Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bitte einmal kräftig durchmischen

Lionsgate-Daten: "John Wick 4" & "Saw - Spiral" ein Jahr später

Lionsgate-Daten: "John Wick 4" & "Saw - Spiral" ein Jahr später
1 Kommentar - So, 03.05.2020 von R. Lukas
Die Fortsetzung von "Killer’s Bodyguard" und die Komödie "Barb and Star Go to Vista Del Mar" auch. Neue Termine haben darüber hinaus "Antebellum", "Fatale", "Voyagers" und "The Asset".

Eben noch zeigte sich Regisseur Chad Stahelski skeptisch, ob John Wick - Kapitel 4 den Kinostart am 20. Mai 2021 halten können würde, und schon ist dieser passé. Denn Lionsgate verschiebt den vierten Teil der Action-Saga mit Keanu Reeves auf den 27. Mai 2022 (US-Termin), also um ein ganzes Jahr.

Genau genommen verschiebt Lionsgate fast alles um ein ganzes Jahr: Saw - Spiral mit Chris Rock und Samuel L. Jackson auf den 21. Mai 2021, Barb and Star Go to Vista Del Mar mit dem Brautalarm-Duo Kristen Wiig und Annie Mumolo auf den 16. Juli 2021 und The Hitman’s Wife’s Bodyguard, das Killer’s Bodyguard-Sequel wieder mit Jackson, Ryan Reynolds und Salma Hayek sowie jetzt auch mit Frank GrilloAntonio Banderas und Morgan Freeman, auf den 20. August 2021.

Der Horrorfilm Antebellum kommt noch mal mit einem blauen Auge davon und verzögert sich nur um vier Monate, bis zum 21. August 2020. Die Macher dieses Films, Gerard Bush und Christopher Renz, haben derweil auch ihr nächstes Projekt bei Lionsgate untergebracht: Rapture - beschrieben als bewusstseinsverändernder Albtraum von biblischen Ausmaßen - folgt einer Familie, die durch gegensätzliche Ansichten auseinandergerissen wird und zusammenkommen muss, um das Rätsel um das plötzliche Verschwinden der Weltbevölkerung zu lösen, bevor es zu spät ist.

Die weiteren Neuansetzungen im Hause Lionsgate: Für den Psychothriller Fatale geht es nach hinten auf den 30. Oktober 2020, während Neil Burgers Sci-Fi-Thriller Voyagers am 25. November 2020 und Martin Campbells Actionthriller The Asset (mit Michael Keaton, Maggie Q und schon wieder Sam L. Jackson) am 23. April 2021 startet. Run, der neue Thriller der Searching-Macher, bleibt für den Moment undatiert. Unangetastet bleiben die Starttermine des übernatürlichen Thrillers The Devil’s Light am 8. Januar 2021, der Sci-Fi-Romanverfilmung Chaos Walking mit Tom Holland und Daisy Ridley am 4. Februar 2021 und des Nicolas Cage-Meta-Movies The Unbearable Weight of Massive Talent am 19. März 2021.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Punisher : : Moviejones-Fan
03.05.2020 00:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.03.16 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Na toll. Noch länger auf beide Actionfilme warten.

Forum Neues Thema
Anzeige