Also nicht Robert Zemeckis

"Spider-Man"-Autoren werden die "Flashpoint"-Regisseure - darum!

"Spider-Man"-Autoren werden die "Flashpoint"-Regisseure - darum!
19 Kommentare - Sa, 24.02.2018 von R. Lukas
Zwei Regisseure sind besser als einer, finden Warner Bros. und DC Films. John Francis Daley und Jonathan Goldstein sollen dem "The Flash"-Solofilm, der vielleicht gar keiner ist, Beine machen.
"Spider-Man"-Autoren werden die "Flashpoint"-Regisseure - darum!

Update 2: Noch haben John Francis Daley und Jonathan Goldstein die Arbeiten am Flashpoint-Skript nicht aufgenommen, und zwar aus einem einfachen Grund: Es wird immer noch verhandelt. Und bevor sie den Deal nicht unterzeichnet haben, läuft natürlich auch nichts. Daley hofft aber, dass es klappt, während Goldstein witzelt, es hänge alles an der Parkplatzverteilung.

++++

Update: Wie sind John Francis Daley und Jonathan Goldstein eigentlich zu ihrem Flashpoint-Job gekommen? Und warum gerade dieser Film? Das haben sie nun selbst erzählt. Warner Bros. gab ihnen eine Liste mit DC-Titeln und fragte, ob etwas dabei sei, das sie interessieren würde, ohne ihnen irgendwelche Versprechungen zu machen.

Wegen Game Night und Spider-Man - Homecoming, wegen dieser Kombination, habe das Studio Interesse an ihnen gehabt. Also lasen sie einige der Drehbücher, und Flashpoint fanden sie am spannendsten, da sie riesige Fans des Charakters sind. Einfach deshalb, weil The Flash sich von anderen Superhelden darin unterscheidet, dass er es nicht ganz so draufhat wie zum Beispiel Superman. Es sei eher ein bodenständiger Superheld und ein Superheldenfilm, mit dem man sich in ähnlicher Weise identifizieren könne wie mit Peter Parker/Spider-Man bei Marvel.

++++

Unlängst sprachen wir noch von den vielen Fragezeichen im DC Extended Universe, jetzt ist es eins weniger. Genau genommen sind es gleich zwei: Das Fragezeichen hinter Flashpoint, dem The Flash-Film, der wohl (mehr oder weniger akkurat) der gleichnamigen Comic-Storyline folgen wird, können wir streichen, denn auch das Regie-Fragezeichen ist beseitigt.

John Francis Daley und Jonathan Goldstein, zwei ausgewiesene Comedy-Spezialisten, aus deren Feder zudem das Drehbuch von Spider-Man - Homecoming stammt, sollen den Posten besetzen. Mit Vacation - Wir sind die Griswolds gaben sie ihr Regiedebüt, als nächstes liefern sie die Komödie Game Night im Kino ab. Zuvor kamen Flashpoint zweimal Regisseure aufgrund von kreativeren Differenzen abhanden, erst Seth Grahame-Smith und dann Rick Famuyiwa.

Seitdem galt Robert Zemeckis als Wunschkandidat, Warner Bros. soll sich anfangs sogar um Ben Affleck bemüht haben, der aber ablehnte. Mit der Suche nach einem neuen Regisseur ließ man sich Zeit, da Flash-Darsteller Ezra Miller ohnehin erst noch Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen zu drehen hatte. Und während man Ausschau hielt, beschloss das Studio, das Skript noch einmal umzukrempeln. Joby Harold (King Arthur - Legend of the Sword) hat es von Grund auf überarbeitet.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
19 Kommentare
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
15.02.2018 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 314 | Reviews: 24 | Hüte: 24

Dieses Video ist generell ziemlicher Quark (und der Colorgrading-Punkt ziemlich dreist von Patrick H. Willems geklaut), vor allem weil es schrecklich argumentiert ist. Spätestens wenn lamentiert wird, dass es bei Marvel keine klassischen Regisseure als Autoren gibt, ist das ziemlich lachhaft, denn: erstmal muss ausgeblendet werden, wenn bestimmte Filmemacher tatsächlich einen Fingerabdruck hinterlassen haben (Joss Whedon sagt Hallo!), oder wenn sich andere austoben durften (Shane Black und Taika Waititi). Zweitens (und da werden wir ein bisschen theoretischer) ist der Autorenregisseur nicht der klassische Filmemacher, denn klassisches Hollywood ist der "producer driven film", und die Auteurtheorie ist mehr als umstritten. Klingt natürlich superintelligent, wenn man den Weggang des "Autorenfilmemachers" beklagt, ist aber eben stark vereinfacht...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.02.2018 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.709 | Reviews: 22 | Hüte: 260

@Kayin
Wir werden doch jetzt nicht beginnen hier wieder ne Diskussion zu starten wer was falsch gemacht hat?^^ Ich kann bestimmt genauso gut ein Video bringen was DC alles falsch macht. Ich denke dazu wurde aber alles gesagt und da brauch man jetzt nicht wieder damit anzukommen, dass die anderen nicht auch unfehlbar sind - ich denke das weiß hier jeder.
Aber ok, ich verstehe natürlich, dass Ghost mit seiner unnötigen Kritik da leicht ins Schussfeld gerät.

@Thema
Meiner Meinung nach ist gerade Flashpoint ein Beweis, dass DC einfach zuviel auf einmal will. Flash soll ein bodenständiger und geerdeter Held sein - der dann in seinem ersten Solofilm mal eben so in die Zeit zurückreist ? Bevor der etablierte Charakter mit seinen Aufgaben wachsen kann und tatsächlich ein bodenständiger Held abseits der Superman-Fraktion ist, haut man sofort eine der größten Storys raus. Wie dies mit Spider-Man vergleichbar ist, außer dass beide Charakter jung und Sprücheklopfer sind? Keine Ahnung.
Man sollte dann auch zuerst mal einen bodenständigen Film machen, wo Flash nicht sofort mit dem Maximum seiner Kräfte einem Superman doch noch ähnelt. Aber wem sag ich es, man wollte ja auch schnell einen Batman v Superman und Justice League-Film raushauen ohne die Charakter zu etablieren.

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
13.02.2018 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 501 | Reviews: 1 | Hüte: 10

Will ja nicht so voreilig Urteile fällen, schon gar nicht weil wir alle den Film noch nicht kennen, aber das gefällt mir gar nicht, was da fabriziert wird. Weil mir Spiderman-Homecoming gar nicht gefallen hat. Ich will kein Marvel-Abklatsch. Auch wenn The Flash eher der Clown der Truppe ist und von Natur aus witziger als der Rest befürchte ich hier ein Kinderfilm a la Spiderman ... Aber gut, erstmal abwarten.

too stupid for science try religion

Avatar
Machete-Kills : : Moviejones-Fan
13.02.2018 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 30.07.12 | Posts: 139 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Jemand der die Kritikerfunktion missbraucht, um seinen Fanboyismus auszuleben, und einen Film bewertet den bis jetzt niemand gesehen hat, der hat auch nichts zu melden.

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
13.02.2018 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 452 | Reviews: 0 | Hüte: 11

@Kayin

Ghost, wir wissen jetzt alle, dass du unzufrieden bist mit dem DCEU, also halt den Rand.

Sonst geht es dir aber gut ? Mal davon ab das er vollkommen recht hat, hast hier niemanden den Mund zu verbieten!

Mess with the best die like the rest !

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.02.2018 11:25 Uhr | Editiert am 13.02.2018 - 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.378 | Reviews: 1 | Hüte: 235

der totalen Fehlbesetzung des Flash. Nicht nur ist er nicht blond, er passt einfach gar nicht zu Barry Allen. Da waer mir der TV Flash wirklich lieber. @Ghost: Was ist den das für ein unsinn? Das beiden Flash weder TV v Film gar nicht wirklich blond sind,.. scheint dir ungemein nicht zu stören oder ? Aber bei der anderen herum zu Hacker, weil er gar nicht blond ist ... ist doch Schwachsinn... Steven Rogers in der Comic ist auch genau so blond und blauäugig wie Allen.. aber er macht seinen Sachen sehr gut. Allen in JL hat seinen Sachen auch gut.. er ist noch unerfahrenen Bursche.

Bild
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.02.2018 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.378 | Reviews: 1 | Hüte: 235

Wenigsten sind die zwei ehrlich und gibt richtigen Statement. In der Tat ist the Flash ein bodenständiger Helden, der zwar verrückt ist... aber eher ein ruhiger Person ;)

Avatar
Kayin : : Schneemann
13.02.2018 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 821 | Reviews: 2 | Hüte: 43

Ghost, wir wissen jetzt alle, dass du unzufrieden bist mit dem DCEU, also halt den Rand. Hier nochmal für dich, was Marvel alles falsch gemacht hat, in einer objektiveren Sichtweise.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
GHOST : : Moviejones-Fan
13.02.2018 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 19 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Nach dem Totalausfall Justice League, der totalen Fehlbesetzung des Flash. Nicht nur ist er nicht blond, er passt einfach gar nicht zu Barry Allen. Da waer mir der TV Flash wirklich lieber. Das Kostüm war der absolute Schrott. Mann denkt es waer das Gesicht von Spawn was der Flash da auf dem Bauch hat. Und er wirkte in JL so doof dass er über die eigenen Beine fällt. Das DCEU ist fuer mich erledigt und daran ändert auch im November kein Aquaman oder sonst zukünftiger Film etwas. JL hat die Realverfilmungen vernichtet. Die Animated Movies sind um Längen besser. Es waer besser ein Reboot zu starten, das sich nur an diesen Animated Movies orientiert. Aber trau dem Studio nicht zu es irgendwann richtig zu machen. Die billige Kopie des Marvel Universums wird auch noch den letzten Fan vertreiben. Statt besser werden die Entscheidungen nur noch dämlicher scheint es.

Du weisst nie ob schlechtere Filme nachkommen. Manche sind immer gut. Aber manche, ja manche sind so scheisse, dass mann sich fragt: Wo ist die Kohle hin ? Was? Häh ? WTF....

Avatar
GHOST : : Moviejones-Fan
13.02.2018 10:43 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 19 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Hmmmm fängt schon wieder so an wie die ganzen DCEU Filme zuvor. Die Regisseure laufen immer weg, wegen Kreativen Differenzen. Warner krempelt das ganze Drehbuch wieder um zum x ten Mal. Scheiss Warner..statt Geoff Johns zu feuern. Der Mann der DC`s Oberboss im DCEU hätte werden sollen. Das Pendant zu Kevin Feige. Den mann spät in das Justice League Boot holte und dann feuerte weil der Scheiss Film nur floppen konnte. So wird das nix WARNER

Du weisst nie ob schlechtere Filme nachkommen. Manche sind immer gut. Aber manche, ja manche sind so scheisse, dass mann sich fragt: Wo ist die Kohle hin ? Was? Häh ? WTF....

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.01.2018 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.378 | Reviews: 1 | Hüte: 235

ich denke fast immer mehr, dass es vom Unterhaltungsfaktor so eine Story wie BttF2 werden könnte. (Back to the Future) ... bilder sagen mehr als tausenden Worte, mein lieber @MobyDick: laughing

Bild
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.01.2018 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.363 | Reviews: 16 | Hüte: 118

ich denke nicht, dass ein durchweg ernsthafter Film bei rumkommt, ich denke fast immer mehr, dass es vom Unterhaltungsfaktor so eine Story wie BttF2 werden könnte. (Back to the Future)

Der war ja auch lustig und unterhaltsam.

Nicht dass ich mir das wünschen würde, aber wundern würde es mich nicht

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ferdyf : : Alienator
17.01.2018 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.051 | Reviews: 5 | Hüte: 73

Oh man. Bei Spiderman HC grauts bei mir. Ich hoffe, dass die aus der Storyline nicht eine Komödie machen, wie bei Ragnarok. Hoffe ich irre mich und da kommt was Anständiges bei raus. Eigentlich können die Thomas Wayne und generell diese Paralleldimension nicht anders darstellen, als in den Comics. Falls wäre das ein Desaster...

Trailer abwarten...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.01.2018 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.709 | Reviews: 22 | Hüte: 260

@Kal-El
Hab genau das Gleiche gedacht. Die Autoren von Spider-Man: Homecoming sind doch komplett die falsche Besetzung, vor allem da ich ja deine Meinung zu Spidey kenne. Auch wenn man Flash in JL als den humoristischen Part eingesetzt hat, Flashpoint ist dann doch ne eher düstere Geschichte.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
17.01.2018 11:43 Uhr
1
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Nach dem Totalausfall von JL interessiert mich das nicht die Bohne.

Und solange Ezra Miller weiterhin der Flash ist, brauch ich mir das auch gar nicht ansehen. Wie man diese Figur nur so komplett falsch besetzen konnte ist mir bis heute schleierhaft und verursacht mir weiterhin Magenschmerzen. Allein wenn ich dran denke wie Flash sich im JL bewegt hat... das war ja nur noch lächerlich. Seit wann ist Flash denn ein "Bewegungsdepp" ?

Forum Neues Thema