Keine Verzögerungen durch Cruise-Verletzung

"Top Gun 2" hält mit neuem Autor seinen Kurs, Kinostart 2019 anvisiert

"Top Gun 2" hält mit neuem Autor seinen Kurs, Kinostart 2019 anvisiert
8 Kommentare - Do, 31.08.2017 von N. Sälzle
Unglaublich, aber wahr: "Top Gun 2" war seinem Ziel noch nie näher. Es scheint, als könne der Film endlich den Sprung auf die Kinoleinwand schaffen, mit neuem Autor und ohne weitere Verzögerungen.
"Top Gun 2" hält mit neuem Autor seinen Kurs, Kinostart 2019 anvisiert

Gute Neuigkeiten für alle Top Gun-Fans: Top Gun 2 - Maverick ist weiterhin auf Kurs und seinem Kinostart näher als jemals zuvor. Seit Jahren befindet sich der Film in der Entwicklung, auf die Leinwand schaffte er es bis dato allerdings nicht. Erfreuliches hat in diesem Fall Produzent Jerry Bruckheimer zu verlautbaren, der nicht glaubt, dass Top Gun 2 - Maverick weiteren Verzögerungen unterworfen sein wird.

Trotz der recht schweren Verletzung, die sich Hauptdarsteller Tom Cruise beim Dreh von Mission: Impossible 6 zugezogen hat, soll die Produktion auf dem besten Weg sein, mit den Dreharbeiten im Januar oder Februar 2018 beginnen zu können. Damit bliebe auch genügend Zeit, um den Film wie geplant am 11. Juli 2019 in die Kinos zu bringen.

Außerdem arbeitet derzeit Eric Warren Singer (American Hustle) am Drehbuch, zuvor war bereits seit 2014 Justin Marks (The Jungle Book) am Schreiben. Ob Singer das Skript lediglich überarbeitet oder gravierende Änderungen vornimmt, wurde jedoch nicht bekannt. Auch die Handlung ist natürlich weiterhin streng geheim. Dagegen wissen wir schon, dass Joseph Kosinski (Tron - Legacy) auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird, und der Gedanke, dass Top Gun 2 - Maverick nun wohl tatsächlich nicht in allzu ferner Zukunft liegt, hat doch auch etwas für sich.

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
theduke - Moviejones-Fan
01.09.2017 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Kommentare: 5.265 | Kritiken: 9 | Hüte: 269

@Bond so war das auch nicht gemeint, die Falcon war mein Einwand, hatte die F18 mit auflisten sollen, so hätte man es bemerkt. Schweizer haben die 18 ausgemustert? Typisch wenn die Piloten im Sommer dauernd ihren Kas drin liegen lassenyell

@Kayin Mir geht es anders herum. Ich bin rein Raser, aber wenn solche Songs mal laufen, dann rutscht das Hirn in den Fuß.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
MrBond - Moviejones-Fan
01.09.2017 10:21 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Kommentare: 1.701 | Kritiken: 7 | Hüte: 171

@Duke

Der Falcon ist aber (abgesehen von Han Solos Schiff) eine F-16 - nicht die von Geist erwähnte F-18.

@Geist

Ich möchte anmerken, dass die F-18 ebenfalls schon uralt ist. Die Schweizer Armee hat ihre erst kürzlich ausgemustert.

@Kayin

Richtig! Lasst doch die 80er Filme einfach ruhen. Man kann auch Luftschlachten inszenieren, ohne dass "Top Gun" im Titel vorkommt.

Und überhaupt: Was sagte schon der Kommandant der Kadettenanstalt (bei den Simspons): Zukünfitge Kriege finden im Weltall statt... von Robotern.

“Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"
Avatar
Kayin - Schneemann
01.09.2017 02:14 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Kommentare: 605 | Kritiken: 2 | Hüte: 39

Jaja Nostalgie. Kenny Loggins Danger Zone hör ich heute noch, wenn ich mal das Auto "fliegen" lasse. Gibt dafür kein besseres Lied. Aber ich schweife ab...

Man kann das Feeling, das in den Achtzigern und Anfang der Neunziger vorherrschte nicht kopieren oder wieder Aufleben lassen. Jede Epoche hatte ihr besonderes Feeling und das vermittelten auch die Filme. Manche Filme oder Serien (gleiche Geschichte wie im Knight Rider Thread letzte Woche), wie MacGyver, Airwolf, Street Hawk oder eben Knight rider, sowie die Filme Top Gun, Terminator, Zurück in die Zukunft oder Nr 5 lebt sind so sehr Achtziger, dass man dies nicht in unsere Zeit transportieren kann. Lasst die Filme und macht was neues, damit wir in 30 Jahren nicht sagen: "...ach damals gabs nur Comicverfilmungen und jede Menge Remakes! "

Avatar
theduke - Moviejones-Fan
31.08.2017 23:58 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Kommentare: 5.265 | Kritiken: 9 | Hüte: 269

@Sublim. Die alte Nostalgie kann nie ersetzt werden? Stimmt, denn ich habe schon Angst wenn die alten geilen TG Schnulzen durch neue Pop Songs ersetzt werden, oder die alten Songs eine Neuauflage bekommen. Der Bieber singt dann Playing withe the Boysani-laugh

Lady Gaga singt Take my breath away

Aus dem Themensong macht man dann Techno

und Rianna sindt im transparenten nassen Piloten Shirt das Lied

Ok letzteres würde mir gefallen, denn man siehe ihre letzten Musikclipstongue-out Ich glaube einfach nicht daran das nochmal so ein Charme entsteht, der dieser Film damals ausstrahlte.

@Geist. Wenn man die Falcon oder die F35 bringt, wobei es hier dann wohl die C Variante wäre, fehlt mir einfach etwas. Du weißt ich stehe eher auf die ollen Sachen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
sublim77 - Moviejones-Fan
31.08.2017 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Kommentare: 2.262 | Kritiken: 17 | Hüte: 146

Egal wie gut oder schlecht die Fortsetzung nun werden wird, bei alten Schinken aus den Achzigern werd ich immer nostalgisch. Selbst bei so nem (wie ich finde ) schnulzigen Top Gun, fang ich an in Erinnerungen an die gute alte Zeit zu schwelgen. Im Moment ist es bei mir wirklich so, dass alles was aus den Achzigern kommt oder eben nach den Achzigern aussieht, bei mir zieht. Serien wie Stranger Things oder die ganzen anderen momentanen Projekte mit Bezug auf die Achziger, lassen mein Herz immer ein wenig hüpfen. Lustiger Weise hab ich früher Filme wie Top Gun verabscheut. Als Kind hat mich so eine schnulzige Lovestory kein bisschen interessiert und als Jugendlicher (meine absolute Rebellenphase) sowieso nicht. Aber heute schau ich mir vieles an, was mich damals keinen Deut gejukt hat. Das ist bei Musik übrigens genauso. Ich bin schon seit ich mich für Musik interessiere ein Headbanger (Metal for Ever^^). Damals wäre ich nie auf die Idee gekommen, Alben von David Bonie oder Michael Jackson zu hören. Alles was nicht Heavy genug war, wurde von meiner Clique verspottet und als "Weichlingsmukke" abgetan. Heute kann ich garnicht genung von allem was aus dieser Zeit kommt bekommen. Klar höre ich immer noch Metal, aber mein Horizont ist eben sehr viel weiter und offener.

Ich schweife ab...

Zurück zum Thematongue-out

Top Gun war noch nie einer meiner Lieblingsfilme, dennoch hat er aus heutiger Sicht seinen Reiz (wie gesagt, Nostalgiefaktor). Leider kann man den Charme der damaligen Zeit nur schwer in die heutige Zeit mitnehmen. Das gilt für so viele Projekte die man im Moment versucht wiederzubeleben. Bei den einen wird es besser klappen, bei den anderen etwas weniger. Bei Blade Runner habe ich zum Beispiel ein sehr gutes Gefühl (und das, obwohl ich den Originalfilm von der Story her eher mittelmäßig gut finde). Bei Top Gun sehe ich die Gefahr der (heute leider normalen) Mittelmäßigkeit. Es wird ein Actionfim werden, wie es heutzutage ständig welche gibt. Austauschbar und weichgespült. Ich mag mich irren und eines besseren belehrt werden, aber momentan glaube ich, dass es so kommen wird. Nostalgiefaktor hin oder her.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!
Avatar
ChrisGenieNolan - DetectiveComics
31.08.2017 09:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Kommentare: 11.070 | Kritiken: 1 | Hüte: 231

Ich sehe das genau so wie theduke. Top Flop. Sei wir mal ehrlich und realistisch. Das mag sein, das er in der 80er ein Hit gewesen war. Aber wem interessiert das heute überhaupt noch, ein 80er Sequel zu sehen ? Hollywood lernt einfach nicht dazu ...

Avatar
MD02GEIST - Godzilla Fan #1
31.08.2017 07:42 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Kommentare: 1.933 | Kritiken: 12 | Hüte: 153

@ duke
Du vergisst noch was. Es wird in diesem Film keine F-14 mehr geben. Die ist seit Jahren außer Dienst. Ein wahrlich schönes Flugzeug, zu schade, dass sie außer Dienst gestellt wurde.

Es wird wohl auf eine F-18 oder F-35 hinauslaufen. Die beiden sind zwar auch nicht schlecht, aber hier mag ich die F-14 im direkten Vergleich mehr.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
theduke - Moviejones-Fan
31.08.2017 02:09 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Kommentare: 5.265 | Kritiken: 9 | Hüte: 269

Top Flop. Alte damalige heiße Blockbuster sollten keinen lauwarmen Aufguss bekommen. Neue Piloten, Maverick der Ausbilder und junge Pilotin die sich als Schülerin in Mitchel verliebt, und ihr Sidekick in der Ausbildung abstürzt. Sie verliert ihren Biss im Kampf, gibt sich selber die Schuld, und im Showdown findet sie ihr Ego wieder. Der Feind wird diesmal Korea oder der IS sein. Wetten? Tschüß Gun

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema