Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sogar Leonardo DiCaprio an Bord

Wow! Adam McKays "Don’t Look Up" hat einen Wahnsinns-Cast (Update)

Wow! Adam McKays "Don’t Look Up" hat einen Wahnsinns-Cast (Update)
0 Kommentare - Fr, 11.12.2020 von R. Lukas
Als "absolut ikonisch" bezeichnet Netflix das Ensemble von "Don’t Look Up", und bei Namen wie Jennifer Lawrence, Cate Blanchett, Meryl Streep und Leonardo DiCaprio kann man da nur zustimmen.

++ Update vom 11.12.2020: Für Ex-Captain-America Chris Evans hat Don’t Look Up auch noch Platz!

++ Update vom 09.12.2020: Interessant und auch irgendwie witzig. Wie Meryl Streep in der "Late Show with Stephen Colbert" verraten hat, ist sie in Don’t Look Up die US-Präsidentin und Jonah Hill ihr Sohn, der zugleich ihr Stabschef ist. Es gehe um eine globale Katastrophe, sei aber trotzdem lustig, wie ein Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben für 2020 - eine Metapher für die globale Erwärmung, so Streep.

++ Update vom 23.11.2020: Es geht noch weiter. Ron PerlmanTyler Perry und Melanie Lynskey (Two and a Half Men) sind ebenfalls dabei, des Weiteren ist bestätigt, dass Jennifer Lawrence und Leonardo DiCaprio die beiden erwähnten Wissenschaftler spielen.

++ News vom 15.10.2020: Zwei kleine Astronomen müssen auf große Medientour gehen, um die Menschheit vor einem Asteroiden (oder einem Meteor, da sind sich die einschlägigen Seiten nicht ganz einig) zu warnen, der in sechs Monaten auf die Erde prallen wird - nur leider lässt dies die Erdbevölkerung ziemlich kalt. Das ist die Prämisse, die Adam McKay (The Big Short) für seinen nächsten Film, Don’t Look Up, erdacht hat. Es wird ein Netflix-Film, und der Streamingdienst hat keine Kosten und Mühen gescheut, um McKay einen Cast bereitzustellen, nach dem sich jeder Regisseur und jedes Studio die Finger lecken dürfte.

Von Jennifer Lawrence, Cate Blanchett und Rob Morgan (Mudbound) standen schon länger fest, aber auf einen Schlag sind noch viele andere hinzugekommen: Leonardo DiCaprio, Meryl Streep, Jonah Hill, Timothée Chalamet, Himesh Patel (Tenet), Kid Cudi (Need for Speed), Matthew Perry (Friends), Tomer Sisley (Wir sind die Millers) und Grammy-Gewinnerin Ariana Grande! Bei DiCaprio war noch nicht sicher, ob er McKays Sci-Fi-Satire und Martin Scorseses Apple-Film Killers of the Flower Moon unter einen Hut bringen könnte. Jetzt kennen wir die Antwort: Er kann.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige