Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
MCU-Stars beziehen Stellung

Kein Kino! Martin Scorsese hat was gegen Superheldenfilme (Update)

Kein Kino! Martin Scorsese hat was gegen Superheldenfilme (Update)
43 Kommentare - Mo, 14.10.2019 von R. Lukas
Und mit seinen Äußerungen hat er Großteile des Internets gegen sich aufgebracht. James Gunn setzt sich als einer der Ersten zur Wehr und zeigt sich von Martin Scorsese schwer enttäuscht.

++ Update vom 14.10.2019: Martin Scorsese macht keinen Rückzieher, im Gegenteil, er setzt noch einen drauf. Superheldenfilme seien kein Kino, sondern etwas anderes, bekräftigte er auf der The Irishman-Pressekonferenz beim BFI London Film Festival. Es sollte keine Invasion durch diese Filme geben, die Kinos müssten vortreten und Filme zeigen, die narrative Filme seien, so Scorsese.

Kinos seien zu Vergnügungsparks geworden, fuhr er fort. Das sei schön und gut für diejenigen, die mit dieser Art von Film Spaß haben, aber diese Vergnügungspark-Filme sollten nicht auch in alles andere "einfallen". Übrigens bewundere er deren Macher, da er wisse, welcher Aufwand dafür betrieben werde. Es sei einfach nur nicht sein Ding. Und es erschaffe eine andere Art von Publikum, die denke, dass dies Kino sei.

++ Update vom 09.10.2019: In der "Howard Stern Show" äußerte sich Robert Downey Jr. recht diplomatisch zu Martin Scorseses kontroversen Ansichten. Superheldenfilme kein Kino? Na ja, meinte Downey Jr., aber sie laufen doch im Kino. Es sei Scorseses Meinung, und die wisse er zu schätzen, da es wie bei allem sei. Man brauche all die unterschiedlichen Perspektiven, damit man zum Zentrum der Sache kommen und weitermachen könne.

++ News vom 07.10.2019: Das Marvel Cinematic Universe hat schon so einige renommierte Regisseure angelockt, von den Schauspielern ganz zu schweigen. Eine lebende Regie-Legende wird man dort aber niemals antreffen, und zwar Martin Scorsese. Seine Meinung von MCU-Filmen und Superheldenfilmen im Allgemeinen ist nicht die allerbeste, wie er gegenüber Empire durchblicken ließ.

Er schaue sich solche Filme nicht an, sagte Scorsese. Zwar habe er es versucht, doch das sei kein Kino. Am ehesten könne er sie sich - so gut gemacht sie auch seien, mit Darstellern, die unter diesen Umständen ihr Bestes geben - noch als Vergnügungsparks vorstellen. Es sei nicht das Kino von Menschen, die versuchen, anderen Menschen emotionale und psychologische Erfahrungen zu vermitteln.

Kurz nachdem diese Aussage ins Netz gelangt war, sah sich Guardians of the Galaxy- und The Suicide Squad-Macher James Gunn zu einer Reaktion via Twitter veranlasst: Scorsese sei einer seiner fünf liebsten lebenden Filmemacher, und er sei empört gewesen, als Leute gegen Die letzte Versuchung Christi demonstriert haben, ohne den Film gesehen zu haben, schrieb Gunn. Es stimme ihn traurig, dass Scorsese jetzt seine Filme auf die gleiche Art und Weise beurteile. Und er sage damit nicht, dass religiöser Fanatismus dasselbe oder in der gleichen Kategorie sei, wie seine Filme nicht zu mögen. Was er sage, sei, dass es ihm nicht gefalle, wenn Leute Dinge beurteilen, ohne sie wirklich gesehen zu haben, ob es nun ein Film über Jesus oder ein Genre sei.

Samuel L. Jackson, unser Nick Fury im MCU, gab ebenfalls einen Kommentar in Richtung Scorsese ab: Es sei so, als sage man, Bugs Bunny sei nicht lustig, findet er. Filme seien Filme. Es möge ja auch nicht jeder Scorseses Filme. Jeder habe eine Meinung, von daher sei es okay. Und es werde niemanden davon abhalten, Filme zu machen.

Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
43 Kommentare
Avatar
MovieGeek : : Moviejones-Fan
14.10.2019 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.19 | Posts: 23 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@MobyDick

Etwas ironisch finde ich, dass du ausgerechnet in einer News zu Scorsese den Film des anderen Italo-Amerikaners als Beispiel heranziehst. Aber hast ja recht, was hat den Scorsese vergleichsweise schon für nennenswerte Gangsterfilme gedreht

looollaughing, ich hab "Der Pate" einfach als Grundbeispiel genommen haha, eigentlich finde ich aber dass "GoodFellas" ein viel besserer Film ist (weil es auch mein absoluter Lieblingsfilm istwink)

“Just because you are a character doesn’t mean you have character” -Mr Wolf, Pulp Fiction

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.10.2019 16:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.622 | Reviews: 71 | Hüte: 304

Silencio:

Jup wird er - auch wenn ich deine Kinos nicht kenne - aber das ist nicht genau das, was ich meinte, sondern großflächige erst-mal-nur-Kinoauswertung

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
14.10.2019 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.649 | Reviews: 47 | Hüte: 165

Moby:

"Und ja, selbst ein Irishman gehört zwar ins Kino"

Wo er auch laufen wird, zumindest bei meinem nächsten Programmkino hab ich da was verlauten gehört...

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.10.2019 11:43 Uhr | Editiert am 14.10.2019 - 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.622 | Reviews: 71 | Hüte: 304

Nochmal zum Update:

Er hat nach wie vor nicht Unrecht, gerade wenn man bedenkt, was für Filme neuerdings ihr Zuhause auf Netflix (Editsmile und co. finden und gar nicht erst ins Kino kommen, und dazu gehört sehr wohl auch opulentes Sci-Fi, man denke nur an Auslöschung, der definitiv ins KIno gehört hätte, aber auf Grund von berechtigter Bammel seitens des Studios bei Netflix landete. Oder sogar ein Bird Cage, der definitiv nicht schlechter als der Krasinski Film ist. Und wenn man dann bedenkt, dass solche Filme wie die Meyerowitz Stories oder To The Bone früher ganz klar im Kino gelaufen wären, und heute einfach keine Chance mehr haben, dann hat er einfach nicht Unrecht, ganz egal wie beleidigt jetzt werauchimmer sich von ihm fühlen mag!

Und ja, selbst ein Irishman gehört zwar ins Kino, aber das hat sich Scorsese einfach selbst zuzuschreiben, da braucht er den schwarzen Peter niemandem in die Schuhe schieben - nach wie vor bin und bleibe ich bei dieser Meinung!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.10.2019 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.198 | Reviews: 36 | Hüte: 427

@MovieGeek
Jepp, falsch verstanden, sorry dafür. Da geh ich mit dir konform.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.10.2019 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.622 | Reviews: 71 | Hüte: 304

MovieGeek:

Achtung Nerd-Alarm wink :

Etwas ironisch finde ich, dass du ausgerechnet in einer News zu Scorsese den Film des anderen Italo-Amerikaners als Beispiel heranziehst. Aber hast ja recht, was hat den Scorsese vergleichsweise schon für nennenswerte Gangsterfilme gedreht victory

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.10.2019 05:39 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.672 | Reviews: 37 | Hüte: 387

@MovieGeek:

Ich würde sagen, das kann man so stehen lassenwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MovieGeek : : Moviejones-Fan
14.10.2019 00:12 Uhr | Editiert am 14.10.2019 - 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.19 | Posts: 23 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@Duck-Anch-Amun @sublim77

vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt; klar werden MCU-Filme (wie Endgame) in den Filmgeschichtsbüchern als einer der erfolgreichsten Filmfranchises aller Zeiten hineingehen (Endgame wird seinen Beitrag als der Erfolgreichste Film aller Zeiten haben). Das steht außer Debatte.

Nur - meiner Meinung nach - glaube ich nicht, dass die Filme an sich von der Qualität nichts sooo beeindruckendes haben, sodass ich diese jemals als "großes Kino" abfeiern würde. Klar habe ich sie alle gesehen, und mir machten sie alle natürlich Spaß (vor allem Infinity War), aber für meinen Filmgeschmack würde ich sie jetzt nicht in einem Satz mit, keine Ahnung, "Der Pate" in den Filmgeschichtsbüchern erwähnen. Sie bleiben für mich halt Popcorn-Unterhaltung. Aber hey, jeder seine Meinungsmile

“Just because you are a character doesn’t mean you have character” -Mr Wolf, Pulp Fiction

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.10.2019 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.198 | Reviews: 36 | Hüte: 427

@Jack-Burton
Bei MovieGeeks Kommentar ging es nicht um Qualität oder finanzieller Erfolg, sondern nur darum, dass diese Filme nichts in den Filmgeschichtsbüchern verloren hätten. Was Herr Scorsese dazu denkt wurde lang genug rumgekaut, aber wenn der erfolgreichste Film aller Zeiten nichts in Filmgeschichtsbüchern zu suchen hat, dann kann man die Kinos auch gleich schließen ;)

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
13.10.2019 13:27 Uhr | Editiert am 13.10.2019 - 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.770 | Reviews: 3 | Hüte: 195

Finanzieller Erfolg sagt nichts über die Qualität eines Streifens aus Filmgeschichtsbücher hin oder her, siehe Avatar oder eben auch das MCU. ich denke auch nicht das Scorsese Filme nach ihrem Einspielergebnis bewertet. Vermutlich hat der Mann einen ganz anderen Anspruch was Qualitätstandards angeht. Ist aber vollkommen in Ordnung, nicht jedem gefällt das selbe, und das ist ja auch gut so denn sonst wäre die Filmlandschaft ziemlich einseitig.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.10.2019 12:42 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.672 | Reviews: 37 | Hüte: 387

@MovieGeek:

Marvel-Filme sind solide Popcorn-Unterhaltung (at best), mehr aber nicht. Nichts was ich großes Kino nennen würde, nichts was sich lohnt, in den Filmgeschichtsbücher einzutragen...

Mal völlig unabhängig davon, wie gut man einen Film oder ein Franchise findet, sollte die Marke "Erfolgreichster Film aller Zeiten" doch wohl schon einen Eintrag in die Filmgeschichtsbücher wert sein, findest du nicht?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.10.2019 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.198 | Reviews: 36 | Hüte: 427

@MovieGeek
Nichts was ich großes Kino nennen würde, nichts was sich lohnt, in den Filmgeschichtsbücher einzutragen...

Auch erfolgreiche Filme und Franchises gehören in die Filmgeschichtsbücher ;) War bei Titanic so, bei James Bond, bei Star Wars, bei Avatar und nun eben beim MCU und Endgame der Fall ;)

Avatar
MovieGeek : : Moviejones-Fan
12.10.2019 15:32 Uhr
1
Dabei seit: 13.07.19 | Posts: 23 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Gebe Scorsese recht. Marvel-Filme sind solide Popcorn-Unterhaltung (at best), mehr aber nicht. Nichts was ich großes Kino nennen würde, nichts was sich lohnt, in den Filmgeschichtsbücher einzutragen...

(Und bitte, greift mich nicht dabei an, es ist nur meine Meinung)

“Just because you are a character doesn’t mean you have character” -Mr Wolf, Pulp Fiction

Avatar
fbBlackwidow : : Moviejones-Fan
09.10.2019 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 08.03.19 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich mag seine Filme nicht. Insofern...

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
08.10.2019 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.100 | Reviews: 2 | Hüte: 208

@duck-anch-amun

Ansonsten bin ich halt der Meinung, dass das MCU toll ist.

Ach! Ehrlich! Sag bloß...! wink

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Forum Neues Thema