Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 08.03.2020 - Keine halben Sachen für Pixar

Die US-Kinocharts vom 08.03.2020 - Keine halben Sachen für Pixar
15 Kommentare - So, 08.03.2020 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da bleibt sich Pixar auch in diesem Jahr treu.
Die US-Kinocharts vom 08.03.2020 - Keine halben Sachen für Pixar

Pixar kommt, sieht und siegt. So war es immer in der Vergangenheit, wenn das traditionsreiche Filmstudio einen neuen Animationsfilm in die Kinos geschickt hat. Egal welches Thema sie anpacken, die Kritiker mögen das Gezeigte und auch die Zuschauer sind begeistert. Und nehmen wir mal den 2015er Beitrag Arlo & Spot aus der Gleichung, der zwar nicht ganz rund, aber immer noch überdurchschnittlich ist verglichen mit der Masse an Animationsfilmen, so hat Pixar eine erstaunliche Filmographie vorzuweisen.

So kommt es nun, dass in diesem Jahr Onward - Keine halben Sachen auf dem Programm steht und man sich hier natürlich keine Blöße geben will. Dabei wird wieder auf eine kreative Idee gesetzt und das scheint anzukommen. Warum man aber den Start im März wählte, bleibt wohl ein Geheimnis, denn üblicherweise platziert sich Pixar in den Sommermonaten und bei uns im frühen Herbst. Sei es drum, es ist wie es ist, und mit Onward - Keine halben Sachen zeigt das Studio einmal mehr, wie man es macht. Witz, Charme und emotionale Momente, wie es nur die Pixar-Macher verstehen.

Mit Leichtigkeit schafft man es, den ersten Platz der US-Kinocharts für sich zu beanspruchen, fast schon aus Tradition (unsere Filmkritik ist hier). Mit dem 120 Mio. $ Start von A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando kann man dieses Wochenende natürlich nicht vergleichen, immerhin setzte man letztes Jahr auf eine über zwanzig Jahre gewachsene Marke. Dazu kommt die Corona-Angst, welche inzwischen auch die USA erfasst hat. Somit sticht das Ergebnis jetzt nicht so massiv heraus, was aber nicht das große Problem sein dürfte, denn Pixars Filme sind historisch nicht nur erfolgreich, sondern auch bekannt dafür langanhaltende Gewinne in den Wochen nach dem Start zu generieren. Pixar macht halt keine halben Sachen.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Onward 40 Mio. $ 40 Mio. $
2 Der Unsichtbare 15,15 Mio. $ 52,69 Mio. $
3 The Way Back 8,5 Mio. $ 8,5 Mio. $
4 Sonic The Hedgehog 8 Mio. $ 140,82 Mio. $
5 Ruf der Wildnis 7 Mio. $ 57,48 Mio. $
6 Emma 5 Mio. $ 6,89 Mio. $
7 Bad Boys For Life 3,05 Mio. $ 202,03 Mio. $
8 Birds of Prey 2,16 Mio. $ 82,56 Mio. $
9 My Hero Academia 1,52 Mio. $ 12,69 Mio. $
10 1917 1,37 Mio. $ 158,29 Mio. $
Quelle: The Numbers
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
09.03.2020 05:55 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.089 | Reviews: 31 | Hüte: 273

@Kayin

Es wird spannend, wie sich das auf die kommenden Wochen auswirken wird.

Jup, da bin ich auch gespannt drauf.

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
08.03.2020 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.787 | Reviews: 2 | Hüte: 313

aber das scheint wohl niemanden zu interessieren.

@duck-anch-amun

Niemanden, außer dich anscheinend. Gefällt dir wohl nicht, wenn man mal den Spieß rum dreht?

@flyingkerbecs

Joa, war etwas großzügig ab bzw aufgerundet. Wie gesagt, dachte der Einfluss des Virus wäre stärker. Es wird spannend, wie sich das auf die kommenden Wochen auswirken wird.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.03.2020 20:40 Uhr | Editiert am 08.03.2020 - 20:47 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.089 | Reviews: 31 | Hüte: 273

@Stahlking

Selbst wenn, wäre er sicher in der News von MJ erwähnt worden und ganz sicher auch von mir oder anderen Usern im Kommentarbereich. wink

Es stimmt schon, es werden (von MJ, mir oder anderen) nicht immer alle größeren Neustarts erwähnt, meistens nur die interessantesten/größten, und zu denen gehört Bloodshot nächstes WE.

@Duck-Anch-Amun

Ich bin noch nicht müde.^^ Aber die Qual hat ja bald ein Ende. Nächste Woche noch einmal, wenn er Joker überholt hat, dann war es das sicher auch. tongue-out

Ich mein, man könnte ja auch über echte Flops und Erwartungen à la Birds of Prey reden im Vergleich zu anderen Filmen des Genre, aber das scheint wohl niemanden zu interessieren.

Genauso ist es. Zum einen wurde über BoP schon genug gesagt, zum anderen ist der Film einfach nicht so interessant.

Ich wollte in meinem ersten Kommi den Film sogar noch erwähnen, habe es dann aber vergessen. Und das nicht mal absichtlich. Wie gesagt, ist einfach nicht erwähnenswert.^^ Wenn er die 200 Mio weltweit knacken sollte, werd ich ihn nochmal erwähnen.^^

Die James Bond-Verlegung ist ja ebenfalls nur eines der Beispiele, dass man sich auch in den USA Gedanken macht.

Hmh wohl eher wegen den internationalen Märkten. Denn da liefert Bond die stärksten Ergebnisse ab.

Was das Virus angeht, ich bezog mich da z.T. auch auf die Aussagen von Deadline, die in dem Virus auch nicht die Hauptschuld an dem schwachen Start von Onward sehen.

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.03.2020 20:37 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.917 | Reviews: 35 | Hüte: 540

@FlyingKerbecs
Nur leider wird das ständige Sticheln langsam echt ermüdend gähhn...
Ich mein, man könnte ja auch über echte Flops und Erwartungen à la Birds of Prey reden im Vergleich zu anderen Filmen des Genre, aber das scheint wohl niemanden zu interessieren. Aber ja so ist das mit Quantität und Qualität wie unser Chris schrieb.

Und ich würde auch in den USA das Coronavirus nicht kleinreden. Immerhin hat das Teil mittlerweile das Weiße Haus erreicht und sorgt für ne weitere politische Krise wo der Präsident (mal wieder) keine gute Figur macht. Du schriebst es ja selbst: an kann den Leuten nicht in die Köpfe schauen und dies gilt auch für die USA. Ich würde mal behaupten, dass deren Medien genauso ne Panik verbreiten momentan wie es in Deutschland der Fall ist. Die James Bond-Verlegung ist ja ebenfalls nur eines der Beispiele, dass man sich auch in den USA Gedanken macht.

Zu Onward:
Die Trailer ließen mich irgendwie kalt, die gesamte Story wirkt dann auch nicht wirklich witzig, so dass mein Interesse zumindestens nicht wirklich vorhanden ist.
Momentan ist es aber einfach eine seltsame Zeit und ich schrieb ja schon, dass gerade im Box-Office nun neben den typischen Spielereien ein weiterer Faktor hinzukam. Gespannt wie dies sich entwickeln wird und ob weitere Garanten Probleme bekommen oder ob es bei Onward tatsächlich am Marketing und der Geschichte liegt.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
08.03.2020 20:33 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 111 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ah Okay... Dachte der hat so schlecht abgeschnitten das er nicht mal in den Charts auftaucht

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.03.2020 20:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.089 | Reviews: 31 | Hüte: 273

@Raven13

Einer muss ihn ja verteidigen

Last man standing.^^ tongue-out

Es sei dir verziehen.

Danke. heart Ich kann aber nicht versprechen, dass es in Zukunft nicht wieder vorkommt. victorytongue-out

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.03.2020 20:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.345 | Reviews: 31 | Hüte: 329

@ FlyingKerbecs

"Ich schätze es, dass du den Film verteidigst und ich kann es verstehen."

Einer muss ihn ja verteidigen. MrBond und Sully sind ja jetzt weg. laughing

"Ich wollte nur die nackten Zahlen vergleichen (und ein bisschen gegen SW9 sticheln^^, kann ich mir nicht verkneifen, verzeih mir."

laughing

Es sei dir verziehen. wink

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.03.2020 19:57 Uhr | Editiert am 08.03.2020 - 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.089 | Reviews: 31 | Hüte: 273

@Chris

Jup. wink

@Kayin

Da hat sich mein Tipp ja fast bewahrheitet mit 40 Millionen für "Onward"

Du rundest aber stark auf. tongue-out Aber ja, diesmal kannst du aufholen. Klappt vielleicht auch öfter mal. Das Box Office macht was es will. tongue-outwink

@sid

Und falls ich auch gemeint bin mit den "Experten", ich lass dieses Jahr ständig Punkte liegen und fühl mich völlig verunsichert

Amen Bruder, vor allem was 2019 angeht. drop

Und guter Tipp übrigens, wenn auch schwer umzusetzen.^^

@Raven13

Ich schätze es, dass du den Film verteidigst und ich kann es verstehen.victoryheart

Das Ergebnis ist objektiv gesehen auch alles andere als schlecht, im Vergleich zu den Vorgängern und zu den Erwartungen aber halt eine Enttäuschung.

Oder betrachtest du das Ergebnis von Filmen wie "Spider-Man - Far From Home" ebenfalls als mager gegenüber "Joker"?

Natürlich nicht, hier waren die Erwartungen ja ganz anders. Und ja, Joker ist ein Phänomen gewesen. Ich wollte nur die nackten Zahlen vergleichen (und ein bisschen gegen SW9 sticheln^^, kann ich mir nicht verkneifen, verzeih mir.victory).

@Stahlking

Bloodshot startet nächste Woche in den USA. wink

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
08.03.2020 19:44 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 111 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Startet Bloodshot in Amerika später @MovieJones?

Der Filmt ist ja nicht in dem Charts vertreten..

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.03.2020 19:36 Uhr | Editiert am 08.03.2020 - 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.345 | Reviews: 31 | Hüte: 329

@ FlyingKerbecs

"Ziemlich mager, wenn man bedenkt, dass Joker nur in 2D lief, R-Rated ist und auch kein Release in China hatte, wo SW9 zwar nur 20 Mio eingespielt hat, aber in dieser Höhe macht das schon was aus."

Ich denke, man sollte es eher umgekehrt sehen. "Joker" ist ein Phänomen und spielt in seiner Liga (R-Rated, Drama) außergewöhnlich viel ein. Oder betrachtest du das Ergebnis von Filmen wie "Spider-Man - Far From Home" ebenfalls als mager gegenüber "Joker"?

SW9 hingegen mag zwar, gemessen an seinen beiden Vorgängern, eher "wenig" eingenommen haben, aber im Großen und Ganzen ist ein Ergebnis von 1,073 Mrd. Dollar immer noch ein gutes Ergebnis und liegt immer noch höher als die von 90 % aller Sci-Fi-Fantasy-Filme. Klar hätte ich SW9 auch lieber weiter oben gesehen, so bei 1,3 bis 1,6 Mrd., aber dennoch kann der Film, bei dem ganzen Shitstorm überall, immer noch ein gutes Ergebnis vorweisen. Verluste hat er jedenfalls nicht gemacht, und as Home-Video-Geschäft und auch das Merchandising-Geschäft dürften satte Gewinne gemacht haben.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Luftanhalter
08.03.2020 19:06 Uhr | Editiert am 08.03.2020 - 20:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.453 | Reviews: 17 | Hüte: 48

Tja, sowas passiert einem, wenn man sich aus Faulheit nur auf die Gurus verlässt. Den Trailer von Onward fand ich ganz nett, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Arlo & Spot damals auch unter den Erwartungen blieb mit einem Startwochenende von "nur" 39 Mio. Den hätte ich mal als Vergleichsfilm nehmen sollen! Denn warum sollte es hier anders sein...Zumal mit den Kritiken und einigen Wochenenden, die den Familien bereits 200 Mio. aus der Tasche gezogen haben (und das im Frühjahr!). Ob der Coronavirus Leute abgeschreckt hat, kann man wie FlyingKerbecs gesagt hat, natürlich nicht endgültig wissen. Vielleicht sind ein paar Leute, die eh nicht so scharf auf den Film waren, jetzt erst recht daheim geblieben. Jemand hat gesagt, dass man eine (kleine) Panik eher an den Holds sehen kann, was ich sehr vernünftig finde. Und die sind unspektakulär, wobei Bad Boys 3 schon wieder einen auffallend guten Hold hat und auch die Zahlen von The Invisible Man für einen Horrorfilm beachtlich sind.
Aber sowas kann sich natürlich in den nächsten Wochen (etwas) ändern (was ich nicht hoffe).
Und falls ich auch gemeint bin mit den "Experten", ich lass dieses Jahr ständig Punkte liegen und fühl mich völlig verunsichert wink.

Bin auch der Meinung, dass es Bloodshot nächstes Wochenende nicht leicht haben wird. Wobei ich auch keinen richtigen Flop erwarte, denn die Diesel-Fans werden sich schon blicken lassen.

PS: Stichwort Corona: In China sollen die Festland-Kinos Ende April/Anfang Mai wieder eröffnen. Ob da die Verlegung vom neuen Bond so clever war? Vielleicht hätte er einen sagenhaften Run erlebt nach der langen Kinoabstinenz?
Die Japaner, die ja meistens recht praktisch sind, haben von ihrem Gesundheitsministerium folgenden Tipp bekommen: Alle 15 Minuten ein paar Schluck Wasser (Bier geht sicher auch ^^) trinken. Die Spucke tötet zwar viele Viren (die man sich zum Beispiel in den überfüllten Zügen einfängt), aber nach einer Viertelstunde sind es trotzdem wieder so viele, dass eine weitere Ausbreitung vom Mund in den restlichen Körper möglich wäre. Wenn man dann aber was trinkt, werden die Viren in die Magensäure gespült, die sehr scharf ist und ihnen den Rest gibt. Klingt nach einem ganz guten Tipp (und ist hoffentlich auch bei vorgeschädigten, älteren Personen wirksam).

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
08.03.2020 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.239 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Ahhhh, ich wollte 40 Mio tippen, ganz unabhängig von CORONA ^^

Na jut, es is wie es is smile

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
08.03.2020 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.787 | Reviews: 2 | Hüte: 313

Da hat sich mein Tipp ja fast bewahrheitet mit 40 Millionen für "Onward" . Ich habe gedacht, der Corona Einfluss würde stärker ausfallen. Zumindest haben die Experten ein paar Punkte liegen gelassen,sodass man etwas aufschließen kann wink

Aus dem "Box-office Tippspiel" thread.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.03.2020 18:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.101 | Reviews: 4 | Hüte: 322

SW9 übrigens kreucht und fleucht und hat nun mit Hängen und Würgen Toy Story 4 weltweit überholt mit 1,073 Mrd. Dollar und ist weniger als 1 Mio von Joker entfernt, den er wohl auch noch überholen dürfte. Ziemlich mager, wenn man bedenkt, dass Joker nur in 2D lief, R-Rated ist und auch kein Release in China hatte, wo SW9 zwar nur 20 Mio eingespielt hat

@ Flying:

Die Qualität Zahl sich eben aus. Als Quantität smile

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.03.2020 17:59 Uhr | Editiert am 08.03.2020 - 18:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.089 | Reviews: 31 | Hüte: 273

Ein enttäuschender Start für den Film. Unter den Prognosen und unter dem, was ich erwartet habe. Dafür aber in etwa das, was ich befürchtet hatte. Der Film hat selbst bei mir als Pixar- und Animationsfilmliebhaber kaum Interesse ausgelöst. Dazu die „nur“ soliden Kritiken. Und der A-Minus Cinemascore ist der schlechteste aller bisherigen Pixar-Filme, nur Cars 2 hat denselben bekommen. Wundert mich nicht, dass da das Ergebnis etwas niedriger als erwartet ausgefallen ist. Hoffen wir, dass sich der Film gut hält.

Da kann ich von Glück reden, dass beim BOT nur wenige tiefer getippt haben als ich.^^ Wenn das Corona-Virus nicht wäre, hätte auch ich mehr als 50 Mio getippt.

Das internationale Ergebnis ist für Onward sogar noch schlechter. Gerade mal 28 Mio Dollar. Hier wird neben den o.g. Problemen der Corona-Virus sicher ne größere Schuld dran haben als in den USA.

Ein Weltweiter Start von 68 Mio für den Film ist wirklich nicht gut, selbst mit guten Legs wird er wohl kaum ein Erfolg werden. Den Film kann man jetzt schon als Flop abstempeln. Das wäre dann der 3. Pixar-Flop nach Arlo&Spot sowie Cars 3. Echt schade. Hoffen wir, dass er so viel wie möglich noch rausholen kann. Denn auch Soul wird trotz des Sommer-Starts vielleicht gerade so ein kleiner Erfolg werden…

The Invisible Man hat sich gut gehalten und steht weltweit schon bei 98 Mio Dollar.

Sonic hält sich weiterhin solide, wird auf jeden Fall noch die 150 Mio in den USA knacken. Weltweit steht er mit 295 Mio Dollar kurz vor den 300 Mio und ist noch nicht mal in China und Japan gestartet (falls er da überhaupt mal starten wird).

CotW hält sich ok, steht weltweit bei ca. 99 Mio Dollar.

BB3 hat die 200 Mio in den USA überschritten. Wahnsinn! Weltweit steht er bei rund 415 Mio Dollar.

SW9 übrigens kreucht und fleucht und hat nun mit Hängen und Würgen Toy Story 4 weltweit überholt mit 1,073 Mrd. Dollar und ist weniger als 1 Mio von Joker entfernt, den er wohl auch noch überholen dürfte. Ziemlich mager, wenn man bedenkt, dass Joker nur in 2D lief, R-Rated ist und auch kein Release in China hatte, wo SW9 zwar nur 20 Mio eingespielt hat, aber in dieser Höhe macht das schon was aus.

Der „große“ Neustart nächste Woche ist Bloodshot. In Deutschland ist er dieses WE schon gestartet, mit gerademal knapp 60k Zuschauern. Die Kritiken werden sicher mies, werden das Box Office aber wohl kaum beeinträchtigen, da wohl die wenigsten mit guten Kritiken gerechnet haben. Bin mal gespannt, ob er seine Prognosen von 10 Mio Dollar zum Start übertreffen kann, denn 10 Mio sind schon sehr wenig…

Dazu kommt die Corona-Angst, welche inzwischen auch die USA erfasst hat. (...) denn Pixars Filme sind historisch nicht nur erfolgreich, sondern auch bekannt dafür langanhaltende Gewinne in den Wochen nach dem Start zu generieren.

Hab es zwar oben schon mal erwähnt, aber das Corona-Virus als Hauptgrund für das enttäuschende Ergebnis zu machen (zumindest in den USA) ist nicht richtig. Man kann zwar natürlich nicht sagen, was in den Köpfen der Leute vorgeht, aber da sind andere Gründe wahrscheinlicher.

Und was die Legs angeht, da hab ich zwar auch schon oben was zu geschrieben, aber nochmal: Selbst mit guten Legs wird das nichts mehr. Es sei denn, Onward macht einen auf Greatest Showman, Titanic oder Avatar. Aber das ist nunmal sehr unwahrscheinlich. Der Film hat ein Budget von vermutlich 150-200 Mio Dollar. Um ein Erfolg bzw. wenigstens ne Nullrunde zu werden, müssten da schon 150-200 Mio Dollar aus den USA und 300 Mio international eingespielt werden, und nach dem Start kommt am Ende vielleicht die Hälfte bei rum.

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

Forum Neues Thema
Anzeige