Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Terminator - Dark Fate"-Trailer

Hasta la vista, Baby! Neuer "Terminator - Dark Fate"-Trailer ist da!

Hasta la vista, Baby! Neuer "Terminator - Dark Fate"-Trailer ist da!
80 Kommentare - Fr, 30.08.2019 von Moviejones
Der erste Trailer hat viele inkl. uns nicht so begeistert. Wie sieht es mit der Nachladung aus? Der neue "Terminator - Dark Fate"-Trailer ist da!
Hasta la vista, Baby! Neuer "Terminator - Dark Fate"-Trailer ist da!

Gestern erst gab es ein paar Bilder zur Terminator-Fortsetzung, heute schon ist er da, der zweite Trailer! Und ein neues Poster ebenfalls.

"Terminator - Dark Fate" Trailer 2 (dt.)

Bei uns startet Terminator - Dark Fate am 30. Oktober und damit just heute in genau zwei Monaten. 27 Jahre nach den Ereignissen von Terminator 2 - Tag der Abrechnung wird dieser neue, modifizierte Flüssigmetall-Terminator aus der Zukunft geschickt, um die junge Dani Ramos (Natalia Reyes), einen Cyborg-Mensch-Hybriden namens Grace (Mackenzie Davis) und ihre Freunde zu terminieren. Sarah Connor (Linda Hamilton) eilt ihnen zu Hilfe, ebenso wie der originale Terminator - für einen Kampf um die Zukunft!

Weil Terminator 3 - Rebellion der MaschinenTerminator - Die Erlösung und Terminator - Genisys alle nicht gerade das Gelbe vom Ei waren, springt man zum - da sind wir uns wahrscheinlich einig - besten Teil der Reihe zurück. Terminator - Dark Fate versteht sich als direkte, wenn auch Jahre später spielende Fortsetzung von Camerons Terminator 2 - Tag der Abrechnung und blendet die Filme, die danach kamen, aus. Vielleicht nicht die schlechteste Entscheidung, auf jeden Fall hoffen wir auf eine runde Sache, denn zuletzt war Genisys eine Enttäuschung durch und durch.

Im Gegensatz zu Kollege und Ur-Terminator Arnold Schwarzenegger war Linda Hamilton seit Terminator 2 - Tag der Abrechnung in keinem Terminator-Film mehr zu sehen. Das ändert sich mit Terminator - Dark Fate, wo sie nach all den Jahren wieder als Sarah Connor in Erscheinung tritt. Sie ist es auch, auf die wir uns am meisten freuen, denn so richtig hatte uns der erste Trailer im Mai noch nicht umgehauen, zu generisch wirkte alles.

Aber um uns geht es nich - wie findet ihr den neuen Trailer denn im Gegensatz zur ersten Vorschau?

"Terminator - Dark Fate" Trailer 2

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
80 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
10.09.2019 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.492 | Reviews: 59 | Hüte: 292

Auch wenn es hier wieder vom Thema abschweift: ich persönlich konnte recht wenig mit dem Wechsel Prochnow zu Danneberg anfangen, mir war prochnow als Slys deutsche Stimmer immer lieber. Daher fand ich diesen Schritt in Creed hervorragend gelöst! Daumen hoch von mir!

Zur neuen Arnie-Stimme: Ja die passt sehr gut im Trailer, und hoffen wir, dass der Film dieses Versprechen auch halten kann. Andererseits, da ich wahrscheinlich nicht wirklich mitschauen werde, kann es mir auch egal sein wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
10.09.2019 10:14 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.253 | Reviews: 0 | Hüte: 293

@raven13

Danneberg klingt ja auch deutlich besser als Arnie wink

Mit passend meinte ich, dass ich es "wichtiger" finde, wenn sich in einer Synchro auch das Sprachbild/-muster des Originals wiederfindet. Auch weiß ich es zu schätzen, wenn bei der Synchro das Spiel mit der Stimme des Originals berücksichtigt wird. Akzent, Tempo, etc.

Wie gesagt. Prochnow ist für mich eine "gute" Sly Stimme. Wir sind in D ja schon verwöhnt, was gute Synchros angeht. daher kann ich es absolut nachvollziehen, wenn es einem befremdlich, ungewohnt oder "falsch" vorkommt, sollte nicht die vertraute Stimme zu hören sein.

Was ich regelmäßig eine absolute Katastrophe finde, ist wenn man aus Marketingzwecken eine Synchro mit irgendeiner Hackfresse besetzt, die weder das Talent, noch die Erfahrung mitbringt. Spontan fällt mir da Mola Adebesi ein, der damals Ali G synchronisiert hat. Aus welchen Gründen auch immer. Ich kannte die Figur von den TV auftritten im Original und dachte bei der Synchro nur "Habt ihr sie noch alle?" Ein anderes, positives Beispiel ist zB Otto und seine Synchro zu Sid. Ich habe neulich in einem Bericht gesehen, dass seine Synchro sogar dazu geführt hat, die Figur daraufhin anzupassen und viele Länder haben sich an Ottos Synchro angelehnt.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.09.2019 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.028 | Reviews: 19 | Hüte: 425

@Danneberg/Schwarzenegger

Ich bin Dannebergs Stimme einfach gewohnt und finde Schwarzeneggers Originalstimme zwar nicht schlimm (nur sein Akzent ist zum abgwöhnen), aber gerade hier bekommt die Figur für mich in der deutschen Synchro einen ganz anderen (wie ich finde "ernstzunehmenderen") Charakter. Im Original schwingt bei ihm halt immer der non-native Charakter mit. Ein "Ausländer" (und das ist nicht rassistisch gemeint), während er im Deutschen als ganz normale Person wahrgenommen wird. Der Terminator hatte ja bekanntlich nicht viel "Sprechzeit", aber da konnte man die "Sprachausgabe" noch auf die, nicht ganz perfekt funktionierende, Maschinensprache schieben. Unter`m Strich fand ich die Danneberg-Stimme einfach immer "stimmiger" - zum einen, weil es für mich einfach per Definition die Action-Held-Stimme überhaupt ist und zum anderen, weil sie akzentfrei ist.

Auf der anderen Seite fand ich aber ebenfalls die Escape Plan Stimme passend, da es zum gespielten Charakter passte. Ich habe da wirklich nur kurz gebraucht, um mich daran zu gewöhnen. Davon abgesehen, war es lediglich eine Laune des Synchronstudios, dass Schwarzenegger nicht auch von Danneberg synchronisiert wurde. In einem Interview mit Danneberg wurde das zumindest mal thematisiert (hier wurde auch die Aussage von @Raven13 bestätigt, und zwar, dass sowohl Sly, als auch Arnie ihr deutsche Synchronstimme "Danneberg" sehr mögen).

Ich bin dann auch grundsätzlich bei Raven, wenn es darum geht, dass sich deutsche Synchronstimmen oftmals in meinem Ohr besser anhören, als die Originalstimmen. Das betrifft insbesondere solche Personen, wie Bruce Willies, Richard Gere und Kevin Costner, bin aber, wie @bartacuda auch nicht sauer, oder abgeneigt, wenn mal eine andere Stimme zu hören ist. Allerdings war es für mich insbesondere bei Creed auch sehr befremdlich. Das war zur Ausnahme mal ein Film, bei dem die Prochnow-Stimme so überhaupt nicht funktionieren wollte. Bestes Beispiel: Rocky beginnt aus dem Off zu erzählen und ich kann die Stimme erst zuordnen, wenn er irgendwann zu sehen ist und man seinen Mund bewegen sieht.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
10.09.2019 09:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.457 | Reviews: 33 | Hüte: 142

@ bartacuda

"Ich finde es "besser", wenn die Synchro zu dem Original passt."

Da bin ich ja ganz anders gestrickt. Die Originalstimmen sind mir völlig egal, manchmal finde ich die Originalstimmen der Schauspieler sogar gruselig schlecht, da sie halt einfach Schauspieler sind und keine professionellen Synchronsprecher. Bruce Willis z. B. ist so ein Fall.

Ich finde daher Danneberg für Arnie absolut grandios, da sie für mich immer zur gespielten Actionrolle passt. Perfekt sogar. Und Arnie selbst hat einmal (bei Wetten dass... glaube ich) gesagt, dass er seine deutsche Danneberg-Stimme absolut klasse findet, besser als seine eigene. Und er muss es ja wissen. Und da er auch Deutsch versteht, kann er es auch beurteilen.

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
10.09.2019 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.253 | Reviews: 0 | Hüte: 293

@sublim

hab mit Sully schon darüber gesprochen. Er hat auch die Frage aufgeworfen, ob man den beiden nicht wieder die selbe Stimme verpasst. Ich bin da relativ entspannt. Ich finde es "besser", wenn die Synchro zu dem Original passt. Was ich bei Prochnow absolut bejahen kann. Und wenn wir ehrlich sind, hat Danneberg nie wirklich zu Armies Original gepasst. Ich glaube hier ist es lediglich unsere Gewohnheit. Und manchmal muss man Gewohnheiten vielleicht auch ändern. Insbesondere hier, wo unsereins ohnehin keinen Einfluss hat. Ich gehöre zB auch zu den wenigen, die Arnies Stimme in Escape Plan absolut passend zu seiner Figur fand.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
09.09.2019 22:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.722 | Reviews: 111 | Hüte: 193

@sublim77

Vermutlich wird man nicht für beide den gleichen nutzen. In Creed 2 sprach Jürgen Prochnow wie zu Rocky anfängen Stallone. Im Trailer zu Rambo V ist er erneut zu hören.

Man muss mal Rambo abwarten, aber im Trailer wirkte es auf mich komisch. Jedenfalls hätte Prochnow null zu Arnie gepasst. Es gibt ein paar echt klasse Synchronlösungen. Diese scheint eine zu sein ... und Han Solo im Film Solo war ebenso klasse.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
09.09.2019 20:22 Uhr | Editiert am 09.09.2019 - 20:49 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.594 | Reviews: 36 | Hüte: 373

@bartacuda @TiiN:

Aufgrund eurer Unterhaltung hab ich mir dem T6/3 Trailer nochmal amgeschaut (was mich einige Überwindung gekostet hat^^) und muss sagen, dass ich die Synchro von Arnie echt besser finde, als die von Sly. Ich weiss ja nicht, ob man diesmal nicht wieder den selben Synchronsprecher für beide nutzen will oder was sonst der Grund dafür ist, aber ich würde echt gerne mal hören wie Sly mit der neuen Arnie-Stimme klingt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
09.09.2019 20:15 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.253 | Reviews: 0 | Hüte: 293

@Tiin

Absolut. Wenn du dir ein paar Hörproben von ihm anhörst, merkt man ,dass er Danneberg schon sehr nahe kommt/kommen kann.

Ich muss aber gestehen, dass ich Prochnow für Sly auch "passend" finde.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
09.09.2019 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.722 | Reviews: 111 | Hüte: 193

Danke für die Info, bartacuda. Hatte ich übersehen. Finde die Synchro wie gesagt auch sehr gelungen.

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
09.09.2019 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.253 | Reviews: 0 | Hüte: 293

@Tiin

Hatte weiter "unten" schon mal gepostet. Nach dem was ich gelesen habe, handelt es sich um Bernd Egger.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
09.09.2019 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.722 | Reviews: 111 | Hüte: 193

Ich muss diese News nochmal hoch holen . als ich mir den Trailer zu Rambo V anschaute, störte mich doch sehr die Stimme von Sly, welcher bekannter Maßen nicht mehr von Danneberg gesprochen wird.

Dann kam mir in den Sinn: Warum ist mir das bei Terminator nicht aufgefallen? Thomas Danneberg sprach doch ebenfalls Arnie.

Kennt jemand den Sprecher? Meiner Meinung nach haben sie es hier richtig gut hinbekommen und beim ersten Hören fällt es gar nicht auf.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
01.09.2019 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.149 | Reviews: 212 | Hüte: 4

Der Trailer ist an sich gut, nur habe ich das Gefühl, dass man etwas zu viel wollte und damit auch etwas zu viel verraten hat, aber er macht neugierig und das muss ein Trailer können. Ich bin noch am überlegen, ob ich ihn mir im Kino anschauen werde, aber ich denke wahrscheinlich schon, wenn es die Zeit hergibt.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
01.09.2019 09:47 Uhr | Editiert am 01.09.2019 - 09:53 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.313 | Reviews: 30 | Hüte: 475

@MB80

...oder die Unfähigkeit, oder Ignoranz der Autoren.

Edit:

Und eines dürfen wir dabei nicht vergessen: Cameron hatte ja nach T3 nichts mehr mit den Filmen zu tun. Das heißt sein John Connor ist Edward Furlong.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
01.09.2019 09:44 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.017 | Reviews: 20 | Hüte: 69

Sully:

"Dass John Connor in jedem Film von jemand anderem gespielt wurde, hat aber ganz andere Gründe."

Dass es da noch andere, praktische Gründe gab will ich ja nicht absprechen. Viel Ähnlichkeit haben die Schauspieler aber nicht, und sie sind auch ziemlich unterschiedlich geschrieben, was den MacGuffin Charakter von Connor unterstreicht.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
01.09.2019 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.313 | Reviews: 30 | Hüte: 475

@MB80

Dass John Connor in jedem Film von jemand anderem gespielt wurde, hat aber ganz andere Gründe. Furlong wurde für T3 aufgrund seiner Drogensucht nicht mehr gecastet und Stahl für Salvation nicht erneut, weil er zum einen beim Publikum nicht punkten konnte und man zum anderen mit Bale einen etablierten Charakter-Kopf gewann.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema