Voll cool? Vin Diesel schickt "Miami Vice"-Reboot an den Start

NBC rebootet Kulthit "Miami Vice"

Voll cool? Vin Diesel schickt "Miami Vice"-Reboot an den Start

8 Kommentare - Do, 03.08.2017 von N. Sälzle - Das nächste Reboot steht uns ins Haus. Dieses Mal erwischt es "Miami Vice". Der Krimihit soll mit Vin Diesel auftrumpfen und die 80er-Jahre Coolness ins TV zurückbringen.

Nicht noch ein Reboot! Dieser Gedanke schießt dem ein oder anderen Film- und Serienfan mit Gewissheit schon seit mehreren Jahren durch den Kopf. In letzter Zeit scheint die Welle an geplanten und veröffentlichten Reboots allerdings ein neues Allzeithoch erreicht zu haben.

Als nächstes auf der Checkliste: der Klassiker Miami Vice. Erneut geistert bei dem ein oder anderen ein "Nicht schon wieder" durch den Kopf, denn die Kultserie aus den 80ern mit Don Johnson und Philip Michael Thomas in den Hauptrollen erfuhr bereits im Jahr 2006 ein Reboot im Kinoformat. 

Während sich Colin Farrell und Jamie Foxx in dieser eher mittelmäßig beim Kinopublikum gelandeten Reboot-Version als Detective James „Sonny“ Crockett und Detective Ricardo „Rico“ Tubbs behaupten mussten, stehen die Hauptdarsteller für den Fernsehreboot noch nicht fest. Dafür wissen wir, wer sich für die Neuauflage von Miami Vice verantwortlich zeigen wird.

Schauspieler Vin Diesel wird sich in der Rolle des ausführenden Produzenten dieses Mal hinter der Kamera behaupten und Miami Vice für einen Start in der TV-Saison 2018-19 fit machen. Dafür tut er sich mit Fast and Furious-Kollege Chris Morgan zusammen. Als Sender macht sich NBC für Miami Vice stark. Den Versuch in allen Ehren, aber es dürfte ein weiteres Mal sehr schwer werden, dem Original das Wasser zu reichen.

DVD & Blu-ray

Horizont erweitern

Die besten Road MoviesGangster und Ganoven - Die besten Mafia-FilmeMonster, Mord & Folter: Traumatische "Star Wars"-Momente

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
sid
Fischfutter
04.08.2017 | 20:28 Uhr04.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@theduke
Ich versprechs wink.

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.08.2017 | 23:38 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Sid auch wenn ich nun das zum Kinofilm mit Colin nun wiederholte, was ich zur Serie zu MrNoname schon sagte, ziehe dir den Film mal ganz rein, denn auch der Film kommt erst bei der 2. Sichtung gut rüber. Farrell überzeugt genauso wie es DJ damals tat, denn beide waren als eine Art Proll Charakter ausgelegt, oder besser gesagt als coole Snob Cops wo Johnson sich den Status als cooler Cop in der High Society extrem heraus hängen lassen hatte. Betrachtet man die Serien die man als Reboot Remake ins Kino brachte, so waren die Engel, 21/22-JS, Chips, Baywatch doch totale verkitschte Blödelfilme für Arme die nichts mit der Urserie zu tun hatten, wobei die Engel ja noch das positivste Beispiel sind. MV lief erst vor ein paar Wochen wieder im TV und bitte guck dir den Film mal ganz an.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
sid
Fischfutter
03.08.2017 | 23:16 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich frage mich manchmal sogar, ob manche Projekte eigentlich Abschreibungen werden sollen bzw. wer das genehmigt.
Bereits der Film 2006 war finanziell ein Flop und irgendwann muss ich ihn mal komplett sehen, aber bisher hab ich immer nach spätestens 15 Minuten weggeschaltet. Vor allem der Versuch, 80er Jahre-Stimmung aufkommen zu lassen, hat für mich überhaupt nicht geklappt. Und Colin Farrrell haben sie für meinen Geschmack viel zu prollig hergerichtet.
Miami Vice mit Don Johnson und Philip Michael Thomas mag ich (soweit ich die Folgen schon kenne) sehr gerne, auch wenn nicht jede Folge inhaltlich überzeugt. Aber einen speziellen Style und tollen Soundtrack hat sie auf alle Fälle.

TiiN
Pirat
Geschlecht | 03.08.2017 | 20:54 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Als ausführender Produzent dürfte sich Vin Diesels Einfluß eher begrenzt halten. Trotzdem brauche auch ich nicht noch ein Reboot.

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.08.2017 | 20:44 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Was geht denn in den Köpfen der Film und TV Bosse vor, ticken die noch ganz richtig? Von allen TV Serien Reboots, Remakes usw die man ins Kino schickte, war MV die beste und einzige die sich gut an die Serienvorlage hielt. Ich weiß jetzt schon das es sicherlich der selbe Käseaufguss werden wird wie Mac Gyver, Lethal Weapon, oder Rush Hour als Serie. So sehr ich Diesel mag, aber das geht ja wohl gar nicht. Wird sich die Serie dann Miami Vin oder Diesel Vice nennen?

@MrNo Habe vor etlichen Jahren die erste Folgen der ersten Staffel von MV angesehen und bin dabei fast in jeder Episode eingeschlafen. Ich kenne dein Alter nicht, denn es könnte daran liegen, ist aber auch egal. Als die Serie damals auf ARD lief, war ich 20J und dachte genauso wie du darüber. Jahre später guckte ich mir die Wiederholungen an und fand die Serie super. Man sollte bedenken es war eine ganz neue Art von Krimi Serie, zudem kultige Musik die es so noch nicht gab, dazu die super geschniegelten Cops und sauberen Anzügen. Die Serie zeigte, die Zeit von Kojak, SvSF, Rockford Anruf , den Chips und die der Engel sind vorbei.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MrNoname
BOT Gott
Geschlecht | 03.08.2017 | 12:41 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Habe vor etlichen Jahren die erste Folgen der ersten Staffel von MV angesehen und bin dabei fast in jeder Episode eingeschlafen. Konnte kaum glauben, dass mich diese Serie einmal so fasziniert hat. Ich weiss nicht, ob dann in den weiteren Staffeln besser wurde, denn ich hab dann aufgehört es zu schauen.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 03.08.2017 | 11:55 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 03.08.2017 12:57 Uhr editiert.

Voll cool ? "Hah" eher voll Fool. Wieso holen die the Rock auch nicht dazu und nennt man das: Miami Muskelpacke Vice. Unkraut vergeht nicht... wenn schon denn schon

MisfitsFilms
Marki Mork
Geschlecht | 03.08.2017 | 11:49 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Dazu fällt mir gerade nur eins ein:

Vin Diesel macht MIAMI VICE

Auf der öffentlichen Toilette hört Dich niemand schreien ....