Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Warum so und nicht anders?

Nachschlag: Kevin Feige erklärt MCU-Phase IV & SDCC-Plan (Update)

Nachschlag: Kevin Feige erklärt MCU-Phase IV & SDCC-Plan (Update)
12 Kommentare - Mi, 24.07.2019 von R. Lukas
Das Marvel Cinematic Universe bebt von der fulminanten SDCC-Enthüllung nach. Zeit für Kevin Feige, hinter ihr aufzuräumen und noch das eine oder andere zu klären. Fast alles wird abgedeckt.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Nachschlag: Kevin Feige erklärt MCU-Phase IV & SDCC-Plan

++ Update vom 23.07.19: James Gunn bestätigt, dass Thor - Love and Thunder vor seinem Guardians of the Galaxy Vol. 3 spielt. Was Fragen danach aufwirft, wie mit dem Ende von Avengers - Endgame umgegangen wird...

++ News vom 23.07.19: Auf der San Diego Comic-Con legten Kevin Feige und seine Marvel Studios den gesamten Phase IV-Plan offen, bestehend aus fünf Kinofilmen (Black Widow, Eternals, Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, Doctor Strange in the Multiverse of Madness und Thor - Love and Thunder) und fünf Disney+-Serien (The Falcon and the Winter Soldier, WandaVision, LokiWhat If...? und Hawkeye). Doch wer sie kennt, weiß, dass sie in der Regel weiter als nur zwei Jahre vorausplanen - wie sich ja auch am neuen Blade-Film zeigt.

Der fehlte in der Übersicht für Phase IV, die laut Feige auch wirklich die komplette Phase IV darstellt, was bedeutet, dass mit Blade nicht vor Phase V zu rechnen ist. Die Titelrolle hat sich Mahershala Ali, der als neuer Daywalker in die Fußstapfen von Wesley Snipes tritt, quasi selbst beschafft: Kurz nach seinem zweiten Oscargewinn (für Green Book - Eine besondere Freundschaft, der erste war für Moonlight) soll er Feige persönlich angerufen und mitgeteilt haben, dass er gern Blade spielen würde. Da konnte der Marvel Studios-Präsident nicht ablehnen!

Beinahe ebenso interessant wie das, was beim SDCC-Panel angekündigt wurde, ist das, was (noch) nicht angekündigt wurde: etwa Black Panther 2, Captain Marvel 2, Guardians of the Galaxy Vol. 3, Ant-Man 3 und ein dritter Spider-Man-Film, fast alles Fortsetzungen, von denen wir wissen, dass sie in Arbeit sind. Allerdings erst für Phase V oder später, wie wir nun auch wissen. Die Fantastic Four und die X-Men teaste Feige auf der Bühne kurz an, um dann nach der Präsentation zu sagen, er freue sich extrem auf diese Charaktere und darauf, Marvels erste Familie gewissermaßen auf die Plattform und das Level zu bringen, das sie verdiene. Klingt wie ein kleiner Seitenhieb gegen die bisherigen, weitgehend glücklosen Versuche, die Fantastic Four zu verfilmen...

Man habe darüber diskutiert, was bekannt gegeben werden sollte, erzählt Feige. Gleich Phase IV und V auf einmal? Denn man habe bereits die nächsten fünf Jahre des Marvel Cinematic Universe durchgeplant. Aber er denke, elf Projekte in zwei Jahren sei eine ganze Menge, dafür, dass zwei oder drei Jahre lang gar nichts erwähnt worden sei. Vermisst wurde auch ein neuer Avengers-Film, und Feige kann es natürlich begründen: Avengers - Endgame sei für viele dieser Charaktere ein Ende, wie man ja gesehen habe, also gehe es in Phase IV um Anfänge. Darum, neue Dinge über Charaktere wie Black Widow (Scarlett Johansson) zu erfahren, die wir schon zu kennen glauben, unglaubliche neue Charaktere wie die Eternals und Shang-Chi (Simu Liu) kennenzulernen und neue Abenteuer mit Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), Thor (Chris Hemsworth) und den Disney+-Serien zu erleben. Die werden spektakulär und nicht das sein, was alle erwarten, verspricht Feige. Und verrät, das nächste Avengers-Team werde sich stark von dem uns bekannten unterscheiden, mit Charakteren, die noch nicht mal ins MCU eingeführt wurden.

Concept-Art gab es auf der SDCC für Black Widow - zeitlich offenbar zwischen The First Avenger - Civil War und Avengers - Infinity War angesiedelt - und Eternals, beides unten zu finden. Über Eternals sagt Feige, im Mittelpunkt der Geschichte stehe eine bunt gemischte Gruppe von Unsterblichen. Diese Geschichte spiele in unserem Universum, im MCU, was man auch merken werde, aber die Celestials (sozusagen ihre Schöpfer) bestehen schon sehr lange. Ein bisschen was wissen wir bereits über sie, so Feige. Der Collector (Benicio Del Toro) habe uns von ihnen erzählt, Knowhere sei der abgetrennte Kopf eines Celestials, und Ego (Kurt Russell) habe mit ihnen zu tun gehabt. Doch wir werden noch viel mehr über ihre Absichten erfahren, darüber, was sie im Schilde führen.

Eternals soll auch einer der Filme sein, bei denen die zunehmende LGBTQ-Repräsentation zum Tragen kommt, so viel hat Feige bestätigt. Dies soll sich nämlich nicht nur auf Thor - Love and Thunder beschränken, wo sich Valkyrie (Tessa Thompson), der neue König von Asgard, ihre Königin suchen muss. Die Idee, Natalie Portmans Jane Foster zurückzuholen und zum weiblichen Thor zu machen, stammt von Taika Waititi - beziehungsweise zu "Mighty Thor", denn so heiße sie richtig, stellt er auf Twitter klar. Man sei immer mit Portman in Kontakt geblieben, und als Waititi ihr seinen Vorschlag unterbreitet habe, sei sie sofort dabei gewesen, berichtet Feige. Dem Hollywood Reporter zufolge wurde Portmans Deal vor sechs Monaten still und heimlich abgeschlossen. Und falls sie in ihrem Instagram-Posting nicht nur scherzt, hat sie vor, für ihre neue Rolle noch kräftig zu pumpen...

Eine große Aufgabe liegt auch vor Simu Liu, der als Titelheld von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings der erste asiatisch-amerikanische Superheld des MCU wird und dabei auf den echten Mandarin trifft, verkörpert von Tony Leung. Witzigerweise hat er es schon vor Jahren kommen sehen oder gar selbst in die Wege geleitet - sowohl, dass ein Shang-Chi-Film grünes Licht erhält, als auch, dass er Shang-Chi spielt. Direkt nach der SDCC grub Liu einige alte Tweets von sich aus, die es beweisen und teilweise fünf Jahre zurückreichen. Und er ließ es sich nicht nehmen, sie humorvoll aus heutiger Sicht zu kommentieren, siehe weiter unten.

Quelle: Collider
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
24.07.2019 07:54 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 727 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@Raven13:

Die Filmrechte an Conan hat Marvel natürlich nicht. So cool ich die Comics finde, wünsche ich mir aber eigentlich lieber ne richtige Umsetzung von Conan. Aber man könnten ja den hauseigenen Barbaren Arkon verwenden. Der wurde ja zum Gag am Set von Guardians 2 schon von Nathan Fillion angeteast.

@fbEric:

Der "Savage Avengers" Storyline geht "Avengers: No road home" voraus, wo die (Westcoast) Avengers dann auch auf Conan treffen. Also eigentlich zuerst Scarlet Witch, die im "Hyborian Age" landet. Bißchen verzwickt zu erklären.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.07.2019 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.399 | Reviews: 31 | Hüte: 134

@ DrStrange

"Momentan gibt es auch Savage Avengers mit Venom, Punisher, Wolverine, Electra, Doctor Voodoo und CONAN."

Also DAS klingt mal absolut geil und wäre mal was völlig anderes im MCU! Und mit Conan?!? *WILL HABEN!* laughing

Avatar
fbEric : : Moviejones-Fan
23.07.2019 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 45 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Und wies is Conan dann in die moderne Welt gekommen?

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.07.2019 17:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.697 | Reviews: 0 | Hüte: 55

Natalie Portman auf dem Foto mit dem Hammer: "So Anakin, what will you do now?"

www.reissnecker.com

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
23.07.2019 17:19 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 727 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@fbEric:

Hehe... Marvel hat inzwischen die Rechte an den Conan Comics wieder zurück. Savage Avengers spielt passend im Savage Land.

Avatar
fbEric : : Moviejones-Fan
23.07.2019 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 45 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"und CONAN."

What? Wie kommt der denn da hin?

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
23.07.2019 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 579 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Finde ich schade, daß Phase 4 kein Avengers Film bieten wird.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
23.07.2019 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 727 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@theMagician:

Ja, es gibt Dark Avengers. Die gingen aus den Thunderbolts hervor.

Momentan gibt es auch Savage Avengers mit Venom, Punisher, Wolverine, Electra, Doctor Voodoo und CONAN.

Avatar
theMagician : : Steampunker
23.07.2019 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.429 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Meinetwegen kann es auch mal etwas düster im MCU werden. Sowas wie die Dark Avengers. Gibt es sowas in den Comics? Dazu können dann alle R-Rated Charaktere auftreten.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
23.07.2019 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 727 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@Manisch:

Die gleiche Frage wie bei Deadpool. Ich glaube aber auch nicht das wir hier vor Phase V eine Antwort bekommen werden.

Vielleicht wirft man ja Blade mit Morbius zusammen und arbeitet einen weiteren Win/Win Vertrag mit Sony aus.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
23.07.2019 15:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 495 | Reviews: 8 | Hüte: 20

Der Schwerpunkt von Phase IV liegt in Anfängen - deswegen führt man als erstes die Geschichte einer bereits verstorbenen Figur fort (:

Ist es denn eigentlich "fix", dass Blade Teil des MCU sein wird?
Oder war der Film vielleicht deswegen nicht auf dem Kalender, weil er eher "außer Konkurrenz" nebenher läuft?

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
23.07.2019 14:55 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 727 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Die Avengers Geschichte hört sich schon stark nach den "NEW AVENGERS" an. Dann hoffentlich mit Wolvie, Luke Cage und Sentry.

Forum Neues Thema