Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Milly Bobby Brown im Fokus

SDCC: Der kolossale Trailer zu "Godzilla 2 - King of the Monsters"! (Update)

SDCC: Der kolossale Trailer zu "Godzilla 2 - King of the Monsters"! (Update)
39 Kommentare - So, 22.07.2018 von N. Sälzle
Monstermäßig! Auf der Comic-Con hat Warner Bros. tatsächlich den ersten Trailer sowie ein Poster für "Godzilla 2 - King of the Monsters" ausgepackt. Ein Teaser und ein Banner gingen dem schon voraus.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
SDCC: Der kolossale Trailer zu "Godzilla 2 - King of the Monsters"!

Update vom 22.07.2018: Das durchaus epische Comic-Con-Poster sind wir euch noch schuldig. Zudem die Info, das Bear McCreary, bekannt vor allem für seine Arbeit bei TV-Serien wie Battlestar GalacticaThe Walking Dead oder Outlander, die Filmmusik für Godzilla 2 - King of the Monsters komponieren wird. Und ja, wir werden auch das klassische Godzilla-Thema zu hören bekommen.

Über die Story erzählte Vera Farmiga auf der Comic-Con, dass die Katze jetzt aus dem Sack sei und die Welt die Macht der Monster kennengelernt habe, die seit Tausenden von Jahren unter den Ozeanen geschlummert haben. Ihr Charakter versuche herauszufinden, ob die Monster mit den Menschen koexistieren können und was das überhaupt bedeuten würde. Bekanntlich duelliert sich Godzilla mit popkulturellen Giganten wie Rodan, Mothra und King Ghidorah, aber Michael Dougherty deutete an, dass es noch ein paar mehr Überraschungen geben könnte...

 

"Godzilla 2 - King of the Monsters" Trailer 1 (dt.)

++++

Update vom 21.07.2018: Whoa! Der Trailer zu Godzilla 2 - King of the Monsters von der Comic-Con ist frisch reingekommen und ein echtes Brett.

"Godzilla 2 - King of the Monsters" Trailer 1

++++

Update vom 21.07.2018: Der Godzilla-Tracker von Monarch ist wieder online - und zeigt, dass sich das Monster auf San Diego zubewegt! Auch eine Art Godzilla 2 - King of the Monsters-Teaser... Via Twitter angehängt.

++++

Update vom 19.07.2018: Noch ein paar neue Bilder aus der viralen Kampagne findet ihr in der Galerie unten.

++++

Update vom 19.07.2018: Wir haben unten noch ein paar mehr Story-Infos  eingefügt, und was Regisseur Michael Dougherty bei Entertainment Weekly über Godzilla 2 - King of the Monsters erzählt, wollen wir euch auch nicht verschweigen.

Die Welt reagiert auf Godzilla auf die gleiche Art und Weise, wie wir auf jedes andere erschreckende Ereignis reagieren würden - indem überreagiert wird. Seit dem zerstörerischen Godzilla-Finale sei Godzi nicht mehr gesichtet worden, aber Paranoia und endlose Spekulationen darüber, ob er da draußen der einzige seiner Art ist oder wir noch von anderen Monstern wie ihm bedroht werden, herrschen vor.

++++

Wenn das mal keine Überraschung ist! Mit ersten Bildern hat uns Warner Bros. schon aufs Comic-Con-Panel am Samstag vorbereitet, bei dem es neues Material von Godzilla 2 - King of the Monsters geben soll. Doch statt uns noch länger zappeln zu lassen, serviert man jetzt schon einen ersten Teaser.

Der zeigt Millie Bobby Brown, wie sie Monarch zu erreichen versucht, was ebenso schmerzhaftes wie mysteriöses Rauschen zur Folge hat, und er verlinkt zu diesem Monarch-Twitter-Account hier. Könnte man ja mal im Auge behalten. Brown steht auch auf einem neuen Banner im Zentrum der Aufmerksamkeit.

In Godzilla 2 - King of the Monsters spielt sie Madison, die Tochter von Vera Farmigas Dr. Emma Russell (von Farmiga als Monster-DJ beschrieben, da sie einen Weg gefunden hat, auf Sonarebene bioakustisch mit ihnen zu kommunizieren) und Kyle Chandlers Mark Russell. Ihre Mutter arbeitet für Monarch, wird jedoch von einer anderen zwielichtigen Gruppierung mit schändlichen Absichten entführt, die ihre Forschungen nutzen oder eher missbrauchen will, um die Monster unter ihre Kontrolle zu bringen. Ihr Ex-Mann Mark tut sich daraufhin mit Monarch für eine Rettungsmission zusammen, erschwert durch ebenjene Monster.

Denn die Mitglieder der krypto-zoologischen Behörde treten einer Reihe gottgroßer Kreaturen entgegen, darunter der mächtige Godzilla, der auf Mothra, Rodan und seinen ultimativen Erzfeind prallt - den dreiköpfigen King Ghidorah. Wenn sich diese uralten Superspezies, von denen man glaubte, sie seien nichts weiter als Mythen, erneut erheben, kämpfen sie alle um die Vorherrschaft. Da können wir Menschen uns nur leidtun - unsere Existenz steht auf dem Spiel!

Weitere Rollen füllen Thomas Middleditch, Charles Dance, Bradley Whitford (Get Out), O’Shea Jackson Jr. (Straight Outta Compton), Aisha Hinds (Under the Dome) und Zhang Ziyi (The Cloverfield Paradox) aus, und an der Rückkehr von Ken Watanabe als Dr. Ishiro Serizawa und Sally Hawkins als Dr. Vivienne Graham, seiner rechten Hand bei Monarch, ist auch nicht zu rütteln. Ab dem 30. Mai 2019 lässt Godzilla 2 - King of the Monsters dann die deutschen Kinos beben.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
39 Kommentare
Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
25.07.2018 21:42 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 213 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Freitag, 20:15, 3. August, SchlefaZ mit King Kong Vs. Godzilla

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
24.07.2018 19:04 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.046 | Reviews: 1 | Hüte: 60

Doch eigentlich finde ich sowas richtig geil. Gigantische Monster. Aber Godzilla 1 war füe mich einfach eine Katastrophe. Habe mir besseres gewünscht. Und die Krönung der schlechten Momente war dieser blaue Laserstrahl aus dem Mund. Wie ich schon sagte, mag zwar original sein aber mich haben die blauen Geschosse genervt

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
24.07.2018 08:23 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@Deniu, MD02GEIST

Gerade die Effekte im Anime sind in meinen Augen wirklich sehr gut, ich selbst habe in dem Bereich wenig besseres gesehen. Das einzige wo ich etwas bei dir bin Deniu ist das Movement von Big G, es wirkt auf mich etwas merkwürdig. Shin Godzilla würde ich jetzt auch nicht zu sehr loben, für mich auch relativ mittelmäßig, daher auch kein großer Fan davon. Da gehöre ich zu denen die die Ami Version deutlich bevorzugen.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
24.07.2018 06:30 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.292 | Reviews: 23 | Hüte: 179

@ Deniu
Dann ist deine Situation so.

Ich sehe hier keinen Schlafwandler. Ich sehe hier grandioses, neues, frisches und gleichzeitig Bewahrung von altem.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
23.07.2018 20:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Für mich auch DER Trailer, einfach genial! Auch von den anderen Monstern noch nicht zuviel gezeigt. Hoffe allerdings auch das man diesmal auch mehr(deuticher) von den Monstern sieht. Als Trailer brauche ich auch nicht mehr bis zu dem Film, reicht definitiv und dementsprechend hoffe ich das man in den Trailern, die noch kommen werden, nicht zu viel zeigt.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Jool : : Odins Sohn
23.07.2018 15:52 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 741 | Reviews: 0 | Hüte: 47

Wow, ich muss ehrlich gestehen dass meine Erwartungen für Godzilla nach Kong ja eher niedrig waren.. Aber der Trailer ist wirklich wahnsinnig gut und lässt mich hoffen, dass da ein starker Film rauskommen kann. Für mich war das aber der letzte Trailer bis zum Kinostart. Über 2min sind ausreichend, alles darüber hinaus ist mir aus Spoilergründen zu gefährlich ;)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.07.2018 13:08 Uhr | Editiert am 23.07.2018 - 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.438 | Reviews: 24 | Hüte: 311

Und der Gewinner der Comic-Con ist eindeutig Godzilla 2. Boah, was für ein Trailer laughing Einfach genial und es scheint auf ähnliche Machart hinzuweisen wie schon Teil 1 umgesetzt wurde. Ich bleibe gespannt wie die Macher uns das alles erklären wollen, weshalb plötzlich gigantische Monster auftauchen, aber der Trailer hat Lust auf mehr gemacht.

@Tameroz
Gehasst? Na, einige haben dich hier schon korrigiert, aber dein Kommentar wirkt als würdest du dich insgesamt nicht so um dieses Franchise kümmern.

Avatar
Deniu : : BOT Combinator 2010
23.07.2018 12:37 Uhr | Editiert am 23.07.2018 - 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.09 | Posts: 107 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@TamerozChelios

1. Gehört der Laser/Plasma Strahl zu Godzilla dazu und hätten sie den geändert würde ich das Monsterverse wie Godzilla von Roland Emmerich boykotieren. Das ist so als würde man Batman das Geld und die Technologie nehmen.

2. Sind das Monster aus dem Toho Universum und Existieren schon seit einigen Jahrzehnten. King Ghidorah ist der Drache.

Und allgemein sei zu sagen toller Trailer. Hatte meinen Spaß mit Kong Skull Island und dem Vorgänger also kann der das hier nur toppen. Mal sehen ob es bei den 4 bleibt oder ob (gab ja einige gerüchte) noch mehr auftauchen werden auch wenn es nur für ein paar Szenen wäre. Und was ich mich vorallem frage ist Godzilla 3 das ende vom Monsterverse? Würde ich sehr schade finden.

@MD02GEIST

Um ehrlich zu sein ich bin ein riesiger Godzilla fan aber Shin Godzilla und die 2 Anime Filme fand ich echt nicht gut. Der letzte wirklich gute Japanische Godzilla Film in meinen Augen war GmK die nachfolgenden 3 danach durschnitt. Auch wenn mir Effekte nicht wichtig sind aber sorry die waren in den Animations Filmen ja unter aller Sau. Geht es da um Godzilla oder um nen Schlafwandler? Und die von Shin waren auch nicht gut. Da finde ich das Monsterverse bis jetzt um Welten besser als das was Toho seit 2016 liefert..Also lieber das Monsterverse als das von Toho (wenn man von den Filmen der letzten Jahre ausgeht)

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
23.07.2018 02:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 522 | Reviews: 0 | Hüte: 23

Nichts weiter zu sagen als: Guter Trailer laughing

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
22.07.2018 21:17 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 695 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Was soll ich sagen? Ich kriege noch mehr Lust auf den Film, als ich eh schon hatte.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.07.2018 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.019 | Reviews: 130 | Hüte: 314

Der bisher beste aller SDCC-Trailer!
"Shape of Water" und "Annihilation" in gigantomanisch.

"Long live the King!"

(Charles Dance wurde wohl nur verpflichtet, um diesen Satz einzusprechen laughing)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
22.07.2018 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 213 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Hab gerade wegen dem Trailer ein Breites Grinsen, das warten wird verdammt schwer laughing

@MD02GEIST

Ja 2 Monstervers könnte etwas fordernt sein, aber soweit ich das verstanden habe will Toho das Konzept von Marvel anwenden, also jedes Kaijū bekommt ein eigenen Film in dem auch mal ein anderes Kaijū vorbei schauen kann und dann soll wohl die Filme aller Avengers geben wo alle Kaijū vorkommen werden. Bei Legendary hingegen scheinen nur Kong und Big G einzelfilme zu bekommen.

Aber ein Problem sehe ich da eh weniger, da leider die Toho Filme nicht so Kinopräsent sein werden, Shin gab es ja auch nur in wenigen kleineren Kinos frown

@TamerozChelios

Nein uns erwarten keine Monster aus der Mythologie, sondern Rodahn (Der Flugsauruer aus dem Vulkan), Mothra (Die Motte aus dem Meer/See) und King Gidorah (Der 3 Köpfige Drache im Eis) die alles samt erfindungen von den Toho-Filmstudios sind. Natürlich kann es sein das man sich von Mythischen Monstern Inspiriert haben mag, aber schluss endlich sind es keine Mythischen Monster im Classischen Sinn.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
22.07.2018 18:15 Uhr | Editiert am 22.07.2018 - 18:23 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.123 | Reviews: 9 | Hüte: 63

@Mindsplitting

So empfand ich das auch bei Kong. Zu viel Screentime der Monster und zu viel Action haben den "Mystery Factor" (nenne es einfach mal so) den Godzilla (1) hatte völlig gekillt.

Ich denke das gerade die Lust auf etwas mehr Godzilla im ersten Teil, genau daher rührt, weil die Screentime genau richtig war. Man hat sich nicht satt gesehen. Bei Kong wird man mit bildern überflutet und am ende mit farblosen und bedeutungslosen Charakteren zurück gelassen.

Ich denke nicht das es die übermäßige Screentime der Monster war die einem bei Kong fehl am Platz vorkommt, sondern der andere von dir erwähnte Punkt dafür verantwortlich ist dasses einem so unausgeglichen vorkommt, die unnötige Entscheidung der Macher zugunsten von mehr Zeit für Monster, die Zeit für Menschen nicht nur runterzuschrauben, sondern die Charaktere unterausgearbeitet in den Ring zu schmeißen und da liegen zu lassen! Wäre beides gleichwertig, wäre es sehr viel stimmiger! Bei "Godzilla" finde ich den Fokus auch falsch gelegt! Was interessiert mich die unrealistisch organisierte Heimreise des Hauptdarstellers zu seiner Familie die mich nicht interessiert und stellvertretend für alle Familien stehen soll, während sein viel zu früh verblichener Vater ein sehr viel interessanter Charakter gewesen wäre! Vllt soll hier nicht nur die Durchschnittsfamilie sondern auch der Durchschnittsmensch gezeigt werden, da haben überdurchschnittliche Charaktere nicht so viel Daseinsberechtigung, weil der Ottonormalverbraucher ja auch ein Haus hat, auf das ein Monster treten könnte!

Der von dir erwähnte "Mystery Factor" finde ich zieht nur am Anfang jedes Films, dann hat man den Vorhang zu lüften und den Zuschauer einen Blick drauf werfen zu lassen wofür man gezahlt hat!

Bei "Godzilla" stört mich nach reichhaltiger Überlegung mittlerweile nicht mehr so sehr die geringe Screentime von Godzilla in diesem Film, sondern mehr wie er in der Zeit wo er gezeigt wird, dargestellt wird, und das ist immer "Point of View" von den Menschen aus gesehen, und zwar Wortwörtlich! Nur was die Menschen sehen, zeigt die Kamera auch, nur Ausschnitte, und wieso auch immer alles in Nebel, Schutt und Asche gehüllt! Wenn das der "Mystery Factor" sein soll, dann hat der jetrzt ausgedient und man kann endlich auch bei Tageslicht drehn, aber im "King of Monsters"-Trailer ist wieder alles unscharf auf verschiedenste Art und Weise, was mich schon sehr stört! Wenn man bei dem Film wieder den größten Teil der Zeit nichts richtig erkennen kann, obwohls direkt vor einem steht, und man wieder bis zum Ende des Films warten muss bis die Sonne aufgeht, dann bin ich als Fan von klaren Optiken da raus!

Man fliegt zur Insel weil die Satelitenkarten die kommen die Insel fotografieren, will vor den Russen da sein. Und jetzt... in der Modernen... will man wie genau glaubhaft machen das diese seltsame Insel nicht von Usern bei Google Maps oder Bing gefunden wurde?

Das ist leider ein Problem unserer Zeit, deshalb sollten alle solchen Filme in der Vergangenheit spielen, weil der Fortschritt die Welt entmystifiziert und einfach alles schwieriger realisierbar macht!

@TamerozChelios

Das mit den Energiegeschossen aus Mund und sonst wo geht mir tierisch auf den Sack. Auch wenn es dem Original vielleicht entspricht, muss man das doch nicht direkt umsetzen. Hört sich jetzt zwar für einige nicht viel besser an, aber mir wäre es lieber, wenn es ganz normales Feuer gewesen wäre.

Ich fand eher wie sies in dem Film gemacht haben unzureichend! Im Original ists ein stabiler Strahl, hier wirkts mehr wie zähflüssig aus nem Gartenschlauch gespritzt, und kein Energiestrahl der draufhaut sondern Säureartig anfrisst!

All Hail To Skynet!

Avatar
Tim : : King of Pandora
22.07.2018 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.808 | Reviews: 192 | Hüte: 67

Also ich muss hier auch mal zugeben, toller Trailer. Der macht wirklich was her und schindet Eindruck. Hab nur die üblichen Bedenken. Wir sind ein Jahr vom Kinostart entfernt und die hauen so einen Trailer raus. Würden die es so belassen, wäre alles perfekt und super.

Da es Warner ist, werden in etwa 8 Monaten alle Hemmungen fallen und wirklich dann alles von dem Film gezeigt werden. Und durch die massive Kampagne, kann man dem auch wieder kaum entkommen. Dennoch, macht Lust auf mehr.

Avatar
TiiN : : Pirat
22.07.2018 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.777 | Reviews: 89 | Hüte: 124

Der großartige Godzilla-Film von 2014 wird wahrscheinlich nicht getoppt werden können, dafür war er in seinem Stil auch zu speziell.
Trotzdem macht der Trailer einen guten Eindruck um diese vielen Monster unter einem Hut zu bringen. Mal sehen ob sie auch den Charme der japanischen Filme, vor allem aus den 60er Jahren erreichen können.

Forum Neues Thema