Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Spider-Man - Far from Home

News Details Kritik Trailer Galerie
Kein "Spider-Man"-MCU-Film mehr

Disney/Sony-"Spider-Man"-Streit: Das Spidey-MCU-Aus ist offiziell! (Update)

Disney/Sony-"Spider-Man"-Streit: Das Spidey-MCU-Aus ist offiziell! (Update)
74 Kommentare - Mi, 21.08.2019 von S. Spichala
Zuerst sollten Marvel Studios und Kevin Feige ganz raus aus der Beteiligung an neuen "Spider-Man"-Filmen sein, dann wurde es dementiert, doch nun ist das Aus für Spidey im MCU offiziell.
Disney/Sony-"Spider-Man"-Streit: Das Spidey-MCU-Aus ist offiziell!

++ Update vom 21.08.19: Nach dem ganzen Hin und Her ist es nun aber offiziell: Liebe MCU-Fans, Spidey wird vorerst nicht mehr im MCU rumschwingen und Disney nicht mehr an Spider-Man-Filmen beteiligt. Sony hat sich via Twitter offiziell zum Stand der Dinge geäußert, und trotz Lob für Kevin Feige nun im Grunde gesagt, danke für den bereiteten Weg, von hier machen wir alleine weiter.

Der dort angegebene Grund: Feige sei so busy mit dem MCU, dass er keine Zeit für einen neuen Spider-Man-Film als führender Produzent hat, an dem Disney keine Rechte besitzt. Was fehlt? Der Grund, warum man sich nicht auf eine bestimmte geteilte Rechtelage und Finanzierung einigen konnte. Den genauen Wortlaut des Statements findet ihr ganz unten angehängt. Der Sony-Aktienkurs befindet sich bereits im freien Fall...

Hier könnt ihr weiter darüber debattieren.

++ News vom 21.08.19: Wurde wieder einmal etwas größer gemacht als es ist? Kein neuer Spider-Man-Film mehr von Kevin Feige unter Marvel Studios-Beteiligung, das dürfte für MCU-Fans erst einmal ein Schock gewesen sein. Deadline berichtete über einen Disput, der angeblich über ein paar Monate hinter den Kulissen der Studios von Marvel/Disney und Sony ablief: Beruhend auf der von Sony abgwiesenen 50/50-Kofinanzierung und Gewinnbeteiligung, die Disney ausgeweitet auf auch andere Filme im Spider-Man-Universum anbot.

Sony habe angeblich alles beim Alten lassen wollen mit 5% ab der First-Dollar-Gross-Regel (erste Bruttoeinnahme abzüglich Vorführkosten), was Disney abgelehnt habe. Die angeblich gescheiterten Verhandlungen, nach denen Kevin Feige keinen neuen Spider-Man-Film mehr als führender Produzent hätte leiten dürfen, sollen aber keineswegs gescheitert sein, berichtet io9. Man habe nachgefragt und von einem Sony-Sprecher erfahren, dass es nur um einen Streit bezüglich Abspann-Nennungen bei anderen Spidey-zentrierten Filmen gegangen sei und man weiter verhandele.

In Arbeit sollen bei Sony derzeit zwei Spider-Man-Filme mit Tom Holland unter der Regie von Jon Watts sein, auch wenn der Deal mit Watts für den nächsten Film noch nicht steht. Deadline hat selbst noch ein Update eingefügt, dass Sony noch einen Kompromiss angeboten habe, den Disney aber abgelehnt habe.

Wollte der Sony-Sprecher nur die Schock-Wogen glätten nach den Erfolgsnews für Marvel und Sony bezüglich Avengers - Endgame als erfolgreichster Film überhaupt und Spider-Man - Far from Home als nun erfolgreichster Sony-Film? Und Sony will aber doch das so lukrative Spidey-Franchise nicht noch mehr teilen? Oder ist alles tatsächlich nicht so dramatisch wie es zuerst klang? Das bleibt wohl noch abzuwarten. Sicher wird sich Kevin Feige auch noch selbst dazu äußern.

So geringfügig wie es nun klingt ist ein Abspann-Nennungsstreit nämlich nicht, wenn es darum geht, ob man darin als 50/50-Co-Financier Platz findet und entsprechend auch beteiligt wird oder nicht...

Spidey-MCU-Aus - halb so wild oder großes Drama?
Gesamt: 668 Stimmen
Unterstütze MJ
Quelle: io9
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
74 Kommentare
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
23.08.2019 15:40 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.597 | Reviews: 46 | Hüte: 159

Danke, die Herren!

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.08.2019 12:40 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.754 | Reviews: 168 | Hüte: 384

@Silencio

Von mir ebenfalls gute Besserung!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
23.08.2019 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.014 | Reviews: 20 | Hüte: 69

Silencio:

"Aber sorgt euch nicht, ich lese zwischendurch noch still mit... und urteile über euch. :p"

Lieb sein!!

...und, dito, gute Besserung.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
23.08.2019 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Silencio

Auch von mir gute Besserung.

So ein hedonistisches Herumliegen hat auch seine Vorzüge ;-p

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
23.08.2019 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.014 | Reviews: 2 | Hüte: 189

@silencio

Dann mal gute Besserung

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
23.08.2019 10:02 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.597 | Reviews: 46 | Hüte: 159

Kayin und MB80:

Ich kann momentan nur bedingt aufrecht sitzen (fragt nicht...), dementsprechend kann ich auch nur begrenzt am Rechner sitzen und antworten (jaja, Mobiltelefon, das ist mir aber zu umständlich...), deswegen ist gerade was ruhig. Aber sorgt euch nicht, ich lese zwischendurch noch still mit... und urteile über euch. :p

"Onve Upon a Time" werde ich wohl nächste Woche, wenn alles gut läuft, schauen können. Gedanken gibt es dann vielleicht...

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.08.2019 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.098 | Reviews: 36 | Hüte: 418

Da erwartet man Neuigkeiten und hier geht es nur um "Once Upon a Time in Hollywood" ^^ Also ich bin dann doch auch schon etwas länger in diesem Forum beteiligt und frage mich jetzt ernsthaft woher diese erschütternde Erkenntnis kommt, dass wir über Spidey anstelle von OUATIH diskutieren. Also erstmal haben sich die üblichen Verdächtigen bereits zum Film geäußert, von meiner Seite aus wurden die betreffenden Punkte diskutiert und die Kritiken hab ich gelesen. Ich denke es geht mehreren so. Was man nun noch ausdiskutieren möchte betrifft mich dann wohl eher nicht und liegt eher bei den Usern, die Filme gerne analysieren und interpretieren möchten.
Wie Raven13 schon anmerkte, OUATIH ist immer noch bei den Kommentaren vertreten und da kann jeder der möchte leicht in die Diskussion eintreten. Oder ist hier tatsächlich weniger los als z.B. bei anderen Tarantino-Streifen? Wie müssen sich denn nun Fans von Filmen außerhalb der Blockbuster und außerhalb der bekannten Regisseur-Schiene fühlen? ^^ Keine Frage, ich fand den Film ebenfalls toll ;) Aber ja, was soll erst Sonys James Bond sagen, welcher ja durch Sony selbst meiner Meinung deutlich mehr unterging als der Tarantino-Film.

Witzig ist, dass hier nun scheinbar die Banalität der Kinolandschaft anhand von Spider-Man analysiert wird. Und dies sogar von den gleichen Usern, die bei jeder neuen Snyder-Cut-News ihren Frust rauslassen.
Also bleibt es wie immer: die Leute die gerne über Snyder, Star Wars oder Spider-Man diskutieren möchten, dürfen dies doch bitte in dem dazugehörigen Thread machen. Alle anderen denen es schnuppe ist oder die es einfahc nicht interessiert, können doch gerne dann in passenderen Threads diskutieren. Ich halte auf jedenfall ein Auge auf OUATIH, vielleicht tut sich da ja noch was.

Zum Thema:
Ich warte jetzt mal die D23 ab, ob sich einer der Verantwortlichen meldet. Bisher haben wir von der Disney-Seite ja noch gar nichts gehört. Jon Favreau und Jeremy Renner haben erklärt, dass sie enttäuscht sind, Tom Holland hat im Gegensatz zu sonst (wohl auch wegen bestehenden Verträgen) sich nicht geäußert.
Neueste Meldungen bestätigen nun dies, weshalb die Fans so hart ins Gericht mit Sony gehen. Angeblich glaubt die Führungsetage, dass man auch locker ohne Marvel dieses Universum ausbauen kann. Abgesehen von "Into the Spider-Verse", welcher als Animationsfilom aber deutlich mehr Freiheiten besitzt, darf man dann doch pessimistisch sein. Spider-Man 2 liegt immerhin ebenfalls 15 (!) Jahre zurück.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
22.08.2019 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.099 | Reviews: 17 | Hüte: 87

Hm also wenn ihr so weiter redet, bringt ihr mich doch noch dazu, mir den Film irgendwann mal anzuschauen...auch wenn er mich aufgrund seiner Thematik zu 0,0 % interessiert...^^

Manchmal ist das Leben wie ein dunkler, dunkler Tunnel. Man hat ständig das Gefühl, nie wieder ein Licht am Ende zu erblicken, aber wenn man immer schön weitergeht, dann wird man vielleicht an einen schöneren Ort gelangen.
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
22.08.2019 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.014 | Reviews: 20 | Hüte: 69

Kayin:

"Wo ist eigentlich Silencio, wenn man ihn mal braucht? . Habe schon lange nichts mehr von ihm gehört."

Keine Ahnung, Urlaub oder kein Bock? wink Vielleicht können wir ihn beschwören, wenn wir oft genug seinen Namen nennen... Aber ich kann mir schlecht vorstellen, dass er sich OUATIH nicht gibt und keine Gedanken zu dem Film hat.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
22.08.2019 09:33 Uhr | Editiert am 22.08.2019 - 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.014 | Reviews: 2 | Hüte: 189

@jack-burton

Danke für den Hut

@all

Alles easy, ich bin wahrscheinlich mit meinen 40 Lenzen zu alt, um solch eine Tragödie (Spidey aus dem MCU) als diskutabel zu erachten. Ich kann nur an jeden appellieren, in OUATIH zu gehen, er ist weder langweilig noch ist er ausschließlich für das ältere Publikum gemacht. Einfach ein sau starker Film mit grandiosen Schauspielern.

@MB80

Wo ist eigentlich Silencio, wenn man ihn mal braucht? wink. Habe schon lange nichts mehr von ihm gehört.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
22.08.2019 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.099 | Reviews: 17 | Hüte: 87

@MB80

Öhm ja genau das wollte ich sagen.^^tongue-out Gilt aber nur für diesen Film und für seinen letzten.^^

Also ins Kino jagen kannst du mich ja, aber ob ich den kompletten Film aushalte, ohne einzupennen?...schwierig.^^

Und nur weil Tarantino und dazu einläd über die Phase zu diskutieren und irgendwas mit seinen Filmen erreichen will heißt das ja nicht, dass jeder die Einladung annehmen muss und es jeden interessieren muss, was er erreichen will.^^

Der Film läuft schon ein paar Tage bzw. in den USA Wochen, wer diskutieren will, hätte diskutieren können und kann es noch. Der Spidey Shitstorm hält doch nur ein paar wenige Tage. Aber er löscht doch nicht komplett alle anderen Diskussionen aus. Jeder hat seinen Frust herausgelassen, wir müssen nun damit klar kommen, dass wir es nicht ändern können und uns damit abfinden, und nun können wir wieder über andere Sachen diskutieren.

Manchmal ist das Leben wie ein dunkler, dunkler Tunnel. Man hat ständig das Gefühl, nie wieder ein Licht am Ende zu erblicken, aber wenn man immer schön weitergeht, dann wird man vielleicht an einen schöneren Ort gelangen.
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
22.08.2019 08:48 Uhr | Editiert am 22.08.2019 - 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.014 | Reviews: 20 | Hüte: 69

FlyingKerbecs:

"Da sind halt hauptsächlich jüngere, die sich für Filme interessieren, die unterhalten und Spaß machen. OUATIH sieht nach genau dem Gegenteil aus."

Willst du damit suggerieren, Tarantino ist für alte Säcke, und sein neuer Film ist langweilig und macht keinen Spaß? Ich jag dich gleich mit Fackel und Mistforke ins Kino (Ticket zahl ich , keine Sorge ...). tongue-out

@Topic

Also ich kann da zum Teil die MCEU Fans verstehen, Spiderman wurde bislang von Sony furchtbar gehandhabt (zumindest die beiden "Not-so-amazing Spiderman" Teile...) und seit dem Co-op Reboot oder so mit Marvel geht da wieder was. Dass das jetzt aus monetären Gründen zerrupft wird kann einem schon stinken. Aber ich kann Kayin in seiner Reaktion da bestens verstehen, es kommen weiterhin so viele Comicfilme raus, da kommt wirklich keiner zu kurz. Und dann kommt mal wieder ein Tarantino Film, der dazu einläd mal eine ganze Phase von Hollywood zu diskutieren, und was er mit seinen Filmen erreichen will, und alle lassen nur Dampf ab über Sony vs Disney...

Aber das kommt auch von jemandem, dem nach "Endgame" die ganze Entwicklung relativ wumpe ist. Also schlage ich vor, einfach mal abzuwarten, wie gut denn der nächste Spidey Film wird. ;)

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Jool : : Odins Sohn
22.08.2019 07:20 Uhr | Editiert am 22.08.2019 - 07:21 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 932 | Reviews: 0 | Hüte: 70

@Kayin: Sie gehen nur getrennte Wege (vorerst!), mehr nicht.

Jo, seh ich ganz genauso. Und selbst wenn es bei den getrennten Wegen bleiben sollte, kann man das immer noch umgehen. Braucht man sich doch nur die Marvel-Serien anschauen. Da wurden Hulk & Co immer nur angedeutet (der große Grüne, der mit dem Hammer usw), man hat aber genau gewusst wer gemeint war. SElbst bei Solo-Filmen im MCU ist nicht ständig von den anderen Helden gequatscht worden. Da können beide Seiten immer noch auf die jeweils ander Bezug nehmen.

Von daher würde ich sowieso erst einmal abwarten, wie genau das in zukünftigen Filmen gehandhabt wird, bevor man sich da zu große Sorgen macht. Kann trotzdem alles gut funktionieren.

Bisher ist das viel Gejammere, ohne dass überhaupt was geschehen ist. Da braucht sich keiner mehr über das angebliche Mimimi der Star Wars Fans lustig machen tongue-out

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
22.08.2019 06:29 Uhr | Editiert am 22.08.2019 - 06:32 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.099 | Reviews: 17 | Hüte: 87

@Kayin

500k Besucher zum Start-WE würde zumindest ich nicht als "nicht beachtet" sehen. Das ist schon echt stark. Und halten sollte sich der Film eigtl auch gut.

Auf YouTube ist der Film kein Thema, weil er halt nichts für die jüngeren Generationen ist. Und erst Recht die in Deutschland interessieren sich doch nicht für so einen Film. Spidey Debatte hin oder her, der wäre so oder so weder auf YouTube noch auf FB & Co. ein Thema gewesen.

Diese Debatte gibts erst seit gestern. War da OUATIH je ein großes Thema oder Videos davon in den Trends? Ne, zumindest nicht auf YouTube.

Da sind halt hauptsächlich jüngere, die sich für Filme interessieren, die unterhalten und Spaß machen. OUATIH sieht nach genau dem Gegenteil aus.

Der Film ist einfach nichts für die Breite Masse.

Aber dadurch, dass er von Tarantino ist, bekommt er doch schon viel mehr Aufmerksamkeit als wenn er von nem weniger bekannten und beliebten Regisseur wäre.

Und was willst du denn von Minecraft zockenden Kiddiess auf YouTube erwarten? ^^

Sie gehen nur getrennte Wege

Das ist ja das schlimme. Jahrelang haben alle gehofft, dass Spidey zum MCU stößt. Ich kann mich noch genau an die Reaktionen zum 2. Trailer zu Civil War erinnern, wo Spidey am Ende aufgetaucht ist. Da sind alle durch die Decke gegangen. Und mit der Zeit ist dieser Spidey sehr beliebt geworden, im MCU. Hast du dir mal die Audience Reaction zu IW oder Endgame auf YouTube angesehen/angehört. Spiderman hat immer mit am meisten Reaktionen und Applaus ausgelöst, allein schon die Umarmung von ihm und Tony in Endgame. Und plötzlich soll Peter nie wieder über ihn sprechen oder was?

Nun da sie wieder getrennte Wege gehen, ist die Aufregung und Enttäuschung erstmal natürlich sehr groß.

Und es ist ein riesen Thema, weil das MCU halt so viele Fans hat die es lieben.

Und du müsstest inzwischen mitbekommen haben, heutzutage wird selbst jede Kleinigkeit super groß aufgespielt.^^ Und für MCU Fans ist das hier halt was riesen großes.

@Raven13

Danke noch fürs Hütchen. :-)

Manchmal ist das Leben wie ein dunkler, dunkler Tunnel. Man hat ständig das Gefühl, nie wieder ein Licht am Ende zu erblicken, aber wenn man immer schön weitergeht, dann wird man vielleicht an einen schöneren Ort gelangen.
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
21.08.2019 23:38 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.014 | Reviews: 2 | Hüte: 189

@flyingkerbecs

Ich meinte nicht generell keine Beachtung. Ich meinte eher in Deutschland und speziell hier auf MJ. Ich bin zwar nicht auf fb und Co, aber selbst YouTube kennt nur noch ein Thema.

Ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen. Spiderman ist nicht weg, das MCU ist nicht weg! Sie gehen nur getrennte Wege (vorerst!), mehr nicht. Aber hier wird auf Sony rumgetrampelt, auf Disney rumgetrampelt als ob es um das Ende der Filmgeschichte geht. Und alles nur, weil eine Figur von XX Comicfiguren nicht mehr in einem Film Universum auftritt!

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Forum Neues Thema