Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 01.04.2018 - Ready Player One kein Aprilscherz

Die US-Kinocharts vom 01.04.2018 - Ready Player One kein Aprilscherz
15 Kommentare - So, 01.04.2018 von Moviejones
Hier sind die US-Kinocharts vom Wochenende und mit "Ready Player One" feiert Steven Spielberg einen seiner größten Erfolge der letzten Jahre.
Die US-Kinocharts vom 01.04.2018 - Ready Player One kein Aprilscherz

Warner Bros. hatte es in den letzten Wochen nicht so leicht. Zwar startete die Videospielverfilmung Tomb Raider ordentlich, aber ob die Einnahmen den Erwartungen entsprechen, darf momentan bezweifelt werden, genauso wie die angedachte Fortsetzung. Doch auf dem Fuße folgt nun der Erfolg, denn mit Ready Player One schickte man den nächsten Film ins Rennen, nun über das Osterwochenende. Der Erfolg ließ dieses Mal nicht lange auf sich warten.

Mit einem Frühstart wurde Ready Player One bereits am Donnerstag in den US-Kinos veröffentlicht, damit schmälerte man zwar die möglichen Einnahmen über das Dreitagewochenende, sorgte aber gleich für einen guten Start über Mund-zu-Mund-Propaganda. Damit war der erste Platz in den Charts eine sichere Sache, an dem im Vorfeld auch niemand gezweifelt hatte. Über seine ersten vier Tage hinweg spielte der Film damit bereits über 50 Mio. $ ein. Auch die nächsten Wochen sehen für Ready Player One sehr gut aus, denn erst Mitte April ist mit Konkurrenz zu rechnen in Form von Rampage - Big Meets Bigger. Eine sehr bequeme Ausgangslage für den Film.

Ungemütlicher wurde es dafür an diesem Wochenende für Pacific Rim - Uprising, nachdem man in der vergangenen Woche den ersten Platz innehatte und sogar Einnahmen über den Erwartungen generieren konnte. Doch der Zuspruch in den folgenden Tagen nahm spürbar ab und bereits ab Mittwoch setzte sich schon wieder Black Panther vor Pacific Rim - Uprising. Während Marvel weiter Erfolge einfährt, tat sich der Monsterfilm an diesem Wochenende sehr schwer und wurde ins Mittelfeld durchgereicht. Mit Glück wird er etwas mehr als 60 Mio. $ in den USA einspielen und damit deutlich unter den 100 Mio. $ des Vorgängers liegen. Da es international auch nur mittelmäßig läuft, wird es wohl der letzte Teil gewesen sein.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Ready Player One 41,21 Mio. $ 53,22 Mio. $
2 Tyler Perrys Acrimony 17,1 Mio. $ 17,1 Mio. $
3 Black Panther 11,26 Mio. $ 650,7 Mio. $
4 I Can Only Imagine 10,75 Mio. $ 55,58 Mio. $
5 Pacific Rim Uprising 9,21 Mio. $ 45,67 Mio. $
6 Sherlock Gnomes 7 Mio. $ 22,82 Mio. $
7 Love, Simon 4,8 Mio. $ 32,14 Mio. $
8 Tomb Raider 4,7 Mio. $ 50,5 Mio. $
9 Das Zeiträtsel 4,69 Mio. $ 83,25 Mio. $
10 Paul, Apostle of Christ 3,5 Mio. $ 11,53 Mio. $
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
15 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
03.04.2018 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.049 | Reviews: 7 | Hüte: 33

Neeeeiiin ich bin doch 4., verdammtyellcry...dann wirds wohl doch erst später was mit dem goldenen Trio.^^

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
02.04.2018 11:53 Uhr | Editiert am 02.04.2018 - 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.299 | Reviews: 23 | Hüte: 179

@ Kayin
Okay, dann bin ich beruhigt.

Kurz für TLK. Ja, es ist eine Schande was sie taten. Aber wir dürfen hoffen, dass der Reboot nun besser wird. Wie es besser geht, weißt du durch mich und das Web ja auch.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
02.04.2018 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.269 | Reviews: 2 | Hüte: 105

Nein hast du nicht.

Das ist meine Meinung und relativ objektiv dargestellt. Wie du vllt weißt, bin ich Transformers Fan der ersten Stunde und würde normalerweise die Filme verteidigen. Aber bei TLK muss man objektiv bleiben, es ist einfach Schrott.

Pacific Rim 1 habe ich geliebt, habe ihn mehrmals gesehen, weil er einfach gut erzählt wurde. Bei PRU hat man einfach die Linie verloren und krampfhaft versucht, einen auf Fernost zu machen und ist kläglich gescheitert.

Einfach schade, für beide Franchises.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
02.04.2018 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.299 | Reviews: 23 | Hüte: 179

@ Kayin
Ohne jetzt die genannten Filme zu verteidigen, habe ich dich mit meinem Post beleidigt?

Deine Aussage kommt bei mir so rüber als wolltest du was ganz anderes sagen und es mit einem Basta beenden.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
02.04.2018 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.269 | Reviews: 2 | Hüte: 105

@MD02GEIST

Egal, wie gut man sich als Laie mit China befasst, man kann solch eine unterschiedliche Kultur als Europäer nicht durchschauen. Das ist auch mMn nicht das Problem. PR uprising und Transformers TLK sind schlicht und ergreifend storytechnischer Sondermüll. Und egal in welcher Kultur wir uns befinden, schlechte Story und Storytelling machen jeden Film schlecht und werden meistens vom Publikum abgestraft. TLK hatte nichts mit China oder Japan zu tun, es ging um westliche Mythologie, gepaart mit verworrener story. Wer will das in Fernost sehen? Genau, niemand! PRU ist einfach schlecht, das können auch Chinesen beurteilen. Ganz einfach

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
02.04.2018 09:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.299 | Reviews: 23 | Hüte: 179

Sehr schade um PACIFIC RIM - UPRISING, aber darüber hatte ich mir im Vorfeld auch keine Illusionen gemacht.

Aber habt ihr etwas bemerkt?

PACIFIC RIM + TRANSFORMERS - AGE OF EXTINCTION liefen in der PRC für Hollywood Geldmäßig absolut willkommen. Die direkten Sequels; PACIFIC RIM - UPRISING und TRANSFORMERS - THE LAST KNIGHT kamen mit ihren Einspielergebnissen nicht an die ursprünglichen Zahlen heran.

Was kann also heißen? Ich theoristiere folgendes. Weil diese Titel eben viel japanisches noch in sich hatten und viele Chinesen trotz ihres Nachbarlandsstatusses ähnlich wie Deutschland nur gewisse Titel importieren, war man schlicht und ergreifend neugierig.

Diese Neugier aber wurde durch rasche Ermüdungserscheinen abgestraft, weil sie eine Wiederholung des bisher gesehen eher satt hatten.

Ich bin kein Sinologe, China ist ein eigenes Land, dass man nur unter eigenen Betrachungsweisen analysieren kann. Ob meine Theorie richtig oder falsch ist, interessiert mich im Moment nicht wirklich.

Doch ansprechen wollte ich dies. Seht ihr das anders?

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
02.04.2018 00:53 Uhr | Editiert am 02.04.2018 - 01:02 Uhr
2
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.272 | Reviews: 15 | Hüte: 32

Kommt doch glatt, wenn auch ein bisschen spät heute wink. Ich freue mich auch immer über eure Analysen smile.

So richtig bemerkenswert sind die Top 10 ja trotz Ostern nicht. Ready Player One ist gut, aber auch nicht überragend gestartet. Ich wollte noch 1 Mio. runtergehen, aber es war schon 2 Minuten vor 24 Uhr und ich konnte mich eh nicht entscheiden. Die geschätzten Donnerstagseinnahmen haben mir auch nicht weitergeholfen, weil viele gesagt habe, der Film wäre sehr Gamer-lastig und würde nur 1-2 Tage richtig gut laufen. Offensichtlich nicht und er scheint auch gut anzukommen von dem, was ich bisher gelesen habe. China überrascht mich besonders, aber das war natürlich ein miserables Timing für Pacific Rim 2, der nach Tomb Raider jetzt noch einen populäreren Film vor die Nase gesetzt bekommen hat. Tomb Raider hätte bestimmt auch noch mehr abgeräumt ohne die neue Konkurrenz. Weltweit kommt für Lara auf jeden Fall genug zusammen, aber ich weiß nicht, ob das US-Ergebnis mit nur ca. 60 Mio. vielleicht für einen etwas kostengünstigeren zweiten Teil sorgen könnte falls es einen gibt.
Die restlichen Holds sind ganz ok, aber eigentlich auch nur für Imagine erfreulich, was Wunder, und nächste Woche werden bestimmt einige leiden müssen (Sherlock Gnomes zum Beispiel). Und Pacific Rim 2 wird in den USA wohl leider unter 60 Mio. bleiben und das war es dann wohl.

PS: Goldenes Trio klingt super! Wäre bei mir nur nicht eine Woche sehr gut und die nächste ein Totalausfall...was mich dann so verunsichert, dass ich auf alle weiteren Spekulationen reinfalle.

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
01.04.2018 21:31 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 174 | Reviews: 3 | Hüte: 7

Freut mich sehr das RPO so gut startet. Wenn das weiter so geht dann is es vielleicht möglich einen 2. zu sehen. Cline is ja gerade dabei einen zu schreiben...also is das doch ne gute Vorraussetzung noch mehr aus der RPO OASIS zu sehen. Daraus könnte man sicherlich auch ne Serie machen. Es müssen sich nur genug Rechte ergeben das man komplett zeigen kann was für Möglichkeiten alles in diesem Buch/dieser Welt stecken.

Oh man, das mit PR2 in China is natürlich ne heftige Schlappe,gerade für einen solchen Film. Tja, da wirds wohl keinen dritten geben. Aber auf irgendeinem Flug wirds sicher die Möglichkeit geben den mal zu sehen...

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
01.04.2018 21:30 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 386 | Reviews: 0 | Hüte: 5

RPO freut mich, aber Tomb Raider find ich schade hätte eine Fortsetzung verdient... 245 Mio Weltweit.. könnte doch bei dem Budget reichen..

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
01.04.2018 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.113 | Reviews: 20 | Hüte: 138

@FlyingKerbecs:

Dankeschön und gernesmile

Die Zahlen für "Pacific Rim" wurden glücklicherweise noch einmal angepasst, es sind 186mio international für weltweite 232mio. Könnte doch noch für 300mio reichen.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
01.04.2018 19:28 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 831 | Reviews: 0 | Hüte: 13

PR 2 hat gerade mal etwas über Budget eingespielt, trotz China. Das wird nichts mit Teil 3

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
01.04.2018 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.049 | Reviews: 7 | Hüte: 33

@Aldrich

Danke smile, du verdienst natürlich auf jeden Fall auch einen.

Ich hab zwar RPO noch nicht gesehen, da er unverschämterweise ausgerechnet in Deutschland ne Woche später startet^^, aber ich nehm einfach mal an, dass er mir gefallen wird. Deswegen freu ich mich auch über das Einspiel. Es ist wichtig, dass so ein Film erfolgreich ist, vor allem nach den vielen Flops und Enttäuschungen in letzter Zeit.

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
01.04.2018 18:47 Uhr | Editiert am 01.04.2018 - 21:01 Uhr
1
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.113 | Reviews: 20 | Hüte: 138

@FlyingKerbecs:

Gut möglich dass sich "RPO" in den USA besser hält, die Besucherresonanz scheint ja ordentlich zu sein, auch wenn man aufgrund der Thematik und Buchvorlage etwas frontlastiger sein könnte.
Die Konkurrenz in China ist wohl eher gering und es stehen Feiertage an, daher scheinen 200mio gut möglich. Schön dass dadurch die Zahlen aufgehübscht werden, auch wenn Warner wie üblich prozentual weniger Gewinn in China erzielt.

Dass "Pacific Rim" so sehr einbricht ist schon extrem. Ach und für deine wöchentlichen Analysen ist mal wieder ein Hut fällig, auch an @sid falls ein Kommentar kommt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
01.04.2018 18:31 Uhr | Editiert am 01.04.2018 - 18:34 Uhr
2
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.049 | Reviews: 7 | Hüte: 33

@Aldrich

Alles schon gesagt.^^

Ich freu mich, dass RPO so gut ankommt. Allerdings denke ich, dass in den USA aufgrund der fehlenden Konkurrenz in den nächsten Wochen (es sei denn, A Quiet Place entwickelt sich zum mega Hit ala Get Out) mehr als 120 Mio drin sein könnten. 150 Mio wären ein schönes Ergebnis. Falls sich die 41,2 Mio nicht zu sehr ändern, was ich nicht glaube, gratulier ich dir schon mal zum Sieg beim BOT. Du, Sid und ich wären dann mal das goldene Trio...kam glaub ich auch noch nich vor^^(oder ich hab Pech und werde vierter...^^).

Der Start in China ist echt super. Mal sehen, wie viel es dann wirklich am Ende werden. Ich weiß allerdings nicht, wie groß dort die Konkurrenz in den nächsten Wochen sein wird.

Bei PR 2 und TR sind die Einbbrüche schon heftig. 300 Mio wird wird wohl keiner erreichen. Aber dass PR 2 nicht mal 100 Mio in China knackt, ist wirklich peinlich. Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet...

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
01.04.2018 18:06 Uhr | Editiert am 01.04.2018 - 21:03 Uhr
1
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.113 | Reviews: 20 | Hüte: 138

Die 53mio während den ersten vier Tagen sind ordentlich für "Ready Player One", wenn auch nicht überragend.
International wurden 128mio erspielt, die Hälfte davon in China, wo die Mundpropaganda explodiert. Daher sind 180-220mio aus dem Reich der Mitte möglich, eine ähnliche Summe aus den anderen Märkten und es ergeben sich 120mio USA plus 410mio international für rund 530mio weltweit. Das Budget ist mit 175mio jedoch ziemlich hoch, sollte dennoch als Erfolg seinen Lauf beenden.

Der weltweite Einbruch für "Uprising" ist erwartungsgemäß hoch ausgefallen, vorallem in China wo die 100mio peinlicherweise verfehlt werden. Aktuell 168mio weltweit, jedoch selbst 250mio würde ich als unwahrscheinliche Höchstgrenze ansehen, bei Kosten von 150mio plus Werbung der erste Mega-Flop 2018.

Der "Panther" hält sich weltweit weiterhin phänomenal, sodass 700mio aus den USA noch möglich sind und 640mio international. Vielleicht werden die 1.33mio des "Letzten Jedi" doch noch übertroffen. Einfach unfassbar!

Forum Neues Thema