Rein ins "Multiverse of Madness"

Mordo! Chiwetel Ejiofor bestätigt sich für "Doctor Strange 2" (Update)

Mordo! Chiwetel Ejiofor bestätigt sich für "Doctor Strange 2" (Update)
24 Kommentare - Do, 02.07.2020 von R. Lukas
Ein "Doctor Strange"-Sequel ohne Chiwetel Ejiofor wäre schwer vorstellbar gewesen, und so überrascht es auch nicht, dass er in "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" wiederkommt.
Mordo! Chiwetel Ejiofor bestätigt sich für "Doctor Strange 2"

++ Update vom 02.07.2020: Chiwetel Ejiofor schwärmt weiter von Sam Raimi. Er liebe ihn, darum freue er sich sehr, dass Raimi Doctor Strange in the Multiverse of Madness mache, erzählte er Total Film. Bei allem, was er tue, bringe Raimi eine Fülle von Fantasie und Leidenschaft ein. In diesem Genre - dem Superhelden-Genre - sei er eine der Leitfiguren, so Ejiofor. Er erinnere sich noch daran, wie er als Kind Darkman gesehen habe, es sei fantastisch gewesen.

Raimi habe einen unglaublichen Geist und sei dazu in der Lage, diesen Geist auf einzigartige Art und Weise in sein Storytelling einfließen zu lassen. Das passe sehr gut zu der Welt, die Doctor Strange geschaffen habe, denkt Ejiofor. Er sei schon gespannt darauf, zu sehen, was Raimi mit dieser Welt anstelle.

++ Update vom 29.06.2020: Benedict Cumberbatchs Doctor Strange war seit seinem ersten Solofilm in Thor - Tag der EntscheidungAvengers - Infinity War und Avengers - Endgame zu sehen, Chiwetel Ejiofors Karl Mordo dagegen gar nicht mehr. Was hat er getrieben, während die Marvel-Helden gegen Thanos (Josh Brolin) in die Schlacht gezogen sind?

Alles werde offenbart werden, verspricht Ejiofor bei ComicBook.com. Er freut sich auch ungemein darüber, dass Sam Raimi als Regisseur für Doctor Strange in the Multiverse of Madness an Bord kommt, und hofft, dass es recht bald weitergehen kann.

++ News vom 26.06.2020: Wenn man an die Post-Credit-Szene von Doctor Strange denkt, muss Chiwetel Ejiofor in Doctor Strange in the Multiverse of Madness ja eigentlich als "Baron" Karl Mordo zurückkehren. Anders geht es fast nicht. Nichtsdestotrotz ist es immer gut, eine offizielle Bestätigung zu haben, und die liefert Ejiofor selbst.

Im Zuge der Promotion für den Netflix-Film The Old Guard wurde er auch nach Doctor Strange in the Multiverse of Madness gefragt. Man hoffe, ziemlich bald starten zu können, das könne er sagen, meinte Ejiofor. Also so bald wie möglich. Alle seien voller Vorfreude darauf, loszulegen und es krachen zu lassen. Er könne es kaum erwarten.

Neben Benedict Cumberbatch als Stephen Strange und Benedict Wong als Wong (immer wieder lustig, das zu schreiben) ist Ejiofor bislang der einzige uns bekannte Rückkehrer, da Rachel McAdams die Rolle der Christine Palmer nicht weiterführt. Stattdessen schließt sich Elizabeth Olsens Wanda Maximoff aka Scarlet Witch dem Obersten Zauberer an, und Sam Raimi übernimmt anstelle von Scott Derrickson die Regie. Der Kinostart wurde zunächst vom 6. Mai 2021 auf den 28. Oktober 2021 und dann noch mal auf den 25. März 2022 verschoben.

Quelle: Screen Rant
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
24 Kommentare
Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
30.06.2020 08:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 77 | Reviews: 0 | Hüte: 7

ich vermute (also reiner Spekulationskeks meinerseits), das sie irgendwie multiversumsmässig mit nem Spidey Cameo (Toby maybe?) daherkommen werden. Wir sahen schon Jameson, das Poster im Morbius Trailer, Micheal Keaton und zuletzt haben wir nun Raimi als Regisseur (wobei das jetzt nicht das Indiz Nummero Uno ist). Vielleicht haben da Sony und Marvel sich etwas beim Deal durch den kopf gehen lassen..auch vorausschaumässig bzgl. weiterverwendung Spideys im Sony Universum.. wer weiß.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
29.06.2020 23:44 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 427 | Reviews: 3 | Hüte: 59

Lustig wäre ja wenn sie auf Chris Evans als Johnny Storm aus einer Parallelwelt treffen und ihn alle erstmal für Cap halten.^^

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.06.2020 16:32 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.027 | Reviews: 8 | Hüte: 26

@Duck:

Keine Frage.. sicher ne schöne Sache von der Idee. Aber wie du auch schreibst... die Frage ob die Darsteller da noch Bock drauf haben, bei manchen kann es ne Frage der Rechte sein... das sind sehr viele "wenns".

Spider-Man ist derzeit echt ein Durcheinander. Bin aber gespannt was sie da zusammenbasteln und/oder das ganze absäuft.

Evans ist echt ne gute Frage. Will man einen einzelnen X-Men übernehmen ? Als alternative Version ? Kann natürlich für WandaVision funktionieren. Für mich als Comicleser passt leider gerade bei Quicksilver so ganz und gar keine der bisherigen Umsetzungen. Da würde ich mir lieber einen neuen Versuch wünschen, welcher uns den garstigen, sarkastischen Maximoff bringt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.06.2020 16:18 Uhr | Editiert am 29.06.2020 - 16:21 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.382 | Reviews: 33 | Hüte: 522

@DrStrange
Halte ich eigentlich auch für wahrscheinlicher, wobei ich auch hier nicht glaube, dass man gewisse Leute wieder vor die Kamera bekommt (Chris Evans). Wäre aber innerhalb des MCU leichter zu bewerkstelligen.
DrGonzos Idee hat aber auf jedenfall auch ihren Reiz und besonders nachdem DC es so cool hinbekam, hoffe ich auf Ähnliches. Wie gesagt, bin aber eher skeptisch.

Zudem gibt es immer noch dieses Spider-Man Durcheinander seit dem Morbius-Trailer, was ich spannender finde als den Film an sich^^ Und auch Peter Evans Casting in WandaVision ist schon sehr verdächtig irgendwie.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass Feige diese Filme (bei den meisten war er eh Produzent) als Bestandteil des Marvel Universums an sich, also als Parallel-Welten ansieht. So gab es ja bei Stan Lees Szene als Watcher mehrere Takes, in einer hätte er über seinen Auftritt als DJ gesprochen, was natürlich bei Deadpool war. Damit hätte man schon lange vor Phase 4 das "Multiversum" bestätigt.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.06.2020 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.027 | Reviews: 8 | Hüte: 26

@DrGonzo & @Duck:

Solche exotische Crossover halte ich eher für unwahrscheinlich und auch nicht im Sinne des MCU wie Feige es ausgebaut hat. Das höchste der Gefühle wäre da ein kleiner Cameo wie mit Lou Ferrigno im zweiten Hulk Film.

Ich denke das wird eher in Richtung, wie bereits bei der "What if" Serie angedacht gehen... also das man andere alternative Versionen zu sehen bekommt.

Aber grundsätzlich ist natürlich in einem Multiversum eh alles möglich. Somit ist jede Spekulation sowohl richtig als auch falsch.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.06.2020 15:55 Uhr | Editiert am 29.06.2020 - 15:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.382 | Reviews: 33 | Hüte: 522

@DrGonzo
Ich bin da mal eher skeptisch.
Bei Spider-Man gibt es einfach das Problem mit den Rechten, bei den X-Men oder FF wäre es die Frage ob die Darsteller sich nochmals für einen Cameo vor die Kamera bewegen wollen. Da die X-Men, FF oder Blade so oder so noch nicht im MCU vorhanden sind, weiß ich auch nicht ob dies viel Sinn machen würde.
Aber genial wäre es schon und natürlich hoffe ich ebenfalls ein bisschen drauf. Hasselhoff wäre natürlich genial. Eric Bana als Hulk, Nicolas Cage als Ghostrider oder Ben Affleck als Daredevil fielen mir noch ein ^^

@DrStrange
Mal abwarten, bei all den Gerüchten, den Bestätigungen und diesem bewusst interpretierbaren Titel scheint alles möglich.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
29.06.2020 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.262 | Reviews: 0 | Hüte: 42

@Duck-Anch-Amun
"Traumhaft wären dann auch Crossover mit vorherigen Inkarnationen"
Wenn ich ehrlich bin, dann erwarte ich dass solche Crossover kommen. Falls da in der Richtung gar nix kommt bin ich schon sehr enttäuscht. (zB: absolut abfeiern würd ich ja wenn Hasselhoff nochmal als N. Fury auftritt ^^)

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.06.2020 10:14 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.027 | Reviews: 8 | Hüte: 26

@Duck:

Schön durchgesponnen. Könnte ich mir durchaus so vorstellen. Einzig bei der Größe der Rolle von Mordo bin ich mir nicht sicher. Ich denke nicht das er der große Antagonist im Film sein wird. Die Geschichte zwischen Strange und Mordo könnte ich mir eher als Abschluss der "Strange Reihe" vorstellen. Evtl. im 3ten oder einem 4ten Film.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
28.06.2020 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.784 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Ein Wongsinn was hier wegen Wong los ist, wong Kommentaren her laughing

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.06.2020 22:17 Uhr | Editiert am 27.06.2020 - 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.072 | Reviews: 145 | Hüte: 465

@Robin Lukas, MisfitsFilms, DrGonzo & DuckAnchAmun
Halo, I bims, 1 Wong vong Wong her. laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.06.2020 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.382 | Reviews: 33 | Hüte: 522

@DrStrange
Da ich nix zu tun habe, mal wieder meine persönliche Idee. Ich weiß natürlich nicht ob es so kommen wird, aber halte es für plausibel. Die Vergangenheit zeigt jedoch, dass es nicht dazu kommen wird^^

Der Film startet mit Baron Mordos Plan die Zauberer der Erde auszulöschen. Wie wir in Endgame sehen: Hat nicht so geklappt. Der Grund (womöglich Manipulation durch Nightmare) wird offenbart. Sprung in die Gegenwart, wo Scarlet Witch innerhalb ihrer Serie einen Riss im Zeit-Raum-Kontinuum auslöste. Manipuliert durch Nightmare und durch ihre Verluste (Vision, Quicksilver) erschafft sie ihre eiegne Realität. Doctor Strange, der durch die Zeitreise der Avengers mächtig aufzuräumen hat (eventuelles Cameos durch Loki, auch im Hinblick auf dessen Serie) wird auf Wanda aufmerksam. Doch auch Mordo wird auf Wanda aufmerksa, seine Ängste wurden bestätigt.
Es beginnt dann ein verrückter Trip um die Balance des Multiversums zu halten und Wanda bzw. Nightmare aufzuhalten. Dabei reisen die Figuren durch das Multiversum (was ja schon bei Teil 1 getan wurde), nur wird es diemals noch verrückter. Traumhaft wären dann auch Crossover mit vorherigen Inkarnationen wie z.B. DC es mit Crisis on Infinite Earth vormachte.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.06.2020 17:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.935 | Reviews: 4 | Hüte: 316

@ DrGonzo v Duck:

Ihr zwei werde doch nicht, auf Trumps Schiene fahren oder ? Das wäre echt Wrong tongue-out

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
26.06.2020 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.262 | Reviews: 0 | Hüte: 42

@DrStrange
Sehe ich auch so und teile deine Hoffnung was Raimi betrifft (und vielleicht kein getanze mehr).
Dormammu/Mordo oder das nächste "größere Übel" dann gerne in einer Post-Credit-Scene teasern

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.06.2020 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.027 | Reviews: 8 | Hüte: 26

@DrGonzo & @Duck:

Ich hoffe einfach, das Raimi aus "Spiderman 3" gelernt hat und der Film nicht zu überladen wird. Auch sollte es weiterhin klar ein "Doctor Strange" Film und kein Ensemblefilm werden. Gerne natürlich mit Unterstützung von Scarlet Witch & etc.

Als die entscheidenden Säulen sehe ich die offizielle "Einführung" des Multiverse und als Gegenspieler eben Nightmare. Alles andere kann Weichen stellen, empfinde ich aber eher als Beiwerk.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
26.06.2020 14:50 Uhr | Editiert am 26.06.2020 - 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.262 | Reviews: 0 | Hüte: 42

@DrStrange + Duck-Anch-Amun
Da Dormammu ja noch lebt und sich vorerst mal nur wegen dem Zeitstein zurückgezogen hat, ist ja theoretisch eine Rückkehr auf jeden Fall möglich - ganz besonders in einem Film der "Multiverse of Madness" heißt. Da wäre ja sogar die "Rückkehr" von Multiverse-Tony Stark möglich. (Da Strange aber, bezogen auf sein Multiversum bzw. eigentlich bei allem, so ein Korinthenkacker ist, würde Tony natürlich am Ende des Films wieder in seinem Universum landen.)

"Was Wong wohl vong den Wong-Witzen hält?"

Äääh.. Wong vong MCU her oder Wong vong Benedict Wong, der dem Wong vong MCU her spielt, her?

PS: Vielleicht lassen wir das lieber, vong Wong her

Forum Neues Thema