Anzeige
Hirngespinst eines Produzenten?

"Joker" hat es vorgemacht: Als nächstes ein "Mr. Freeze"-Film?

"Joker" hat es vorgemacht: Als nächstes ein "Mr. Freeze"-Film?
11 Kommentare - Di, 06.10.2020 von R. Lukas
"Joker"-Produzent Michael E. Uslan ist ein großer Fan der "Batman"-Zeichentrickserie aus den 90ern und würde gern einem weiteren "Batman"-Schurken die "Joker"-Behandlung zuteil werden lassen: Victor Fries!
"Joker" hat es vorgemacht: Als nächstes ein "Mr. Freeze"-Film?

Haben Todd Phillips und Joaquin Phoenix mit ihrem Joker womöglich einen neuen Trend gestartet? Bis Joker 2 kommt, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, aber auch Origin-Storys für andere DC-Superschurken wären möglich. Phillips selbst soll diese Idee an Warner Bros. herangetragen haben, und sein Executive Producer Michael E. Uslan, der bei The Batman dieselbe Funktion ausübt, wüsste sogar schon, welchen Schurken er wählen würde.

Während des "From Batman to Joker"-Panels im Rahmen der Wizard World Virtual Experiences 2020 erwähnte Uslan, dass sich die Methode, die Phillips für Joker benutzt hat, auch auf andere DC-Bösewichte und deren Geschichten anwenden ließe. Eine seiner Lieblingsfolgen von Batman - The Animated Series, einer Serie, die er absolut liebe, habe sich mit Mr. Freeze und dem Verlust seiner Frau befasst. Das Mitgefühl, die Emotionen, die diese Episode erzeugt habe, schwärmt Uslan. Er könnte sich gut vorstellen, einen Realfilm daraus zu machen. Oder hat jemand noch bessere Ideen?

Quelle: CBR
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
06.10.2020 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 506 | Reviews: 3 | Hüte: 66

Das Projekt dürfte zum Scheitern verurteilt sein. Bei der Nachfolge von Nicholson und Ledger mag sich noch ein Verrückter wie Phoenix gefunden haben, aber welcher Schauspieler traut es sich schon zu in die ikonischen Fußstapfen von Arnies Jahrhundert-Interpretation zu treten?

"Allow me to break the ice: My name is Freeze. Learn it well, for its the chilling sound of your doom."

Avatar
TiiN : : Pirat
06.10.2020 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.971 | Reviews: 130 | Hüte: 313

@MisfitsFilms
Ich erinnere mich an das Special Screening. Keiner im Saal war wirklich begeistert. Was vielleicht auch einfach daran lag, dass man das Gefühl hatte, einen Remix drei alter Filme zu sehen. Mit einem grandiosen Phoenix in einem guten Film, der aber wieder vollkommen overhyped war.

Da sind wir einer Meinung. Im Kino fand ich den Film gut gemacht und vor allem gut geschauspielert. Zuhause schaute ich mir Monate später King of Comedy an und war über die vielen Parallelen erschrocken. Ein paar Wochen später sah ich erneut Joker und fand ihn zwar schauspielerisch stark aber vom Film ansich etwas langweilig und gewollt

Nicht überraschend, dass Joker bei den beiden Forumwahlen (bester Comicfilm und bester Film der 2010er Jahre) eher schwach abgeschnitten hat.

Für mich so ein typischer Oscarfilm, große Bühne für einen Schauspieler aber wenig nachhaltig.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.10.2020 18:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.615 | Reviews: 35 | Hüte: 531

Wie schon beim Joker würde ich dies komplett unnötig finden. Aber wenn ein Markt dafür besteht, dann wird es früher oder später kommen. Man kann ja auch heute noch Batmans Origin verkaufen und die Leute rasten aus, so wäre dies wenigstens mal was Neues. Es sollte dann trotzdem wenigstens auf einem Qualitäts-Level mit Joker sein, trotzdem brauch ich solche Dinge nicht.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.10.2020 18:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.342 | Reviews: 149 | Hüte: 472

Mr. Freeze ist einer der DC-Schurken mit der interessantesten und tragischsten Hintergrundgeschichte, da wünsche ich mir schon seit Jahren eine Filmadaption. Zumal der Charakter unter den DC-Schurken bisher noch keine vernünftige Kinoadaption erhielt (ich liebe Emmerichs und Arnies Interpretation, aber das war eben eine trashige Slapstick-Komödie und kein Drama). Dementsprechend wäre das für mich ideal, erst recht, wenn man sich dann auch noch mehr an "Joker" orientiert.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
06.10.2020 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.432 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Hugo Strange, Scarecrow, Two-Face würden mir noch einfallen.

Avatar
wiesi200 : : Moviejones-Fan
06.10.2020 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.11 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Victor Zsasz währ auch eine interessante Variante. Wenn ein stink reicher Juppi vom Pinguin (der auch realistisch gezeichnet und nicht wie Batman2) in der Eisberglaunch abgezockt wird. Nur vielleicht etwas zu düster und zu unbekannt.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
06.10.2020 14:18 Uhr
1
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.058 | Reviews: 0 | Hüte: 91

Joker.

Ich erinnere mich an das Special Screening. Keiner im Saal war wirklich begeistert. Was vielleicht auch einfach daran lag, dass man das Gefühl hatte, einen Remix drei alter Filme zu sehen. Mit einem grandiosen Phoenix in einem guten Film, der aber wieder vollkommen overhyped war.

Und jetzt soll etwas ähnliches mit Mr Freeze passieren? Gut, man wird nicht noch einmal drei Scorsese Filme in Comic Universum stopfen und ein bisschen schütteln, in der Hoffnung das jüngere Zuschauer wieder ausflippen und irgendwas von Innovation schreien. Aber selbst wenn, ist Freeze einer der uninteressantesten Charaktere, selbst für Fans, soweit ich weiß. Tatsächlich würde ich wie TamerozChelios bereits erwähnte, eher jemanden wie Bane nehmen. Oder den Pinguin, dessen Story allein über fünf Staffeln Gotham mit am interessantesten war

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
06.10.2020 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.294 | Reviews: 2 | Hüte: 68

Dann muss man sich aber damit abfinden, dass es übernatürlich wird mit der ganzen Technologie. Würde dann meiner Meinung nach nicht zur Phoenix-Joker-Welt passen.

Ich wäre für BANE.

Wie wurde er zu dem, was er wurde? Warum so viel Hass? Warum die Maske? Wie lernt er seine Teammitglieder kennen? In welcher Armee steckt er drin? Hat er jemals was anderes vor Batman bekämpft?

Zu Dark Knight Rises gibt es eine Origin-Story zu Bane, aber die wurde nie veröffentlicht. Man könnte das jetzt nutzen.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
UnlimitedPower96 : : Moviejones-Fan
06.10.2020 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 02.01.20 | Posts: 56 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Dann bitte mit Arnie wieder. Wo DC schon das Multiversum verwursteln will, kann man doch gleich weitermachen. Im 1997-Universum in dem Mr Freeze den Kampf gegen Batman, Robin und Batgirl verloren hat, wird gezeigt wie er im Arkham Asylum weiterhin versucht ein Heilmittel für seine Frau zu finden und in Flashbacks wird seine Background Story erzählt. Voila.

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
06.10.2020 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Eine Stärke des Jokers war doch dass er auch nen Nicht-Comic-Fan angesprochen hat, weil es ein halbwegs realistisches Setting, das könnte ich mir auch beim Riddler vorstellen, bei Mr Freeze weiß ich nicht so recht, kenne aber die Comics nicht in der Tiefe.

Avatar
Ninjamoehre : : Moviejones-Fan
06.10.2020 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.20 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich bin für Pinguin, Riddler, Black Mask und Hugo Strange

Forum Neues Thema
Anzeige