AnzeigeN
AnzeigeN

Chip und Chap - Die Ritter des Rechts

Kritik Details Trailer Galerie News
Das Comeback, auf das wir gehofft haben

Chip und Chap - Die Ritter des Rechts Kritik

Chip und Chap - Die Ritter des Rechts Kritik
14 Kommentare - 22.05.2022 von Moviejones
Wir haben uns "Chip und Chap - Die Ritter des Rechts" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Chip und Chap - Die Ritter des Rechts

Bewertung: 4 / 5

Chip und Chap - Die Ritter des Rechts ist wohl die Überraschung des bisherigen Jahres. Die Hoffnung war zwar stets vorhanden, doch die Zweifel mindestens ebenso. Als mit John Mulaney und Andy Samberg die neuen Stimmen der beliebten Streifenhörnchen verkündet wurden, fragten sich viele Fans, ob dieser Film überhaupt noch etwas mit dem beliebten Original zu tun haben wird. Alles deutete darauf hin, dass uns hier ein ähnliches Debakel erwarten wird, wie zuletzt mit Space Jam 2 oder Tom & Jerry. Doch das finale Ergebnis könnte nicht weiter entfernt davon liegen.

Chip und Chap - Die Ritter des Rechts Kritik

Es ist Jahrzehnte her, seit ihre erfolgreiche Fernsehserie abgesetzt wurde, und Chip ist einem Leben als Versicherungsvertreter in der Häuslichkeit eines Vororts erlegen. Chap hat sich derweil einer CGI-Operation unterzogen und arbeitet im Nostalgie-Convention-Circuit, um seine glorreichen Tage noch einmal zu erleben. Als ein ehemaliger Kollege auf mysteriöse Weise verschwindet, müssen Chip und Chap ihre zerbrochene Freundschaft reparieren und erneut ihre Ritter des Rechts-Detektivpersönlichkeiten annehmen, um das Leben ihres Freundes zu retten.

Trailer zu Chip und Chap - Die Ritter des Rechts

Wenn man einen Film als Vergleich heranziehen müsste, wäre es wohl Falsches Spiel mit Roger Rabbit aus dem Jahr 1988. Dessen Qualität vermag Chip und Chap - Die Ritter des Rechts aber nicht ganz zu erreichen. Zum einen war die Fusion aus echten Schauspielern und Zeichentrickfiguren seinerzeit noch revolutionär. Heute mag so etwas immer noch unterhalten, haut aber niemanden mehr von den Sitzen. Zudem ist die Story nicht mehr als ein Vehikel für die Figuren und bietet nichts wirklich Neues oder spannendes. Gerade hier hätte man sich ruhig mehr einfallen lassen können.

Doch das waren auch schon alle negativen Kritikpunkte, die wir haben. Chip und Chap - Die Ritter des Rechts ist ein absolut gelungenes Comeback, das zu unterhalten und zu überraschen weiß. Und er richtet sich an alle Altersgruppen. Manche Themen sind so verpackt, dass nur Erwachsene sie verstehen, gleichzeitig die Kinder damit aber keinerlei Probleme und ebenfalls Spaß haben. Ähnlich verhält es sich bei den vielen Referenzen. Dabei scheut der Film keine Selbstkritik an das Leben in Hollywood und stimmt stellenweise sogar sehr kritische Töne an.

Folgendes müssen wir natürlich erwähnen: Ja, es ist keine richtige Fortsetzung der Serie. Aber die Charaktere der Rettungstruppe fühlen sich trotzdem alle richtig an, so wie man sie eben von damals kennt, bis auf eine Ausnahme vielleicht, das wollen wir euch aber nicht spoilern. Begibt man sich auf die Meta-Ebene des Films, so müsste man kritisch anmerken, dass Chip, Chap und die anderen sich damals in der Serie einfach selbst gespielt hätten.

Und hier wären wir auch schon bei dem Punkt, der am meisten Spaß macht, nämlich die gerade genannte Meta-Ebene. Und anders als bei Space Jam 2 funktioniert sie hier auch fantastisch. Los Angeles ist überfüllt mit bekannten Figuren, seien es Zeichentrickfiguren, Animationsfiguren, Puppen, Stop-Motion-Charaktere oder sogar Socken. Und die Macher schaffen ein Kunststück, von dem wir nicht wissen, wie sie es erreicht haben, ohne das Budget des Films auf über eine Milliarde gesprengt zu haben.

Denn wer glaubt, man trifft hier nur auf Figuren, für die Disney die Rechte besitzt, der irrt gewaltig. So unterhaltsam Free Guy auch war, musste man sich dort rein auf die Disney-Lizenzen begrenzen. Space Jam 2 hatte nur die Warner-Bibliothek zur Verfügung. Chip und Chap - Die Ritter des Rechts sprengt buchstäblich die Grenzen des für möglich gehaltenen. Es ist uns ein Rätsel, wie sie das alles in der heutigen Zeit geheim halten konnten. Schon lange hat uns nichts mehr so sehr überrascht.

Wir wollen euch die Überraschung natürlich nicht verderben, aber ihr dürft euch auf die eine oder andere durchaus bekannte Figur freuen, deren Rechte zum Beispiel bei Warner Bros, Paramount oder Universal liegen. Es ist der Wahnsinn! Und wir raten euch, auch sehr gut auf die Hintergründe zu achten. In fast jeder Szene verstecken sich überall irgendwelche Cameos. Ihr kommt nie darauf, wer im Film das Model für Gucci ist. Hier tauchen Figuren auf, die wir niemals in einem Disney-Film erwartet hätten.

Doch wenn das für euch jetzt so klingt, als hätte man all die Figuren einfach lieblos in den Hintergrund gepackt wie bei Space Jam 2, dann können wir euch beruhigen. Zum einen sehen all die Figuren auch so aus, wie man sie kennt, und zum anderen sind sie nicht nur einfach so da, sondern sie dienen alle dem Zweck des Films. Denn dadurch wird ein glaubhaftes und lebhaftes Los Angeles erschaffen, dass wohl wirklich genauso aussehen könnte, würden all die Figuren ein echtes Leben haben.

Vor allem eine Animationsfigur eines anderen Studios bekommt hier eine überraschend wichtige und große Rolle und es ist ein Auftritt, das garantieren wir euch, mit dem niemand gerechnet hat. Und diesem Auftritt zuzustimmen, dafür gebührt dem betreffenden Studio enorm viel Respekt.

Auch zu den Animationen möchten wir noch etwas sagen. Denn hier bemerkt man schnell auffallende qualitative Unterschiede. Dies ist jedoch nicht zu kritisieren, sondern zu loben. Denn wie bereits erwähnt, tummeln sich im Film allerhand verschiedene Arten an fiktiven Charakteren und die sind auch alle unterschiedlich animiert. Der Polizeichef Captain Putty ist zum Beispiel eine Stop-Motion-Knetfigur und bewegt sich deshalb auch recht abgehackt. Es gibt sogar einen Stadtteil extra für schlecht animierte Figuren, womit ihr jetzt auch wisst, wo die Katzen aus Cats gelandet sind. Genau diese Detailverliebtheit ist für uns der ganz große Pluspunkt des Films.

Die deutsche Synchronisation wollen wir abschließend auch noch positiv erwähnen, denn selbst hier findet sich dieses Auge fürs Detail. Chap heißt im englischen Original Dale. Dadurch ergeben sich im Englischen mit dem Original-Titel Chip ´n Dale gewisse Witze, die im Deutschen keinen Sinn ergeben hätten. Die Lösung: In der deutschen Synchronisation wird Dale zu seinem Geburtsnamen und Chap zu seinem späteren Künstlernamen. Es ist nur eine Kleinigkeit, aber dies überhaupt zu thematisieren, gehört lobend erwähnt.

Mit Chip und Chap - Die Ritter des Rechts liefert Disney einen so guten Film ab, dass es schade ist, dass dieser nur auf Disney+ veröffentlicht wurde und nicht ins Kino kam, denn die große Leinwand hätte sich dieser Film definitiv verdient. Ein gelungener Hybrid aus Kinderfilm und Spaß für Ältere, wie es ihn seit Roger Rabbit nicht mehr gab. Wir können nur hoffen, dass dies nicht das letzte Abenteuer der Rettungstruppe war und wir sie schon bald wiedersehen dürfen. Auftrag absolut erfüllt!

Wiederschauwert: 85%

Chip und Chap - Die Ritter des Rechts Bewertung
Bewertung des Films
810

Weitere spannende Kritiken

The Man from Toronto Kritik (Redaktion)

Der Man in Black & die Knalltüte

Poster Bild
Kritik vom 25.06.2022 von Moviejones - 1 Kommentar
Netflix hat mit The Man from Toronto eine coole Krimi-Actionkomödie von Killer’s Bodyguard-Schöpfer Patrick Hughes im Programm, und tatsächlich wurden wir positiv überrascht! Mit Woody Harrelson macht man eigentlich auch nie etwas verkehrt, und im Rahmen der Comedy passt de...
Kritik lesen »

Der Spinnenkopf Kritik (Redaktion)

Spitze Humorspritze statt bedrückendes Gefühl

Poster Bild
Kritik vom 17.06.2022 von Moviejones - 14 Kommentare
Nur wenige Wochen nach Top Gun - Maverick liefert Regisseur Joseph Kosinski mit Der Spinnenkopf seinen zweiten Film in diesem Jahr ab. In den Hauptrollen ist mit Chris Hemsworth, Miles Teller und Jurnee Smollett ein spielfreudiger Cast zu sehen, der sich für eine durchwachsene Geschichte hergib...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
hankirk : : Moviejones-Fan
23.05.2022 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 94 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Chip und Chap haben sich ja allein durch ihre Outfitts schon an anderen Franchises bedient (Magnum und Indy). Besonders nett finde ich die CGI-Operation Idee, ich mag es wenn sich Kreative die Mühe machen, sowas zu erklären.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.05.2022 10:51 Uhr | Editiert am 23.05.2022 - 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.209 | Reviews: 42 | Hüte: 639

Kann mich den Lobhuldeleien hier nur anschließen. Ich war mehr als skeptisch, beim Trailer überrascht aber bisschen enttäuscht wegen den Stimmen und nun vollauf begeistert. Bitte weiter so, auch Disney schadet es nicht wenn sie sich mal selbst auf die Schippe nehmen.

Der Film toppt nochmals die damaligen Kooperationen von Roger Rabbit und ich finde es toll, dass so viele diesen Spaß mitgemacht haben.

Begibt man sich auf die Meta-Ebene des Films, so müsste man kritisch anmerken, dass Chip, Chap und die anderen sich damals in der Serie einfach selbst gespielt hätten
Naja, lustigerweise wird dies ja sogar als Gag erwähnt ^^

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
23.05.2022 09:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.292 | Reviews: 0 | Hüte: 95

Fand den Trailer damals schon lustig und weiß nicht wieso viele dachten dass es ne Gurke wird. Werd ich mir demnächst mal anschauen.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
23.05.2022 06:33 Uhr | Editiert am 23.05.2022 - 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 319 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ja, war ganz witzig, auch wenn in der zweiten Hälfte die Gag Dichte und deren Zündkraft doch deutlich abgenommen hat. Ich finde die sollten noch viel mehr mit missglückten Animationsfiguren machen. Das blaue FBI Helferlein hätte doch noch einiges Potenzial. Vielleicht eine Uncanny Valley Serie?

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.05.2022 20:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.394 | Reviews: 15 | Hüte: 374

hab ich mir auch das grad rein gezogen, Muss ich ehrlich sein. Hat spass gemacht. Manchmal komisch mit real menschen, CGI und gezeichnet. Aber irgendwie hat spass gemacht xD

Avatar
Rotschi : : M. Myers
22.05.2022 20:06 Uhr | Editiert am 22.05.2022 - 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.468 | Reviews: 6 | Hüte: 39

Aufgrund der guten Kritik von Robert Hofmann ohne viel Vorwissen zum Film geschaut und für absolut kurzweilig und super unterhaltend befunden.

Das hier so tief in die Trickkiste mit so vielen verschiedenen Charakteren aus sämtlichen Studios um sich geworfen werden könnte, chapeau und das nicht Mal zum Selbstzweck.

Mich als Terminator-Fan hat eine Szene besonders gefallen. Das war doch klar eine Anspielung. Super gemacht.

Betreffend des besonderen Cameos:

Fand ich mega mutig vom Studio und übrigens sehr gelungen

Bekomme es nicht hinter den Spoiler.

Alles in allem haben mich die knapp 100 Minuten sehr gut unterhalten.

Auch den menschlichen Charakter fand ich insgesamt gut eingebunden.

Und die Kreativität bringt mir immernoch ein mega Lächeln ins Gesicht. Das GucciPoster ist mir im Hintergrund aufgefallen. Hab aber nicht genau hingeschaut, werde ich dann wohl direkt nochmal schauen.

Space Jam 2 und Tim und Jerry habe ich mir gar nicht erst angeschaut.

Avatar
s7evin : : Moviejones-Fan
22.05.2022 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.08.13 | Posts: 49 | Reviews: 0 | Hüte: 0

jap. Hier hat Disney mal alles richtig gemacht. Der Film ist absolut klasse

Avatar
MicCell : : Moviejones-Fan
22.05.2022 19:09 Uhr | Editiert am 22.05.2022 - 19:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.01.12 | Posts: 273 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ugly Sonic löste in mir einen Lachflash sondergleichen aus laughing

Schade, weil nicht im Kino. Aber ein Top-Film fürs reine Disney+ Programm.

Du kannst atmen... du kannst zwinkern... du kannst heulen... Oh, das werden gleich alle hier!

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
22.05.2022 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 373 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe die serie früher immer sehr gerne gesehen. Daher ist der Film ein Muss für mich.

Nach eurer Kritik bin ich schon positiv gespannt auf den Film

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
22.05.2022 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 826 | Reviews: 1 | Hüte: 27

Film ist nicht schlecht und hat Spaß gemacht. Warum aber mit Zwang ab Hälfte des Films ein menschlicher Charakter reingepresst wurde, welche nicht wirklich etwas zur Story beiträgt, konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Hätte auch ohne gut, wenn nicht sogar besser funktioniert.

Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
22.05.2022 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 106 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich kann der Kritik nur zustimmen. Der Fim hat mich so gut unterhalten, dass ich ihn direkt nochmal hätte schauen können.

Hätte definitiv eine Austrahlung im Kino verdient.

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
22.05.2022 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.067 | Reviews: 0 | Hüte: 75

"Zum einen war die Fusion aus echten Schauspielern und Zeichentrickfiguren seinerzeit noch revolutionär."

Ohne die Großartigkeit eines Roger Rabbit schmälern zu wollen, aber revolutionär war der beim Thema Fusion Real-/Trickfilm mMn auch schon nicht mehr, dafür wurde das auch vorher schon zu häufig in anderen (auch Disney-) Filmen teils ähnlich hochwertig gemacht.

Ach komm...

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
22.05.2022 13:59 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 420 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Schade des es den Film nur auf Disney+ gibt, hätte ihn gerne auch auf der großen Leinwand gesehen. Spannend wäre auch das Einspielergebnis gewesen, so im Vergleich zu ähnlichen Film, wie Space Jam 2, Tom & Jerry oder Sonic 2.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
22.05.2022 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.059 | Reviews: 0 | Hüte: 24

Ich stimme MJ 100Prozentig zu! Ich hoffe auch auf weitere Filme in dieser Welt/Universum.

Forum Neues Thema
AnzeigeN