Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Das Institut

News Details Reviews Trailer Galerie
Nächste Stephen King-Adaption in Arbeit

"The Stand" findet seinen Randall Flagg, "Das Institut" wird ebenfalls adaptiert (Update)

"The Stand" findet seinen Randall Flagg, "Das Institut" wird ebenfalls adaptiert (Update)
0 Kommentare - Do, 12.09.2019 von N. Sälzle
Es gibt noch nicht genügend Stephen King-Adaption, auf die ihr euch freuen könnt? Keine Sorge, die nächste ist schon in Arbeit.

++ Update vom 12.09.2019: Weiter geht es mit Stephen King. Nachdem bekannt wurde, dass Das Institut als Serie in Arbeit ist, legt man auch bei The Stand wieder nach.

Zunächst wurden für The Stand unter anderem James Marsden und Amber Heard unter Vertrag genommen. Nun schließen sich der Darsteller-Riege Whoopi Goldberg, Jovan Adepo (When They See Us), Owen Teague (Es), Brad William Henke (Orange Is the New Black) und Daniel Sunjata (Rescue Me) an.

Wer welchen Part einnimmt ist auch schon klar: Goldberg schlüpft in die Rolle der Mutter Abigail, Adepo spielt den jungen Musiker Larry Underwood, Teague den Harold Lauder, Henke Nick Andros´ Reisebegleiter Tom Cullen und Sunjata den Militärangehörigen Cobb.

Darüber hinaus hat The Stand mit Alexander Skarsgård auch seinen Schurken gefunden. Er spielt Randall Flagg. Es kann also schon fast losgehen.

++ News vom 11.09.2019: Wohin man derzeit schaut: Stephen King. Nicht nur die Romane des Horror-Meisters verkaufen sich nach wie vor bombastisch. Gefühlt jeder will sich auch mit einer Adaption zu seinen Werken ins Spiel bringen. Dieses Mal sind (wieder) David E. Kelley (Big Little Lies, Goliath) und Jack Bender (Lost, The Last Ship) dran.

Das Serienduo hat sich bereits Mr. Mercedes angenommen und das Projekt für DirecTV als Serie aufbereitet. Jetzt ist Das Institut an der Reihe - vor allem für den deutschen Leser brandaktuell. Der Roman erschien unter dem Titel "Das Institut" erst am Dienstag auf dem deutschsprachigen Markt.

Während Bender auch den Regieposten besetzen wird, zeichnen sich beide gemeinsam als Executive Producer für Das Institut verantwortlich. Im Hintergrund steht die Spyglass Media Group, die die limitierte Serie stemmt. Ein wichtiger Zug.

Spyglass und Bender haben einen mehrjährigen First-Look-Deal unterschrieben, der die Entwicklung von TV-Projekten für das Unternehmen beinhaltet. Darüber hinaus ist Das Institut für Spyglass die erste TV-Akquisition unter der neuen Präsidentin für Fernsehen, Lauren Whitney, die in diesem Posten im April zum Unternehmen stieß.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Horror, #Adaption
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?