Anzeige
Anzeige
Anzeige
Nach zwei Jahren Dreh

Im Kasten: "Mission: Impossible 7", "Knives Out 2", "Predator - Skull" (Update)

Im Kasten: "Mission: Impossible 7", "Knives Out 2", "Predator - Skull" (Update)
1 Kommentar - Mo, 13.09.2021 von N. Sälzle
Die Dreharbeiten zu "Mission: Impossbile 7" haben sich ganz schön hingezogen. Jetzt ist der Film aber endlich im Kasten!
Im Kasten: "Mission: Impossible 7", "Knives Out 2", "Predator - Skull"

++ Update vom 13.09.2021: Mission: Impossible 7 ist offenbar nicht der einzige Film, der im Kasten ist. Gleich zwei weitere Produktionen melden, dass das Drehende erreicht ist. Kameramann Jeff Cutter meldete sich via Instagram zu Wort und bedankte sich für die Erfahrung, an der Entstehung von Predator - Skull mitgewirkt zu haben.

Via Twitter meldete sich unterdessen Rian Johnson zu Wort. Die Dreharbeiten zu Knives Out 2 fanden in Griechenland statt und gingen dort nun offenbar auch zu Ende. Schluss wird aber noch nicht sein. Netflix hat schließlich Interesse an einem weiteren Sequel zu Knives Out - Mord ist Familiensache.

++ News vom 13.09.2021: Zuletzt sorgte Mission: Impossible 7 mit einer weiteren Kinostartverschiebung für Frust. Mehrfach verzögerten sich die Dreharbeiten, es kam zu Pausen, einige davon corona-bedingt. Jetzt gibt es wenigstens mal wieder eine gute Nachricht: Die Dreharbeiten zu Mission: Impossible 7 wurden abgeschlossen.

Crew-Mitglied Martin Smith teilte auf Instagram ein Foto von sich mit zwei Kollegen. Sie halten eine große Filmklappe in der Hand, auf der "Mission Complete! 2020-2021" steht. Auch im Light the Fuse-Podcast wurde bestätigt, dass Mission: Impossible 7 abgedreht ist.

In seinem Instagram-Post schreibt Smith, dass man diese Mission vor 2 Jahren angenommen habe. Nun sei die Mission beendet. Er wolle seiner großartigen Crew danken. Weltweit hätten über 200 Elektriker & Rigger dafür gesorgt, dass von ihrer Seite aus alles funktioniert hätte. Inmitten der Pandemie hätten sie alles gegeben, um die Dreharbeiten zu ermöglichen. Das sei tatsächlich der härteste Film gewesen, an dem er je gearbeitet hätte.

Ursprünglich sollten die Dreharbeiten zu Mission: Impossible 8 direkt an den Dreh zu Mission: Impossible 7 angeschlossen werden. Dann entschied man sich dazu, die Filme doch getrennt zu drehen, da Tom Cruise zwischenzeitlich auf Promo-Tour für Top Gun - Maverick gehen sollte. Nun, da beide Kinostarts erneut verschoben wurden, ist unklar, wie die Sache gehandhabt wird, aber vermutlich gibt es in den nächsten Wochen und Monaten auch dazu ein Update.

Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #Drama, #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
13.09.2021 13:33 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.645 | Reviews: 0 | Hüte: 105

Super, hat ja lang gedauert mit den unzähligen Unterbrechungen. Man kann nicht sagen, dass hier aufgegeben wurde. Dieser Film war nicht unmöglich

Forum Neues Thema
Anzeige