Echt fett, Boba! T.J. Miller über seine "Ready Player One"-Rolle

Charakter so nicht im Buch

Echt fett, Boba! T.J. Miller über seine "Ready Player One"-Rolle

8 Kommentare - Do, 18.05.2017 von R. Lukas - Wie im wahren Leben darf T.J. Miller auch in Steven Spielbergs "Ready Player One" seiner "Star Wars"-Leidenschaft frönen. Inwiefern, verrät er jetzt.

Echt fett, Boba! T.J. Miller über seine "Ready Player One"-Rolle
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Wie es bei Filmadaptionen so ist, nimmt sich Steven Spielberg bei seiner Verfilmung von Ready Player One, Ernest Clines extrem empfehlenswertem Sci-Fi-Bestseller, einige Freiheiten heraus. Dazu gehört auch ein neuer bzw. neu gestrickter Charakter, den T.J. Miller spielt. "i-R0k" heißt er, und er arbeitet für Bösewicht Nolan Sorrento (Ben Mendelsohn) und somit gegen Wade Watts alias Parzival (Tye Sheridan), Art3mis (Olivia Cooke) und ihre Freunde. Dabei hat er eine ganz bestimmte Obsession: Er will wie Boba Fett sein, der Star Wars-Kopfgeldjäger ist sein Held, sein großes Idol.

Seine Figur kommt im Buch so nicht vor, bestätigt Miller selbst. Einige Handlungselemente sollen im Film anders sein, aber er sei der einzige neue Charakter. Im Prinzip sei i-R0k ein witziger oder zumindest leidlich amüsanter Boba Fett. Er ist in der OASIS (der virtuellen Welt, in der sich Großteile der Story abspielen) ein besserer Spieler als Aech, Daito oder irgendjemand sonst aus Parzivals Truppe, der eindeutig beste Kopfgeldjäger weit und breit, aber freiberuflich unterwegs. Während all die Sechser im Diensten von IOI (Innovative Online Industries) und Sorrento stehen, muss der ihn extra beauftragen und ein saftiges Honorar springen lassen, damit er für ihn Leute findet und sie entweder tötet oder im Spiel verhungern lässt.

In der tristen realen Welt vergöttert i-R0k Boba Fett, es geht so weit, dass Miller versucht hat, dessen Stimme in Ready Player One zu imitieren. Und da sich Boba Fetts gesprochene Sätze in der Original-Trilogie an einer Hand abzählen lassen und auf Sachen wie "Wie Ihr wünscht." oder "Tot nützt er mir nichts." beschränken, konnte er es nur daran lernen. Er habe auch die britische Stimme genutzt statt die australische aus den Star Wars-Prequels, sagt Miller und schiebt scherzhaft hinterher: George Lucas, du ... (denkt euch an dieser Stelle ein deftiges Schimpfwort)!

Der deutsche Kinostart von Ready Player One wurde übrigens um eine Woche nach hinten verschoben und steigt jetzt am 5. April 2018.

Quelle: Fandango

DVD & Blu-ray

John Wick: Kapitel 2 [Blu-ray]Sherlock - Staffel 4 [Blu-ray]John Wick: Kapitel 2 Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]Hacksaw Ridge [Blu-ray]Rogue One - A Star Wars Story [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Filme von Sylvester StalloneFilmglossar: Cinematographer & Gaffer - Wer macht eigentlich was?Böse Maskerade: Die coolsten maskierten Filmschurken

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
MJ-RobinLukas
Moviejones-Fan
18.05.2017 | 12:43 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@WiNgZzz: Ach, so viel Zeit muss sein wink

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 12:39 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2017 12:40 Uhr editiert.

@MJ: Wie geschrieben, eigentlich schon viel zu viel Zeit für eine Kleinigkeit verschwendet, alles gut!

Ach komm...

MJ-RobinLukas
Moviejones-Fan
18.05.2017 | 12:27 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@WiNgZzz: Ist schon ein Weilchen her, dass wir das Buch gelesen haben. Da ist die Erinnerung an etwaige Randfiguren ein wenig verblasst, aber wir haben es oben etwas relativiert.

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 12:10 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2017 12:12 Uhr editiert.

@barta: Das mag sein, ich fand es nur merkwürdig, das ein Buch "extrem empfohlen" wird, man aber beim Schreiben einer News zu dessen Verfilmung nicht bemerkt, das die Aussage des Schauspielers dazu mindestens teilweise falsch ist! Bzw. die News u.U. einfach ungeschickt formuliert ist!

Aber ehrlich, ist auch nicht so wild, dass ich dazu jetzt ewig noch weiter diskutieren müsste, auch wenn ich damit angefangen habe! innocent

Ach komm...

bartacuda
Mitternächtlicher Haijäger
Geschlecht | 18.05.2017 | 10:53 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@WiNgZzz

Ist aber wohl der Quelle geschuldet. Die zitiert Miller wie folgt:

"I’m not in the book. Some plot points are different, but I’m the only new character. I play i-R0k and basically I am a funny, or at least mildly amusing, Boba Fett. In the OASIS,..."

bzw. Miller revealed to us that hes actually playing the only character that was created just for the movie.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 09:01 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2017 10:47 Uhr editiert.

@bartacuda: Ja, so klingt das plausibler. Ich meine der kommt im Buch auch nur so am Rande ein bis zweimal vor (zumindest habe ich ihn nicht als essentiell wichtig in Erinnerung) und ist ne Art Troll, vorhanden ist er aber trotzdem. Was sich vor allem mit "Einige Handlungselemente sollen im Film anders sein, aber er sei der einzige neue Charakter." und "Seine Figur kommt im Buch nicht vor, bestätigt Miller selbst" nicht verträgt.

Ach komm...

bartacuda
Mitternächtlicher Haijäger
Geschlecht | 18.05.2017 | 08:47 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@WiNgZzz

Ich denke, es ist so zu verstehen, dass es diese Figur mit diesen Charakterzügen im Buch nicht gibt. Ist zwar svchon etwas her, aber wenn I-R0k der ist, den ich meine, ist er alles andere als ein "Boba Fett" und überragender Spieler.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 08:11 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2017 08:16 Uhr editiert.

Also ich habe ja vor einigen Monaten das Hörbuch von Ready Player One gehört, bin ich jetzt doof, den Charakter "i-R0k" gibt es doch auch im Buch!? Wenn ihr das Buch auch so anpreist, solltet ihr das doch ebenso wissen? Bin gerade sehr verwirrt...

Ach komm...