Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Der König der Löwen

News Details Kritik Trailer Galerie
James Earl Jones, Baby!

Kann es wirklich...? Wieder neue "Der König der Löwen"-Spots (Update)

Kann es wirklich...? Wieder neue "Der König der Löwen"-Spots (Update)
1 Kommentar - Mo, 24.06.2019 von R. Lukas
"... Liebe sein", wäre noch zu ergänzen, aber das haben "Der König der Löwen"-Kenner sicher längst gewusst. Wie der Ohrwurm von Beyoncé und Donald Glover gesungen klingt, hören wir nun erstmals.
Kann es wirklich...? Wieder neue "Der König der Löwen"-Spots

++ Update vom 24.06.2019: Donald Glover und Beyoncé Knowles-Carter fragen sich in einem weiteren Der König der Löwen-Spot singenderweise, ob es wirklich Liebe sein kann. Und diesmal sieht man Mufasa auch das Maul bewegen, während er - also James Earl Jones - seinen Monolog hält.

++ News vom 21.06.2019: Disney hat seine Realverfilmungen in diesem Jahr schon ganz geschickt gestaffelt. Man steigert sich stetig, von Dumbo über Aladdin bis zu Der König der Löwen am 17. Juli (na schön, Maleficent - Mächte der Finsternis kommt auch noch). Wobei wir Der König der Löwen vielleicht lieber einen fotorealistisch computeranimierten Film statt einen Realfilm nennen sollte, wenn sich selbst Regisseur Jon Favreau nicht ganz sicher ist, als was man sein Remake am besten bezeichnen soll.

Einer der beiden neuen TV-Spots lässt uns in die neue Version von "Kann es wirklich Liebe sein"/"Can You Feel the Love Tonight" reinhören, wie sie "Simba" Donald Glover und Beyoncé Knowles-Carter, seine Nala, vortragen. Ansonsten verlassen sich die Spots aufs Voice-over von James Earl Jones, denn von wem sonst? Wir fragen uns nur eines: Warum scheut sich Disney so offensichtlich, die Tiere beim Sprechen zu zeigen? Wird da womöglich effekttechnisch noch etwas nachgebessert?

In der afrikanischen Savanne wird ein zukünftiger König geboren. Simba vergöttert seinen Vater, König Mufasa, und nimmt sich sein königliches Schicksal zu Herzen. Doch nicht jeder im Königreich bejubelt seine Ankunft. Scar (Chiwetel Ejiofor), Mufasas Bruder und der nun ehemalige Thronerbe, schmiedet seine eigenen Pläne. Der Kampf um den Königsfelsen ist von Verrat, Tragödie und Drama geprägt und resultiert schließlich darin, dass Simba ins Exil vertrieben wird. Mit der Hilfe zweier sonderbarer neuer Freunde muss er lernen, wie man erwachsen wird, und sich zurückholen, was rechtmäßig ihm gehört.

Unterstütze MJ
Quelle: Walt Disney Studios
Erfahre mehr: #Disney, #Remake, #Trailer
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
24.06.2019 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.153 | Reviews: 212 | Hüte: 4

Die beiden Spots machen einen bei den heißen Temperaturen noch heißer auf dem Film. Ich freue mich schon, wenn er in Deutschland startet. Ich persönlich finde es nicht schlimm, dann man nicht so viel Mundbewegung in den Spots gezeigt hat, schließlich ist das finale Produkt das entscheidende.

Was das Marketing angeht, hat Disney bei dieser Realverfilmung echt alles gegeben. Mal schauen, wie viel Geld sie nachher einspielen werden.

Forum Neues Thema