Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Blick auf "The Mandalorian"

Neugierig auf "The Mandalorian" und mehr? Unser Disney+ Bericht

Neugierig auf "The Mandalorian" und mehr? Unser Disney+ Bericht
33 Kommentare - Sa, 23.11.2019 von Moviejones
Das Abenteuer Disney+ hat begonnen! Wir konnten uns den Streamingdienst des Mauskonzerns genauer ansehen. Unser Bericht.
Neugierig auf "The Mandalorian" und mehr? Unser Disney+ Bericht

Was im echten Leben gilt, gilt auch in der Medien-Welt: Gute Kontakte öffnen dir Türen. Und in diesem Fall uns das große Tor zur Welt von Disney+. Wir hatten die Möglichkeit, uns in Ruhe die niederländische Version von Disneys Streamingdienst anzusehen und möchten euch daran teilhaben lassen.

Lohnt sich Disney+?

Eine Antwort gestaltet sich noch als schwierig, da wir nach wie vor nicht genau wissen, was alles in der deutschen Version vorhanden sein wird. Von dem ausgehend, was wir in der niederländischen Version erblicken konnten, muss man sagen: Für Disney-Fans in jedem Fall! Dabei sollte einem aber klar sein, das die Größe eines Angebotes von Netflix oder Amazon Prime nicht erreicht wird und auch nicht erreicht werden kann. Ja, Disney ist mittlerweile ein enorm großes Unternehmen mit vielen Rechten. Dennoch hat man die vorhandenen Filme schnell beisammen: Es existieren 10 Star Wars-Filme, knapp über 20 Marvel Studios-Filme und eben die klassischen Disney Zeichentrickfilme oder die modernen Animationsfilme von Disney und Pixar. Und damit erreichen wir auch schon die Grenze. Mit einer Auswahl tausender von Filmen, wie es auf Netflix oder Prime der Fall ist, sollte man hier also nicht rechnen. Das soll die vorhandene Auswahl jedoch keineswegs schlecht machen, Quantität ist ja nicht immer auch Qualität.

Bild 4:Neugierig auf "The Mandalorian" und mehr? Unser Disney+ Bericht
© Walt Disney

Um euch einen besseren Überblick zu gewähren, teilen wir das Angebot in den auch von Disney selbst gewählten Bereichen ein:

Disney und Pixar

Falls ihr gerade einen bestimmten Disney-Film im Kopf habt: Sehr wahrscheinlich werdet ihr ihn auf Disney+ finden. Ja, es ist wirklich alles dabei! Angefangen mit Steamboat Willie und Schneewittchen und die sieben Zwerge, über Bambi, Peter Pan und Arielle, die Meerjungfrau, Toy Story und Die Eiskönigin - Völlig unverfroren. Selbstverständlich dürfen auch die Realverfilmungen nicht fehlen. Dumbo und Mary Poppins´ Rückkehr gehören zu den neuesten, Der König der Löwen fehlte in der niederländische Version jedoch noch, ist aber wohl in der US-Version bereits vorhanden.

Im Serienbereich sieht es nahezu genauso aus. Ob Chip und Chap - Die Ritter des Rechts, Darkwing Duck oder Disneys Gummibärenbande: Auch hier sind alle dabei. Natürlich auch DuckTales, sowohl die alte Serie als auch die aktuelle Neuauflage. Aber auch eher jüngere Serien wie Willkommen in Gravity Falls, Hannah Montana oder Kim Possible. Egal welches Alter ihr habt: Denkt ihr an eine Disney-Serie aus eurer Kindheit, ist die Chance hoch, dass ihr sie auf Disney+ finden werdet. Sogar die Gargoyles sind dabei!

Marvel

Hier dürft ihr nicht jeden einzelnen Film erwarten, der Marvel-Charaktere enthält. Blade passt mit seiner erhöhten Altersfreigabe nicht auf die familienfreundliche Plattform. Die Fantastic Four, X-Men oder Spider-Man-Filme gehören nicht Disney und fehlen daher ebenso. Und ja, auch auf die beiden Spider-Man-Filme mit Tom Holland müsst ihr verzichten. Diese sind zwar im MCU ansässig, gehören aber eben Sony und nicht Disney.

Bild 2:Neugierig auf "The Mandalorian" und mehr? Unser Disney+ Bericht
© Walt Disney

So viel zu den schlechten Nachrichten, nun zu den guten: Der Rest vom MCU ist verfügbar. Sowohl die Trilogien von Iron Man, Captain America und Thor wie auch jeder der Avengers-Filme. Anders als in der US-Version waren in der niederländischen sogar Avengers - Infinity War und Black Panther abrufbar. Auch die beiden neuesten MCU-Einträge Captain Marvel und Avengers - Endgame sind bereits verfügbar.

Im Serienbereich ist es hier etwas übersichtlicher. Die Marvel-Serien von Netflix sind wenig überraschend nicht vorhanden. Dafür jedoch unter anderem Marvels Agents of S.H.I.E.L.D., Marvels Agent Carter oder Marvels Inhumans. Und auch so manche Zeichentrickserie lässt sich finden: Nostalgiker freuen sich besonders auf die X-Men-Serie oder die Spider-Man-Serie aus den 90ern. Auch eher neuere Zeichentrick-Serien wie Avengers - Gemeinsam unbesiegbar! oder Guardians of the Galaxy lassen sich finden. Aber bei Marvel fällt eben auf: Aufgrund der Rechtelage bei vielen Filmen und Serien kann nicht alles vorhanden sein.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
33 Kommentare
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
24.11.2019 03:06 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 762 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Bezüglich der Marvel Serien hab ich letztens ne tolle Idee gelesen was die seire What If betrifft.

Es ist die Frage: Was wäre, wenn Stan Lee in all den MCU Cameos, Steve Rogers gewesen wäre, der seine Freunde begleitet und beobachtet während sie ihren Weg bestreiten und ab und zu mal vorbei schaut um zu sehen obs ihnen gut geht ^^

Dieser Gedanke hat bei mir irgendwie ne Gänsehaut ausgelöst smile

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
24.11.2019 00:35 Uhr | Editiert am 24.11.2019 - 00:44 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.213 | Reviews: 0 | Hüte: 16

TiiN

damit meinte ich die ganze Szenerie und die Atmosphäre in dem Moment, auch den Dialog. Die Szene kommt für mich etwas wie ein Tarantino-Western daher.

Episode 3 ist wieder so ein Leckerbissen voller Star Wars Momente mit vielen kleinen und grossen Easter-Eggs. Und mit einem speziellen fliegenden Gruss von Jon Favreau.

BeTa:

"Sorry aber da ist Disney selber dran schuld, man hätte ja mit dem Realese von the Mandalorian bis zum 31.3 warten können."

genau so ist es. schlechtes Marketing bei Disney.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
23.11.2019 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.957 | Reviews: 118 | Hüte: 217

@Tarkin
Tarantino-like

Wird gerne als Beschreibung für Dialoge verwendet aber sind doch immer meilenweit von entfernt.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
23.11.2019 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 612 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Also ich kann RanZo und die anderen nur zustimmen und besonders im Fall The Mandalorian.

Wir reden hier nicht nur von Deutschland, sondern von fast ganz Europa, die Disney Plus aktuell noch nicht abnoieren können.

Und dann kommt man mit einer neuen Serie um die Ecke, die Geschichte schreibt, weil es die erste Star Wars Realserie ist, worauf die ganze Fangemeinde seit Jahrzehnte gewartet hat.

Dann sollen alle fast 5 Monate warten?

Gerade in der heutigen Zeit, wo man überall gespoilert wird?

Sorry aber da ist Disney selber dran schuld, man hätte ja mit dem Realese von the Mandalorian bis zum 31.3 warten können.

Und dann kommt noch hinzu, daß die Serie schon in allen Sprachen verfügbar ist.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
23.11.2019 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.957 | Reviews: 118 | Hüte: 217

Wer gehofft hatte, endlich das berühmte Star Wars Holiday Special zu sehen, wird enttäuscht werden

Jeder gesunde Mensch sollte an dieser Stelle nicht enttäuscht sondern dankbar sein. Denn es gibt im Film- und Fernsehbereich, insbesondere für Star Wars, nichts furchtbareres als das Holiday Special.
Ich erinnere mich, wie ich mir vor 20 Jahren über eine Anzeige eine VHS Kopie gekauft habe. Ich kann George Lucas Wunsch nach Hammer und der Zeit um alle Kopien zu vernichten sehr gut verstehen. Vielleicht ist er als Rentner inzwischen damit beschäftigt.

Avatar
RonZo : : Mad Titan
21.11.2019 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 791 | Reviews: 4 | Hüte: 56

@Moviejones

Im Oktober 2018 hat die EU ja eine Richtlinie verabschiedet die Streaming Anbieter in der EU verpflichtet (mit einer Übergangszeit bis August/September 2020) dass 30 % ihres Angebots aus in der EU produzierten Inhalten bestehen muss. Netflix und Prime produzieren ja mittlerweile EU-Sachen wie hier in Deutschland zb. "Dark", "Die Welle" oder "How to Sell Drugs Online Fast" und kaufen dann noch älteren deutschen Kram wie zb. "Der Tatortreiniger" oder "Familie Braun" ein und werden damit die Quote erfüllen.

Habt Ihr eine Ahnung wie Disney die Quote erreichen will wenn man nur "Original" Disney Stuff anbietet? Theoretisch könnte man ja die neuen Blockbuster-Serien von SW/Marvel in der EU drehen (was aber bestimmt sau teuer wäre). Ich glaube aber nicht dass das reicht um die Quote zu erfüllen.

Und was könnte Disney extern einkaufen das hilft die Quote zu erfüllen und ins Programm passt? Da würden mir spontan nur europäische Dokus einfallen. National Geographic läuft doch auch über Disney+ wenn ich es richtig im Kopf habe.

Und es stellt sich die Frage ob die Deadline für das Erreichen der Quote im Sommer 2020 für Disney als "neuen" Anbieter überhaupt gilt.

Falls Ihr da mehr wisst würde mich das brennend interessieren.

@WiNgZzz

Danke für den Hut!

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
RonZo : : Mad Titan
20.11.2019 13:55 Uhr
1
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 791 | Reviews: 4 | Hüte: 56

@Raven13

Wenn Dein moralischer Kompass so eingestellt ist, dass das illegale Streamen von Medien gleichzusetzen mit dem Diebstahl von Lebensmitteln ist dann ist das schon okay.

Mein moralischer Kompass tickt anders. Ich geh sogar bei Rot über die Ampel.

Und nochmal zur Verdeutlichung das ich ja eigentlich gar nicht illegal streamen will:

Ich gehe regelmäßig ins Kino und ich zahle für Sky, Netflix, Prime und DAZN. Und in 95 % der Fälle warte ich auf Serien/Filme bis Sie dort erhältlich sind (bzw. bei Filmen geb ich dann auch gerne mal nen 5er für VoD aus oder geh gerade für den Splatter/Gore Bereich in die Videothek). In den restlichen 5% der Fälle will ich aber nicht warten bzw. ist eine Veröffentlichung in Deutschland nicht abzusehen oder gar nicht erst geplant (oder nur geschnitten). Und dann begehe ich halt in Deinen Augen einen Diebstahl. In meinen Augen werde ich dazu genötigt auf diese Mittel zurückzugreifen. Ich warte nicht Monate lang um (als Bsp.) die finalen Staffeln von TBBT oder Modern Family zu gucken. Ich kann sie hier in Deutschland obwohl ich alle Anbieter bezahle aber nicht "zeitnah" gucken. Und da habe ich keinen Bock zu warten weil ich wissen will wie es ausgeht und bevor ich es im Zweifelsfall gespoilert kriege. 3 Wochen auf Watchmen warten. Kein Problem. Auch 4-5 Monate auf die neue Staffel Titans warten. Kein Problem. Aber manchmal will ich einfach nicht warten.Und die Serien die abgesetzt werden die ich mag -hab ich alle ganz legal geguckt. Von daher... Das ist dann vielelicht dieses Karma von dem man öfters hört.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.11.2019 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.500 | Reviews: 40 | Hüte: 455

@ArneDias
AMEN! Also natürlich bin ich selbst Schuld, dass ich betreffende Seiten auf Social Media abonniert habe und generell viel mit Film-Content auf Facebook geliked habe, aber es ist schon sehr ärgerlich, dass da massive Spoiler überall rumgeistern. Vermiest mir doch bisschen die Freude, auch wenn ich keine Ahnung habe wie es dazu handlungstechnisch kommt.
Entweder macht man nächstes Mal einen weltweiten Release oder ähnlich wie bei den Marvel-Filmen: man hält sich zurück und legt sich selbst ein Spoiler-Stopp auf. Man denke nur mal was los wäre, wenn Europa den Amerikanern Endgame gespoilert hätte.

Ich bin ebenfalls für den legalen Weg, aber gerade bei Mandalorian kann ich jeden Menschen verstehen. Dann soll man es halt auf Youtube setzen, aber so ist Disney einfach selbst Schuld.

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
20.11.2019 13:32 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.425 | Reviews: 28 | Hüte: 223

@Raven13

Ich kann da @RonZo schon verstehen, gerade in dem Fall The Mandalorian. Ich finde in erster Linie auch, man sollte die Legalen Möglichkeiten nutzen, die es heute zu genüge gibt und auch ich zahle dann gerne.

Aber im Falle von The Mandalorian ist Disney es aktuell auch einfach selber schuld und fordert die Leute geradezu auf, es illegal zu schauen. Die Serie ist aktuell nur in den USA, Kanada und den Niederlanden verfügbar. Dennoch haben die Social Media-Kanäle von Star Wars keine Woche nach der Premiere mit Fotos einfach so das sehr überraschende Ende der ersten Episode für die ganze Welt völlig offen gespoilert, wo der Rest der Welt auf legalem Wege gar keine Chance hatten es selber zu gucken. Gerade in der heutigen Zeit ist diese Art der Veröffentlichung ohnehin zu kritisieren und zu hinterfragen, einen Gefallen hat Disney sich damit jedenfalls nicht getan.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.11.2019 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.858 | Reviews: 39 | Hüte: 188

@ RonZo

"Aber wenn etwas auf das ich MEGA heiß bin (wozu The Mandolorian zb. nicht zählt) und hier legal nicht verfügbar ist (geht dann auch öfters um indizierte oder geschnittene Sachen) dann greif ich auch notgedrungen wieder auf nicht ganz so legale Wege zurück. Und das kann ich problemlos mit meinem Gewissen vereinbaren."

Es ist aber angekündigt, dass es bei uns ab Ende März zur Verfügung gestellt wird. Ergo ist deine Begründung, es illegal zu schauen, nichts wert. Wo ist heute die Eigenschaft der Geduld bei den Menschen angeblieben? Aber dass man deshalb praktisch Diebstahl begeht, weil man einfach nicht warten kann, ist für mich ein No-Go. Jemand finanziert diese Filme / Serien mit viel Geld, da ist es nur fair, dass man dafür auch zahlen muss. Für eure Nahrungsmittel müsst ihr auch zahlen, da könnt ihr nicht mal eben die Hälfte aus dem Supermarkt einfach mitgehen lassen, ohne zu bezahlen. Den Diebstahl damit zu begründen, dass ihr einfach nicht warten könnt, ist kein Grund, Diebstahl zu begehen. Für Diebstahl gibt es keine vernünftige Begründung.

Ich mache zwischen digitalem Diebstahl und physischem Diebstahl jedenfalls keinen Unterschied: Diebstahl bleibt Diebstahl. Punkt. Und wenn dann eine gute Serie abgesetzt wird, dann weinen alle rum, obwohl die illegalen Zuschauer eine Mitschuld daran tragen, weil sie nicht bereit waren, für die legale Sichtung zu bezahlen.

Avatar
RonZo : : Mad Titan
20.11.2019 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 791 | Reviews: 4 | Hüte: 56

Der einzig übriggebliebene Die-Hard-Star-Wars-Fan in meinem Umfeld (ein Überlebender des TLJ-Riots) hat sich The Mandolorian auch im Netz reingezogen (er ist auch sehr angetan). Ich kann die Fans schon verstehen obwohl ich auch seit Jahren versuche auf illegale Streams zu verzichten und dafür auch gerne relativ viel Geld ausgebe. Aber wenn etwas auf das ich MEGA heiß bin (wozu The Mandolorian zb. nicht zählt) und hier legal nicht verfügbar ist (geht dann auch öfters um indizierte oder geschnittene Sachen) dann greif ich auch notgedrungen wieder auf nicht ganz so legale Wege zurück. Und das kann ich problemlos mit meinem Gewissen vereinbaren.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
20.11.2019 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 53 | Reviews: 0 | Hüte: 12

@Tarkin

Danke für die Antwort.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
20.11.2019 10:00 Uhr | Editiert am 20.11.2019 - 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.213 | Reviews: 0 | Hüte: 16

PaulLeger

"Wie viel Screentime (und vor allem Dialog!"

Es ist genau 1 Szene und die Screentime entsprechend kurz, ich meine es sind 3 Minuten.

Der Dialog, die ganze Szene ist extrem gut und spannend inszeniert, Tarantino-like. Überwiegend redet hier Herzog. Der Mando ist etwas wortkarg, wie beim Rest der Episoden. Er redet nur wenn er muss. smile

Bin mir sicher, dass Herzog noch öfter in anderen Episoden zu sehen sein wird. Warum sollte man ihn für nur eine Szene engagieren?

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
20.11.2019 08:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 53 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Die für mich wichtigste Frage wurde noch nicht beantwortet: Wie viel Screentime (und vor allem Dialog!) hat Werner "Ze Scene Stealer" Herzog?

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.11.2019 07:47 Uhr | Editiert am 20.11.2019 - 07:56 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.900 | Reviews: 41 | Hüte: 427

@Raven13:

Hat jetzt erstmal nicht direkt was mit dem Thema zu tun, aber fällt mir gerade dazu ein:

Zu deinem Beispiel mit "der einen Erdbeere" fällt mir ein Erlebnis aus meinem New York Urlaub ein. Überall in der Stadt stehen solche Kästen, in die man Lebensmittel (meist Kaffee oder ein Hot Dog oder ähnliches) hineinstellen kann, um es für Bedürftige zur Verfügung zu stellen. Da unser Hotel gegenüber einer dieser Kästen war, hab ich hier und da beobachten können, wie überraschend gut das funktioniert hat. Ich hätte eigentlich darauf gewettet, dass sich da jeder dran bedient (auch ohne Bedürftigkeit), doch ich muss sagen, es sind aussschließlich Leute an die Kästen gegangen, denen man die Bedürftigkeit schon auf den ersten Blick angesehen hat. Oft hat man Leute im Anzug aus einem Starbucks oder ähnlichem kommen sehen, mit zwei Kaffee in der Hand, nur um dann einen davon in einen dieser Kästen zu stellen und wirklich niemand der es nicht offensichtlich nötig hätte, hat sich daran vergriffen.

Um den Bogen auf deinen Kommentar zu spannen, hier muss ich oft genug zusehen wie an dem "Blumen-Selbstpflückfeld" bei mir gegenüber täglich Leute halten, Blumen pflücken und nichts in die Kasse werfen. Das finde ich ebenso erbärmlich, wie sich die paar Euro für einen Film (der Milionen kostet) sparen zu wollen oder eben nicht mal ein paar Wochen auf den Release warten zu können und sich dann solcher illegalen Seiten zu bedienen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema