Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Hasbro & Paramount arbeiten dran

Nun doch ein Sequel? "Power Rangers 2" offenbar in Planung (Update)

Nun doch ein Sequel? "Power Rangers 2" offenbar in Planung (Update)
12 Kommentare - Do, 16.08.2018 von N. Sälzle
Dürfen die Power Rangers doch noch mal auf der Kinoleinwand ran? Bei Hasbro und Paramount scheint jedenfalls Bewegung in die Sache zu kommen und ein "Power Rangers 2" im Entstehen zu sein.
Nun doch ein Sequel? "Power Rangers 2" offenbar in Planung

Update vom 16.08.2018: Nicht so schnell, sagt Hasbro. Man sehe enormes Potenzial fürs Power Rangers-Franchise, Filme eingeschlossen. Zum jetzigen Zeitpunkt habe man nichts Spezifisches bekannt zu geben, aber wir sollen für zukünftige News und Updates rund um die Marke Power Rangers dranbleiben, heißt es in einem Statement. Mit anderen Worten: Power Rangers 2 könnte kommen, jedoch wird es noch etwas dauern.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufen

Als der Spielzeug-Gigant Hasbro vor wenigen Monaten die Rechte am Power Rangers-Franchise übernahm, machten schnell allerhand Gerüchte die Runde. Diskutiert wurde vor allem darüber, ob man den Kino-Reboot erneut rebooten oder sich vielleicht doch auf ein Sequel zur recht umstrittenen Neuauflage einlassen würde.

Glaubt man aktuellen Meldungen, dann läuft es nun auf Zweiteres hinaus. Inside Licensing zufolge wird Hasbro mit einem Filmstudio (vermutlich Paramount Pictures) zusammenarbeiten, um einen neuen Power Rangers-Film als Nachfolger des Films von 2017 zu entwickeln. Demnach scheint Hasbro damit Wort zu halten, Power Rangers als Marke ausbauen und mit weiteren Filmen ausstatten zu wollen.

Paramount und Hasbro haben also tatsächlich ein Power Rangers 2 in der Mache. Da sich das Projekt noch in einem frühen Entstehungsstadium befinden dürfte, sind weder Cast noch Regisseur oder Drehbuchautor bekannt. Doch im Falle einer Fortsetzung kann man wohl mit der Rückkehr der bewährten Darsteller rechnen.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
16.08.2018 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.599 | Reviews: 26 | Hüte: 254

Ich kann schon verstehen, dass man die Marke Power Rangers weiter ausbauen will. Warum denn auch nicht. Auch wenn ich mit dem Thema nie was anfangen konnte, gibt es schon viele, die mit den Power Rangers aufgewachsen sind und ihnen treu bleiben. Ich seh das Franchise halt nur eben nicht im Kino zuhause, sondern hauptsächlich im TV Sector und vor allem in der Spielwarenabteilung. Aber wenn die Macher sich für einen weiteren Kinofilm entschieden haben, werden sie schon wissen warum. Schätze, dass der Rubel dann doch genug gerollt ist.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ferdyf : : Alienator
08.08.2018 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.238 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Als Kind habe ich die Power Rangers geliebt und war dem Film gegenüber sehr skeptsich, aber der Film hat mich im Großen und Ganzen überzeugt. ich freue mich sehr auf den Grünen Ranger und denke, dass sich das Vertrauen lohnen könnte.

Anscheinend hat man vom Film bezüglich Spielzeugverkäufe profitiert, sonst würde eine Fortsetzung wohl nicht zur Debatte stehen.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
08.08.2018 18:18 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Ich grätsch auch mal dazwischen und zitiere mal ne MJ News vom 7.7.17:

"...Insbesondere, seit Power Rangers in den USA fürs Heimkino zu haben ist und sich zum Blu-ray- und DVD-Erfolg mausert. Am ersten Veröffentlichungswochenende schaffte es der Film gar, Kassenschlager wie John Wick - Kapitel 2 in den Schatten zu stellen. Ebenso zuträglich sind der Sequel-Option die Verkaufszahlen der Power Rangers-Spielzeuge..."

Ich freu mich das es ne Fortsetzung wird und hoffe auf Tommy als Gegner, sowie auf einen finalen 3. Teil mit Lord Zedd

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
08.08.2018 17:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 948 | Reviews: 1 | Hüte: 20

@ProfessorX

Was Merch, Spielzeug u.ä. Einnahmen da kenn ich mich nich aus und kann daher dazu nichts sagen. Ich denke aber nicht, dass der Film so hohe Wellen geschlagen hat, das diese Einnahmen dann durch die Decke gegangen sind...

Um deine Frage zu beantworten, wieso der Film gefloppt ist, da hast du die Antwort selber schon geschrieben: Der Film ist wie eine TV Folge nur länger und mit mehr Budget. Wieso also für den Film bezahlen wenn man sich die Serie gratis ansehen kann? Außerdem als Grund würd ich sagen, dass es heute genug bessere Alternativen zu den Power Rangers gibt. Ich meine, da kämpfen Leute in bunten Anzügen gegen riesige Monster. Da kann man sich auch jeden Comic-, Godzilla oder Pacific RIM Film ansehen. Selbst Transformers ist da besser, aber auch nur aufgrund der besseren Effekte...

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
08.08.2018 17:07 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 368 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@FlyingKerbecs

Um hier mal ungefragt reinzubräschen: Der Film war zwar kein Erfolg. ABER die Spielzeugverkäufe und die Home-Media-Verkäufe haben Hasbro, oder ggf. Lionsgate, ne Menge Kohle gebracht. So habe ich das zumindest verstanden.

Was das Sequel angeht muss ich sagen, ist es peinlich zu gestehen, dass ich ein Fan bin? Ich meine ich höre immer wieder (ähnlich wie bei TMNT), dass der Film gar nicht seiner Vorlage gerecht wurde oder sowas. Die Wahrheit ist aber, dass der Film quasi eine langezogene Episode mit mehr Budget war. Klar ist es Trash, aber ich fands mega unterhaltsam. Ich frage mich persönlich auch schon, wie der Film so extrem floppen konnte. Hab da ehrlich gesgat keine Erklärung für. Weswegen ich, wenn ich im Vorstand von Lionsgate säße, niemals ein Sequel greenlighten würde. Zumal es für den Zweiten dann ja nicht besser aussehen sollte, denke ich mal. Aber wer weiß...

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
08.08.2018 14:37 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 16:56 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.797 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@ChrisKristofferson: Der Film wird schon als Mega-Flop bezeichnet werden dürfen, bedenkt man die wahrscheinlich noch nicht in den 100 Mio. Budget inbegriffenen Werbekosten und das nicht mal im Ansatz 142 Mio. $ auch beim Studio landen. Die haben da nen dicken Mio.-Batzen drauf gezahlt!

Aber da bist du ja mit Kerbecs direkt schon an einen unserer BO-Experten geraten! Muss da auch zustimmen, wenn denn wirklich mal ein zweiter Teil kommen sollte, kann ich es rein finanziell auch überhaupt nicht nachvollziehen.

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
08.08.2018 14:33 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 948 | Reviews: 1 | Hüte: 20

@ChrisKristofferson

Na dann ich mal gespannt, ob das am Ende was bringt...

Und ja gerade weil der Film bei einem Budget von 100 Mio weltweit nur 142 Mio eingespielt hat, kann man von einem mega flop reden. Er hat 85 Mio in den USA eingespielt, was ok ist. Aber international nur 56 Mio, eine absolute Katastrophe, selbst in China und Japan, wo die Power Rangers denk ich berühmter sind, hat der Film nur 4 bzw. 2 Mio eingespielt, also fast nichts. Selbst wenn Paramount nur 50 Mio Dollar für Werbung ausgegeben hätte, hätte der Film 40 Mio Dollar miese gemacht. Ich denke eher, dass die Werbekosten noch höher waren. The Numbers hat einen Verlust von mehr als 70 Mio Dollar ausgerechnet. Für mich ist das ein großer flop. Da kann man nur hoffen, das er sich im Home Media Bereich besser geschlagen hat, so dass immerhin noch etwas Kohle im nachhinein dazugekommen ist. In den USA sind es dort bisher nur 15 Mio Dollar...

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
08.08.2018 12:21 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 12:23 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 171 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Für mich auf jeden Fall eine gute Nachricht. Der grüne Ranger und Lord Zedd können kommen. cool Würde mich auch freuen den Cast wieder zu sehen.

@FlyingKerbecs: Ich denke Sie werden beim Budget einsparen (müssen). Und somit könnte es sowohl ein etwas intimerer bzw. (wie von BeTa und WiNgZzz genannt) langsamerer Film als auch ein erfolgreicher Film werden. Außerdem würde ich bei 142 Mio einnahmen bei einem Budget von 100 Mio (lt. boxofficemojo) nicht unbedingt von einem MEGA Flop reden.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
08.08.2018 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 948 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Ich finds dumm, der erste ist überall mega gefloppt, das Ergebnis in den USA war höchstens ok, wieso denken die, ein Sequel könnte erfolgreicher werden...

Ask yourself, are you willing to fight?

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
08.08.2018 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.599 | Reviews: 26 | Hüte: 254

Auch wenn ich weiterhin die Power Rangers nicht wirklich ernst nehmen kann, ist der Film besser gewesen, als ich erwartet hätte. Dennoch ist mir der ganze Plot, angefangen bei den Namen (Rita Repulsa? Echt jetzt?) einfach zu kindlich. Dennoch ist mir natürlich bewusst, dass es eine riesige Fangemeinde gibt, die das mit Sicherheit anders sieht. Für mich wird das allerdings mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nie anders sein. Von daher werde ich mir einen zweiten Teil (genau wie den ersten) lediglich bei kostenloser Verfügbarkeit ansehen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
08.08.2018 10:57 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.797 | Reviews: 0 | Hüte: 61

Muss dir BeTa da beipflichten, ich habe den Film mal als "überraschend unkacke" beschrieben, ein zweiter (wie du schon schreibst: weniger gehetzter) Teil kann da gerne kommen.

Natürlich ist das kein "großes Kino", aber auch für mich durchaus unterhaltsam.

Ach komm...

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
08.08.2018 10:46 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 390 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Der erste Teil war ganz cool aber das Ende war mir zu gehetzt. Der Cast war auch gut gewählt.

Forum Neues Thema