AnzeigeN
AnzeigeN

James Bond - Keine Zeit zu sterben

News Details Kritik Trailer Galerie
Barbara Broccoli im Interview

Nochmals ganz deutlich: Nächster "Bond" keine Frau, Hauptsache Brite (Update)

Nochmals ganz deutlich: Nächster "Bond" keine Frau, Hauptsache Brite (Update)
14 Kommentare - Mo, 13.12.2021 von N. Sälzle
"James Bond" wird nicht zu "Jane Bond", sagt Barbara Broccoli ein weiteres Mal. Den Grund dafür liefert sie sogleich mit.

++ Update vom 13.12.2021: Eine Frau soll es definitiv nicht werden. Dennoch hat Produzentin Barbara Broccoli weitere Möglichkeiten offen gelassen. In einem Interview danach gefragt, ob ein zukünftiger Bond sich als non-binär ansehen könnte, zeigt sie sich durchaus offen für diese Möglichkeit. Wichtig ist ihr, den richtigen Schauspieler zu finden und dieser sollte Brite und männlich sein. Alles andere ist aber wohl offen für Diskussionen.

++ News vom 11.12.2021: Ende September kam James Bond - Keine Zeit zu sterben nach mehreren Startterminverschiebungen endlich in die Kinos und der Film wusste die Zuschauer zu begeistern. Somit wurde der letzte Bond-Film mit Daniel Craig also zu einem vollen Erfolg. Am Ende bleibt im Prinzip nur eine Frage, die die Fangemeinde schon länger beschäftigt: Wer wird der nächste Bond?

Die Frage wird uns vermutlich noch eine ganze Weile beschäftigen, denn erst so nach und nach beschäftigen sich die Verantwortlichen mit der Suche nach einem Nachfolger für Daniel Craig. Wer es werden könnte, darüber möchte Barbara Broccoli aktuell gar nicht sprechen, erklärte sie im Interview mit dem Hollywood Reporter. Leider gibt sie nicht allzu viele neue Infos preis - über einige dieser Details sprach sie schon in der Vergangenheit - doch eine erneute Bestätigung ist in diesem Fall vermutlich schon einiges wert.

So bleibt sie dabei, dass ein Mann Bond spielen sollte und wir keine Frau als "James Bond" sehen sollten. Sie glaube daran, dass man Charaktere für Frauen erschaffen und nicht einfach Frauen in Männerrollen stecken sollte. Dahingehend ist sie auch der Ansicht, dass es nicht ausreichend großartige Rollen für Frauen gebe und es deshalb wichtig sei, dass man Filme für Frauen über Frauen mache.

Broccoli bleibt jedoch dabei: Bond müsse ein Brite sein. Britisch zu sein, wäre unabhängig von Rasse oder Ethnie. Hauptsache britisch.

Und warum wolle sie aktuell nicht über einen neuen Bond sprechen? Zunächst wolle sie James Bond - Keine Zeit zu sterben seinen Lauf nehmen und den Film wirken lassen, um damit auch die unglaubliche Leistung von Daniel Craig zu feiern. Der war jetzt immerhin 16 Jahre lang James Bond.

Natürlich würden die Leute immer wissen wollen, wer der nächste Bond werde, doch das sei, als würde man eine Braut danach fragen, wer ihr nächster Ehemann werden würde. Sie wolle darüber gar nicht nachdenken, bis sie gar nicht mehr darum herum käme.

Erfahre mehr: #Drama, #Action
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
stinson : : Moviejones-Fan
13.12.2021 16:31 Uhr | Editiert am 13.12.2021 - 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Posts: 1.497 | Reviews: 2 | Hüte: 78

Es wird zu 100% sowieso kein bekannter Name, das war im Grunde nie so. Bond macht den Darsteller, und nicht der Darsteller Bond, wenn man so will. Ich sehe das lustige Ratesoiel eher als ein amüsantes "What If"-Szenario, und die absolut perfekte besetzung ist ein 40-Jähriger Idirs Elba. Dazu kann man sich Luther anschauen, der Typ hat so eine unfassbare Präsenz. In echt ist er aber definitiv zu alt.

Aktuell wird aber sehr viel mit sehr jungen Namen jongliert - Bonds Darsteller waren tendenziell Ende 30 Anfang 40, wenn man das "neue" junge Alter nicht als Kernthema für eine neue Reihe nimmt sehe ich nicht, warum man sich mit so jungen Darstellern beschäftigt (z.B. Tom Holland).

Ich rechne Regé-Jean Page wohl tatsächlich die besten Chancen aus. Er wäre bei einem etwaigne Drehbeginn Mitte 30, das passt schon ganz gut.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.12.2021 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.900 | Reviews: 40 | Hüte: 610

@Lethis
Vieles wird halt von der geplanten Ausrichtung abhängen. Wenn man eher den Spion mit Charme umsetzen möchte, dann spielt das Alter sicherlich keine so große Rolle wie wenn man einen Action-Kracher wie mit Craig machen möchte.

Vielleicht wird es ja ein kompletter Nobody, was ziemlich erfrischend wäre. Immerhin bedarf ein James Bond-Film keines tollen Darsteller-Namens, da zieht der Charakter-Name meiner Meinung nach schon alleine genug.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
13.12.2021 16:10 Uhr | Editiert am 13.12.2021 - 16:12 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.380 | Reviews: 4 | Hüte: 44

@Duck-Anch-Amun : Sind halt schon relativ alt. Wenn sie wieder einen Bond haben wollen der länger Bond ist, dann sollten sie eher bei Schauspielern suchen die Mitte 30 sind. Wie Craig damals.

Tom Hiddleston ist schon 40, bis der nächste Bond Film raus kommt dauert es mindestens noch 2 Jahre. Dann ist er 42. Das ist schon relativ alt für den ersten Teil.

Henry Cavill könnte gerade so gehen. Mit 38 ist er dann bei meiner Rechnung 40 bei Teil 1. Auch schon alt, aber eben gerade noch so machbar.

Idris Elba fällt da eigentlich schon komplett raus. Der ist 49 und damit kannst du keine neue Bond Ära starten. Außer man steht wieder stark auf Gentlemen und deutlich weniger Action. Dann könnte es klappen.

Ich glaub aber sie werden generell keinen Schauspieler nehmen der ü40 ist. Einfach weil der Action Bond super gut funktioniert. Man schaue nur auf den Erfolg von dem neuen Teil.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.12.2021 09:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.900 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Henry Cavill wäre so gesehen der Ideal-Typ, welcher zuhauen kann, Charme hat und sicherlich auch humoristisch was drauf hat. Trotzdem könnte aufgrund seiner Statur er dem ebenfalls "bulligen" Craig-Typen sehr nah kommen. Da wäre Tom Hiddleston vielleicht eher geeignet, da dieser vor allem mit dem Charme punkten kann und eher dem klassischen Bond näher käme. Idris Elba kann ich nicht einschätzen, in Hobbs&Shaw zuletzt fand ich ih furchtbar, generell könnte er auch zu alt sein. Regé-Jean Page wäre die Underdog-Lösung, welcher vor allem bei der Damenwelt für Schnappatmungen sorgen würde. Bei Christian Bale würde ich ständig Bruce Wayne sehen und Tom Hardy ist mit ebenfalls zu sehr "Craig-like".

@luhp92
Ana de Armas darf gerne wiederkommen und gerne eine Rolle als Agentin in einem eigenen Projekt bekommen <3

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.12.2021 22:51 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.817 | Reviews: 163 | Hüte: 523

Viele Fans wollen nach "No Time To Die" ja Ana de Armas als neue Bond, die ist nichtmal Britin^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
09.12.2021 22:50 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.362 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Ich wäre auch für Loki als Bond. Nachdem wir mit Craig eher einen ernsten Bond ala Connery hatten, wäre jetzt mit Hiddelston ein humorvoller Bond ala Moore dran, wobei ich mir nach Codename UNCLE Cavill auch als Bond im Stil von Roger Moore vorstellen kann.

Hardy wäre eher wieder ein ernster Bond. Er würde sich nicht groß von Craigs Bond abheben, daher glaube ich eher nicht an Ihn.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
09.12.2021 21:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.825 | Reviews: 7 | Hüte: 72

Ich hab bisher zwar noch nicht eine Folge Bridgerton gesehen, aber Regé-Jean Page hat für mich allein durch die paar Auftritte, Szenen und Bilder, die ich von ihm bisher gesehen habe, eine wahnsinnige Präsenz und ich fände ihn eine wunderbare Wahl als neuen Bond. Freu mich auch auf ihn im kommenden The Gray Man mit Ryan Gosling.

- CINEAST -

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
09.12.2021 21:06 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.863 | Reviews: 0 | Hüte: 113

Wie oft so etwas betont werden muss, wie häufig gesagt, erklärt und klar gemacht, lässt tief auf die psychische Verfassung der ewig Fordernden und Dauerempörten Wutbürger schließen

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
09.12.2021 17:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.121 | Reviews: 146 | Hüte: 437

@Rotwang

Christian Bale ist 47. Bis ein neuer Bond ins Kino kommt ist er 50. Natürlich gab es schon ältere Darsteller, aber jemand neues sollte doch etwas frischer sein. In den 30er Jahren oder Anfang 40.

Mein Wunsch wäre ein Darsteller abseits der bekannten Namen. Jemand der nicht durch andere populäre Rollen "belastet" ist.

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
09.12.2021 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 434 | Reviews: 0 | Hüte: 44

würde hier noch Tom Hiddleston in den Raum werfen. der hätte wieder das schelmische Etwas welches mir bei Craig total gefehlt hat. Aber grdl. stehe ich hier jeder Möglichkeit total offen gegenüber : )

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
09.12.2021 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 187 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Cavill fände ich auch gut.

Christian Bale, kann alles spielen und auch Bond würde ich den super finden, aber denke auch es sollte kein Topstar machen sondern einer aus der zweiten Reihe.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
09.12.2021 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.876 | Reviews: 0 | Hüte: 64

#CavillForBond

Es gibt keine Alternative (falls jemand antworten will "doch gibt es" hier meine gegenantwort "nein gibt es nicht") ^^

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
09.12.2021 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also Tom Hardy.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.12.2021 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.058 | Reviews: 13 | Hüte: 365

Sie glaube daran, dass man Charaktere für Frauen erschaffen und nicht einfach Frauen in Männerrollen stecken sollte.

Da bin ich voller ihr meinung. Es gibt unzählige rolle, die man für eine frau schreiben kann. Bond sollte mMn nach auch nur von ein Mann gespielt werden.

Bond müsse ein Brite sein. Britisch zu sein, wäre unabhängig von Rasse oder Ethnie. Hauptsache britisch.

Die briten sind auch bessere schauspieler, als die Amis ;) Also irgendwann mal sehen wir "T"Soß hollandais als 00 0 ... in Action ..Aber Cavill v Hardy sind noch im gutes jahr.. Aber wenn man Bond weitere 16 jahre a la Kanzler merkel machen wollen ? Sollte die dann mMn: Regé-Jean Page ins boot holen. Der is erst 33

Forum Neues Thema
AnzeigeY