AnzeigeN
AnzeigeN
Ganz schön was los im Multiversum

Phase 4 bis 6 enthüllt: Marvel stellt die gigantische Multiverse Saga vor!

Phase 4 bis 6 enthüllt: Marvel stellt die gigantische Multiverse Saga vor!
21 Kommentare - Mo, 25.07.2022 von F. Bastuck
Marvel Studios hat den großen Plan endlich enthüllt und uns die Multiverse Saga vorgestellt. Wir liefern euch hier einen Überblick, was euch in den kommenden Phasen des MCU alles erwartet.
Phase 4 bis 6 enthüllt: Marvel stellt die gigantische Multiverse Saga vor!

Was war das mal wieder für ein Panel, welches Marvel da auf der Comic-Con abgehalten hat. Neben dem Trailer für Black Panther - Wakanda Forever war die größte Neuigkeit sicherlich die Vorstellung der Multiverse Saga.

Nach Avengers - Endgame haben sich viele Fans gefragt, wie es mit dem MCU weitergehen wird. Phase 4 lieferte nicht wirklich viele Antworten und erntete sogar Kritik, da einfach kein richtiger Plan zu erkennen war. Vielen Fans fehlte der rote Faden. Auch wusste man nicht, was Phase 4 alles umspannen wird, welche Filme gehören dazu und wo und wie endet sie? Und viel wichtiger: Worauf soll das alles hinauslaufen?

Produzent Kevin Feige hat diese Fragen auf der Comic-Con umfassend beantwortet. Stellten die Phasen 1 bis 3 die Infinity Saga dar, bilden die Phasen 4 bis 6 die Multiverse Saga!

Die aktuelle vierte Phase nähert sich bereits ihrem Ende und wird mit Black Panther - Wakanda Forever abgeschlossen. Hier ein Überblick über die dann komplette vierte Phase des MCU:

Ant-Man and the Wasp - Quantumania wird dann am 16. Februar 2023 den Beginn der fünften Phase einläuten. Diese wiederum wird im Juli 2024 mit Thunderbolts beendet. Phase 5 wird zwölf Filme und Serien beinhalten, von denen die meisten bereits kommendes Jahr erscheinen werden. Hier eine Übersicht über die geplante Phase 5 des MCU:

Die Multiverse Saga abschließen wird dann Phase 6. Diese beginnt am 8. November 2024 mit Fantastic Four. Welche Filme und Serien darauf folgen, ist noch nicht bekannt. Doch enthüllte Feige immerhin, dass man die Multiverse Saga ziemlich groß beenden wird, nämlich mit gleich zwei Avengers-Filmen im Jahr 2025: Avengers 5 - The Kang Dynasty und Avengers 6 - Secret Wars.

Soweit also der Fahrplan für die kommenden Jahre. Da kommt ganz schön was auf uns zu. Und nicht nur auf uns, schließlich muss irgendwer die ganzen Effekte für die Filme herstellen. Da sind Überstunden garantiert!

Einige Fragezeichen gibt es natürlich noch. Feige wird sich sicherlich noch so manches für die D23 Expo von Disney im September aufheben. Vielleicht erfahren wir dann vor allem mehr zu den Filmen und Serien von Phase 6. Auch wissen wir noch nicht, wie es mit Figuren wie Doctor Strange, Shang-Chi oder Thor weitergeht.

Interessant ist, dass rückblickend und mit Einbezug des Trailers zu She-Hulk, der aktuell oberste Zauberer Wong (Benedict Wong) offenbar zu so etwas wie der neue Nick Fury geworden ist, da er viele Gastauftritte bei anderen Helden absolviert hat. Ob da auch ein größerer Plan hinter steckt?

In jedem Fall dürften viele Fans jetzt eine bessere Vorstellung von dem haben, wohin es mit dem MCU in den kommenden Monaten und Jahren geht. Kang ist der neue Thanos und wird am Ende des Weges als Endgegner auf die Avengers warten. Der Weg dorthin wird mit Sicherheit spannend werden!

Galerie
Quelle: Marvel Studios
Erfahre mehr: #Marvel, #Comics, #ComicCon, #Disney
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
21 Kommentare
1 2
Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
27.07.2022 16:00 Uhr | Editiert am 27.07.2022 - 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 106 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Das ist also der Plan, den viele vermisst haben.

In Kevin Feige we trust =) Disney kann wirklich froh sein ihn und sein Team zu haben. So jemand würde Star Wars sehr gut tun.

Da hat Marvel DC mal wieder gezeigt wie man so etwas erfolgreich aufzieht.

Am meisten freut mich daran wie präsent Daredevil sein wird, hoffentlich orientieren sie sich am Netflix Vorbild.

Eine ganze Serie mit ihm ist natürlich der Hammer, hoffentlich werden auch viele bekannte Gesichter vorkommen (ich spiele da vor allem auf Frank Castle an).

Der Rest ist auch geil, aber weniger überraschend, gab es doch immer wieder hier und da Gerüchte usw.

Wahrscheinlich kommen die ganz großen Überraschungen erst in Phase 6 (möglicherweise die X-Men?). Phase 6 wird scheinbar innerhalb eines Jahres abgearbeitet, mal sehen ob noch Filme eingeschoben werden.

Bezüglich einer MCU Müdigkeit:

Ich glaube davon sind wir noch Jahre entfernt. Der Input nimmt zwar wirklich steil zu, aber die Nachfrage ist auch entsprechend bei den meisten vorhanden. Solange die Qualität passt darf gerne alles als Serie kommen, was nicht für einen Kinofilm taugt.

Hauptsache Waititi macht keinen Film mehr

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.07.2022 06:35 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.350 | Reviews: 61 | Hüte: 468

@ Siggi80

"12 Filme in weniger als anderthalb Jahren? (Phase 5)"

Du hast dich verzählt, es sind sechs Filme in 1,5 Jahren.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
27.07.2022 05:55 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 278 | Reviews: 0 | Hüte: 6

12 Filme in weniger als anderthalb Jahren? (Phase 5)

Da wirds langsam schwierig da mitzuhalten. #Overkill

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.07.2022 22:15 Uhr | Editiert am 26.07.2022 - 22:49 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.350 | Reviews: 61 | Hüte: 468

@ Duck-Anch-Amun

"Die Szene aus Teil 1, wo er über seine Entstehung spricht, bricht einem schon das Herz. Könnte also wirklich ziemlich herzzerreißend werden, dies nun möglicherweise zu sehen."

In der Tat, die Szene geht mir auch immer richtig stark ans Herz. Ein tragischer Charakter, der seine tragische Herkunft mit Sarkasmus, Humor und Gewalt zu übertünchem versucht. Ich bin wirklich gespannt, was uns da mit Teil 3 erwartet.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.07.2022 21:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.333 | Reviews: 43 | Hüte: 661

@PaulLeger
Handelte sich damals um das von ObiWan bezeichnete Konzept, dass der Beyonder Helden und Schurken in einer Art Battleworld gegeneinander antreten ließ. Es gab dann einige Team-Ups, wobei gerade die Konstellation der Schurken die Sache spannend machte.

@Raven13
Die Szene aus Teil 1, wo er über seine Entstehung spricht, bricht einem schon das Herz. Könnte also wirklich ziemlich herzzerreißend werden, dies nun möglicherweise zu sehen.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
26.07.2022 19:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.549 | Reviews: 11 | Hüte: 175

@ Duck-Anch-Amun

Secret Wars kenn ich eigentlich nur aus der 90er Spider-Man-Serie, dort gefiel mir das Konzept nicht wirklich.

Das muss sich ja dann auf den Secret Wars-Event von 1984 bezogen haben. Ich gehe stark davon aus, dass das MCU dagegen das gleichnamige Event von 2015 adaptiert, das passt deutlich besser zum aktuellen Multiversum-Thema.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.07.2022 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.350 | Reviews: 61 | Hüte: 468

@ Duck-Anch-Amun

"Es soll der Abschied dieser Besetzung werden, wobei Gunn erklärte, dass dies nicht automatisch mit dem Tod der Figuren verbunden sei. Rocket soll das Herz des Films sein und seine tragische Geschichte eine Rolle spielen - was scheinbar kass wird."

Mein Wunsch geht in Erfüllung! Rocket ist seit Teil 1 mein Lieblingscharakter der Filme, und ich fand es bisher immer schade, dass man über ihn und seine Vergangenheit bisher so wenig erfahren hat. Und wenn der Film dann noch sehr emotional wird, ist das für mich ein Grund zum Jubeln! YEAH! smile

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.07.2022 14:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.333 | Reviews: 43 | Hüte: 661

@DrStrange @Ellessarr @GeneralGrievious
Haha sry ^^ Hatte jetzt extremen Spaß daran einfach alles hier reinzuknallen anstatt es dann in den einzelnen Threads zu bereden. Gerade nach dieser Steilvorlage^^
Euch auf jedenfall Danke für die Hüte!

Ich hab mir gestern dann noch mal Zeit genommen das Panel komplett zu schauen. Dass Wakanda 2 emotional sein wird, war ja gewusst. Aber ich war nicht darauf gefasst wie emotional der Guardians-Auftritt sein wird. James Gunn, mit kurzer Andeutung seiner Vorgeschichte, dankte den Fans und Feige, dass er seine Vision dieser Truppe so vollenden darf wie er es nach dem ersten Meeting immer im Kopf hatte. Sein Bruder mit einigen emotionalen Worten und Pom Kliementeff ständig dfen Tränen nahe - besonders nach Sichtung des Trailers (der ja exklusiv war).
Es soll der Abschied dieser Besetzung werden, wobei Gunn erklärte, dass dies nicht automatisch mit dem Tod der Figuren verbunden sei. Rocket soll das Herz des Films sein und seine tragische Geschichte eine Rolle spielen - was scheinbar kass wird. Und nach dem Trailer waren da schon einige Tränen bei den Darstellern zu sehn. Könnte für Fans der Reihe ein emotionaler Brocken werden - auf der Bühne fehlte die Leichtigkeit der Guardians auf jedenfall.

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.07.2022 13:26 Uhr | Editiert am 26.07.2022 - 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.311 | Reviews: 28 | Hüte: 73

@Duck:

Ungelesen einen Hut von mir. Bitte das nächste mal, wenn du in diesem Umfang ausholst, dann auch alternativ den Podcast dazu anbieten. wink

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
26.07.2022 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 234 | Reviews: 4 | Hüte: 6

@Duck-Anch-Amun du hättest dir beim verfassen ruhig mal mal ein paar Worte mehr einfallen lassen können ^^ kriegst einen Hut

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
26.07.2022 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 589 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Blade ist der einzige Film der mich überhaupt Interessiert. kann mir nicht Helfen aber irgendwie sind mir die Marvel Filme nicht Düster genug, einfach zu glatt. Sind halt richtigee Disney Filme, was Ok ist, aber keine Spektakel mehr wie zb in Phase 1. Was mich auch immer wieder überrascht ist, das das CGI einfach nicht besser geworden ist, sehr viele Efekte und so, aber keum etwas was mich überzeugt. Deswegen habe ich ein wenig "angst" (Bedenken) bei Blade, das der auch so Glatpoliert wird.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.07.2022 22:03 Uhr
4
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.333 | Reviews: 43 | Hüte: 661

@WiNgZzz
Jo, da will einer wohl provozieren oder halt tatsächlich für Diskussionen sorgen^^
Der Thread zum Wakanda Forever-Trailer hat 24 Kommentare, 17 Kommentare für die Neuigkeiten des Film-/Serienpanels, 13 Kommentare (11+2) für die Animationsserien sowie 6 für die neuen Serien-Titel. Also ist das MCU definitiv das Thema Nummer 1 des Wochenendes. Wenn man dazu weitere gewisse News hinzurechnet, die letzten 2 Marvel-Filme (Kommentare + Kritiken), die 2 Serien (Diskussionen + Kommentare) ist das MCU auch 2022 mit Sicherheit das Thema mit den meisten Klicks und Kommentaren. Da Kayin dazu noch jedes Mal über die MCU-Müdigkeit faselt, hält er Marvel hier selbst ständig im Gespräch^^

Ich war jetzt mal kurz im Urlaub, konnte deshalb nur kurz auf die DC- und Marvel-News eingehen. Aber da Kayin ja extra danach gefragt hat, pack ich meine Meinung zu den kommenden Filmen und Serien einfach hier rein anstatt nun alle Threads der Comic-Con durchzukauen laughing

Dass man Phase 4 bis 6 als Multiverse Saga benannt hat, darf eigentlich nicht überraschen. Ich war ja bereits vor Endgame der Meinung, als die ersten Stimmen auftauchten, man hätte nun alles erzählt und sollte rebooten/pausen, dass mit dem Multiversum sicherlich ein Projekt vor uns liegt, welches nochmals größer werden könnte.
Über Phase 4 haben wir ja schon viel gesehen und gelesen und diskutiert. Feige zeigte, dass es doch einen Plan gibt, diese Phase aber wie schon zuvor neue Figuren, aber auch ein neues Konzept etabliert. Zu den kommenden Titeln:

  • She-Hulk - Die Anwältin: Deutlich besserer Trailer als noch das erste Bildmaterial. Ich kann die Kritik zwar verstehen, dass She-Hulk nun bereits stärker als Professor (!) Hulk dargestellt wird (Agenda-Kommentare incoming), aber man sollte abwarten. In der Serie scheint nämlich einiges zusammenzukommen (Daredevil-Comeback, Wong und Verbindung zur Shang-Chi-Szene, Aufarbeitung von The Incredible Hulk, Damage Control ?) und dies wird mit "privaten Einblicken" in das Leben eines Superhelden kombiniert. Unpassend fand ich nur dieses Durchbrechen der vierten Wand, was hier noch irgendwie seltsam wirkt.
  • Black Panther: Wakanda-Forever: Hoch emotionaler Trailer mit passender Musik (der Text passt so gut zur Gefühlslage wie das Team dieses Films sich gefühlt haben muss). In Kombination mit Namor könnte dieser Film auch eigenständiger werden als noch Teil 1. Als Abschluss von Phase 4 doch bisschen seltsam, aber wie schon mal geschrieben, sind diese Phasen-Einteilungen sowieso leicht zu ignorieren und schwammig.

Phase 5:

  • Ant-Man and the Wasp - Quantumania: Könnte die größte Überraschung und anders als noch Teil 1+2 sehr wichtig werden. Mit dem Auftritt von Kang hat der Film sowieso schon eine wesentliche Bedeutung. M.O.D.O.K. als Gegenspieler passt mir auch weiterhin nicht, kann die Figur nicht ernstnehmen. Und die neue Besetzung von Cassie finde ich ebenfalls seltsam. Ja Kathryn Newton ist ein Schnuckelchen und vielleicht ein bekannterer Name, aber vom Look her doch komplett anders als die Darstellerin in Avengers 4.
  • Marvels Secret Invasion: Mit Ms. Marvel, sowie den After-Credit-Szenen aus Spider-Man: Far from Home und WandaVision und mit The MarvelS hat diese Serie womöglich weitgehende Konsequenzen für das MCU. Spannend bleibt ob die Kree weiterhin die Schurken sein werden (immerhin sehen einige Krees wie Menschen aus) und/oder ob es auch böse Skrulls geben wird.
  • Guardians of the Galaxy Vol. 3: Für mich ein großes Fragezeichen, denn die Reihe scheint am losgelösten vom MCU zu sein. Wir erfahren hier wohl weiter mehr über verschiedene Charaktere (Gamora aus einer anderen Zeitlinie sowie Rockets Origin) und mit Adam Warlock wird eine wichtige Marvel-Figur eingeführt, aber wo dies hinführen wird, bleibt ziemlich offen. Zudem sollte der Film auch das offene Ende von Teil 2 thematisieren und warum diese "Rache" der Sovereign im MCU über 10 Jahre dauerte.
  • Echo: Die Serie bleibt für mich wegen Daredevil und Kingpin interessant, möglicherweise auch mit Auftritten von Kate Bishop und Hawkeye? Ansonsten weiß ich nicht was die Serie vieles erzählen möchte, zudem könnte die Umsetzung spannend werden.
  • The MarvelS: Im Deutschen wirklich mit dem Zusatz Captain Marvel 2? Ist für mich erst mit Ms. Marvel so richtig interessant worden. Könnte durch die Kräfte der 3 Damen spannend werden, ansonsten auch eher ein Fragezeichen was man uns da zeigen möchte.
  • Loki 2: Ja, nach der großartigen Staffel 1 bin ich heiß drauf. Bin gespannt ob die Verknüpfungen mit den Filmen stärker werden, was mit dem Staffelende definitiv der Fall sein sollte.
  • Blade: Ich bin hier weiterhin gespannt wie man die Vampire glaubhaft ins MCU einführen möchte. Und natürlich wie es mit dem Rating aussehen wird. Hoffentlich geht Disney den vermuteten Weg und nutzt das R-Rating, was natürlich ein Paradigmen-Wechsel wäre.
  • Ironheart: Sehe ich weiterhin als unnötig an. Mal abwarten wie die Figur in Black Panther 2 rüberkommen wird, aber bisher find ich dies ziemlich uninteressant und ich brauche keinen neuen, jüngeren Iron Man.
  • Agatha - Coven of Chaos: Aus Haus of Harkness wird also Coven of Chaos. Könnte darauf hindeuten, dass wir endlich mehr über die Chaosmagie und die Scarlet Witch erfahren. Ich hoffe, die Serie spielt in der Vergangenheit - Mittelalter oder die Zeit der Salem-Prozesse wären ein Meilenstein für das MCU. Könnte es zudem Verbindungen zu Blade geben?
  • Captain America - New World Order: Nach der Kritik an Falcon and The Wintersoldier freue ich mich einfach, dass Marvel ihr Ding gnadenlos durchzieht und die Kommentare einer kleinen Gruppe ignoriert. Das politische Thema wird wohl weiterhin ein Thema bleiben, eine Handlung Stand jetzt absolut nicht vorhersehbar.
  • Daredevil - Born Again: Vielleicht die spektakulärste Meldung, vor allem da der Cast der Netflix-Serie zurückkommen könnte. Der Titel der Serie überrascht, da man das Thema ja eigentlich schon für Staffel 3 nutzt. 18 Folgen wirken auch ziemlich lang. Die Serie wird dann wohl endgültig zeigen ob die Netflix-Serien Kanon sind oder ob es hier eine andere Umsetzung eines anderen Universums ist.
  • Thunderbolts: Endlich! Freut mich, dass Marvel auch mal den Weg wie DC geht und bin gespannt wie man dies umsetzen wird. Wenn ich aber ehrlich bin hätte ich gedacht, dass das Thema eher in einem Captain America - Thunderbolts verarbeitet wird.

Phase 6:

  • Fantastic Four: Schon länger angekündigt, bin ich überrascht, dass der Film erst "so spät" kommen wird. Die Vorfreude ist aber groß, insbesonders da es die letzte Chance sein wird endlich einen gescheiten Dr. Doom zu sehen.
  • Avengers - The Kang Dynasty und Avengers - Secret Wars: Wer hätte gedacht, dass Marvel bereits jetzt so früh Dinge wie diese Titel bekanntgibt. Kang wird also tatsächlich wie vermutet der neue Bad Baddie und Secret Wars das Endgame der Multivers-Saga. Secret Wars kenn ich eigentlich nur aus der 90er Spider-Man-Serie, dort gefiel mir das Konzept nicht wirklich. Aber nach Doctor Strange 2 war es naheliegend, dass man in diese Richtung gehen wird.

Weitere Gedanken:

  • Die Multiverse-Saga hat gefühlt wenig Multiversum. In Phase 4 noch das Thema in WandaVision, Loki 1, What If...?, Spider-Man: No Way Home sowie Doctor Strange in the Multiverse of Madness, passt das Thema so gesehen nur noch für Ant-Man 3, The MarvelS, Agatha, Fantastic Four und natürlich Loki 2. Ein Großteil wirkt sogar richtig geerdet mit, nach Hawkeye, der Ausweitung der Streetlevel-Helden.
  • In Phase 6 sind mit zweimal Herbst 2024, Winter 2024, Winter/Frühjahr 2025, zweimal Frühling 2025 und zweimal Sommer 2025 noch 8 Slots frei. Man kann nur spekulieren, aber Shang-Chi 2 scheint ja ziemlich sicher zu kommen. Zudem hoffe ich, dass es trotz des mäßigen Erfolgs mit The Eternals 2 weitergeht...besonders nach dem Ende. Thor 5 scheint ja ebenfalls nach den Aftercredit-Szenen geplant zu sein genau wie Doctor Strange 3. Spider-Man 4 fehlt ebenfalls, wobei dies ja ein Sony-Film sein wird...Feige äußerte sich aber schon, dass er in Zukunft ein Street-Level-Held sein wird. Von den bereits einmal angekündigten Serien fehlt jede Spur von Armor Wars. Ist die gecancelt worden oder erst für Phase 6 geplant? Oder wird das Thema z.B. in Captain America 4 oder Thunderbolts verarbeitet? Auch das Werwolf by Night-Special fand keine Erwähnung. Sonst bleibt es bei Spekulationen: Eine Nova-Serie wurde ja schon mehrfach vermutet ähnlich wie ein Young Avengers-Titel. Mit den von Feige schon mal erwähntem Mutants-Film, bzw. dem X-Men-Comeback rechne ich mittlerweile dann erst nach 2025. Das wäre dann knapp 7 Jahre nach dem letzten Fox-Men-Film, was doch passend ist.
  • What If...? kann natürlich endlos laufen und so freue ich mich, dass schon 2 weitere Staffeln angekündigt wurden. In Staffel 2 soll ja die Iron Man - Gamora-Folge nachgeholt werden, worauf ich mich freue. Das Spin-Off Marvel Zombies soll ja ein spezielles Rating bekommen - tolle News! Bin gespannt ob die Story aus der What If-Folge fortgeführt wird...denn der Cast sieht ja schon ziemlich neu und darauf passend aus. Wobei die Folge damals ja mit einem Schocker endete. Beide Folgen können aber locker abseits des 616-Universums existieren und scheinen deshalb auch in keine Phase zugeordnet zu werden.
  • Bei Spider-Man: Freshman Year war ich guter Dinge, dass man die fehlende MCU-Origin thematisieren wird. Aber mit all den News glaube ich nicht, dass die Serie im 616-Universum spielen wird. Der letzte Film zeigte uns ja, dass Peter die in der Serie vorkommenden Norman Osborn und Doc Ock nicht kennt. Auch Harry sowie Amadeus Cho oder Nico Minoru anstelle von Ned Leeds aus dem Film wirken so wie eine eigene Interpretation...Somit für mich eher eine enttäuschende Ausgangslage.

So reicht dies um die Nicht-Marvel-Müdigkeit meinerseits zu zeigen?

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
25.07.2022 22:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 168 | Reviews: 2 | Hüte: 9

@Raven13

Wie gesagt, über eine eventuelle Müdigkeit können wir in einem Jahr nach Black Panther 2, Ant-Man 3, Guardians of the Galaxy 3 und Captain Marvel 2 nochmal reden.

Ich glaube nicht an eine MCU-Müdigkeit, alle diese Filme werden 700 Mio. bis 1 Milliarde einspielen und wenn 2025 kommt und die beiden Avengers Movies anstehen dann wird der Hype wieder genauso abgehen wie vor Infinity Wars und Endgame. Ich habe auch einige Freunde und Bekannte die jetzt immer über Marvel meckern, aber wenn ich dann ins Kino gehe für Thor 4 oder Strange 2 sind sie plötzlich alle dabei. Ich fand das MCU-Panel klasse, meckere nicht rum sondern freue mich auf jede Menge Filme und Serien.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
ObiWan : : Moviejones-Fan
25.07.2022 20:50 Uhr | Editiert am 25.07.2022 - 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.21 | Posts: 89 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Es stellt sich auch die Frage, welche der drei Secret Wars Serien wir kredenzt bekommen?

1. Original Secret War, Beyonder schickt sämtliche Helden und Schurken auf einen Planeten und "Feuer frei!"

2. Nick Furys Secret War, wäre geil und auch passend

3. Secret War, Doctor Doom, Battleworld, nuff said!

Gehe ehrlich gesagt von Variante 3 aus. Gerade weil man die F4 passend zum Start von P6 bringt. Und die spielen da durchaus eine prominente Rolle...

Alles in allem holt mich das nicht mehr so ab, was uns da angekündigt wurde. Strange und Thor waren leider schwach. Gerade auf die beiden hatte ich gesetzt. Zeigt mir, dass ich offensichtlich nicht mehr die Zielgruppe von Marvel bin.

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
25.07.2022 17:46 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Der Marvel Overkill geht fröhlich weiter. Secret Invasion oder Thunderbolts wären noch interessant, aber ich zweifle das es etwas wird. Zwar deutet es man bei Secret Invasion an, dass es ernster wird wie bei Cap 2, was auch richtig wäre. Ist doch der 2 Film bisher auch der beste Marvel Film. Bin mal gespannt wieviele Folgen es geben wird.

Bei den neuen Avengers Filme wäre Kang und Secret Wars schon noch cool, aber da für mich die bisherigen Filme eine Enttäuschung waren, schaue ich sie eventuell am TV..

Bei den übrigen Filmen oder Serien ist mein Interesse nicht sehr hoch. Auf einen weichgespülten Daredevil habe ich keine Lust. Was mich besonders stutzig macht das man aus Born Again 18 Episoden machen will. So eine große Geschichte ist es auch wieder nicht . Bei Blade hat man zwar einen neuen hervorragenden Darsteller gefunden, aber PG13?

So das wars, sorry aber ich bin halt nicht geflasht wie andere an dieser Stelle.

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN