Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erschütternde Wahrheit

Kritik Details Trailer Galerie News
Ein Forensiker aus Nigeria gegen die NFL

Erschütternde Wahrheit Kritik

Erschütternde Wahrheit Kritik
2 Kommentare - 22.01.2016 von Moviejones
Wir haben uns "Erschütternde Wahrheit" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Erschütternde Wahrheit

Bewertung: 4 / 5

Auf wahren Begebenheiten beruht die Geschichte des Dramas Erschütternde Wahrheit mit Will Smith in der Hauptrolle eines Arztes, der etwas entdeckt, was dem NFL-Footballkonzern gar nicht gefällt. Und was dem Filmtitel eine passende Doppeldeutigkeit verleiht. Nicht das erste Mal, dass Smith, sonst eher Comedy- oder Actiondarsteller, eine Dramarolle annimmt, man erinnere sich zum Beispiel an Das Streben nach Glück. Wie schlägt er sich als bekämpfter Wahrheitsverfechter?

Dr. Bennet Omalu (Smith) ist forensischer Pathologe und entdeckt bei einem ehemaligen Footballspieler der Pittsburgher Steelers eine bedenkliche Todesursache. Alarmiert geht er der Sache weiter nach, und entdeckt weitere Fälle, die zeigen, dass die beliebteste Sportart der Amerikaner für die Spieler ein gefährliches Risiko mit sich bringt: Das von ihm so benannte CTE, ein Hirntrauma. Als er die NFL darüber informieren will, möchte die davon weder etwas hören noch wissen...

Trailer zu Erschütternde Wahrheit

Erschütternde Wahrheit Kritik

Peter Landesman (Trade - Willkommen in Amerika) erzählt mit Erschütternde Wahrheit eine spannende Geschichte, die nicht nur auf wahren Begebenheiten beruht, sondern auch allgemein an ähnliche Fälle erinnert, bei denen die Wahrheit als David gegen Goliath antrat. Ähnlich wie die Tabakindustrie wenig begeistert von den bewiesenen Risiken für Raucher ist, die man zu Beginn auch nicht wahrhaben wollte, wollte auch die NFL ungern wahrhaben, dass Football eine gefährliche Sportart ist. Eine Sportart, die durch das Zusammenrammen der Köpfe trotz Helm Schäden im Gehirn verursachen kann. Und ein 28-prozentiges Risiko ist nichts, was man unter den Teppich kehren sollte.

Doch wie man sich denken kann, wird das von der NFL erst versucht, als es zu Beginn noch wenige Fälle zu geben schien. Denn was, wenn Eltern wegen der Gefahr ihren Kinder nicht mehr das Footballspielen erlauben? Der Nachwuchs also schrumpft? Und wie wirkt sich das auf den Ruf der Nationalsportart insgesamt aus? Will Smith mimt überzeugend den heldenhaften Pathologen, der das Spiel selbst nicht schaut und als Immigrant sowieso ungern ernst genommen wird. Besondere Eigenheiten und eine Lovestory sorgen dafür, dass man Omalu auch als Mensch besser kennenlernt - inwiefern die Interpretation der Figur mit dem realhistorischen Pathologen übereinstimmt, können wir nicht beurteilen. Doch einiges, wie sein Wunsch, ein guter Amerikaner zu sein und sich zu wundern, dass gerade ein armer Junge aus Afrika diese Entdeckung machte, scheint wahr zu sein.

So spannend Erschütternde Wahrheit den Kampf für die Wahrheit inszeniert, der Druck auf die Tränendrüse ist uns manchmal doch zu dicke und auch sonst ist der Heldenpathos manchmal grenzwertig, selbst wenn Omalus Charakter hier getroffen sein mag. Wundern tut das aber nicht bei einem US-Film, der auch noch Amerikas beliebtesten Zeitvertreib - Football spielen oder schauen - kritisch in den Fokus nimmt. Das braucht einen positiven Ausgleich. Football jedoch mit Shakespeare zu vergleichen, ist schon ein starkes Stück, um ein Beispiel zu nennen. Dass man die Liebe zum Spiel rüberbringen will, ist in puncto nationaler Begeisterung passend, aber Übertreibungen dieser Art sorgen außerhalb der USA doch eher für ein Schmunzeln.

Neben Smith machen auch die anderen Darsteller ihre Sache in Erschütternde Wahrheit gut. Gugu Mbatha-Raw (Beyond the Lights) ist als Bennets Love-Interest und frisch immigrierte Krankenschwester süß, Alec Baldwin spielt einen authentischen Mannschaftsarzt, der Omalu unterstützt. Auch die diversen Footballspieler, bei denen Omalu das Hirntrauma diagnostiziert, sind top besetzt, wie auch die Vertreter der NFL-Front.

Erschütternde Wahrheit Fazit

Insgesamt ist Erschütternde Wahrheit ein sehenswerter und spannender Film und Smith zeigt wieder einmal, dass er mehr kann als nur lustige Charaktere oder Actionhelden zu spielen. Dennoch wirkt das Drama aufgrund mancher Übertreibung hier und da etwas zu konstruiert in den emotionalen Parts wie auch im Heldenpathos.

Erschütternde Wahrheit Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

The Suicide Squad Kritik (Redaktion)

Gunns schön verrückt

Poster Bild
Kritik vom 30.07.2021 von Moviejones - 11 Kommentare
The Suicide Squad ist Guardians of the Galaxy für Erwachsene. Es wirkt fast so, als hätten das amerikanische R-Rating und die Freigabe, Blödsinn anzustellen, all jenes in James Gunn entfesselt, was er seinerzeit unter Marvel und Disney nicht ausleben konnte. The Suicide Squad ist...
Kritik lesen »

Old Kritik (Redaktion)

Shyamalan wird alt

Poster Bild
Kritik vom 28.07.2021 von Moviejones - 10 Kommentare
Das "neue" Kinojahr ist da und mit ihm ein neuer Shyamalan - Old. Nicht sein bester Film, aber dennoch unterhaltsam und überaus effektiv: Ein Film, der Angst machen will und über eine lange Strecke auch ein schaurig-schönes Unwohlsein erzeugt.  Old Kritik Guy (Gael ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
14.02.2016 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.675 | Reviews: 136 | Hüte: 405

Die Kritik liest sich eher wie eine 7 von 10. Ein Film der mehr sein will, aber es ihm in seiner Gesamtheit irgendwie doch nicht so gelingt.

Nach Ali, Das Streben nach Glück und Sieben Leben der vierte Film von Will Smith, wo er nach höherem strebt. So richtig überzeugt hat mich davon nur Ali. Mal gucken ob ich mir dieses Sportdrama bei Gelegenheit mal anschaue.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
13.02.2016 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.452 | Reviews: 166 | Hüte: 558

Schöne Kritik die mich in dem bestätigt was ich auch nach dem Trailer bereits dachte. Ein Film auf den ich mich definitiv freue und der recht weit oben auf meiner Watchlist steh was die Filme in näherer Zukunft angeht.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema
Anzeige