zocken, denn dann wird es richtig "adrenalinartig"

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
13.02.2019 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 579 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@TamerozChelios

geht doch! Wie gefällts dir? Bin derzeit im Clarie A Run (leider momentan wenig Zeit zum Zocken, obwohl die Finger schon jucken laughing ). Claire auch noch locker durch und alles begutachten, dann gehts an die B-Szenarien und S-Ränge und dann mit unendlich Munition alles umschroten.

Finde das Spiel nach wie vor gooooiiiiiil.

Bild
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
13.02.2019 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.119 | Reviews: 1 | Hüte: 63

Jemand, der sich mit mir darüber unterhalten möchte? haha

Hab Leon A durch. Also bitte nicht spoilern :-D

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
08.02.2019 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.119 | Reviews: 1 | Hüte: 63

Habs bestellt, ihr Ganoooooooooooven laughinglaughinglaughing

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
04.02.2019 09:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 579 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@TamerozChelios Hab den ersten Run mit Leon durch, waren doch "nur" 7,5 h. Habe jeden möglichen Raum erkundet, war aber trotzdem nicht am trödeln. Da es das B-Szenario noch gibt, werde ich wohl für die 4 Szenarien auf insgesamt locker 20 h kommen + Hunk und Tofu und dieses Ghost Survivor DLC Pack (das es wohl kostenlos dazu gibt, wenn ich das richtig gelesen habe). Dann noch die restlichen trophäen sammeln und Platin machen. Da bin ich dann locker bei +30 h. Für mich lohnen sich da die 50 - 60 € alle Mal. Und wenn man ehrlich ist, recht viel länger war das Original RE2 damals auch nicht. Außerdem unterstützt man damit das Remake von RE3 :-D Also kauf es endlich ^^

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
02.02.2019 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.533 | Reviews: 144 | Hüte: 378

@ Tameroz:

Klar spielt man erstmal normal und ausgiebig. So ein Speedrun gibt einem halt ne zusätzliche Perspektive und Herausforderung auf etwas, was man schon abgeschlossen hat. Ist ne völlig andere Herangehensweise und kommt logischerweise immer erst nach dem regulären durchspielen.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
02.02.2019 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.119 | Reviews: 1 | Hüte: 63

Also Speedrunner bin ich auf keinen Fall, aus einem bestimmten Grund: Ich will alles genießen. Die Kulisse, die Atmosphäre und und und. Ich sammle auch gerne Gegenstände, Sammlerstücke für Trophäen oder sonst so, was alles rumliegt, denn man weiß nie, ob man das später doch noch brauchen wird oder nicht.

Kennt ihr Dead Space? Dort hatte ich dasselbe Prinzip: Kein Platz mehr im Inventar? Dann zurücklaufen, paar Sachen ablegen im Shop (ablegen, nicht verkaufen), die herumliegenden Gegenstände aufsammeln, gucken, was ich davon brauche und was ich davon verkaufen kann, dann das Inventar neu einrichten und weiter gehts :-) also schön Zeit lassen und wirklich das Spiel ausnutzen, man zahlt ja dafür :-) außerdem macht doch so ein Speedrun keinen Spaß oder? :-) ich meine, wenn man es 1x durch hat, dann kann man das ja mit dem Rekord versuchen xD

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
01.02.2019 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 907 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Tim

Der Munitionsmangel bringt mich regelrecht um

laughing Ja sowas kann nerven. oder wenn die feststellst, das der geile Raketenwerfer nicht mehr in deinen Koffer passt.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
01.02.2019 17:38 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.533 | Reviews: 144 | Hüte: 378

Hab inzwischen für Leon nen lockeren speedrun in 2:15 für das S+ Ranking gemacht und plane derzeit auch nen echten speedrun bei dem ich unter 1:30 anpeile. PC Weltrekord liegt derzeit bei etwa 57:30 Minuten. Konsole bei 1:19 h

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Tim : : King of Pandora
01.02.2019 14:56 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.862 | Reviews: 192 | Hüte: 74

@TamerozChelios
Ich weiß ja nicht wie schnell du sonst bist oder wie schnell andere spielen, frag mich aber, wie man das in der Zeit schaffen soll. Klar Speedrun später, wenn man alles in und auswendig kennt. Aber wenn ich mich anschaue in der Leon-Kampagne. Hab fast 4h weg und Mr. X hat gerade einmal seine Faust durch eine Wand gesteckt, müsste also knapp bei der Hälfte sein. Auf 6-8h komm ich also denke ich locker mit der ersten Kampagne. Da der Wiederspielwert da ist, auf jeden Fall ganz gut investiert. Ansonsten wäre ich bei dir, 50-60 Euro für 4-5h wäre echt etwas heftig.

Zu meiner Zeit sei aber auch gesagt, ich bin absolut überfordert von diese Art Spielen. Der Munitionsmangel bringt mich regelrecht um.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
01.02.2019 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.119 | Reviews: 1 | Hüte: 63

@ZSSnake + @DrGonzo + @CINEAST + @Tarkin

Hahahahaha Motivationscoach zum Kauf von Resi2 xD und der Arni laughing

Es ging ja nur darum, dass ich gelesen habe, man ist nur schlappe 4 Stunden damit beschäftigt, dann ist das Spiel durch. Dafür lohnen sich keine 50 Euro auszugeben - dafür bin ich zu geizig xD :-)

Ich habe den Gametrailer gesehen - und Mr. X ! Oh man. geil ! Wie er auf einen in schnellen Schritten zukommt, einfach grandios. Ich wünschte, ich hätte es zum ersten Mal beim Zocken gesehen smile freue mich auch auf Dr. Birkin. Allerdings habe ich gesehen, dass sie den Alligator in der Kanalisation weggelassen und stattdessen ein anderes Monster (Dr. Birkin?) platziert haben. Na ja, nächste Woche kauf ich es mir, bis dahin sollte das lange Far Cry 5 durch sein

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
CINEAST : : Moviejones-Fan
31.01.2019 20:24 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.088 | Reviews: 2 | Hüte: 16

@ZSSnake

...falls das noch nicht gereicht hat wink

- CINEAST -

Forum Neues Thema