Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Margot Robbies Mädels-Clique

"Birds of Prey" zu viert: Harley Quinn stellt ihr Team zusammen! (Update)

"Birds of Prey" zu viert: Harley Quinn stellt ihr Team zusammen! (Update)
44 Kommentare - Do, 04.10.2018 von R. Lukas
Das Team um Margot Robbie formiert sich. Huntress, Black Canary, Renee Montoya und Cassandra Cain sind die zu vergebenen "Birds of Prey"-Hauptrollen, von denen zwei nun an die Frau gebracht wurden.
"Birds of Prey" zu viert: Harley Quinn stellt ihr Team zusammen!

Update vom 04.10.2018: Die Nächste, bitte! Rosie Perez (Fearless - Jenseits der Angst) unterstützt die Birds of Prey als Detective Renee Montoya, im Film wie in den Comics eine offen lesbische Ermittlerin des Gotham City Police Department, und freut sich riesig drüber.

++++

Update vom 28.09.2018: Wo steckt Batman bloß? So, wie es Daniel R verstanden hat, gibt es im Birds of Prey-Drehbuch eine Stelle, an der jemand erwähnt, dass er seit zwei Jahren nicht mehr in Gotham City gesehen wurde. Vielleicht hängt er ja mit der Justice League ab, oder The Batman beantwortet es?

Mary Elizabeth Winstead hat ihr Huntress-Casting bestätigt und beschreibt Birds of Prey als ein Suicide Squad-Spin-off. Sie sei noch nie Teil eines so großen Superheldenfilms gewesen, erst recht nicht mit so vielen Hauptdarstellerinnen. Mit ihrem Training beginnt sie bald, dabei werde sie auch lernen, wie man mit Pfeil und Bogen umgeht, was neu für sie sei, verrät Winstead bei TheWrap.

Dass sie bisher eine große Comicleserin gewesen sei, könne sie nicht behaupten. Doch als sie Cathy Yan (Dead Pigs), die Regisseurin des Films, getroffen und die Hintergrundgeschichte des Charakters erfahren habe, sei ihr Interesse erwacht. Es ist ein sehr starker, auch emotionaler Ausgangspunkt für eine Superheldin, denkt Winstead. Und die Gelegenheit, etwas Cooles mit diesem Charakter anzustellen. Die Aussicht, mit den anderen Darstellerinnen und einem weiblichen Regisseur zu arbeiten, reizt sie sehr, die ganze Energie hinter Birds of Prey sei einfach so einzigartig.

++++

Update vom 26.09.2018: Zwei der unten genannten Kandidatinnen für Birds of Prey haben sich durchgesetzt. Mary Elizabeth Winstead ist die Huntress, im Film eine frühere Mafia-Prinzessin, die - wie Bruce Wayne/Batman - in jungen Jahren mit ansehen musste, wie ihre Familie getötet wurde. Deshalb wurde sie zur Vigilantin. Bei Dinah Lance/Black Canary hat man sich für Jurnee Smolett-Bell (Underground) entschieden.

Margot Robbies Harley Quinn und ihre Mädels kämpfen in einem Gotham City, das nicht von Batman beschützt wird, gegen einen "crime lord", dessen Identität offiziell noch verschwiegen wird. Es dürfte sich aber um Roman Sionis/Black Mask handeln. Sam Rockwell soll den Part abgelehnt haben, nun sucht man jemand anderen, der seine liebenswerten Schurken-Qualitäten mitbringt. Wie Justin Kroll von Variety gehört hat, würden etwa Ewan McGregor oder Sharlto Copley den Machern gefallen.

++++

Update vom 25.09.2018: Warner Bros. macht den US-Kinostart für Birds of Prey fix, der 7. Februar 2020 soll es sein! Eine Woche vor James Bond 25...

++++

Noch immer ist Margot Robbie im Birds of Prey-Film ganz allein, das kann nicht so bleiben. Warner Bros. und DC Films sputen sich jetzt auch und wollen innerhalb der nächsten zwei Wochen Casting-Entscheidungen treffen, damit Regisseurin Cathy Yan Anfang 2019 drehen kann. Die (Anti-)Heldinnen, die sich Harley Quinn anschließen und mit ihr zusammen gegen Superschurke Blask Mask antreten sollen, kennen wir schon, nur ihre Darstellerinnen eben noch nicht.

Lady Gaga (A Star Is Born) ist eher unwahrscheinlich, dafür kristallisieren sich andere Favoritinnen auf die einzelnen Rollen heraus. Black Canary könnten Gugu Mbatha-Raw oder Jurnee Smolett-Bell werden. Janelle Monáe soll auch im Rennen (gewesen) sein, allerdings ist unklar, ob sie vorgesprochen hat. Für die Huntress hat man Mary Elizabeth Winstead, Sofia Boutella, Margaret Qualley (The Leftovers) und Cristin Milioti (How I Met Your Mother) im Blick, während Justina Machado (One Day at a Time) und Roberta Colindrez (I Love Dick) als Detective Renee Montoya getestet wurden. Bleibt noch Cassandra Cain. In Birds of Prey soll sie erst zwölf Jahre alt sein und von einer asiatischen Schauspielerin gespielt werden.

Quelle: TheWrap
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
44 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.10.2018 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.945 | Reviews: 28 | Hüte: 337

Ok meine Meinung ist falsch, die Meinung der anderen ist fakt. Stimmt natürlich, sorry dass ich mich da so geirrt hatte undecided

Avatar
ferdyf : : Alienator
05.10.2018 00:21 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.267 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Die fast 5700 Kommentare von Duck ändern auch nichts an der Tatsache, dass seine Meinung einfach falsch ist, da kann er andere User runtermachen wie er will, ändern wird sich dieser Fakt nicht

Avatar
KalEl79 : : Moviejones-Fan
30.09.2018 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.13 | Posts: 235 | Reviews: 0 | Hüte: 20

@ Jack

ja da hast du recht. Nun ja denke auch das Duck es nicht so gemeint hat. Und fbHenryk ist hier so willkommen wie jeder andere auch.

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
30.09.2018 13:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.620 | Reviews: 2 | Hüte: 173

@KalEl79

Aber jemand zu kritisieren weil er gerade neu dabei ist,finde ich nicht so toll. Das ist jetzt meine persönliche Meinung

Eigentlich kennt man Duck als vernünftigen Diskussionspartner (zumindest meistens). Er vertritt seine subjektive Meinung vehement mit händen und Füssen, darum erstaunt es mich das er hier sofort scharf schiessen muss! Etwas sehr über das Ziel hinaus geschossen.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
KalEl79 : : Moviejones-Fan
30.09.2018 07:16 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.13 | Posts: 235 | Reviews: 0 | Hüte: 20

@ Duck

leider liegst du falsch. Matt Reevs hat schon längst bestätigt das der Film Teil DCEU sein wird. Das hat nichts mit persönliche Meinung zu tun. Selbst MJ hat diese Meldung schon verbreitet.

Aber jemand zu kritisieren weil er gerade neu dabei ist,finde ich nicht so toll. Das ist jetzt meine persönliche Meinung

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.09.2018 00:17 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.726 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Reeves sagte nicht konkret. Eher er ist ein Teil der Universum von MoS v BvS v JL... aber ein eigenständiges Film, ohne cameo von Supi v WW ... mMn, zockt Reeves v WB/DC hier deutlich hoch... weil WB mit nicht existierten DCEU wirklich scheisse verbockt haben. Darum solchen auch Aquamoa weniger Einfluss von JL beinhalten und mehr alleine stehen... und die bauen heimlich ein reset innerhalb des Universe

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
28.09.2018 16:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.620 | Reviews: 2 | Hüte: 173

Ich glaube mich auch zu erinnern das Reeves selber bestätigt hat das sein Batman Film im DC Universum stattfindet. Auch erinnere ich mich das Affleck als Produzent bestätigt wurde.

Ich glaube auch das uns Affleck als Batman erhalten bleiben wird, selbst wenn er nur eine kleine Rolle in dem Film spielt in der Bruce Wayne über seine jungen Jahre grübelt..im Prinzip wie Wonder Woman, mit dem Unterschied das Batman nicht Unsterblich ist und man einen jüngeren Schauspieler nehmen muss.

Das lässt sich alles prima vereinen, aber das ist alles Spekulation.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
28.09.2018 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 847 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Ewan McGregor als Gegner ist schon interessant und wertet den Film auf, wenn es denn so kommt.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.09.2018 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.945 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@fbHenryK
6 Kommentare und schon so ne große Meinung von sich selbst. Und dies dann alles noch ohne eine einzige Quelle zu zitieren ;) Naja, die Regel beweist gott sei dank, dass sich diese fb.-User nicht lange hier im Forum halten.

Avatar
fbHenryk : : Moviejones-Fan
28.09.2018 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.18 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Duck-Anch-Amun

du bist einfach uninformiert! es gibt interviews und divere aussagen wo bestätigt wurde das The Batman im DCEU spielt.

aber mir scheint so als willst du es einfach nicht glauben. dein problem ^^

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.09.2018 09:01 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.726 | Reviews: 1 | Hüte: 256

@ Duck:

Ich hab auch gesagt, ist kein 100 %ig sichern,... ich wünsche mir auch, das der Mann gesund wird... schließlich es geht ja um sein eignen Leben, Familien, Gesundheit und seinen Karrieren. Er selber hat das in der Hand.

Und wie kommst du drauf, das es ein Klopapier sei ? So ein fette arsch wie ein King Kong hat er ja nicht, um seinen hinter mit so ne bündeln Rolle zu abwischen tongue-out

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
28.09.2018 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 869 | Reviews: 1 | Hüte: 45

Wenn man Affleck auf dem Bild so betrachtet, sollte er wirklich erstmal wieder schauen das er zur alten Form zurückfindet. Ich würde auch erstmal abwarten was alles passiert bevor wir uns gegenseitig die "Fakten" um die Ohren hauen. So schnell wie sich der Wind bei Warner dreht kann es schon nächste Woche heissen das der Film definitiv nicht im DCEU spielt oder Reeves plötzlich wegen kreativer Differenzen ebenfalls das Handtuch geworfen hat ;)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.09.2018 08:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.945 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@KalEl79 und fbHenryk

Ihr verkauft eure persönliche Meinung als Fakt, was er nicht ist. Und da muss man sich auch nicht informieren, weil es eben keine Infogrundlagen dazu gibt. Ich bezweifele mal, dass WB selbst weiß was man will. Und es gibt ja sogar das Gerücht, dass Reeves ne Story mit und ohne Affleck schrieb. Wenn ihr nicht gerade irgendwie Insider seid, habt ihr genauso wenig Ahnung über den aktuellen Zustandes des Films wie ich. Und kommt nun nicht damit, das ihr den Neffen der Putzfrau von Matt Reeves persönlich getroffen habt.

Eure Meinung ob der Film im DCEU oder nicht spielt ist genauso wenig Fakt wie zu behaupten, dass Affleck in Chris Bildern tatsächlich mit dem Batman-Skript rumrennt. Könnte auch die Altpapier-Sammlung mit dem Snyder-JL-Drehbuch sein oder Klopapier.

@Chris
Ich hab gelesen, dass Affleck für das Meeting im WB-Gebäude extra seine Kur unterbrochen hat. So gerne ich ihn als Batman sehen will, so sehr denke ich, dass es besser wäre, er würde zuerst mal gesund werden.

Avatar
KalEl79 : : Moviejones-Fan
27.09.2018 20:45 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.13 | Posts: 235 | Reviews: 0 | Hüte: 20

Jap da hat fbHenryk mal recht. Er ist stand alone aber im DCEU. So wie Wonder Woman halt.

Denke das hier auch ein Zeitsprung in die Vergangenheit gemacht wird. Also Clark Kent ist noch lange nicht Superman und Batman ist auf dem Gipfel seines da Seins.

Ich hoffe nur wir sehen ein Batman wie in BvS. Brutal und gefährlich und nicht diese weich gespülte JL Version.

Und für die Bird of Prey hoffe ich das nicht jede zweite Szene Mega stumpf auf den Arsch gehalten wird um so Zuschauer zu locken.

Die Lara Croft mit dicken Hupen Zeit ist ja wohl lange vorbei.

Avatar
fbHenryk : : Moviejones-Fan
27.09.2018 20:30 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.18 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Der neue Batman Film wird im DCEU spielen Leute. Ist offiziell. Informiert euch mal besser ;)

Nur der neue Joker Film steht außerhalb da man diesen unter einem neuen Label veröffentlichen wird und sich deutlich vom den üblichem Comic Verfilmungen unterscheidet

Forum Neues Thema